Pfizer - zu Unrecht im Keller


Seite 1 von 171
Neuester Beitrag: 07.05.21 10:17
Eröffnet am: 21.10.04 12:39 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 5.259
Neuester Beitrag: 07.05.21 10:17 von: PfizerFAN Leser gesamt: 545.715
Forum: Börse   Leser heute: 732
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  

67937 Postings, 6210 Tage Anti LemmingPfizer - zu Unrecht im Keller

 
  
    #1
28
21.10.04 12:39
Pfizer (PFE, NYSE) ist der weltgrößte Pharmakonzern und vertreibt u. a. Viagra. Standfest war die Aktie trotzdem nicht. Mit 28,30 USD "hängt" sie z. Z. auf einem Zwei-Jahres-Tief. Anfang des Jahres stand sie noch bei 38 USD. Grund für den Einbruch sind Probleme beim Konkurrenten Merck & Co (MRK, NYSE). Merck musste kürzlich sein Schmerzmittel Vioxx vom Markt nehmen, weil es Herzinfarktspatienten potenziell gefährdet. MRK hatte mir Vioxx 2,5 Mrd. USD Umsatz, die Merck-Aktie fiel um 25 %. Eine Vergleichsstudie, veröffentlicht in einer med. Fachzeitschrift, ergab, dass Vioxx eine 50 % höhere Mortalitätsrate hat als ein vergleichbares Produkt von Pfizer, Celebrex. Nun fürchtet Wall Street, das auch Pfizer sein Schmerzmittel Celebrex vom Markt nehmen muss. Die Studie indes zeigt das Gegenteil: Celebrex ist weit ungefährlicher als Vioxx. Die Ängste sind daher unbegründet.

Gestern hat PFE gute Zahlen vorgelegt (siehe Meldung unten). Einige Analysten geben der Aktie ein Kursziel von 42 USD. Das ist 50 % höher als der jetzige Kurs. Das KGV für 2005 liegt bei 12, die Dividenden-Rendite bei 2,7 %.

Fazit: Bei Pfizer sollte mindestens eine technische Erholung in die tiefen 30er drin sein.

--------------------------------------------------

21.10.2004 11:21:
Pfizer: Strong Buy

Die Analysten von SEB bewerten in ihrer aktuellen Studie die Aktie des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer (Nachrichten) mit "Strong Buy". Das Kursziel liegt bei 42 Dollar.

Der weltgrößte Pharmakonzern habe in den ersten neun Monaten 2004 sowohl Umsatz als auch Ergebnis gesteigert. Im dritten Quartal hätten die Erlöse mit 3,34 Mrd. Dollar rund 4 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gelegen und die durchschnittlichen Markterwartungen nicht erfüllen können. Der Gewinn habe jedoch um 15 Prozent auf 0,55 Dollar/Aktie oder 4,16 Mrd. Dollar zugelegt, womit die Schätzungen der Marktteilnehmer übertroffen worden seien. Für das Gesamtjahr habe Pfizer das bisherige Ergebnisziel von 2,12 bis 2,14 Dollar/Aktie bestätigt, habe aber darauf hingewiesen, dass in Folge der stärker gewordenen Konkurrenz durch Nachahmerprodukte die Umsatz- und Ergebnisdynamik insgesamt nachlassen werde.

(KOMMENTAR: Bei Pfizer laufen nächstes Jahr sechs Patente aus, es gibt aber 12 neue Medikamente in der Zulassungs-Pipeline.)

Die weiteren Perspektiven seien somit etwas eingetrübt, würden aber keinesfalls die Bewertung der Pfizer-Aktie mit gegenwärtig dem weniger als 12-fachen der erwarteten Gewinne für 2005 rechtfertigen. Hinzu komme, dass eine nachlassende Wachstumsdynamik in der weltweiten Pharmaindustrie sich bereits seit einigen Monaten ablesen lasse.  
4234 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  

9008 Postings, 3016 Tage SternzeichenPfizer übertrifft die Analystenerwartungen.

 
  
    #4236
2
04.05.21 20:12
Als "deutlich besser als erwartet" kommentiert ntv-Börsenkorrespondent Jens Korte die Zahlen des US-Pharmakonzerns Pfizer. Die Anleger reagieren auf die grundsätzlich guten Zahlen, der Aktienkurs klettert rund 3,5 Prozent.

Im ersten Quartal setzte das Unternehmen mehr um und verdiente auch mehr - wobei das Wachstum zum Teil durch einen Umsatzbeitrag von 3,5 Milliarden Dollar durch den Covid-19-Impfstoff angetrieben wurde. Pfizer meldete einen Gewinn von 86 US-Cent pro Aktie, nach 60 Cent pro Aktie im Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte von 3,36 Milliarden auf 4,88 Milliarden Dollar. Ohne Einmaleffekte lag der bereinigte Gewinn von Pfizer bei 93 Cent je Aktie. Analysten hatten einen bereinigten Gewinn von 77 Cent prognostiziert. Der Umsatz von Pfizer verbesserte sich auf 14,58 Milliarden von 10,08 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit einem Umsatz von 13,54 Milliarden gerechnet.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22532736.html

Damit dürften wohl alle Analysten ihrer Prognosen in den nächsten Tagen umschreiben weil auch die Aussichten sich besser gestalten wie erwartet.

Also wird in den nächsten Tagen die Prognosen wohl von einigen Häuser korregiert werden.

Da es auch mahnende Stimmen gibt für die Zukunft sollte man auch nachfolgendes weiter beobachten zu Pfizer wie sich das entwickelt, siehe auch nachfolgenden Link mit Kommentar.

https://www.finanzen.net/analyse/...amp;_co._kg_berenberg_bank_757497
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Pfizer nach Investorenveranstaltungen von 40 auf 38 US-Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Mehrheit der Anleger sorge sich um den Verlust von Exklusivrechten an Medikamenten ab dem Jahr 2025, schrieb Analystin Kerry Holford in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dies könne dazu führen, dass dem US-Pharmakonzern von 2025 bis 2030 rund 20 Milliarden US-Dollar Umsatz wegfallen. Investoren könnten daher nun eine abwartende Haltung einnehmen.  

3818 Postings, 407 Tage 0815trader33Morgen ist Ex-Day bei Pfizer

 
  
    #4237
05.05.21 17:39
 

103 Postings, 73 Tage PfizerFANDa wird grad massiv ...

 
  
    #4238
05.05.21 21:11
....verkauft.... bei BioNTech auch krass... alles runter... was da los?  

66 Postings, 231 Tage Sherlock_FuchsPatent

 
  
    #4239
05.05.21 21:38
Patent von Biontech wohl weg.... :(  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANwhat

 
  
    #4241
05.05.21 21:41
what? wo steht das?  

361 Postings, 227 Tage WKN 0815was ist nur im

 
  
    #4242
05.05.21 21:59
größten online casino los, kaum zu glauben das unser großer tanker so fürchterlich im fahrwasser von dieser mainzer bude hängt, leider hat der tanker zu wenig gutes davon gehabt. komisch ist schon, wenn einer in oder über die mainzer bude einen furz lässt, macht sich das gleich beim tanker bemerkbar. nur das kleine 1/4 jährliche trostpflaster vom kapitän des tankers hält den ehemaligen sparkassen sparbuch sparer bei der stange. so, jetzt noch ein guter schluck aus der pulle.  

3818 Postings, 407 Tage 0815trader33Biontech ist deutsche Firma

 
  
    #4243
05.05.21 22:02
da ist kein Patent weg,  Pfizer hat das Patent nicht.
Und beide hatten keine US Fördermittel angenommen.

Bei Moderna wäre das der Fall.

Außerdem ist es ein Vorschlag von Biden...... aktuell mehr nicht  

3818 Postings, 407 Tage 0815trader33war Panikreaktion bei den Aktien

 
  
    #4244
05.05.21 22:03
gefundens Fressen für die Short Seller so eine Nachricht
Kurs hat sich aber dann wieder erholt  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANNaja, aber auch das noch...

 
  
    #4245
05.05.21 22:10

103 Postings, 73 Tage PfizerFANpuhhhhh

 
  
    #4246
2
05.05.21 22:13
https://www.law.com/therecorder/2021/05/05/...id-vaccine-patent-suit/

Pfizer und BioNTech verlieren vorzeitig die Klage gegen den COVID-Impfstoff
Die Pharmahersteller hatten argumentiert, dass ihre angebliche Verwendung eines patentierten fluoreszierenden Proteins zur Identifizierung von COVID-19-Antikörpern durch eine Safe-Harbor-Bestimmung geschützt sei, die den FDA-Zulassungsprozess abdeckt. Die Anwälte von Troutman Pepper überzeugten die US-Bezirksrichterin Marilyn Huff, dass die Safe-Harbor-Bestimmung nicht gelten sollte, zumindest nicht in diesem frühen Stadium des Rechtsstreits.

 

3818 Postings, 407 Tage 0815trader33danke PifzerFan interessante Artikel....

 
  
    #4247
05.05.21 22:43
wird sich alles wieder beruhigen, die Verträge sich ja alle schon abgeschlossen...
trotzdem aktuell Kursturbulenzen..... gefundenes Fressen zum Attacktieren durch Shortseller........
 

103 Postings, 73 Tage PfizerFANZum Patent nochmal...

 
  
    #4248
06.05.21 07:11
... es ist wohl so:

Zudem hält die US-Regierung über das Forschungsinstitut NIH die Rechte an einer Erfindung, die als Voraussetzung der modernen mRNA-Impfstoffe der Hersteller Moderna und Biontech/Pfizer gilt.

 

103 Postings, 73 Tage PfizerFANIst glaube ich wirklich egal...

 
  
    #4249
06.05.21 07:40

103 Postings, 73 Tage PfizerFANes...

 
  
    #4250
06.05.21 08:21
...wird leider weiter abverkauft.... schade....  

1435 Postings, 3656 Tage granddadexDiv

 
  
    #4251
06.05.21 08:27
heute ist ExDiv-tag,..aber der Rückgang  macht etwa nur 1% des Kurses aus..bleibt immer noch ein Rückgang um 2%...mal sehen, was bei den amis passiert...  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANnaja....

 
  
    #4252
06.05.21 08:32
...vor der nachricht gestern waren wir bei ca. 34,21 Euro und weiter steigend.... leider bisschen mehr als 1/2 Prozent...
naja, ich habe nachgekauft.....  

28 Postings, 373 Tage HeidelbeereAngsthasen

 
  
    #4253
06.05.21 09:12
Wie kann kann man nur wegen ein paar Euro Gewinn seine Pfizer Aktien verkaufen.
Bei den Zahlen, kann es nur nach oben gehen.  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANEU auch noch....

 
  
    #4254
06.05.21 10:35

103 Postings, 73 Tage PfizerFANEasy im Ergebnis....

 
  
    #4255
2
06.05.21 10:47
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...-lockern-17328172.html

Fachleute relativierten unterdessen die Bedeutung von Bidens Schritt. Die Verhandlungen in der WTO würden sich länger hinziehen und letztlich sei Bidens Schritt symbolisch, sagte etwa Wirtschaftswissenschaftler Craig Garthwaite von der Northwestern University. Die Amerikaner wollten damit lediglich zeigen, dass sie die katastrophale Situation in Indien ernst nähmen, erklärte er gegenüber der Webseite „Yahoo Finance“. Bioethiker Arthur Caplan von der New York University bezeichnete Bidens Signal als „sinnlos“, da die wahre Krise für die betroffenen Länder im Produktionsbereich liege.

Selbst wenn die Patente schnell freigegeben würden, würde sich das Problem nicht so schnell lösen lassen, weil das Wissen und die Kapazitäten für die Produktion vielerorts fehlten, sagte Caplan. Pfizer-Chef Albert Bourla hatte kürzlich in einem Interview betont, dass bereits jetzt 19 Länder an der Beschaffung der Inhaltsstoffe und der Herstellung der Impfstoffe beteiligt seien und dass die Technik für die Herstellung in diesem großen Umfang bis vor Kurzem nicht existiert habe.  

132 Postings, 3607 Tage doloziHeidelbeere

 
  
    #4256
06.05.21 14:39
Das haben  die  "Angsthasen" bei BioNtech gestern auch noch gedacht .
Heute sind schon fast 50% des Kurses verschwunden . Pfizer wird auch von dem Patentausetzen betroffen sein .
Das ist doch ein Tiefschlag für alle , die an Patenten verdienen .  

Optionen

28 Postings, 373 Tage HeidelbeereDividende

 
  
    #4257
06.05.21 15:15
Wenn schon kein Aktiengewinn durch Verkauf,
nehme ich halt die Dividende mit.
Ich hab Zeit und bin immer noch im Plus.
Sehe es als Sparbuch.
 

103 Postings, 73 Tage PfizerFANDenke mal...

 
  
    #4258
07.05.21 06:20
... dass sich das alles in Luft auflöst....

CORONA-IMPFSTOFFE
„Gravierende Folgen für Innovationen“: Juristen und Pharmafirmen warnen vor Aufhebung des Patentschutzes

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...entschutzes/27167172.html



EU und Deutschland sowieso dagegen und in der WTO brauch man wohl Einstimmigkeit; wird nie was...  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANNächste Woche..

 
  
    #4259
07.05.21 06:36
...ist das Thema vom Tisch....

Meine Prognose....

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-402f-870a-fbad0670621c  

103 Postings, 73 Tage PfizerFANKleine Panne...

 
  
    #4260
07.05.21 10:17
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ken/27169356.html

BUNDESTAG
Patentfreigabe von Impfstoffen: Altmaier stimmt aus Versehen für Antrag der Linken
Peinlich Panne bei der Abstimmung im Bundestag: Wirtschaftsminister Altmaier hat offenbar irrtümlich für den Antrag der Linkspartei auf Freigabe der Patente für Corona-Impfstoffe gestimmt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Coronaa, Drattle, Schatteneminenz, Shenandoah, sue.vi, Weltenbummler