BLA BLA BLA BLA : Jetzt kommen wieder die Crash-Propheten...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 11.05.02 20:41
Eröffnet am: 27.04.00 15:08 von: Nase Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 11.05.02 20:41 von: Schnorrer Leser gesamt: 2.554
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

1578 Postings, 7671 Tage NaseBLA BLA BLA BLA : Jetzt kommen wieder die Crash-Propheten...

 
  
    #1
27.04.00 15:08
Natürlich sieht die Futures nicht gut aus, aber nur der Amerikaner selbst
kann einen Amerikaner kennen.
Europäer erkennt man an den Postings, die gerade dieses Board belagern..
Bleibt mal etwas cooler und macht kein Panik hier..ist ja schlimm...

Europa wäre froh bei einem solchen Wirtschaftswachstum wie in den USA
solche inflationstahlen zu haben. Dafür ist das Wachstum im Euroland
halb so hoch, dafür werden aber dauernd die Zinsen erhöht...
Wegen Inflation ? Nein, jetzt muss auch der Euro gestützt werden.
Aber keinem scheint es aufzufallen, dass dem Euro nicht höhere Zinsen
helfen, sondern höheres Wirtschaftswachstum und besonders...Reformen,
Reformen, Reformen. Mit höheren Zinsen haben wir wahrscheinlich wieder
einen stärkeren Euro...im Gegenzug werden sich neue Arbeitslose nicht
darüber freuen können.

Gruss
Nase  

Optionen

21160 Postings, 7679 Tage cap blaubärRaus aus dem NM rein in Hinkelsteinfabriken ,Feuersteinbrüchen,Zaubertrankküchen o.T.

 
  
    #2
27.04.00 15:12

61314 Postings, 7458 Tage KickyDu magst theoretisch recht haben,aber praktisch ist klar dass es heute in USA steil

 
  
    #3
27.04.00 15:15
abwärts geht,denn steigende Zinsen und Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in USA sind kein Umfeld für steigende Aktien.Wahrscheinlich kann man jetzt tatsächlich einen Call auf den Euro holen,weil der Dollar da eigentlich nur fallen kann.Und die Zinsen werden Mitte Mai sicher um 50 Punkte erhöht,es ist Unsinn ,hier die Augen zu verschliessen.Wir kriegen jetzt früher als erwartet die nächste Konsolidierung.  

93 Postings, 7431 Tage LordSothHi Capt´n, gratuliere zum...

 
  
    #4
27.04.00 15:19
777zigsten Schnapszahlposting! Ist schließlich auch viel wichtiger als die kurzfristigen US-Kapriolen und dazugehörigen Unkenrufe.
 

1578 Postings, 7671 Tage NaseHI KICKY...

 
  
    #5
27.04.00 15:20
Wenn sich das Wirtschaftswachstum verlangsamt, dann müssen langfristig die Zinsen wieder gesenkt werden...also das gleicht sich wieder aus..


Mal sehen...

Gruss
Nase  

Optionen

1488 Postings, 7350 Tage cubiakHey NASE

 
  
    #6
27.04.00 15:25
Langfristig müssen die Zinsen mit Sicherheit wieder gesenkt werden, gerade wenn das Wirtschaftswachstum abkühlt. Aber im Moment wurde durch diese Zahlen die Inflationsangst ja noch erhöht. Eine Zinserhöhung ist also nur die logische Folge...

Gruss

Cubiak  

Optionen

1247 Postings, 7440 Tage MariusKicky hat recht, und da nützt auch kein schönreden. Also: Freud euch auf ...

 
  
    #7
27.04.00 15:27
Kaufgelegegenheit. Vorausgesetzt man hat Cash. Dieses Jahr sind Presidentenwahln. Das währe das erste Jahr wo die Börse drüben schlechter endet als sie Jahresanfang lag.


Wünsche gute Geschäfte           Marius  

Optionen

668 Postings, 7341 Tage Lyrical2An Blaubär...

 
  
    #8
27.04.00 15:46
"Raus aus dem NM, rein in Hinkelsteinfabriken"
Tja, es mag hart sein
aber so sieht es scheinbar aus. Es wird wohl tatsächlich ein weilchen dauern bis das Vertrauen in die Tecs wieder da ist. Auch wenn das Internet nicht von heute auf morgen abgeschafft wird. Wenn man zur zeit kurzfristig mit anderen Werten mehr gewinn machen kann... muss man das in seine Kaufentscheidungen mit einbringen. Jammern hilft nunmal nichts.

Dazu kommt noch der billige Euro... Europäische Hinkelstein-Konzerne erscheinen international wohl sehr billig. Ob die USA desshalb überkauft sind lässt sich nicht so pauschal beantworten.

Gruß, Lyrical  

21160 Postings, 7679 Tage cap blaubärRe: BLA BLA BLA BLA : Jetzt kommen wieder die Crash-Propheten...

 
  
    #9
27.04.00 15:58
Könnte aber nurmalso angenommen sein das USschlaumeier+Cie diese berühmte Investmentbank auf die idee kämme das zum Kursgewinn am NM noch ein nicht unerheblicher Währungsreibach käme.Daher ist das Umschichten in die Uralteconomie nicht der Weißheit letzter schluss.Daher mein Tip Zaubertrankfabriken wie Evo/Morph/Lion
Hinkelsteinlogistik wie IFCO/Thiel/Stinnes/Post
Feuersteinvertriebe wie Mob
blaubärgrüsse  

665 Postings, 7409 Tage lowizardim mai gibt es sicher nur 0.25% zinserhoehung

 
  
    #10
27.04.00 16:04
die argumente sind ja bereits genannt worden:
wahlen, stimmung, verlangsamung GDP ende 2000/anfang 2001, starker $  

1578 Postings, 7671 Tage NaseHmm...wie schon gesagt : Nur die Amerikaner kennen Amerikaner wirklich....

 
  
    #11
27.04.00 17:40
...wir kennen nur Amerikaner mit Schokolade..

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch..und wollen wir hoffen, dass
ich recht habe..

Gruss
Nase  

Optionen

1488 Postings, 7350 Tage cubiakAn Nase: Ich bin wirklich beeindruckt....

 
  
    #12
28.04.00 07:21
Ich muß mich für meine Panikmache gestern entschuldigen. Es ging einfach mit mir durch. Ich freue mich natürlich darüber, das alles glimpflich ausgegangen ist. Vor allem scheint ja doch der charttechnische Widerstand der NASDAQ bei 3700 nachhaltig überwunden zu sein. Das läßt in den kommenden Tagen auf mehr hoffen.

Gruss

cubiak  

Optionen

21 Postings, 7340 Tage derpuscherHi Nase. Was macht Dein Daytraiding ? War länger nicht im Board ! o.T.

 
  
    #13
28.04.00 09:41
 

1578 Postings, 7671 Tage NaseHi Cubiak...

 
  
    #14
28.04.00 13:18
Kein anderes Land kann die Amerikaner verstehen, denn sie sind nun mal
einmalig. Ihr Erfolg ist halt, dass sie nicht nur eintönig denken, wie
die Europäer, besonders die Deutschen, sondern sie lassen sich alles aber
auch alles durch den Kopf gehen...

Deshalb sollten sich alle Börsen der Welt nicht zu sehr von der Wall Street
leiten lassen, sondern  mehr Kontinental-National denken.
Wenn ein Unternehmen wie z.B. Siemens 10 % seines Umsatzes in den USA
macht, aber über 60 % in Europa...warum muss denn Siemens auch fallen, wenn
die Börse in Frankfurt in Richtung Süden geht und die deshalb, weil die
Wall Street einen schlechten Tag hatte und kräftig im Minus schloss...?
Mit Logik hat das nichts zu tun..eher mit Tradition...
Diese Tradition ist anscheinend die letzte, die auch der Zeit angepasst werden muss...

Gruss
Nase
 

Optionen

6537 Postings, 6656 Tage SchnorrerNase, du Held: wo bist Du? Melde Dich !!! o.T.

 
  
    #15
11.05.02 20:41
 

   Antwort einfügen - nach oben