Tesco, der unterschätzte Handelsriese


Seite 8 von 10
Neuester Beitrag: 28.11.17 18:24
Eröffnet am:27.01.11 13:50von: butzerleAnzahl Beiträge:249
Neuester Beitrag:28.11.17 18:24von: StoppiLeser gesamt:102.374
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  

54 Postings, 4113 Tage BullenrennenGuten Abend zusammen

 
  
    #176
02.10.14 18:31
Übel das Ganze. So etwas ist natürlich bei aller Analyse im Vorfeld nicht vorherzusehen.
Wenn man davon ausgeht, dass die wie Sie es schon in den letzten jahren bewiesen haben schaffen, bietet sich eine gute Gelegenheit.
Hoffen wir, dass die Unsicherheit raus geht und der neue Vorstand reinen Tisch macht. Gerade das Internetgeschäft und die Serviceleistungen erachte ich als einen besonderen Vorteil von Tesco.  

1298 Postings, 5714 Tage Mehr WissenTesco und Warren Buffett

 
  
    #177
1
03.10.14 13:53
Der Informationsdienst seekingalpha berichtete, dass Warren Buffett in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNBC gesagt haben soll:
"I made a mistake on Tesco. That was a huge mistake by me."

Ich habe mir das Interview bei CNBC angesehen (also den Teil, der per Internet zur Verfuegung gestellt wurde). Die o.a. Aeusserung habe ich dort selbst allerdings nicht hoeren koennen.

Die Zeitungsmedien in UK haben Tesco weiter unter Beschuss. Und loben in hoechsten Toenen Lidl und Aldi. Daraus entsteht leider eine newsflow, der britische Verbraucher noch kritischer im Hinblick auf Tesco und die anderen etablierten Supermaerkte werden laesst.

Auch hier im Forum wurde als "Positives" auf das Tesco online-Geschaeft hingewiesen. Dieses soll "nach allem, was man hier hoert" noch in kraeftig Roten Zahlen sein!

Derzeit entbrennt ein neuer "Kampf um Oelpreise", mit denen die Marktketten Kaeufer weg von Aldi und Lidl locken wollen.

Alles sieht m.E. keineswegs danach aus, dass es in der naechsten Zeit wirklich gute Erfolge bei Tesco geben wird. Das wird ein lange, lange, lange Durststrecke fuer Aktionaere.  

159 Postings, 4962 Tage Jack the TripperBilanzfälschung

 
  
    #178
03.10.14 14:24
Weiß jemand mehr darüber was genau da gefälscht wurde?  

283 Postings, 3972 Tage TimewaitsfornooneLieferantenrabatte wurden aktiviert, bevor sie

 
  
    #179
03.10.14 15:40
ausgehandelt waren sowie ich mitbekommen habe.  

54 Postings, 4113 Tage BullenrennenUnd weiter gehts

 
  
    #180
03.10.14 15:45
Und was ist heute los?

Schwierige Situation, wenn man schon investiert ist nun.  

18637 Postings, 8025 Tage jungchenleute

 
  
    #181
03.10.14 15:50
tesco hat in england so ziemlich null ansehen.
ich lebe seit mehr als zehn jahren hier und vermeide tesco wie und wo ich nur kann. und das geht vielen so.
die firma ist ein riesiges unternehmen, aber eh schon mit imageproblemen.
nun noch bilanztricksereien..

warum sollte man da investieren?

283 Postings, 3972 Tage TimewaitsfornooneGehst lieber zu Aldi was?

 
  
    #182
03.10.14 16:45

18637 Postings, 8025 Tage jungchengeh kaum ins geschaeft

 
  
    #183
03.10.14 17:04
lasse von sainsburys liefern. manchmal geh ich zu lidl.
aldi liegt etwas unguenstig.

283 Postings, 3972 Tage TimewaitsfornooneKlappt das gut mit dem Liefern?

 
  
    #184
03.10.14 17:09
Die deutsche Post will ja auch einen Lieferservice anbieten.  

18637 Postings, 8025 Tage jungchenfunzt schon seit jahren super

 
  
    #185
1
03.10.14 18:09
das macht hier nicht die post, sondern der supermarktbetreiber selbst. tesco, sainsburys, asda etc fahren mit ihrer eigenen flotten von lieferwagen durch die gegend. lidl und alsi machen das uebrigens noch nicht.

ich klick auf der website an, was ich in welcher menge will, schick die bestellung ab, geb meinen gewuenschten liefertermin (1-stunden-spanne) an, und dann wird mir das zur haustuer gebracht, auf wunsch auch ins haus.
je nach uhrzeit kostet das zwischen £1 und £5 pro lieferung. oder so wie ich, 'flatrate' fuer 1 jahr lang kostenlose lieferung fuer £30

2296 Postings, 5211 Tage DumbMan merkt

 
  
    #186
07.10.14 15:50
In der Firma passiert was!
Gestern hatte ich noch eine Order zu 2,25, die leider nicht bedient wurde. Schade!  

1864 Postings, 4585 Tage punkt12Heute

 
  
    #187
07.10.14 16:47
Die berühmten "5%" im Plus. Auch interessant!  

388 Postings, 4814 Tage Mr.Stock07Für mich ...

 
  
    #188
09.10.14 15:54
ein interessantes Invest - Im Investor 2014 Depot liegt sie schon einmal ;))

Der Boden dürfte nah sein, sollte nichts Unvorhergesehenes ans Licht kommen.
Dies ist jedoch eher wahrscheinlich. Nur WIEVIEL Dunkles, ist die Frage...  

2341 Postings, 4106 Tage Andrew6466Konkurrenz senkt die Preise in Deutschland!

 
  
    #189
11.10.14 13:39
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...se-drastisch/10825454.html

Wird sich wohl wahrscheinlich auch auf "der Insel" abspielen.

 

1298 Postings, 5714 Tage Mehr WissenTesco: ueberlebt (!)

 
  
    #190
1
13.10.14 12:58
Ende September kursierten Geruechte, Tesco werde eine Kapitalerhoehung durchfuehren. Das drueckte zusaetzlich kraeftig auf den Kurs. Inzwischen gibt es versoehnlichere Toene seitens einiger Analysten: David McCarthy von HSBC z.B. meint seit ein paar Tagen, das Tesco als „neutral“ einzustufen sei. Vorher hatte er T auf „underweight“. „Ich erwarte zwar weitere schlechte Nachrichten aus den Bereichen Finanzen, Pensionsfonds und eine Neu-Anpassung der Vorausschaetzungen im Gewinn, aber glaube, dass das meiste davon eingepreist ist“, so wurde David McCarthy in der Daily Telegraph-Ausgabe am 09. Oktober zitiert.

Es ist moeglich, dass diese postive Auesserung eine Art Vorbereiten des Marktes auf eine tatsaechliche Kapitalerhoehung ist. Und vielleicht HSBC u.a. mit der Platzierung befasst sein koennte.

Der Analyst von JP Morgan wies darauf hin, dass das Alter der Tesco-Laeden im Durchschnitt jetzt etwa 12 Jahre sei. 2005 noch war das Durchschnittsalter rund fuenf Jahre. Dieses koennte darauf hindeuten, dass die Abschreibungen auf T’s Immobilien vielleicht in den letzten Geschaeftsjahreszahlen zu niedrig angesetzt waren – und in den naechsten hoeher angesetzt werden. Damit kaeme der Gewinn weiter unter Druck.
Offenbar haben nicht nur die britischen Medien das Vertrauen in T verloren und weiden sich genuesslich an deren Problemen, sondern auch die Analysten sind nicht ueberzeugt, dass T’s Rechnungswesen exakt ist.

Aber ich denke, bei T heisst es, „die Kirche im Dorf zu lassen“. Zumindest was die Beurteilung des Marktanteils von Lidl und Aldi im UK anbelangt. Es fuer diese ein noch sehr langer Weg auf „deutsche Verhaeltnisse“ zu kommen: in Deutschland hat Lidl incl Kaufland einen Marktanteil von 14,4 Prozent; Aldi einen von 12,3 Prozent. Edeka, Deutschlands Marktfuehrer, kommt vor der kommenden Uebernahme der Tengelmann-Kaiser Supermaerkte auf 25,5 Prozent – und kaempft keinesfalls ums Ueberleben.

Mein heutiges Fazit: T ist angeschlagen, hat eine laengere Restrukturierung und eine Einschraenkung der Gewinnmarge vor sich – aber ueberlebt.
 

2341 Postings, 4106 Tage Andrew6466Ich denke, ...

 
  
    #191
16.10.14 09:29
... wir werden demnächst die 2,00 Euro Marke von unten sehen.  

3349 Postings, 4682 Tage Quintusandrew

 
  
    #192
16.10.14 22:33
Weil?
Vielleicht weil Buffet weg ist  

2296 Postings, 5211 Tage DumbWeg

 
  
    #193
17.10.14 09:13
ist er schonmal sowieso nicht. Er hat "nur" reduziert.  

3349 Postings, 4682 Tage Quintusdumb

 
  
    #194
1
17.10.14 13:13
"Er hat nur reduziert"

Na selbstverständlich hast du Recht, allerdings wenn Buffet meint, das Tesco ein großes mistake ist, dann kann man sich ausmalen, wie für ihn persönlich die Geschichte mit tesco weitergeht, oder?  

2296 Postings, 5211 Tage DumbIch kann mir nicht vorstellen

 
  
    #195
17.10.14 15:42
Das Buffet vorhat, alle seine Anteile zu verkaufen. Vielleicht ist es auch strategisch unter 3% zu bleiben, muss man immerhin nichts melden?  

283 Postings, 3972 Tage TimewaitsfornooneGilt die Meldeschwelle auch für GB Aktien?

 
  
    #196
17.10.14 15:55

851 Postings, 3467 Tage 228771849Lupengu.Seid gegrüßt

 
  
    #197
2
18.10.14 07:56
Bin durch das Portfolio von Warren Buffet auf diesen Wert aufmerksam geworden.
Es stach heraus, weil er heftigst an Wert verloren hatte.

Warren Buffet gesteht einen Fehler ein.
Warum hat er sie dann nicht glatt gestellt, sondern nur reduziert ?
Wir Wissen es nicht, können uns nur Gedanken dazu machen.

Ganz ehrlich, Bilanztricksereien etc. interessiert mich alles nicht.
Da wird soviel über den Ticker geschickt, das einem oft schlecht wird und man dicke Augen davon bekommt.

Tesco macht Gewinne, hat Gewinne gemacht.
Tesco reduziert zwar die Dividende, aber zahlt Dividende und hat fast immer Dividende gezahlt
Und zu Praktiker, alles ausser Tiernahrung, die haben schon Jahre rote Zahlen geschrieben und zwar deftig rot.

Tesco liegt mit dem Buchwert und dem Cashflow im Kurs.

Tesco, Morrison und Mothercare, ja auch Sainsbury haben kräftig an Wert verloren.
Tesco scheint mir der Aussichtsreichste Kandidat.

Jetzt einsteigen.
Warten auf die 1,80-1,50 und dann nachlegen.
Und sogar die 1-1,2 Euro im Hinterkopf haben, denn vielleicht übertreiben es die Großen.
Und dann zurücklehnen, warten auf die 2,5-3,20 Euro.

Natürlich könnte ich mir allen Mist auf zBsp. www.finanznachrichten.de immer wieder anschauen und mir meine Gedanken dazu machen.

Macht das Sinn.
Wenn der Kurs fällt, wird sowieso immer eine Nachricht herhalten müssen, oder man streut irgendwelche Gerüchte.

Diese Woche war doch das beste Beispiel.
Dax fällt, Crashgefahr und es wird Panik über Panik verbreitet.
Dann steigt der DAX wieder, wobei er nichts anderes als eine technische Gegenbewegung gemacht hat.
Man erinnert sich. 10.000 auf 8.900.
8900 auf fast 9900.
Fall auf 8400 und dann oh Wunder wieder fast 8900.
Ja wie geht denn so was :-)
Auf einmal alles wieder rosa.
Wenn zBSP Lufthansa mit einem KGV von unter 5 bewertet wird, dann sind das Anzeichen das es kurzfristig kaum noch tiefer gehen kann
VW mit einem KGV von 6 etc.....
Daimler, BMW KGV 8 etc...

Die abenteuerlichen Berichte ob nun vom Handelsblatt, stern, focus money etc.
Da sträuben sich einem die Nackenhaare.

Oder wie der Bericht vom Spiegel, über EON, RWE, ENBW der dazu verleiten soll, jetzt alle Energieversorger zu verkaufen.
Genau, jetzt wo EON langsam wieder in Fahrt kommt, wird ein solcher Bericht gestreut.

Black Rock hat auch Tesco Aktien verkauft und erhöht komischerweise bei EON ?
Man kann sich seine eigenen Gedanken dazu machen, warum der Spiegel einen solchen Bericht zu dieser Zeit veröffentlicht.

Die Großen haben überall ihre Finger drin und anscheinend leiten sie die finanznachrichten und beeinflussen uns, egal ob Presse, Funk und Fernsehen.

Ich tue mir die Nachrichtenlage bei Tesco nicht an.

Kursziel Tesco bis Ende nächsten Jahres 2,5-3,20 Euro.
Mothercare hat es 2011-2012 wunderbar vorgemacht.
1,2-3.00 Euro.

Und !?
Tesco hat zwischen 1999-2000
4 mal diesen Chart hingelegt.
2003 dann noch einmal.

90% Chance auf ca. 50-100% in einem Jahr.
Sehe ich als gute Chance an.
Nur eine Insolvenz würde das verhindern, aber die Großen haben ja noch Geld investiert.
Bevor zBsp. Black Rock oder Warren Buffet bei 20-30 Cent stehen, würden sie der Aktie eben noch mal einen Tritt nach oben geben :-)

Ausserdem sind schon viele Negative Nachrichten eingepreist, aber ich rechne trotzdem noch mit dem berühmten Absacker unter 2 Euro.

Und ich hoffe das GBP weiter an Wert gegenüber dem Euro verliert und 2015 an Wert dazu gewinnt.
OS Scheine auf Tesco extrem unterbewertet im Vergleich zum Kurs.

Bsp.
Heidelberger Druck Kurs 1,886 OS=0,098 Euro
TEsco 2,19=0,038 Euro
Gleiche Laufzeit, gleicher Basispreis.
Wahnsinn, oder ?
Die Großen spielen wieder ein Wunderbares Spiel.

So jetzt habe ich euch genug vollgelabert :-)
Viel Glück beim investieren.
Gruß
Lupengucker
Keiner wird nur bei Aldi einkaufen, ich gehe da auch nur selten hin, ich mag es nicht dort einzukaufen.
Der Service bei Aldi ist miserabel, wie in einem Großregallager.






 

2341 Postings, 4106 Tage Andrew6466BAD NEWS:

 
  
    #198
1
23.10.14 12:37
Im Grunde würde es reichen, meinen Beitrag #175 weiter oben zu lesen, wer es etwas ausführlicher möchte, kann sein Wissen hier auf den neusten Stand bringen:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...hmilzt-dahin/10878240.html

Buffet ist bei TESCO zu einer Zeit eingestiegen,  als  noch alle Kriterien stimmten. Das der ALDI und LIDL Riese sich auf der Insel breitmachen würde, konnte damals noch kein Mensch ahnen. Es wird Zeit, dass es eine ALDI oder LIDL AG gibt, ich glaube, da würde ich einsteigen. Mal im Ernst: Die Zeiten ändern sich, viel geht heute über den Versandhandel, und Zeitungen sind auch "out". Mr. Buffet wird seine Flexibilität überprüfen müssen. Einfach mal ein paar Marktbeobachter unters Alltagsvolk losschicken und genau hingucken was wirklich gefragt ist. Nun gut, wäre Coca Cola mit dem Zukauf von Bionade erfolgreich gewesen, sähe die Bilanz schon etwas anders aus. Gesundheit ist Trumpf, so BIO und der ganze Schnickschnack.
In diesem Sinne "Prost Mahlzeit"!  

11259 Postings, 3686 Tage Berliner_hey

 
  
    #199
23.10.14 13:00
ich glaube es nicht, dass der kurs noch lange >2€ bleibt, und wenn die "großen" bei 20-40cent eingestiegen sind, vermute ich, werden die mit Profit aussteigen wollen, vielleicht mal später bei viel niedrigeren kursen wieder einsteigen.  

2296 Postings, 5211 Tage DumbHier wird auch alles

 
  
    #200
23.10.14 16:14
schlecht geredet.

Sehen wir es von der anderen Seite:
Klar, ziemlich beschissen gelaufen. Aber wenigstens räumt Lewis den Laden mal richtig auf. Bei unter 2 Euro werde ich erneut nachkaufen.  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  
   Antwort einfügen - nach oben