Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 25.05.02 17:06
Eröffnet am: 23.05.02 12:04 von: Kalif Anzahl Beiträge: 33
Neuester Beitrag: 25.05.02 17:06 von: hjw2 Leser gesamt: 2.069
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

416 Postings, 6924 Tage KalifArmes Deutschland-Grüsse aus der Ferne!

 
  
    #1
1
23.05.02 12:04
Mittelwelle, man höre:

-Deutschland hat wirtschaftlich keine Bedeutung.
-Deutschland hat militärisch keine Bedeutung.
-Deutschland ist und wird Fussball ( ausser von ein paar Vereinen abgesehen )  unbedeutend.
-Deutschland ein Land mit lückenhafter Gesetze und vielen bevorstehenden  Problemen.

Frage:
Warum darf ein Arzt in Deutschland lebenslang praktizieren ohne jemals über sein Können z.B. alle 5 Jahre geprüft zu werden?. Hällt Wissen unendlich lang an?

Frage:
Warum brauchen einige Betriebe den Titel "Meister" und andere können eröffnen wie sie wollen?. z.B. ein Muß bei Schreinermeister, Friseurmeister aber kein muß
bei:
-Sonnenstudio ( Meister ) ( Die Haut das grösste menschlich Organ )
-Vermögensberater ( Meister )
etc.

Frage: Warum den Führerschein nicht ab 16 Jahre freigeben, wenn alte Leute ohne einen Reaktions- u. Sehtest unendlich Autofahren dürfen. Es ist schlimm wie manch alte Leute auf Strassen und Autobahnen unterwegs sind und andere Autofahrer gefährden.

Frage:
Warum so viel Urlaub und 35 Std/Woche für eine mißerable Dienstleistung, welche man in dt. Geschäften vorfindet. Z.B. Das Geschäft schliesst um 20.00 Uhr die Wurst-Fleischtheke wird jedoch nicht um 20.00 Uhr sondern um 19.15 Uhr geleert und gereinigt. Dazu wurum keine Streichung der Ladenöffnungszeiten?.

Ich könnte sehr viel weiter schreiben.....

Es grüsst
Kalif
Der Deutschland nicht mehr versteht.

Noch was: Krankenkassen
Der brave bezahlt und erhält mühsam ein Rezept ( Penautsbeträge ), der süchtige wird von Therapie zu Therapie geschickt, was sehr viel kostet und nichts bringt, weil er im Grunde nicht geheilt werden will.
und und und

Wann sind Wahlen?
Gibt es eine Partei welche dies in Griff bringt?

Nein! Armes Deutschland
 
7 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

95 Postings, 7547 Tage HoopikaBeachParkArmes Deutschland - reiches Deutschland..

 
  
    #9
23.05.02 13:44
Gruss von Hopi aus Portugal..

Ich weiss zwar nicht, wo Du bist, wenn Du aber in Portugal bist, dann weisst Du, dass Deutschland ein ganz schoen armes reiches Deutschland ist..

Bildung, Gesundheitssystem, Sicherheit auf den Strassen, zumindest sinnvollere Buerokratie..

Wenn Du was fuer Deutschland tun willst, fang einfach im Kleinen an, es zu aendern.. wenn angefangen wird, muss Deutschland nicht bedeutungslos werden..

Aus einem Sonnenland..

Hopi..  

21368 Postings, 6947 Tage ottifantUnd im Süden abgebrannt uns öde

 
  
    #10
23.05.02 13:46

21368 Postings, 6947 Tage ottifantund öde. Sorry o.T.

 
  
    #11
23.05.02 13:47

882 Postings, 6869 Tage Snagglepuss@007

 
  
    #12
23.05.02 13:51
also in Miami haben sie das Geld wegen der
Drogendealer (weiss ich aus Miami Vice)
und in Dubai und Texas wg. Öl, das giltet
nicht.....und Ottifant hat natürlich recht,
in Miami gibt es Gegenden, dagegen sehen
die schlimmsten Slums in Deutschland aus
wie Beverly Hills.
Ich frage mich nur, was uns Kalif aus der
Ferne mitteilen möchte...die Botschaft,
scheint mir so sinnlos. Möge er doch in
seinem Exil glücklich werden und uns, da
wir doch eh schon wie von ihm dokumentiert
in der Scheisse schwimmen, nicht auch noch
untertunken.

Grüsse Pussy


PS: Die Scheffin von meinem Solarium ist
Friseurmeisterin; zählt das?
 

15990 Postings, 6798 Tage Nassiere: Kalif

 
  
    #13
23.05.02 14:08
Zugegeben gegenüber 1001 Nacht ist bei uns vieles steigerungsfähig.
Aber, wir können ganz entspannt und trefflich darüber diskutieren.
Wieviele Menschen auf dieser Welt haben denn überhaupt dieses Privileg ?
Hinzu kommt der Hang der Deutschen , alles aber auch fast alles schlecht zu-
reden.
Ich bin schon viel auf dieser Welt herumgekommen. Mein Fazit lautet: Ich muß
für jeden Tag dankbar sein, den ich hier leben darf.

Grüsse in die Ferne

Nassie  

1943 Postings, 7471 Tage TraderDer einzige,...

 
  
    #14
23.05.02 14:23
...dem ich es zutrauen würde, Deutschland auf den richtigen Weg zu bringen, ist Lothar Späth. Er weiß aus bester Erfahrung, dass Unternehmen, Arbeit und Soziales  sich unmittelbar bedürfen und somit zusammen gehören. Nur auf dieser Basis, verbunden mit dem Abbau von Bürokratie und der Senkung der Staatsquote, funktioniert eine Volkswirtschaft. Dazu gehört natürlich, dass man ihn entsprechend mutig handeln lässt, und da habe ich meine Zweifel. Dazu gehört natürlich auch, dass die Bürger entsprechend mitspielen und einsehen, dass dieser Tanz auf dem Vulkan so nicht mehr lange weitergehen kann. So traurig es sich anhören mag, wenn alles nichts mehr hilft, hilft nur noch ein Krieg oder eine Revolution! Alles bleibt besser, oder?!

Gruss
Trader  

214 Postings, 6828 Tage deepgreen@007Bond

 
  
    #15
23.05.02 14:35
ja, auch beim bildungsniveau sind wir spitze. fahr mal nach nigeria und schau dich dort um. ich weiß schon, kann man nicht vergleichen, aber auch mit uns vergleichbaren ländern liegen wir gut. besser als frankreich, russland, spanien, ... 100% nobelpreisträger wirds nie geben,
warum so unzufrieden???  

5074 Postings, 7792 Tage Elanwas lahbert denn Kalif da ?

 
  
    #16
23.05.02 14:41

Nenne mir ein Land in dem Deine Punkte ohne Ausnamhe besser sind als hier in Deutschland.

 

24273 Postings, 7478 Tage 007BondRe: Uns geht es gut!

 
  
    #17
23.05.02 14:50
Die Vergangenheitsform wäre sicher treffender formuliert gewesen. Was heißt, uns geht es gut? In der heutigen Zeit leben wir doch in ständiger Angst vor Gewalttaten, Terror und Krieg.

Oberflächlichkeit nimmt immer mehr zu - Qualität wird nicht mehr verlangt. Das soziale Miteinander verflacht zunehmend - was zählt ist purer Egoismus - Rücksichtnahme oder Mitleid sind Begriffe, mit denen niemand mehr etwas zu verbinden vermag.

Alte Menschen werden von ihren Kindern in sog. Seniorenheime abgeschoben. Dort verrecken sie dann meist qualvoll - weil niemand mehr Zeit für sie hat. Die meisten Heime zocken die alten Menschen nochmal richtig ab - die Alten haben sowieso in unserer Gesellschaft nichts mehr zu suchen - sie kosten den Staat ja nur noch Geld. Niemand überprüft wirklich, was mit alten Menschen in Deutschland in den Heimen wirklich passiert - und keiner will es auch wissen.

Wir leben in einer Zeit, in der Kinder bzw. Schüler - auch hier in Deutschland - ihre Lehrer mit Handfeuerwaffen erschießen.

Kinder werden von Erwachsenen sexuell mißbraucht und diese Leidensbilder werden über das Internet provitabel vermarktet.

Soll ich noch mehr sagen? Aber uns geht es ja gut ...  

416 Postings, 6924 Tage KalifTrefend 007Bond, treffend!

 
  
    #18
23.05.02 18:47
Elan, was wurde aus "Made in Germany"?. Man lacht über Deutschland, weil keiner mehr arbeiten will.
Spassgesellschafr nennt man Euch im Ausland bei Leuten mit IQ. Wer zu faul zum arbeiten ist, macht Arbeitslos, wenn das nicht mehr geht, macht er eine Umschulung zum Techniker etc.
Anschliessend ist er wieder Arbeitslos, weil es zuviele Techniker gibt oder er als umgeschulter Techniker nichts taugt.
 

643 Postings, 6959 Tage FonsoUns gehts gut ? Ja noch, weil wir unseren Luxus

 
  
    #19
23.05.02 19:08
mit Geld bezahlen, das nicht uns gehöhrt. Die Schulden steigen sehr schnell.
Mittlererweile ist die Zinszahlung (es werden keine Schulden getilgt!!!)der zweitgrößte Posten im Bundeshaushalt.

Gruss

Fonso

 

6537 Postings, 6752 Tage SchnorrerRe: 007bond und Kalif: was habt Ihr denn?

 
  
    #20
23.05.02 21:03
Was Ihr beschreibt, sind die normalen gesellschaftlichen Umstände in einer kapitalistischen Raubtiergesellschaft, wie sie schon immer bestanden hat. Außer in den Jahren 1960 bis 1989 in der wattierten Eierschale der von USA finanzierten Vorzeige-BRD. Und sowas nehmt Ihr ernst, und am Ende noch als Normalzustand?

Erinnert Euch mal an Geschichten von Euren Großeltern und Urgroßeltern ... sofern über "solche Dinge" gesprochen wurde ....  

95440 Postings, 7117 Tage Happy End@Kalif: Herr, lass Hirn regnen!

 
  
    #21
23.05.02 21:17

5074 Postings, 7792 Tage Elan@Happy..Bussi

 
  
    #22
23.05.02 21:52

416 Postings, 6924 Tage KalifHappy End über Brain mach Dir keine Gedanken

 
  
    #23
24.05.02 10:57
über den Deutschen Ruf im Ausland könntest Du dir Gedanken machen. Du lebst in einem Land ( BRD ), erwartest Luxus und Wohlstand, verplemperste unnütz Zeit mir Dauerpostings bei Ariva, doch hast Du dir jemals die Frage gestellt, wie man Hirn einsetzen könnte, damit Luxus, Wohlstand auch in den kommenden Jahren anhält?.
Ich brauch mir über diese Themen keine Gedanken machen. Lebe und Wohne seit Jahren im Ausland. Luxus für mich ein Begriff wie Normalität.
Trotzdem bin ich Deutscher und muss zusehen wie eine einstige Wirtschaftsmacht in Unbedeutenheit abfällt.
Fonso hat es erkannt, der Schuldenberg wächst und wächst. Keine Regierung hat es bislang geschafft, dagegen anzukommen.
Die Änderung der Gesetze, die Einführung wie z.B. Maut, privatisierung dt. Strassen könnten ein kleiner Schritt sein.  

643 Postings, 6959 Tage FonsoLeider muß ich Kalif rechtgeben.

 
  
    #24
24.05.02 12:03
Deutschland ist auf dem absteigenden Ast.
Auf vielen Wirtschafts/Forschungsgebieten ist Deutschland nur noch zweitklassig (Genforschung/Biotech/Computer/Unterhaltungsindustrie/Weltraumfor­schung usw).
Und die Zukunft schaut äuserst schlecht aus.
Auf der ganzen Welt (!!!!!!!!) gibt es kein Land das so wenig Kinder hat wie Deutschland.
In verbindung mit den explodierenden Schulden bringt uns das bald in die Situation das wir bald 10 mio Rentner mehr haben, aber dafür immer weniger Leistungsträger.
Spätestens dann kracht unser System zusammen, und wir werden eine Altersarmut haben, wie sie es in Deutschand noch nie gegeben hat.

Gruss

Fonso  

308 Postings, 7284 Tage Webaer@Elan....

 
  
    #25
24.05.02 12:13
wie wäre es mit der Schweiz ???  

658 Postings, 7348 Tage physikach Kalif, fast alle Punkte falsch

 
  
    #26
24.05.02 12:16
Natürlich kann man ein Land immer mal wieder pauschal kritisieren. Ich persönlich finde das langweilig. Ist etwas paranoid.
Du hast leider einige Punkte völlig falsch verstanden.

Der Titel 'Meister' in einem Betrieb berechtigt zur Ausbildung. Ich weiß nicht, welche Ausbildung ein Sonnenstudio bietet.... ?
Wirtschaftlich ist Deutschland die wichtigste Kraft in Europa - auch wenn manche (zu Recht) denken, es könnte besser sein.
Die Produktivität in Deutschland ist noch immer viel höher als - zum Beispiel - in USA (Beitrag zum Bruttosozialprodukt pro Arbeitsstunde, z.B.).
Autofahren ab 16 - Fahrtest für alte Leute. Ja, warum nicht. Aber warum?

und so weiter...


Warum diese Vereinfachungen? Warum diese Pauschalisierungen? Fürs Adrenalin? Na dann, viel Spaß.  

1360 Postings, 6986 Tage Dan17Also unsere Ladensschlußgesetze finde ich

 
  
    #27
24.05.02 12:25
sehr ausreichend, ich verspüre selten das Bedürfniss nach 20.00 Uhr einkaufen zu gehen, und noch seltender nachts um 2.

Viel Urlaub steigert die Leistungsbereitschaft.

Wir werden ja sehen wer in 30 Jahren am längeren Hebel sitzt, ich tippe mal, es werden nicht die USA sein.  

416 Postings, 6924 Tage KalifSchönwetterseher

 
  
    #28
24.05.02 20:35
@physik, wie wäre es mit Kaufmann/frau für Sonnenstudio ( Du solltest Dir die neuen Berufsbilder ansehen. Es ist nur die Frage bis der Berufszweig entsteht. IHK machts möglich, auch ohne Meister dafür mit Ausbildereignungsprüfung/ Für mich Abzocke ohne Wert )

Was mir dieses Posting bestätigt, Ihr seid zu sehr manipuliert. Würdet ihr im Ausland leben, hättet Ihr eine andere Ansicht.
Lasst euch weiter verarschen, oder erwachet.
Ein schönes Wochenende, ich geh jetzt schlafen.
Gute Nacht Deutschland  

1934 Postings, 6988 Tage kalle4712Was uns Kalif sagen will:

 
  
    #29
24.05.02 21:16
Ich verstehe Kalif so, dass Deutschland in die falsche Richtung geht. Und da muss ich ihm leider absolut recht geben.

Noch hat Deutschland in vielen der genannten Bereiche ein hohes Niveau. Jedoch erodiert es seit langem.

Und der Grund liegt auch auf der Hand: Leistung wird nicht mehr belohnt. Der Staat bemüht sich nur noch um die - angeblich - Bedürftigen. Sämtliche Lasten werden auf die Berufstätigen abgewälzt. Und den Nicht-Arbeitenden wird ein Lebensniveau zugestanden, das einfach nicht nachvollziehbar ist. Unter diesen Umständen rackert sich niemand mehr ab, wird niemand mehr innovativ etwas aufbauen wollen - der Staat nimmt ihm ohnehin das meiste fort, um es Nichtstuern zu geben.

Es ist daher kein Wunder, dass Deutschland nur noch in herkömmlichen Branchen führend ist (PKW, Chemie, Maschinenbau, Elektronik). Die Zukunft wird verschlafen. In Zukunftstechnologien wird Deutschland nur noch am Rande mitspielen.

Und zur Bürokratie möchte ich mich erst gar nicht äußern.

Noch ein Gedanke am Rande: Ist Euch aufgefallen, dass das deutsche Niveau in diesem Thread mit dem Niveau von Entwicklungsländern verglichen wird? Das war früher mal anders - da wurde mit anderen Industrienationen verglichen, und Deutschland lag weit vorne. (Nur mal als Hinweis.)
 

643 Postings, 6959 Tage FonsoHallo Kalle

 
  
    #30
25.05.02 15:14
besser hätte man es nicht ausdrücken können.
Wie Du sagst unser hohes Niveau erodiert schon seit langen. Und auserdem leben wir schon von der Substanz die die Ludwig Ehrhard-Generation aufgebaut hat.

Wer im Weltalmanach für Statistik (Ein äusert intressants Buch vom Fischerverlag in dem die ganzen Länder der Welt miteinander verglichen werden) nachschaut der kann feststellen das Deutschland in immer mehr Bereichen ins Mittelfeld abrutscht.

Gruss

Fonso

PS: In der Elektronik ist Deutschand schon lange nicht mehr führend  

1564 Postings, 7415 Tage stiller teilhaberich weiß, worin deutschland

 
  
    #31
25.05.02 16:24
immer noch super spitze ist:

im jammern und schwarzsehen ;-)

st  

643 Postings, 6959 Tage Fonso@ stiller teilhaber

 
  
    #32
25.05.02 17:02
Wiklich spitze ist Deutschland in:

Probleme verdrängen
Tatsachen nicht anerkennen
im aussterben (Platz 1 in der Welt)
in der Anzahl der Reformen und Reförmchen
in der Anzahl der Gutachten und Gegengutachten
in der Bürokratie (Platz 1 in der Welt nirgendwo gibt es soviele Gesetze, Verordnungen, Bestimmungen, Reglungen usw )
den Sozialleistungen
das teuerste Krankensystem in der Welt(Bei der Leistung aber nur mittelmas)
Das früherste Renteneintrittsalter und den höchsten Renten/Pensionskosten


Noch nicht ganz spitze aber auf dem besten wege dahin, ist Deutschland:

im Schulden machen (Bei keinen Industrieland wachsen die Schulden so schnell wie in Deutschland)
Korruption (Allein letztes Jahr sind wir im weltweiten Vergleich um 7 Plätze!! abgerutscht)
Bildungsverlust (Die Pisastudie hat gezeigt, das Deutschland nur noch unteres Mittelmas ist)

Gruss

Fonso
 

9161 Postings, 7560 Tage hjw2st, da muss ich dir leider widersprechen

 
  
    #33
25.05.02 17:06


es ist kein jammern und jaulen sondern berechtigte Kritik...

Deutschland verschläft seine Zukunft.

Ich könnte eine Menge Beispiele für verkehrte Weichenstellung nennen,

bin aber sehr schreibfaul, nur so viel:

Fonso, Kalle und etliche andere liegen mit ihrer Einschätzung richtig.


Sollte Deutschland es nicht schaffen die wichtigsten
Rahmenbedingungen in kürzester Zeit zukunftsorientiert
anzupassen,

werden wir unser jetziges "Mittelmass"

bald als "paradisischen Zustand"

erinnern.

grüsse
hjw
   

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben