Ariad new Thread


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.07.14 10:38
Eröffnet am:27.01.14 12:03von: UndergringoAnzahl Beiträge:18
Neuester Beitrag:16.07.14 10:38von: lilly21Leser gesamt:9.911
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

57 Postings, 3875 Tage UndergringoAriad new Thread

 
  
    #1
27.01.14 12:03
Ich mache jetzt mal einen neuen Thread auf. Ich selbst habe da noch keine Erfahrung, aber das kommt. Hier sollen nur Analysen und Einschätzungen reingestellt werden. Nutzer, die ihre Persönlichkeit hervorheben oder über etwas anderes als Analysen, Zahlen, Fakten und Fragen zum Kurs hereinposten, werden gebannt.
Gruß  

1106 Postings, 4050 Tage sonderbarernee nicht noch einer

 
  
    #2
2
27.01.14 12:08
es bringt doch nichts alle paar tage neue Freds zu eröffnen....
sry aber meine meinung, und nun darfste bannen....
 

57 Postings, 3875 Tage Undergringoletzter Pre-Kurs

 
  
    #3
27.01.14 12:09
06:07 $ 9.64  

Gibt es eine aktuelle Chartanalyse?  

1219 Postings, 3765 Tage Card60Gestern ab 21 Uhr in USA....

 
  
    #4
1
28.02.14 08:26
beachtliches Volumen und netter Kursanstieg auf ca. 9$ !

Covern von Shorties ?...... nur reines Anfüttern ?

oder doch Insiderwissen ?

es kursieren Gerüchte, das in den nächsten Tagen ein Kooperationspartner für den Auslandsvertrieb von Iclusig bekannt gegeben werden könnte...


Schauma mal  

1219 Postings, 3765 Tage Card60Ariad-Intra-Chart Nasdaq

 
  
    #5
28.02.14 09:12
 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_ariadpharmaceuticals.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_intraday_ariadpharmaceuticals.png

24124 Postings, 5686 Tage HeronWird hier schon wieder gepusht?

 
  
    #6
28.02.14 13:41

1219 Postings, 3765 Tage Card60@Master mint # Vollkommen Richtig

 
  
    #7
03.03.14 23:55
Du meinst.....
"Masterbroker, Deine Randinfo mit Q-Charge war ja wohll nix, hör auf sone schrottkarre hier anzupreisen. 3.651 gehandelte Chares nennst Du KAbomm ??? Gehts noch ?
Diesen Müll versuchen irgentwelche Handelsblätter schon seit einem Jahr anzudrehen.
Da kannste ebenso ACT Aurora nehmen / Ziel von einem Pusherblatt 1310%
KZ 5,21 Euro / Kuck Dir an wo die steht und genau son Müll ist Q-Charge..."


User Master mint, ich kann dir nur zustimmen......
Dieser User Masterbroker sperrt Leute wegen einer Lapallie aus "seinen" Thread aus,
im Gegenzug preist er auf unverschämte Weise Threadfremde Werte an (in denen er
wahrscheinlich selbst investiert ist) und pusht diese bis zum Abwinken !

Klarer Fall von Verstoß gegen die Forumregeln, dieser feine Herr (welcher sich noch dazu besonders clever vorkommt) wäre eigentlich ein Fall für den Mod....




 

1219 Postings, 3765 Tage Card60Wer wem schlucken will

 
  
    #8
06.05.14 18:05
Quelle: news@orf.at

Kauf, Verkauf, Tausch - oder Flucht

In der Pharmabranche geht es derzeit Schlag auf Schlag: Eine Fusion folgt auf die nächste, Beträge von über 100 Milliarden Dollar (72 Mrd. Euro) werden dem Vernehmen nach verhandelt. Im Folgenden ein Überblick, wer von wem um wie viel was kaufen will oder schon gekauft hat - in beiderseitigem Einvernehmen oder feindlicher Absicht:

Pfizer greift nach AstraZeneca: 100 Milliarden Dollar wollte sich der US-Pharmakonzern Pfizer den Kauf seines britischen Rivalen AstraZeneca kosten lassen. Die größte Fusion in der Geschichte der Pharmabranche rief auch das britische Parlament auf den Plan. Vertreter beider Unternehmen müssen den Abgeordneten Rede und Antwort stehen. Kommt der Deal zustande, wird der größte Pharmakonzern der Welt mit Präparaten wie der Potenzpille Viagra und dem Blutfettsenker Crestor entstehen.

Mylan greift nach Meda: Auch der US-Pharmakonzern Mylan holte sich eine Abfuhr bei dem Versuch, seinen schwedischen Konkurrenten Meda zu übernehmen. Beide stellen Generika her, also günstigere Versionen von Medikamenten, bei denen der Patentschutz abgelaufen ist. Doch die Meda-Führung sagte zum wiederholten Male Nein. Nach Informationen der Finanznachrichtenagentur Bloomberg lag zuletzt ein Angebot über umgerechnet 4,8 Mrd. Euro auf dem Tisch. Die Kontakte zwischen den Firmen seien abgebrochen worden, erklärte Meda.

Andrang bei Merck & Co.: Die Liste der Konzerne, die sich für das Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten von Merck & Co. interessieren, las sich wie das Who is who der Branche. In Medienberichten fanden sich Namen von Reckitt Benckiser bis Novartis. Doch nun macht Bayer das Rennen. Bayer-Chef Marijn Dekkers legte für die Sparte der rezeptfreien Medikamente 10,4 Mrd. Euro bar auf den Tisch.

Merck KGaA will britischen Techchemiker: Die deutsche Merkck KGaA flüchtet unterdessen überhaupt weiter aus der Pharmabranche. Der lange geplante Aufkauf der britischen Spezialchemiefirma AZ Electronic Materials steht kurz vor der Umsetzung. Die ehemalige Hoechst-Tochter stellt Chemikalien für integrierte Schaltkreise her, die in Tablet-Computern, Smartphones, MP3-Spielern und Spielekonsolen zum Einsatz kommen. Der deutsche Konzern ist weltweit die Nummer eins bei Flüssigkristallen, die in Flachbildschirmfernsehern, Laptops und Handydisplays verwendet werden.

Novartis und GlaxoSmithKline tauschen: Einen großangelegten Tausch von Geschäftsbereichen haben gerade die Schweizer Novartis und die britische GlaxoSmithKline (GSK) vollzogen. Novartis übernahm Krebsmedikamente, GSK Impfstoffe. Die beiden gründen zudem eine Gemeinschaftsfirma für rezeptfreie Medikamenten. Als krönenden Abschluss verkauft Novartis seine Tierarzneien an den US-Rivalen Eli Lilly.

Valeant will Allergan will Shire: Eine Kettenreaktion haben die Übernahmegelüste der kanadischen Valeant ausgelöst: Die „Pharma-Heuschrecke“, bekannt für die Ausbeutung von erfolgreichen Pharmaprodukten bei gleichzeitiger Auflösung von Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, will den Botox-Hersteller Allergan für 47 Milliarden Dollar schlucken. Der streckt nun seinerseits die Finger nach dem britischen Spezialmedikationshersteller Shire aus, um sich durch solchermaßen vermehrtes Gewicht gegen die Übernahme durch die Kanadier wehren zu können.

Sanofi geht hausieren: Der französische Pharmariese würde auch gern beim aktuellen Kaufen-verkaufen-Spiel mitmachen, findet aber offenbar keine Abnehmer für erfolgreiche, aber schon ältere Medikamente, deren Patente vor dem Auslaufen stehen. Als potenzielle Käufer sieht Sanofi vor allem Generikaproduzenten, die sich so einen Startvorteil bei der Produktion verschaffen könnten. Pfizer und GlaxoSmithKline haben ihre angestaubten Bestseller in jeweils eigene Sparten ausgegliedert.
 

24124 Postings, 5686 Tage HeronQuelle Card60

 
  
    #9
06.05.14 18:25
Gut gebrüllt, nur es hört dich niemand.

LOL  

1219 Postings, 3765 Tage Card60@Heron # was du nicht sagst echt ?

 
  
    #10
08.05.14 18:41
Es muss mich auch niemand hören, es genügt wenn man in den richtigen Wert investiert ist,
bzw. Übernahmen voraus sieht. Vielleicht einfach nur  mal Chelsea-Forum lesen !

Heute Übernahme von Lundbeck.....Kursplus über 30 Prozent

LOL  !!

Nur zu deiner Info....bin auch bei Ariad sehr gut investiert

Smile  

24124 Postings, 5686 Tage HeronHaste Ne Klaskugel,

 
  
    #11
08.05.14 19:31
würd ich mir mal ausborgen.

Außerdem, du bist nirgends investiert, du bist und bleibst ein kleiner abgebrühter Zocker.  

1219 Postings, 3765 Tage Card60@Heron....Glaskugel ?

 
  
    #12
08.05.14 19:47
Nöö, habe es in meinen Kaffeesud gelesen......LOL

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.......nach der FDA-Zulassung war es nur eine Frage
der Zeit, wann diese Firma übernommen wird.....Smile


Übrigens, gibt es von dir auch mal ein Posting ohne Beleidigungen und Dümmlichkeiten ?

LOL

 

24124 Postings, 5686 Tage HeronDarfst von dir nicht auf andere schließen

 
  
    #13
1
08.05.14 20:01
Was glaubst du, weshalb du in meinen Foren gesperrt bist?

Richtig

Weil du über BM die Leute auf das übelste beschimpfst, beleidigst und...

Bin wieder weg  

1219 Postings, 3765 Tage Card60Löschung

 
  
    #14
1
08.05.14 22:04

Moderation
Zeitpunkt: 24.05.14 23:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Provokationen bitte einstellen.

 

 

1219 Postings, 3765 Tage Card60@Heron # Ein kleiner Auszug

 
  
    #15
1
08.05.14 22:13
aus deinen "Qualitätsforum" von gestern.......Da liest man informative Prognosen wie diese

@User Heron....."Die Shorties werden diesmal endlich gegrillt.

                         Big Party!!! ..."


LOL

Du scheinst sehr viel Ahnung zu haben, und von der besonders viel !!  

1012 Postings, 4498 Tage lilly21und wieder ging's runter ,

 
  
    #16
1
16.07.14 02:29
... da kann einem nur schlecht werden , bei dieser Aktie. Diese Woche sehen wir ganz bestimmt noch die 3 vor dem Komma , warum auch nicht . Schätze die Shorteindeckungen werden nicht kommen bevor wir eine 2 vor dem Komma haben , in Euro natürlich. Bis dahin werden wir weiter noch alle bluten und diese Aktie verfluchen. Das mit Abstand schlechteste Invest was ich je gemacht habe .  

4208 Postings, 5314 Tage Master Mint@lilly21

 
  
    #17
16.07.14 03:11
Ich, bin der der Deinen Frust verstehen kann. Mittlerweile bin ich mit 31 % in dieser scheiße im minus ( ca 18K ).
Ja zum kotzen die Bude aber bei einer Shortrate von ca. 60 % ist es kein Wunder das die Moneymaker hier mit ihrer geballten Macht Kasse machen.
Aber der Tag muss kommen, wo die auf die Frese fallen und wir rapide steigende Kurse sehen werden.
Ich glaube daran aber Zweifel das dies eintrifft. Jeden Tag sage ich mir, Mensch tiefer geht's doch gar nicht mehr und werde immer wieder eines besseren belehrt.

Ariad ist doch nun echt keine Pommesbude,  jedoch wird hartnäckig auf der Amiseite versucht diese als eine solche darzustellen, weil damals knallhart die Banker Short gegangen sind und heute versuchen da glimpflich wieder rauszukommen.

An dem Tage wo die Ihre Shortpositionen erledigt haben sehen wir wieder Kurse die uns erfreuen werden. Momentan jedoch kann ich gar nicht soviel Essen wie ich gerne kotzen möchte.

Ebenso könnte jemand sagen VW ist Schrott obwohl die Absatzmärkte haben die seines gleichen suchen.

Börse ist Hart und hier gewinnen die Fritzen die Millionen auf der Tasche haben um den Markt dahin zu bewegen wo die Ihn hin haben wollen.

So bleibt es wie es ist ! Ein Trauerspiel.  

1012 Postings, 4498 Tage lilly21@master

 
  
    #18
2
16.07.14 10:38
Hallo Du , manchmal muss sowas einfach raus . Bin mit 50k drin bei einem E.k. von 6.25€. Bei 3.12€ sind 25k flöten. Ich dachte damals , es war im Februar , das ding steigt .... es gab echt nur gute news . Es wurde von buyout geredet  ,Übernahme hier Denner da , es kommen die dicken Zulassungen , in Europa Japan ach was ich wo noch . In nem anderen Thread gab's echt die urprofis reden von GAP schließen , eigenrecherche irgendwelche beknackten Veranstaltungen in Amiland die den Kurs beeinflussen werden , naja der Kurs wurde beeinflusst ..... aber in die falsche Richtung .... glaub mir Master , das sind nur bla bla Typen und wissen gar nicht , passen gut zu uns auf den Hamburger Fischmarkt , Sonntagsmorgens. Ich denke die wird schon noch über 10€ steigen , aber bis dahin bleibt die Aktie ein echter Ladenhüter , schätze bis in die zweite Jahreshälfte 2015 ..... und jetzt nachkaufen um den E.k. zu drücken. .. wie dumm ist das denn ??? Ich für meinen Teil kaufe erst ab 2.50€ und glaube mir die werden wir noch sehen.... jetzt würde man gutes Geld dem schlechten hinterher werfen .... ob's so kommt oder nicht werden wir sehen.  

   Antwort einfügen - nach oben