Arcandor AG nach der Insolvenz


Seite 330 von 333
Neuester Beitrag: 15.04.24 09:25
Eröffnet am:27.07.10 13:42von: HorusfalkeAnzahl Beiträge:9.323
Neuester Beitrag:15.04.24 09:25von: HonestMeyerLeser gesamt:947.143
Forum:Hot-Stocks Leser heute:60
Bewertet mit:
36


 
Seite: < 1 | ... | 328 | 329 |
| 331 | 332 | ... 333  >  

265 Postings, 8856 Tage schnuffeldamit wird es ja nix zu tun haben, kam später

 
  
    #8226
28.12.23 16:06

265 Postings, 8856 Tage schnuffelder majestätische Anstieg wurde vielleicht

 
  
    #8227
28.12.23 16:14
von seiner Majestät bzw. Vorstand Vedder ausgelöst also seiner Stimmrechtsmitteilung.

Aber noch interessanter finde ich das mit der Revitalisierung, hört sich so dumm überhaupt nicht an.
Was meinst Du dazu ? fbo  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelwenn mich nicht alles täuscht,

 
  
    #8228
28.12.23 17:23
war Scherzer & Co damals bei der mühl AG auch mit im Spiel.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelbei onvista wird was angezeigt

 
  
    #8229
28.12.23 17:37
Werbung
Stuttgart
Echtzeit
Aktueller Kurs zu Arcandor (Stuttgart)
          §111.610 Stk.
          §0,007 EUR

heute, 17:17:09
· 100.000 Stk.
          §+0,002 EUR

+27,27 %
          §0,005 EUR

heute, 17:26:04
· 229.188 Stk.
          §0,007 EUR

heute, 17:26:04
· 100.000 Stk.
          §0,002 EUR

28,57 %  

7487 Postings, 5606 Tage HorusfalkeHandelsplatz- Erweiterung 627500 NASDAQ

 
  
    #8230
29.12.23 10:45
Neuzugang  Handelsplatz zur Jahreswende

Letzter Tag im Handel  im Jahr 2023

Das neue Jahr 2024  der Erwartung ?!

Nach 5 Jahren Angabe zur Erweiterung im Prozess der Aufarbeitung / Ende
https://www.google.com/amp/s/amp2.wiwo.de/...ukunft-hat/24423408.html

15 Jahre dann nach seit Bekanntgabe des Zusammenbruchs der Arcandor Mutter ehemals Karstadt AG mit sichtbaren Neuzugang im Handel/Markt  - NASDAQ  -

WKN 627500 Wartestellung /  Jahr 2024

Ich wünsche allen einen schönen Start ins neue Jahr 2024  
Angehängte Grafik:
img_20231229_102000.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
img_20231229_102000.jpg

265 Postings, 8856 Tage schnuffelinteressant der neue Handelsplatz.

 
  
    #8231
29.12.23 14:44
der regulierte Markt in Frankfurt war ja die Börsenzulassung widerrufen worden und dann mal ganz eingestellt und später der Freiverkehr wieder möglich.
und nun OTC.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelfbo #8227 die Frage nach den Sachwerten

 
  
    #8232
29.12.23 15:00
Welche Sachwerte sind überhaupt noch in Arcandor, nach dem Ausverkauf der Immobilien?

Wer weiß das schon ?
Aber was man wissen könnte ist der Fakt, daß der Verlustvortrag im letzten Bericht im Bundesanzeiger bei etwas von über 10 Mrd. Euronen lag. Und der wird ja wohl nicht kleiner geworden sein ?

Ja allen einen schönen Start ins 2024 ins goldenen Zeitalter. Und drücken wir die Daumen, daß Scherzer & Co erfolgreich und  auch im Interesse der Altaktionäre die beabsichtigte Revitalisierung vorantreiben.
Viel Glück  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelder letzte Teil Absatz1 ist interessant dazu

 
  
    #8233
29.12.23 15:24


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR


Arcandor AG: Mögliche Revitalisierung der Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenprozess

Köln, 27. August 2020



Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die Scherzer & Co. AG hält derzeit direkt und indirekt ca. 24,5 % aller Aktien an der Arcandor AG i.I./i.L. (ISIN DE0006275001). Die Scherzer & Co. AG hatte durch eine 100%ige Tochtergesellschaft eine Machbarkeitsstudie über die Möglichkeiten der Durchführung eines Insolvenzplanverfahrens über das Vermögen der Arcandor AG i.I./i.L. in Auftrag gegeben (vgl. auch ad hoc-Mitteilung der Arcandor AG i.I./i.L. vom 07.02.2020, 11:10 Uhr).

Die Scherzer & Co. AG hat dem Insolvenzverwalter über das Vermögen der Arcandor AG i.I./i.L. (ISIN DE0006275001), Herrn Rechtsanwalt Hans-Gerd H. Jauch, Köln, soeben Folgendes mitgeteilt:

1. Die in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie liege der Scherzer & Co. AG nunmehr vor. Ergebnis der intensiven rechtlichen Prüfungen sei, dass die Arcandor AG i.I./i.L. grundsätzlich im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens sanierungsfähig ist. Es seien mehrere Modelle herausgearbeitet worden, die eine Fortführung und eine Rücküberführung der Gesellschaft in das werbende Stadium ermöglichen, jeweils bei Erhaltung der vorhandenen gewerbe- und körperschaftsteuerlichen Verlustvorträge.

2. Die Scherzer & Co. AG sowie deren 100%ige Tochtergesellschaft werden im Lichte dessen nunmehr aktiv einen Prozess einleiten, deren Ziel es ist, einen oder mehrere Investoren zu identifizieren, die gemeinsam mit der 100%igen Tochtergesellschaft ein Insolvenzplanverfahren initiieren und finanzieren, um danach die steuerlichen Verlustvorträge bestmöglich zu verwerten. Dazu stünden eine Reihe von Gestaltungsoptionen zur Verfügung, die im Rahmen der Machbarkeitsstudie geprüft worden seien. Im Rahmen jeder dieser Gestaltungsoptionen sei eine angemessene Partizipation der Aktionäre der Arcandor AG i.I./i.L. möglich und grundsätzlich vorgesehen. Auch die Börsennotierung solle erhalten bleiben.

3. Ob und wenn ja, innerhalb welchen Zeitraums ein Investor oder eine Mehrzahl von Investoren gefunden werden könne, sei derzeit ergebnisoffen.


Herr Rechtsanwalt Jauch steht als Insolvenzverwalter – im Sinne der bestmöglichen Befriedigung der Gläubiger der Arcandor AG i.I./i.L. – den vorstehenden Erwägungen und Überlegungen der Scherzer & Co. AG bzw. deren 100%-iger Tochtergesellschaft offen und konstruktiv gegenüber.

Thomas Schulz, Pressesprecher, Tel. +49 (0)171-8686482

27.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Arcandor AG i.I. / i.L.
          §Theodor-Althoff-Straße 2
          §45133 Essen
          Deutschland§
E-Mail: info@jauch-inso.de
ISIN: DE0006275001
WKN: 627500
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart
EQS News ID: 1124363


Ende der Mitteilung  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelletzter Handel auf OTC war 2009

 
  
    #8234
29.12.23 18:30
28.12.23 0,0001 $ 0,0001 $ 0,0001 $ 0,0001 $ 375 0 $
21.07.09 0,52 $ 0,52 $ 0,52 $ 0,52 $ 200 104 $
20.07.09 0,52 $ 0,52 $ 0,52 $ 0,52 $ 200 104 $

und die Preise wären jetzt mal nicht mal schlecht, oder

da darf man ja echt gespannt sein warum nun da wieder gehandelt werden darf / soll / muß
kommen da noch weitere interessante Dinge auf uns zu ?
Guten Rutsch und viel Glück 2024 in allen Belangen, auch hier  

265 Postings, 8856 Tage schnuffel#8237 2. Absatz letzter Satz

 
  
    #8235
30.12.23 14:29
Dazu stünden eine Reihe von Gestaltungsoptionen zur Verfügung, die im Rahmen der Machbarkeitsstudie geprüft worden seien. Im Rahmen jeder dieser Gestaltungsoptionen sei eine angemessene Partizipation der Aktionäre der Arcandor AG i.I./i.L. möglich und grundsätzlich vorgesehen. Auch die Börsennotierung solle erhalten bleiben.

das wäre ja absolut positiv was da zu lesen ist, wie die gesamte Mitteilung, ohne Frage.
Da darf man sehr gespannt sein und die Sache verfolgen.
Neues Jahr neues Glück ?
flutschen muß es  

265 Postings, 8856 Tage schnuffeldas mit der Börsennotierung scheint plausibel

 
  
    #8236
31.12.23 07:45
da ja nun nach 15 Jahren OTC Handel wieder möglich ist, also die Handelsplätze erweitert wurden.
Macht echt Hoffnung auf weitere Bestätigung auch der anderen Aussagen.
Bei der mühl AG hatte es ordentlich hingehauen, da war doch Scherzer & Co. auch mit von der Partie...
Nur meine subjektive Sicht der Dinge und keinerlei Handelsaufforderung, Totalverlust ist möglich.
Einen guten Rutsch, wo auch immer und wohin auch immer  

265 Postings, 8856 Tage schnuffeljeder Fall ist ja einmalig zu sehen, aber

 
  
    #8237
31.12.23 09:08
wie man gerade bei der ais-ag erleben kann wo eine Umwandlung in eine KgaA geplant ist und in der außerordentlichen Hauptversammlung am 23.02.2023 verabschiedet werden soll, müssen 25% der Aktien wohl im Streubesitz bleiben um die Börsenzulassung aufrecht zu erhalten. Könnte ja hier auch so sein ?
hier ist man auf einen guten Wege, aber noch lange nicht am Ziel ( welches es auch immer ist ).
Zum Vergleich mal den Werdegang bei ais-ag anschauen unter www.ais-ag.eu , wer mag.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelmuß natürlich 23.01.2024 heißen

 
  
    #8238
31.12.23 09:10
immer wieder muß man sich dran gewöhnen, daß man älter wird ( schon wieder )  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelsteht so in der News vom 27 .08.2020

 
  
    #8239
03.01.24 21:31
2. Die Scherzer & Co. AG sowie deren 100%ige Tochtergesellschaft werden im Lichte dessen nunmehr aktiv einen Prozess einleiten, deren Ziel es ist, einen oder mehrere Investoren zu identifizieren, die gemeinsam mit der 100%igen Tochtergesellschaft ein Insolvenzplanverfahren initiieren und finanzieren, um danach die steuerlichen Verlustvorträge bestmöglich zu verwerten

Investor aus Amrika wäre ja auch denkbar und bei dem Verlustvortrag auch durchaus verständlich, deshalb schon mal einen Fuß reingestellt in die NASDAQ ?
Nur mal so als Idee.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelein bißl muß dem Insolvenzverwalter schon angebote

 
  
    #8240
03.01.24 21:40
werde um die Gläubiger auch zu begeistern ihr grünes Licht dazu anzuknipsen. Also sollte der oder die Investore schon ein wenig potent sein, um die Sache zu stämmen.
aber nur mal so als Rechenbeispiel, wenn ich 500 Mill. reinstecke um 10 Milliarden rausbekomme, dann könnte es nicht der schlechteste Deal sein den ich mache ?
Nur mal so als Beispiel, fernab von jeglicher Realität. Soll nur mal die Diskussion etwaas ankurbeln.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffeldie 100000 in Frankfurt war ein Kauf

 
  
    #8241
04.01.24 18:06
danach 100 Stücke verkauft und der Kurs bricht ein. Komische Kursgestaltung und rätselhaft zugleich.
n.m.M.
 

265 Postings, 8856 Tage schnuffelwieder unklare Anzeige

 
  
    #8242
29.01.24 17:03
in Stuttgart auf Times & Sales um 13.58 Uhr die / nur 1000 Stücke

hier mal wallstreet.online zu Stuttgart:


Arcandor Aktienkurs
Börsenplatz Stuttgart§
Letzter Kurs 0,0045 EUR
Performance§-10,00 %
  Kurszeit  13:58:28          §
   Volumen§122,40 Tsd.Stk.
Vortageskurs§0,0050 EUR
52-Wochen Hoch 0,0175 EUR
52-Wochen Tief 0,0010 EU  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelda 10% Performence

 
  
    #8243
29.01.24 17:06
hier mal 0 %

Stuttgart 0,0045 € 0,00% 0,0045 € 1.000 122.400 0,0045 - 0,006 € 13:58:28 Hist. Kurse

was soll man da noch glauben ???  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelals es beim letzten Mal auch so war in Stuttgart,

 
  
    #8244
29.01.24 18:12
hatte ich mit der Börsenaufsicht gesprochen. Sie meinten es würde nicht an ihnen liegen. Zuständig für den Bezug der Daten sind die Finanzdienstleister, in unserem Falle eben ariva.
Kann nicht verstehen, daß es immer wieder passiert, kaum zu glauben.  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelerster Handel dieses Jahr OTC

 
  
    #8245
06.03.24 18:38
am 04.03.2024 wurden 400 Stücke gehandelt, ein Plus von 1900 %....so kann es weitergehen. So bei onvista gelesen.  

3549 Postings, 1413 Tage HonestMeyerBörse Düsseldorf stellt den Handel ein

 
  
    #8246
07.03.24 09:17
Die Geschäftsführung der Börse Düsseldorf hat am 29. Januar 2024
beschlossen, die Notierung der auf den Inhaber lautenden Aktien der
ARCANDOR AG
WKN 627500
ISIN DE0006275001
mit Ablauf des
28.03.2024
einzustellen.
Zugleich wird die Zulassung der Aktien der Gesellschaft mit Ablauf
des
28.03.2024
gemäß § 39 Abs. 1 BörsG widerrufen.
https://www.boerse-duesseldorf.de/...blatt-Duesseldorf-2024.03.06.pdf  

3549 Postings, 1413 Tage HonestMeyerFolgen danach weitere Börsen?

 
  
    #8247
08.03.24 10:55
Hat jemand zusätzliche Infos außer Börse Düsseldorf finden können?  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelmuß ja nicht zwangsläufig negativ sein

 
  
    #8248
08.03.24 18:53
wenn die Arcandor AG reanimiert werden sollte, dann hat man nicht sofort die verschärften Folgepflichten eines rgulierten Marktes an der Backe.
Aber dann könnte auch mal wieder eine Mitteilung zum Stand der Bemühungen in der Sache kommen, von Scherzer & Co.
Positiv könnte man den kleinen Handel bei OTC am 04.03.2024 sehen, wenn man denn mag.
wie immer, bleibt es sehr spannend  

265 Postings, 8856 Tage schnuffelnun es sollte besser Revitalisierung lauten

 
  
    #8249
08.03.24 19:01
denn bei Reanimation ist der Patient ja schon tot eigentlich.
Arcandor AG lebt ja noch, muß nur bißchen aufgefrischt werden, also vitalisiet...und dann kann es ja wieder irgendwie weiter gehen.

Alles ist Spekulation und keine Aufforderung zum Handel.  

1779 Postings, 5200 Tage aktiengirlSchnuffi, wie lange steckst du denn

 
  
    #8250
09.03.24 17:11
schon fest in der Aktie ;-) muss ja bald schon ein Jahrzehnt her sein, dass Teil ist tot. Da werden auch deine Reanimationsversuche wohl scheitern  

Seite: < 1 | ... | 328 | 329 |
| 331 | 332 | ... 333  >  
   Antwort einfügen - nach oben