Antifa in USA bald Terrororganisation?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 03.07.20 11:44
Eröffnet am: 01.06.20 21:04 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 03.07.20 11:44 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 743
Forum: Talk   Leser heute: 133
Bewertet mit:
3


 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtAntifa in USA bald Terrororganisation?

 
  
    #1
3
01.06.20 21:04

Nicht nur in Deutschland hat die Antifa ein ungeklärtes Verhältnis zur Gewalt. Trump beabsichtigt
deshalb wohl auch aufgrund der jetzigen Ereignisse, die linksextreme Antifa als Terrororganisation
einstufen zu lassen.

https://www.n-tv.de/politik/...huld-an-Krawallen-article21816899.html

US-Präsident Donald Trump will die linksextreme Antifa-Bewegung auf die Liste terroristischer Organisationen setzen lassen. "Die Vereinigten Staaten werden die Antifa in die Kategorie der terroristischen Organisationen einordnen", erklärte Trump auf Twitter. Er hatte die antifaschistische Bewegung und andere "radikale Extremisten" in den vergangenen Tagen dafür verantwortlich gemacht, dass die zunächst friedlichen Demonstrationen gegen den Tod eines Schwarzen durch Polizeigewalt in Krawalle umschlugen.

 

7155 Postings, 3361 Tage ChartlordSpielt doch keine Rolle

 
  
    #2
1
01.06.20 21:14
Mit den USA geht es sowieso bald zu Ende :

https://forum.finanzen.net/forum/Auf_und_davon-t493372#pst_27629183

Terrorismus ist nicht das größte Problem.

Der Chartlord  

3637 Postings, 194 Tage Max Phatte ich schon im Kakisto gepostet

 
  
    #3
1
01.06.20 21:18
Die Airborne 101 ist im Anmarsch, da gibt erst einmal Haue, Haue und AUA AUA...,immer fest druff da..Hier in old Europe könnten die das auch mal vertragen, besonders in Germoney. Die Halbstarken mit 10 cm Armumfang....

Max
 
Angehängte Grafik:
airborne.png (verkleinert auf 86%) vergrößern
airborne.png

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtAnscheinend ähnlich wie in Hamburg

 
  
    #4
03.06.20 16:14
während des G 20 - Gipfels in Hamburg nutzt die Antifa auch in den USA
die aufgeheizte Stimmung, um die Gewalt weiter anzufachen.  

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtKommt ein neuer Links-Terrorismus?

 
  
    #5
03.06.20 16:22

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...-Hamburg-36-Anschlaege.html

„Taten der linksextremen Szene zeichnet eine neue Eskalationsstufe aus, weil sie sich nicht mehr nur gegen Sachen wie Wohnungen, Parteibüros oder Fahrzeuge richten, sondern mittlerweile auch direkt gegen das Leben und die Gesundheit von Menschen“, sagte dazu Torsten Voß, Chef des Hamburger Verfassungsschutzes, WELT AM SONNTAG. Er führte weitere Attacken auf wie jüngst im Leipziger Stadtteil Connewitz, bekannt sei außerdem, dass sich militante Linksextremisten in Kampfsportgruppen ausbildeten.

 

43442 Postings, 4538 Tage Rubensrembrandt"Entgrenzung" - die Masche der Extremisten

 
  
    #6
03.06.20 18:33

https://www.hamburg.de/innenbehoerde/schlagzeilen/...talisieren-will/

Verfassungsfeindliche Gruppierungen der verschiedenen Phänomenbereiche versuchen im Rahmen ihrer Entgrenzungsstrategie, ihre extremistischen Positionen auch in demokratische Kreise zu transportieren oder vorhandene Protestbewegungen für sich zu vereinnahmen und zu steuern.
... Die IL und andere Linksextremisten wie die „Antifa Altona Ost“ (AAO) erfuhren kürzlich als Teilnehmer einer am 15. März 2019 stattgefundenen Klima-Demonstration eine eindeutige Absage seitens der FFF-Demo-Verantwortlichen.

 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtDie Antifa ist eine Mogelpackung

 
  
    #7
2
08.06.20 16:38

https://www.welt.de/
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...-ist-eine-Mogelpackung.html

Proteste in den USA
Die „Antifa“ ist eine Mogelpackung
Die „Antifa“ ist eine diffuse Idee. Ein Konstrukt, das der Selbstermächtigung dient, Autos abzufackeln, Häuser zu besetzen und Polizeipräsenz als „Provokation“ zu empfinden. Sagen wir, wie es ist: Der Antifaschismus ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.

   Henryk M. Broder


 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtAntifa trainiert in Camps der terroristischen PKK

 
  
    #8
2
08.06.20 18:02
https://nex24.news/2017/09/us-bericht-antifa-trainiert-in-pkk-camps/

Terrorismus
US-Bericht: Antifa trainiert in PKK-Camps

Wie die US-amerikanische Tageszeitung "Politico" berichtet, kämpfen in Syrien Mitglieder der anarchistischen "Antifa" an der Seite der international als Terrororganisation eingestuften PKK und der ebenfalls verbotenen marxistisch-leninistischen Organisation MLKP (Marksist Leninist Komünist Parti).
 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtFaschistische Antifa?

 
  
    #9
08.06.20 18:56

Drohgebärden vor dem Bundesverwaltungsgericht?

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...n-leipzig-16601133.html

1500 Menschen haben am frühen Samstagabend vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gegen die Schließung des Online-Portals indymedia demonstriert. Mit Sprechchören marschierte der Zug vom Zentrum die Karl-Liebknecht-Straße hinunter. Anfangs rief die Menge Parolen wie „Wir sind alle indymedia“ oder „Antifaschista“. Die Demonstration blieb zunächst friedlich. Kurz vor Connewitz, das als Heimat der autonomen Bewegung in Leipzig gilt und wo es schon in der Silvesternacht zu Ausschreitungen kam, eskalierte die Situation dann: Demonstranten schlugen Scheiben von Ladengeschäften an der Straße ein, warfen Steine, zerstörten eine Straßenbahnhaltestelle und schlugen auf ein Polizeiauto in der Richard-Lehmann-Straße ein.

 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtMind. 47 Antifa-Gruppen im Visier des Verfassungs-

 
  
    #10
1
08.06.20 19:38
schutzes

https://www.welt.de/
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ifa-Gruppen-im-Visier.html

Linksextremismus
Mindestens 47 Antifa-Gruppen im Visier der Verfassungsschützer
Einige Politiker bekennen sich zur Antifa. Innerhalb dieser Szene werden zahlreiche Gruppen als „extremistische“ Beobachtungsfälle geführt. Eine WELT-Auswertung zeigt, welche Zusammenschlüsse sich dahinter verbergen.

 

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtAntifa jagt Hildmann?

 
  
    #11
1
27.06.20 16:39
Das ist nur Spekulation, aber es könnte etwas dran sein.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ter-unter-deinem-Bett.html

Sein Auto wurde getrackt, sein Online-Account gehackt, Geschäftsdetails publik gemacht, und womöglich wird auch mit Gewalt gedroht – das Hackerkollektiv Anonymous Germany hat Attila Hildmann den Kampf angesagt. ...Hildmann selbst ging auf seinem Twitteraccount bereits mehrfach auf die Aktionen von Anonymous Germany ein. Er wies darauf hin, dass die deutsche Sektion seiner Ansicht nach nichts oder nur wenig mit dem international agierenden, kapitalismuskritischen Kollektiv Anonymous (Erkennungszeichen: Die weiße Guy-Fawkes-Maske, allein bei Twitter 7, 5 Millionen Follower) zu tun habe, sondern seiner Ansicht nach eher der deutschen Antifa-Szene zuzurechnen sei.  

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtAntifa: die verbeamtete RAF?

 
  
    #12
1
02.07.20 23:45

https://www.nzz.ch/meinung/...f-ist-tot-es-lebe-die-antifa-ld.1558667

Der militanten Antifa fehlen im Vergleich zur RAF nur die prominenten Gesichter. Sie pflegt aus Feigheit die Praxis, ihre Gesichter zu vermummen und ihre Namen geheim zu halten. Was sich oft Antifa nennt, droht ununterbrochen mit Gewalt und Anschlägen etwa gegen Politiker oder Polizisten, sie steht für sinnlose Sachbeschädigungen in enormer Höhe. Gleichwohl monierte die ehemalige Bundesministerin Renate Künast (Grüne) jüngst im Bundestag, dass die Antifa in den letzten Jahrzehnten nicht ausreichend vom Staat finanziert worden sei. ...Man darf die Frage stellen, ob die Antifa so etwas ist wie eine verbeamtete RAF, eine Terrorgruppe mit Geld vom Staat unter dem Deckmantel «Kampf gegen rechts».

 

47096 Postings, 4409 Tage FillorkillAntifa: die verbeamtete RAF?

 
  
    #13
1
03.07.20 07:07
Diese zitierte und endlos herumgereichte Polemik ist nun nicht etwa die Stimme des bürgerlichen Auslands qua NZZ, sondern die von Bettina Röhl, bekannt für einen nachholenden persönlichen Kreuzzug gegen alles, was ihr als RAF-affin dünkt. Und RAF-affin dünkt ihr alles, was sich nicht selbsterklärend einer ultrareaktionären Welterklärung zuordnen lässt. Als traumatisierter Tocher Ulrike Meinhofs kann man ihr das nachsehen, muss das aber nicht unbedingt für bare Münze nehmen.  

43442 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtUltra-reaktionär sind die Ansichten

 
  
    #14
03.07.20 11:44
der Antifa, denn deren Ansichten fanden sich im Wesentlichen schon bei der RAF vor über
50 Jahren.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch