GMG - Aluminium Graphen Batterie


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 24.05.24 13:04
Eröffnet am:17.11.23 16:03von: Mike_OxlongAnzahl Beiträge:89
Neuester Beitrag:24.05.24 13:04von: Mike_OxlongLeser gesamt:15.253
Forum:Hot-Stocks Leser heute:61
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongPrognose für 2024

 
  
    #26
29.02.24 17:19
Goldenes Jahr für GMG!  

16 Postings, 110 Tage BindabauNews

 
  
    #27
29.02.24 22:36
Super news. Gibt es dazu auch eine Quelle.  Zusammen weiter machen mit gmg.
Danke  

16 Postings, 110 Tage BindabauQuelle

 
  
    #28
29.02.24 23:07
Habs auf marketscreener.com  gefunden. 55k Umsatz.  Das ist sehr mager. Mehr als  zu vor. Da habe ich mehr;). Sollte an die börse gehen:)

Für mich liest sich das nicht gerade gut. Hoffe das die Umsätze bis Sommer über 500k gehen. Haben ja jetzt Produkte zu verkaufen, für die Sie vor kurzen geworben haben. Hallen mit Maschinen sind ja vorhanden. Wenn der Preis passt und die Marge und das Produkt für gut befunden wird, dan ist es einfach. Produzieren  und verkaufen.

Bleibt für mich eine spannende Geschichte. Bin und bleibe dabei.

Danke fürs informieren an die andern.


 

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongEPA genehmigung

 
  
    #29
06.03.24 08:56
fehlt noch für den US markt...
Bisher sind nur ein paar kleine Vertriebler in Asien dabei.
Ist noch jede menge Luft nach oben...  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongOllerhead ist weg

 
  
    #30
06.03.24 16:02
Passt zur Strategie sich auf den US-Markt zu konzentrieren.  

1273 Postings, 1560 Tage TargoLieber Mike

 
  
    #31
06.03.24 16:24
sonst fällt dir nichts ein ?
Schau dir mal den Börsenkurs an. Hast du da eine Erklärung dafür ?  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongMeine Glaskugel sagt

 
  
    #32
07.03.24 11:42
es ist Ollerhead der seine Anteile verkauft ( er hatte letztes Jahr Aktien im Wert von 800k)
Könnte auch die Angst sein das die Zinsen noch länger hoch sind.
Oder die Angst das keine EPA Genehmigung kommt.
 

1273 Postings, 1560 Tage Targoes braucht keine Glaskugel

 
  
    #33
08.03.24 09:32
Es braucht den Geschäftsbericht. Der Laden verbrennt 1 Mio / Monat und hat keine Einnahmen. Kein Produkt von GMG findet Käufer. Die Buttons nicht, Lubricant nicht und Thermal XR auch nicht. Die Aktion auf der größten HVAC-Messe der USA war ein Totalausfall - keine Aufträge. Ollerhead hat die Notbremse gezogen und mit ihm viele Aktionäre. Was Nicol da abliefert grenzt an verarsch....  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongTargo

 
  
    #34
08.03.24 16:23
das stimmt so nicht siehe Auszüge vom Geschäftbericht hier weiter unten:
-Knopfzelle war nur als Beweis zur machbarkeit
-Schmiermittel ist noch gar nicht am Markt
-Thermal XR ist am größten Markt, USA, auch noch nicht erhältlich (EPA Genehmigung steht aus, ein Verkauf des Produkts ist damit illegal)
-Ollerhead ist kanadischer investment banker -> ob man den wirklich noch gebraucht hat?
-die bisherigen Ergebnisse der Aluminium-Graphen-Batterie sind äusserst vielversprechend

Dass das eine pre rev Bude ist war ja jedem bekannt.
Am Markt wird momentan jegliches Risiko abverkauft. (Cannabis Buden, Beyond Meat, etc.)
Kommt alles wieder wenn die Zinsen fallen.

Die Highlights vom Geschäftsbericht:
-cash ende Dezember 3,6mio
-cashburn in 6 Monaten 1,0mio
-Umsatzverdopplung zum Vorjahr
-die ersten 3mio von Rio Tinto sind eingegangen
-1.3mio weniger Verlust als letztes Jahr

"As at 31 December 2023, the Company had cash on hand of $3,620,206, which is anticipated to be
sufficient to meet the ongoing corporate costs and expected project expenditure in the short to medium
term"
"The Company believes that it will continue to be eligible for the Australian research and development
tax incentive scheme ($2,579,757 received for the year ending 30 June 2023)."  

1273 Postings, 1560 Tage Targo@Mike - verbilligen ?

 
  
    #35
08.03.24 17:10
noch hast du die Gelegenheit ! aber wenn ich deine Zeilen so lese nicht mehr lange. Da sollte doch der Kurs demnächst explodieren.
Ich brauch ne neue Brille. Keine Ahnung was ich da gelesen habe. Ja und die Knopfzellen wurden ja bereits an potenzielle Kunden verteilt, mit dem Ziel die Fertigung zu beginnen (war da was mit Bosch ?).
Also wenn ich da noch richtig weiß (vermutlich bringe ich da auch alles durcheinander) war lange Zeit schweigen im Stall und dann die Ansage man wolle die Buttons mit den Kunden optimieren und dann kam die kleinlaute Ansage, man gibt das Thema auf.
Noch ein Hinweis - EPA hin, EPA her - wer scharf auf das Thema ist, macht einen LOI - so kenne ich das.
Aber gut wir warten auf die Zulassung.  

1273 Postings, 1560 Tage TargoVolltreffer

 
  
    #36
11.03.24 13:59
Soso - das Unternehmen strebt Kosteneinsparungen an und sucht nach neuen Investoren. Begründung: Kosten, Kosten, Kosten und keine Verkäufe. Tja und mit der EPA-Zulassung klappt das wohl auch nicht so einfach. Das bedeutet aber mindestens eine starke Verwässerung jedes Anteils und damit einhergehend eine Wertminderung. Um eine Werthaltigkeit zu sichern sollten den Investitionen und dem neuen Fremdkapital auch Einnahmen gegenüber stehen.
Auch klar - Insider habe die neue Botschaft schon Tage vorher gewußt und entsprechend gehandelt. Die deutschen Anleger sind dabei halt runter gefallen.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongEPA-Zulassung

 
  
    #37
13.03.24 08:42
die 2 die es verkackt haben sind gegangen worden. (wahrscheinlich)
Kosten werden reduziert, was ja einer Verwässerung auch positiv gegenüber steht.
Gleichzeitig will man investieren um mehr Graphen produzieren zu können was ja dafür steht das die Verkäufe von TXR anziehen.
Automatische Batteriefertigung wird angestrebt.

-Die genauen Gründe warum es bei der EPA-Zulassung nicht geklappt hat wissen wir nicht, ein statement vom Unternehmen wäre wünschenswert (in Canada und Australien hats geklappt, geschätzt gleiches oder besseres Umweltregelwerk) -> Wartespiel beginnt von neuem
-demnächst sollten die Ergebnisse vom third-party-testing der batterie eintrudeln
-Schmiermittel sollte demnächst fertig werden

Im Juni werden Zinssenkungen vermutet dann laufen Risikopapiere auch wieder besser  

1273 Postings, 1560 Tage Targoganz schön schäbig

 
  
    #38
13.03.24 10:22
Craig Nicol schaut seelenruhig eine Woche dem Kursdesaster zu, offenbar so lange bis auch noch der letzte Mitarbeiter, Bekannte, Freund etc. in Australien die shares versilbert hat. Erst dann rückt er mit der Info raus. Jeder Aktionär kann daran ermessen welchen Stellenwert er bei Craig Nicol hat. Da kann man sich schon fragen ob der Laden besser gemieden werden soll. Die Wirtschaftlichkeit hat er noch lange nicht erreicht und wird sie dieses Jahr wohl auch nicht mehr erreichen. Wenn es  denn schon sein soll, dann würde ich entspannt abwarten bis Stabilität einkehrt. Allerdings - treue Aktionäre sitzen wohl zwischenzeitlich auf einem Nahezu-Totalverlust. Ein Verkauf bringt da wohl auch nichts mehr. Da hilft nur, gedanklich, sein Invest auf NULL abzuschreiben, in der Hoffnung, dass es eines Tages doch noch was wird.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongTargo

 
  
    #39
13.03.24 17:02
ein niedriger Kurs schadet ihm selber am meisten, denke nicht das ers drauf anlegt.
Hab mehrere zinssensitive Aktien auf der Watchlist, da sehen die Kursentwicklungen alle nahezu gleich aus. Auch wenn die entsprechende Firma eigentlich alles "richtig" macht. So ist das eben.
Hab Enphase damals bei 4$ verkauft sowas passiert mir hier kein zweites mal.
Risiko ist enorm aber mögliche Belohnung eben auch.

Irgendwann flaut der KI-Hype ab und dann kommt hoffentlich der Graphen-Hype :)
Glaub das neue I-Phone nutzt ne Graphen Heat Sink. Graphen wird immer sichtbarer für die Öffentlichkeit.

Was es alles so gibt und was gerade auf den Markt kommt kann man sich hier ansehen:
https://www.graphene-info.com/  

1273 Postings, 1560 Tage Targonoch schäbiger

 
  
    #40
14.03.24 18:52
Craig Nicol stellt sich ernsthaft hin und behauptet das Kursdesaster wurde von Leerverkäufern ausgelöst.
Tja Herr Nicol, die Leerverkäufer haben gerade leichtes Spiel mit deinem maroden Laden. Die haben übrigens schon bei der KE damit begonnen den Kurs nach unten zu schrauben. Da hat er wohl nicht in den Vertrag mit dem Investor geschaut. Da steht nämlich zu lesen, dass der Investor berechtigt ist seine Aktien an Leerverkäufer auszuleihen. Schön blöd wer solche Verträge unterschreibt. Eine anständige KE bezieht zuerst die Aktionäre ein und teilt Bezugsrechte zu. Damit wäre das nicht passiert. Allerdings wäre der Kurs wohl auch ohne Leerverkäufer im Keller gelandet. Jetzt kann man noch raten welches Ziel sich die LV gesetzt haben. Vermutlich irgendwo zwischen 10 und 20 Cent. Da Nicol bereist die nächste KE anstrebt ist das wohl auch leicht zu erreichen.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongTargo

 
  
    #41
15.03.24 08:56
also in dem Post widersprichst du dir selber oder nicht?
Das Volumen ist extrem niedrig und ich denke es haben einfach ein paar Leute kalte Füße bekommen.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongNeues Batterieupdate

 
  
    #42
20.03.24 11:24
sollte demnächst anstehen...  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongBatterie Pilotplant

 
  
    #43
02.04.24 11:38
2 Mio vom Staat fürs neue Batteriewerk!  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongNeues Interview mit dem CEO

 
  
    #44
02.04.24 12:53

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongZusammenfassung neues Interview

 
  
    #45
03.04.24 11:34
-EPA geht davon aus das die Menge zu klein angesetzt ist und wollen alle Daten für mehr als eine mio liter pro Jahr -> deshalb wurde keine Genehmigung erteilt -> es wird nun eine volle Zulassung angestrebt
-pro Liter TXR rechnet GMG mit mindestens 100$ verkaufswert
-G. Lubricant ist um die Ecke. Craig hat das Schmiermittel immer als größtes Produkt gesehen.
-aktuell noch genügent cash zur verfügung
-cashflow positiv ab nächstes Jahr
-bis Ende Juni strebt man eine unabhängig geprüfte Batterie an, bei der dann auch die Leistungsdaten entsprechend fixiert sind. Aktuell testet man noch eine reihe von materialien allen voran den Separator der momentan wohl noch etwas zu dick ist.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongGraphen

 
  
    #46
03.04.24 11:36
und noch vergessen...
sie haben auch noch mehrere Graphene getestet und ihr eigenes ist nach wie vor am besten.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongLetztes Batterieupdate

 
  
    #47
10.04.24 08:47
ist 2 Monate her.
Denke/Hoffe da kommt bald wieder was.

Ergebnisse von G.Lubricant wurden auch kurzfristig angekündigt.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongVorteile Aluminium Ion Akkus gegenüber Lithium Ion

 
  
    #48
16.04.24 08:42
Aluminium-Ionen-Akkus haben einige Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Akkus:

Materialverfügbarkeit und Preis: Aluminium ist das dritthäufigste Element in der Erdkruste, was die Verfügbarkeit im Vergleich zu Lithium erleichtert. Dies könnte zu geringeren Produktionskosten führen.

Sicherheit: Aluminium-Ionen-Akkus haben ein geringeres Risiko von Kurzschlüssen oder thermischen Ausfällen im Vergleich zu Lithium-Ionen-Akkus, was sie sicherer macht, insbesondere bei hohen Temperaturen oder mechanischen Belastungen.

Lade-/Entladezyklen: Aluminium-Ionen-Akkus könnten eine höhere Anzahl von Lade-/Entladezyklen ermöglichen, bevor ihre Leistung abnimmt, was ihre Lebensdauer verlängert.

Umweltfreundlichkeit: Aluminium ist umweltfreundlicher als Lithium, und Aluminium-Ionen-Akkus könnten daher eine bessere ökologische Bilanz haben.

Dichte und Kapazität: Aluminium-Ionen-Akkus könnten eine höhere Energiedichte haben als Lithium-Ionen-Akkus, was bedeutet, dass sie bei gleicher Größe mehr Energie speichern können.  

1273 Postings, 1560 Tage TargoIn 4 Wochen ist es geschafft

 
  
    #49
17.04.24 16:20
Dann hat der Leerverkäufer GMG vollkommen zerlegt und der Kurs ist im einstelligen Centbereich angekommen. Es sei denn Nicol präsentiert zwischenzeitlich den ersten habhaften Liefervertrag, der dann allerdings schon im Mio.-Bereich liegen sollte um den Laden am Leben zu erhalten. Danach schaut es aber nicht aus und es ist wohl auch nicht zu erwarten, dass GMG in diesem Jahr noch ein Bein auf den Boden bekommt. Nach dem Kursdebakel haben nun auch noch die letzten Anleger, die ins fallende Messer gegriffen haben, blutige Hände und keine Lust mehr. Da kommt keinerlei Kaufinteresse auf. Der LV arbeitet sehr professionell, hat mit GMG aber auch leichtes Spiel.
Ich möchte hier generell vor australischen Aktien warnen. Im Aussiland gibt es nur eine handvoll guter Unternehmen denen man vertrauen kann. Besonders gefährlich sind die Rohstoffunternehmen, die alles versprechen was man nur hören und lesen will. Viele junge Unternehmen in Australien gehen zum Geld einsammeln gerne nach USA, Kanada und Europa. Mit der Kohle leben dann einige wenige Menschen ein paar Jahre gut und das war es dann.  

145 Postings, 1224 Tage Mike_OxlongKein SCAM

 
  
    #50
18.04.24 08:46
die Firma sieht für mich nicht wie SCAM aus.
Erst kürzlich Unterstützung vom Staat fürs Batteriewerk.
Die Doktoranden die bei GMG arbeiten von Universität of Queensland erhalten auch regelmäßig Unterstützung vom Staat.
GMG wird auch in der Staatlichen Batteriestrategie genannt.
Ministerpräsident war auch schon dort.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben