Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Alte Allzeithochs......Utopie oder Zwischenstopp ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.11.08 15:40
Eröffnet am: 14.11.08 14:33 von: Sicki Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 14.11.08 15:40 von: Perpf Leser gesamt: 961
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

331 Postings, 4015 Tage SickiAlte Allzeithochs......Utopie oder Zwischenstopp ?

 
  
    #1
1
14.11.08 14:33

Was glaubt Ihr ? Werden wir die ATHs wieder sehen ? und wenn ja ? bei welchen Titeln ?

Banken ? Rohstoffe ? Energiewerte ?

welche Titel sind aussichtsreich ? wer wird sich nicht wieder erholen ?

welche Länder haben Chancen ?

 

 

 

331 Postings, 4015 Tage Sickiwie ist es mit diesem Papier zum Beispiel ?

 
  
    #2
14.11.08 14:56

Werden wir irgendwann wieder Kurse um die 100 € sehen ?

 

331 Postings, 4015 Tage SickiDeutsche Bank war gemeint

 
  
    #3
14.11.08 15:29

18637 Postings, 6353 Tage jungchenzu frueh

 
  
    #4
14.11.08 15:31
ein tag rallye ist nicht genug fuer eine wende.
deutsche bank, oder banken insgesamt, sehe ich immernoch als sehr unsicher an
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

1701 Postings, 3994 Tage Jetzt_aberich finde, das ist eine sehr gute Frage

 
  
    #5
1
14.11.08 15:34
Denn viele fragen sich derzeit, was sie denn wohl kaufen sollen. Wenn sie noch nicht haben. Und da wäre es schon ganz interessant, mal von den alten Hasen zu hören, wohin die Reise geht. Ich las heute einmal was von einer Erwartung DAX 16.000 in 5 Jahren. Tja, ist 'ne Idee. Aber ich denke auch viel darüber danach, ob alte Höhen nicht gerade immer als Überhitzung, Blase und dergleichen gegeißelt wurden. Vielleicht sind die vorsichtigen Finanzmärkte der Zukunft nicht bereit, da wieder ganz hin zu steuern.  

1701 Postings, 3994 Tage Jetzt_aberMeine persönliche Einkaufstour ist übrigens

 
  
    #6
14.11.08 15:36
schon abgeschlossen. Mein Depot wartet jetzt sozusagen auf die neuen Allzeithochs. Ich ahbe zum Teil sicherlich zu früh gekauft. Aber das lässt sich nie ganz vermeiden. Ich hoffe nun einfach und schaue und warte.  

35 Postings, 3975 Tage PerpfKlar kommen die ATHs wieder...

 
  
    #7
14.11.08 15:40
Diese Krise geht zu ende.
Ob schneller oder kürzer sei mal hintenangestellt.

Gleichzeitig werden wir immer, sei es mal ausser in einer deflationären Phase Inflation haben.
Auch egal ob moderat (der Preis der Demokratie) oder recht hoch.

Aktien von stabilen Unternehmen sind Sachwerte, also steigt c.p. der Wert der Aktie um mindestens die Inflation (Wertsteigerungen nicht berücksichtigt).

Das bedeutet, dass ein hoher Wert, ein ATH erreicht werden wird.

Nur wann, das ist nicht klar...


Hyronimus Perpf  

   Antwort einfügen - nach oben