alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch


Seite 150 von 156
Neuester Beitrag: 18.09.20 20:47
Eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 4.891
Neuester Beitrag: 18.09.20 20:47 von: shakesbaer Leser gesamt: 414.148
Forum: Talk   Leser heute: 73
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... 156  >  

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerSicherheit in den S21 Tunneln

 
  
    #3726
1
28.05.20 16:23

Wir beantragen:

  • Einen öffentlichen Bericht der Projektbetreiber von Stuttgart 21 im Ausschuss Stuttgart 21 / Rosenstein zu den Vorwürfen der Gruppe „Ingenieure 22“, der Brandschutz, die Entfluchtung und die Entrauchung in der Tunnelspinne von S21 seien mangelhaft, unzureichend und wären in Summe „Todestunnel“
  • Eine Stellungnahme der städtischen Branddirektion zu allen aufgeworfenen Fragen des Brandschutzes, der Entfluchtung und Entrauchung.
  • Darlegung der Brandschutzmängel durch einen Vertreter der Projektkritiker

Wir (Die FrAKTION) bitten, folgende Fragen im Ausschuss S21/Rosenstein detalliert zu beantworten


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerhelft Kretschmann aus

 
  
    #3727
29.05.20 20:59

Sehr geehrter Herr Kretschmann,
Sie sagten, wer bessere Ideen als eine Abwrackprämie habe, solle kommen. Deshalb diese Mail – es gibt Tausende Ideen, die klüger sind als Milliarden in neue Autos zu stecken.

Mit dem Geld könnten wir in Baden-Württemberg zum Beispiel:
 
– Fahrradwege ausbauen
– eine Prämie für den Kauf eines ÖPNV-Jahrestickets finanzieren
– Arbeiter*innen in der Automobilbranche helfen, die in Kurzarbeit sind
– mehr Schienen für den Fernverkehr verlegen
– die Innenstädte begrünen, um die Luft zu verbessern
– Welche Idee hast Du für eine zukunftsfühige Mobilität? Hier kannst Du Deinen Vorschlag einfügen.

Tausend und eine Idee Aktion


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerITS - Treffpunkt Zukunft

 
  
    #3728
29.05.20 21:05

Die Marke InfoTurmStuttgart – kurz: „ITS“ – informiert über die Hintergründe, bietet überraschende Einblicke und verbindet Interessierte rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Und darüber hinaus.
Dafür lädt der Verein Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. , der hinter ITS steht, Sie alle ein, sich ein eigenes Bild zu machen: In der interaktiven Ausstellung im neuen InfoTurm, bei den spannenden Baustellenführungen oder bei  Events und Aktionen vor Ort sowie in der digitalen Welt!
Bei all seinen Angeboten versteht sich der InfoTurmStuttgart (ITS) als Treffpunkt Zukunft für eines der spektakulärsten Bauprojekte Europas. Gemeinsam setzen wir uns für Wissensvermittlung, Austausch und Zukunftschancen ein.

Zum 29.5.2020 eröffnet das ITS die neue Ausstellung


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerGroße Unterschiede

 
  
    #3729
30.05.20 12:12

Die Proteste gegen das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ haben wenig zu tun mit den Anti-Corona-Demonstrationen, findet die Publizistin Julia von Staden. Man könne nur feststellen, dass es in der Landeshauptstadt eine sehr protest- und demonstrationserfahrene Bevölkerung gebe.

Stuttgart 21 – eine Rekonstruktion der Proteste


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerVersprochen, gebrochen

 
  
    #3730
03.06.20 13:09

Sätze fürs Geschichtsbuch: Politischer Streit, "eigentlich das Lebenselixier der Demokratie", verkommt im politischen Alltag viel zu oft zum billigen Krach. Das stellte Winfried Kretschmann fest, im Winter 2011, kurz vor seiner ersten Wahl zum Ministerpräsidenten. Eben deshalb wolle er einen neuen und anderen Umgang mit der Bürgerschaft zu seinem Markenzeichen machen. Auf der Sollseite stehen seither und für immer die Volksabstimmung zu Stuttgart 21, einschließlich der vielen Falschinformationen, mit denen der Sieg für das Fanlager erschummelt wurde, und Kretschmanns schräger Spruch vom Käs', der trotzdem gegessen sei.
Die Habenseite darf sich mit kleinen Fortschritten und Teilerfolgen schmücken.

Die Grünen haben zentrale Versprechen gebrochen


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerKein Geld vom Land

 
  
    #3731
04.06.20 22:22

16.04.2013 - Neue Abfuhr für die Bahn bei S21

Auch für die Anbindung des Bahnhofs an das Schiennetz will die Landesregierung Baden-Württembergs kein Geld dazuschießen. Daran sei die Deutsche Bahn allerdings selbst schuld, so Ministerpräsident Kretschmann.

Kostenstreit über das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21


03.06.2020 - Das Land wird diese Mehrkosten übernehmen

Der zweigleisige Bau der sogenannten Großen Wendlinger Kurve an der Neubaustrecke nach Ulm wird teurer als zunächst geplant. Wegen des engen Terminplans und des Baubooms seien die Kosten im Vergleich zur Planung aus dem Jahr 2018 um 23 Millionen Euro gestiegen.

Zusätzliches und größeres Gerät so wie neues Personal


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDB-Baumaßnahmen laufen wie geplant

 
  
    #3732
05.06.20 19:51

Seit April läuft die Sanierung der Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim planmäßig. Hier erneuert die DB bis Ende Oktober rund 190 Kilometer Gleis und 54 Weichen sowie die Leit- und Sicherungstechnik.

Wir stehen konsequent zu unserer Investitionsstrategie


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerWie hat "Stuttgart 21" das Land verändert?

 
  
    #3733
06.06.20 22:06

Baden-Württemberg war einst so schwarz wie Bayern. Seit 1953 stellte hier durchgehend die CDU den Ministerpräsidenten, der Landesverband brachte Bundeskanzler (Kurt Georg Kiesinger), etliche Minister und als Kanzler gehandelte Personen hervor wie Lothar Späth. "Stuttgart 21" (S21) ist einer der Gründe, warum die CDU 2011 nach fast sechs Jahrzehnten an der Regierung die Macht an die Grünen abgeben musste. Erst im Land, dann auch noch im Stuttgarter Rathaus. Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) hatte mit seiner harten Linie gegen Demonstranten Wähler verprellt. Die CDU wurde damals von vielen als arrogant und abgehoben wahrgenommen. Von diesem Trauma hat sich die Partei bis heute nicht erholt. Noch immer rangieren die Grünen in Umfragen mit 30 Prozent vor der auf 27 Prozent geschrumpften CDU. Susanne Eisenmann, CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021, versucht deshalb ausdrücklich, einen Neuanfang zu verkörpern. "Fenster auf und durchlüften", hat sie bei ihrer Nominierung gefordert. Sie betont, dass auch sie für eine Politik des Zuhörens stehen will, ein Begriff, den die Grünen zur Abgrenzung gegen Mappus verwendet haben. Die Grünen konnten nach dem Wahlsieg 2011 ihren ersten Ministerpräsidenten überhaupt stellen, Winfried Kretschmann. Die Grünen-Ergebnisse gelten der Partei als Beleg dafür, dass man Volkspartei kann.

Zehn Jahre Bauarbeiten, zehn Jahre Streit


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerGeld für 1000 schönere Bahnhöfe

 
  
    #3734
06.06.20 22:08

Der Umsturz in Stuttgart trifft uns alle: fast neuntausend Millionen Euro für einen einzigen Bahnhof! Dafür erleben wir tausend andere Bahnhöfe in jämmerlichen Zuständen, die für je neun Millionen einladende Verkehrsstationen hätten werden können! Schlimmer noch: Die neuntausend Millionen halbieren die Zahl der Bahnsteiggleise des jetzigen Bahnhofs und verhindern damit, dass die Zahl der Bahnreisenden - wie von der Bundesregierung avisiert - in dieser Region verdoppelt werden kann: München hat 32, Zürich 26, Nürnberg 18 Gleise, Stuttgarts Hauptbahnhof wird von heute 18 auf 8 Gleise reduziert!

Kämpfen bis zuletzt


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerOB-Wahl in Stuttgart

 
  
    #3735
07.06.20 16:37

Rockenbauch sitzt seit 2004 im Gemeinderat und war einer der Wortführer des Protests gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21. Im Jahr 2009 übernahm er gemeinsam mit dem Linken-Stadtrat Tom Adler den Vorsitz der Fraktionsgemeinschaft SÖS/Linke, heute ist er Sprecher des neu formierten Linksbündnisses aus SÖS, Linke, Piraten und Tierschutzpartei. 2012 trat er erstmals als Kandidat bei der Stuttgarter OB-Wahl an und erhielt im ersten Wahlgang 10,4 Prozent der Stimmen.

Hannes will Bürgermeister werden


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerZug im Tunnel evakuieren

 
  
    #3736
07.06.20 16:41

Die Ingenieure22 haben ihre Entfluchtungssimulationen mit einem zweiten Simulationsprogramm nochmals durchgeführt. Zusammenfassend wurden die Simulationsergebnisse in Kurzvideos veranschaulicht.
Ergebnis: Trotz weiterer zahlreicher unrealistischer Annahmen in den Simulationen werden die Zeitvorgaben für die Selbstrettung der Fahrgäste nur unter idealsten Bedingungen erreichbar sein. Einschränkeungen hierin sind weiterhin gravierend, so z.B. noch immer zu hohe Annahmen der Gehgeschwindigeiten, kein Rauch simuliert, keine Panik, und und und ...

Ewiges Thema vorbeugender Brandschutz


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaer515. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21

 
  
    #3737
08.06.20 20:10


mit Joe Bauer, Journalist, Publizist und Stadtflaneur
Michael Becker, Kernen 21
Timo Brunke, Wortkünstler, Dichter und Autor; "An die Herren Virologen"
Peter Grohmann, Kabarettist, Autor und Publizist.

Musik: Thomas Felder, Liedermacher; Gitarre und Gesang
Moderation: Tom Adler, Fraktionsvorsitzender "Die FrAKTION"

ein YouTube-Video


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerEine Ergänzungsstation gegen Störfälle

 
  
    #3738
08.06.20 20:39

Störungen auf der Stammstrecke sind S-Bahn-Alltag. 988 Züge waren 2018 nach Angaben der Deutschen Bahn als S-Bahn-Betreiberin an 150 Tagen betroffen. Das heißt: Weit öfter als an jedem dritten Tag war der S-Bahn-Tunnel zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße aus irgendwelchen Gründen – die vom technischen Defekt bis zum Suizid reichen könne – zeitweise gesperrt. Schon 2017 waren 679 Züge an 139 Tagen betroffen, im vorigen Jahr schoss die Zahl der Sperrungen dann regelrecht nach oben – auf über 3800 bis zum August.
Eine Arbeitsgruppe soll Eckpunkte über zusätzliche S-Bahn-Infrastruktur am Hauptbahnhof festlegen.

Ergebnisse werden im Lauf des Jahres erwartet


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerB-Earl-in - ein wenig Satire

 
  
    #3739
09.06.20 14:28

Das war ein längst überfälliger Schritt. Sowohl der Berlin-Brandenburger Tiefflughafen, als auch der unterirdische Provinzbahnhof Stuttgart 21, der sich in der gleichnamigen Stadt eingegraben hat, gelten als Prunkstücke deutscher Ingenieurskunst. Leider sind beide Projekte in der Öffentlichkeit nicht mehr so gut gelitten. Das liegt am Zeitrahmen als auch am Budget. Beide Komponenten trotzten während der immer noch andauernden Baumaßnahmen der vorausberechneten Projekt- und Finanzstatik. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich allerdings ein weiteres, bemerkenswertes Detail. Demnach war es die heilige Allianz von Ingenieurskunst und Politik, die hier in beiden Fällen dem Fass den Boden ausschlug.

BER und S21 – bodenlose Fässer fusionieren


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDie sogenannten Pop-up-Bike-Lanes

 
  
    #3740
10.06.20 14:33

Pünktlich am Weltfahrradtag, dem 3. Juni, verschickt die Stadt Stuttgart eine Pressemitteilung: "Stadt richtet temporäre Radfahrstreifen ein". Die Meldung kommt knapp einen Monat nach dem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss. Rechtzeitig zum Weltfahrradtag zu starten, hat nicht mehr geklappt: Erst fünf Tage danach kann es losgehen. "In der Corona-Krise sind immer mehr Menschen aufs Rad umgestiegen", erklärt Bürgermeister Martin Schairer (CDU). "Gleichzeitig hat der Autoverkehr abgenommen." Die Stadt habe darauf "schnell und unproblematisch reagiert und als erste Stadt in Baden-Württemberg temporäre Radfahrstreifen umgesetzt."
Schnell und unproblematisch heißt in Stuttgart: sechs Wochen. In Berlin hat Felix Weisbrich temporäre Radwege innerhalb von zwei Tagen eingerichtet. In Stuttgart braucht es dagegen zuerst einen "ämterübergreifenden Abstimmungsprozess".

In Stuttgart wird Verkehrspolitik immer vom Auto ausgehend gedacht


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerBahnverkehr in Baden-Württemberg

 
  
    #3741
10.06.20 14:38

Die Sanierung der Schnellbahnstrecke Stuttgart - Mannheim ist zu einem Drittel geschafft. Laut Deutscher Bahn liege man im Zeitplan. Mit einem 400 Meter langen Spezialzug wird derzeit auf einem Abschnitt bei Ubstadt-Weiher (Kreis Karlsruhe) der Schotter gereinigt und teilweise ausgetauscht.

Streckensanierung Stuttgart - Mannheim im Zeitplan


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDer Wurm

 
  
    #3742
12.06.20 21:22

Sehr geehrte Virologen,
ob in Halle, in Berlin,
Heute fühl ich mich bewogen,
Ihnen frei und ohne Spleen
einen Eilbrief aufzusetzen,
zwar ich weiß, die Zeit, der Druck... -
Reißen Sie ihn nicht in Fetzen,
denn er kreist um andern Spuk.

Gedicht von Timo Brunke auf der 515. MoDe


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDigital unter Tage

 
  
    #3743
1
13.06.20 16:22

Und jetzt geht's abwärts: Wer schon immer einmal in die Rolle eines Tunnelbauers schlüpfen wollte, der mit dem Bauprojekt Stuttgart 21 beschäftigt ist, der hat ab sofort die Gelegenheit dazu. Auf der Homepage des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, wie Stuttgart 21 ebenfalls genannt wird, steht ab sofort ein interaktiver 360-Grad-Panoramarundgang zur Verfügung, bei dem man in die Welt unter Tage eintauchen und sich schon mal ein realitätsnahes Bild über das voraussichtlich mehr als acht Milliarden Euro teure Projekt machen kann.

Nie gesehene Tunnel-Einblicke bei S21


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerÖdön von Horvath

 
  
    #3744
13.06.20 16:57

„Dass diese Burschen alles ablehnen, was mir heilig ist,
wäre zwar noch nicht so schlimm.
Schlimmer ist schon, wie sie es ablehnen; nämlich ohne es zu kennen.
Aber das Schlimmste ist, dass sie es überhaupt nicht kennen lernen wollen;
alles Denken ist ihnen verhasst."

Schnittmengen mit S21


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerNeuer Chef fürs Bahnprojekt

 
  
    #3745
14.06.20 17:51

Der Ingenieur Olaf Drescher übernimmt das Kommando in der Projektgesellschaft, die den neuen Stuttgarter Bahnknoten und die neue Strecke Richtung Ulm baut. Seit Hauptaugenmerk wird dem Terminplan und der Kostenentwicklung von Stuttgart 21 gelten müssen.

Der Sechste soll S21 vollenden


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDer kleine BER übt weiter S21-Fiasko

 
  
    #3746
14.06.20 17:55

Wenn der Staat baut, wird es oft teuer. Dramatische Kostenexplosionen scheinen normal. Die bekanntesten Problembaustellen: Stuttgart 21, die Elbphilharmonie und der Berliner Flughafen BER.
In den vergangenen Wochen waren immer wieder Zweifel daran laut geworden. Berichte, wonach große finanzielle Probleme und Zahlungsunfähigkeit drohten, wies das Unternehmen aber stets zurück.

Bestgeplante Kostenvertuschung, politisch motivierte Fehlplanung


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaer516. Montagsdemonstration gegen S21

 
  
    #3747
15.06.20 20:48

mit Kathrin Hartmann, Journalistin und Autorin
BI Prellbock Altona e.V. und Petra Reski aus Venedig
Thomas Pigor, Kabarettist, Komponist
Peter Grohmann, Kabarettist, Autor und Publizist

Musik: Gez Zirkelbach & Geli Fischer, Gitarre, Gesang, Percussion und Cajon

Moderation: Michael Becker, Kernen21


ein YouTube-Video


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerDie 517. Montagsdemo am 22.06.2020

 
  
    #3748
15.06.20 20:52

Die 517. Montagsdemo findet am 22. Juni 2020 ab 18 Uhr auf dem Marktplatz in Stuttgart statt. Aufgrund der Abstandsregeln in Corona-Zeiten wird es keinen Demozug geben, dafür eine längere Kundgebung mit interessanten Gästen.
Die Kundgebungen werden parallel zur analogen Demo als Live-Stream ins Netz gestellt.

Mit Abstand das Beste


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerTatsachen schaffen - rücksichtslos!

 
  
    #3749
17.06.20 21:53

Wie schnell kann die Stadt auf dem alten Gleisgelände in der City nach der Inbetriebnahme des Stuttgart-21-Durchgangsbahnhofs 6000 Wohnungen bauen? Bei der Antwort auf diese Frage ist Stuttgart offenbar stark auf die Bahn angewiesen. Ohne die Hilfe des Schienenkonzerns könnte es erhebliche Verzögerungen beim Bau des neuen Rosensteinviertels geben. Der Architektenwettbewerb dazu ist im Juli 2019 entschieden worden.
Die Landeshauptstadt will auf dem alten Gleisgelände so schnell wie möglich Wohnungen bauen. Das ist nicht so einfach, zum Beispiel, weil dort Eidechsen siedeln.

Rosensteinviertel


 

5981 Postings, 2435 Tage shakesbaerNeue Gleise zum Tiefbahnhof

 
  
    #3750
18.06.20 13:32

Wie die Stuttgarter Zeitung am 13.03.2020 in ihrer Printausgabe schreibt, plant der Bund außerhalb des Projekts Stuttgart 21 einen zusätzlichen, mehr als 10 km langen Tunnel um die Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim direkt mit dem Feuerbacher Tunnel zu verbinden, so dass eine durchgehende Tunnelverbindung vom S21-Tiefbahnhof bis hinter die A81 zwischen Möglingen und Münchingen entstünde. Dabei würden die Stadtteile Feuerbach, Zuffenhausen und Stammheim untertunnelt. Die Kosten werden auf 1 Mrd € geschätzt. Mit diesem Tunnel kann die Fahrzeit zwischen Mannheim und Stuttgart unter 30 Minuten gesenkt werden, was Voraussetzung für einen ITF ist.

Geld vom Bund


 

Seite: < 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... 156  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: wongho