Aktien & Steuern


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 27.04.21 15:19
Eröffnet am: 12.06.19 12:33 von: Paddle Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 27.04.21 15:19 von: Großmeister. Leser gesamt: 11.317
Forum: Börse   Leser heute: 19
Bewertet mit:


 

1 Posting, 743 Tage PaddleAktien & Steuern

 
  
    #1
12.06.19 12:33
Hallo Börsianer,

ich hätte da mal ein paar verständnisfragen zum Steuerecht! Mir ist noch nicht ganz klar wie es bei manchen Fällen gehandhabt wird! Deswegen versuche ich es mit 2 Fallbeispielen zu erläutern.

Fall 1: Ich kaufe 5000 Aktien Anteile für 5000€, nach einen Kurstalfahrt auf 4000€ will ich verkaufen. Ich verstehe es jetzt so, dass auf die 4000€ keine Steuern, Kirchen und Soli Zuschlag drauf kommen? Ist das Korrekt? Da nur Kursgewinne versteuert werden?

Fall 2: Ich kaufe 5000 Aktien Anteile für 5000€, nach einen Kursanstieg auf 6000€ will ich verkaufen. Jetzt habe ich einen Kursgewinn von 1000€, da ich ja ein Freibetrag von 800€ habe (bin unverheiratet) werden jetzt nur die 200€ mit 28% versteuert? Ist das Korrekt? Unterm Strich hätte ich dann 5000€+800€+200€(1-0,28)=5944€ auf mein Konto?
Mfg
 

8 Postings, 275 Tage Finanzguru_LarsAktien und Steuern

 
  
    #2
26.09.20 13:30
Hallo,

nach meinem Verständnis sind deine Erklärungen korrekt. Allerdings würde ich zur Sicherheit noch einen fachkundigen Finanzberater hinzuziehen, der sich mit der Materie genau auskennt, damit du auch keine Probleme bekommst.

Viele Grüße  

10 Postings, 84 Tage fbo|229328578Löschung

 
  
    #3
01.04.21 16:22

Moderation
Zeitpunkt: 01.04.21 16:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

665 Postings, 4300 Tage fidelity1ja

 
  
    #4
02.04.21 09:58

93 Postings, 3073 Tage Großmeister ZenAlso wie gesagt,

 
  
    #5
27.04.21 15:19
auch eine kaputte Uhr geht 2 mal am Tag richtig.
Sehenswertes Video über den ewigen Untergang von DM: https://youtu.be/Vr1SwgKT0eE  

   Antwort einfügen - nach oben