Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 2036 von 2082
Neuester Beitrag: 24.09.20 11:09
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 53.037
Neuester Beitrag: 24.09.20 11:09 von: gelberbaron Leser gesamt: 8.909.506
Forum: Börse   Leser heute: 202
Bewertet mit:
86


 
Seite: < 1 | ... | 2034 | 2035 |
| 2037 | 2038 | ... 2082  >  

760 Postings, 856 Tage BuckelfipsSorry

 
  
    #50876
24.02.20 13:43
Waren 9.646. Aber auch 4 Cenz über dem Kurs  

2486 Postings, 1144 Tage BigBen 86@buckelfips

 
  
    #50877
24.02.20 13:55
Das Management kann für den heutigen Kursverlauf nichts ...

Aixtron ist eben doppelt und dreifach vom Virus betroffen. Die Aktie isr sehr konjunktursensibel. Bei Samsung ist der Virus auch angekommen ... wahrscheinlich ist die Quali bis auf weiteres ausgesetzt und die Aixtron Mitarbeiter sind aus Korea abgereist ...  

740 Postings, 1239 Tage Scratchicorona

 
  
    #50878
24.02.20 13:57
hin oder her, hier ist das passiert was leider seit 2018 passiert Ausbruchversuch über 10 diesmal bis 11.60
Und dann der Rückschlag.
Aixtron scheint auf jeden äusseren Einfluss extrem zu reagieren.
Trump, Virus, Mittlerer Osten, Brexit,
NordKorea, Strafzölle, Leerverkäufer und und und.
Das macht das Unternehmen für viele Investoren bei einem gewissen Kurs anscheinend nicht mehr attraktiv.

Haltet durch ihr tapfernen Aixtronisten.

 

760 Postings, 856 Tage BuckelfipsBen

 
  
    #50879
24.02.20 14:00
Das hab ich auch nicht gesagt. Das heute und davor hat mit den 2 echt nix zu tun. Es geht um das Ende von 19 und den Ausblick 20. Das sollte erstmal unberührt sein von der Entwicklung  des vIruses. Das hat die Unternehmung  ja gerade verkündet. Und wenn es dann doch kommt sind da alle drin....  

760 Postings, 856 Tage BuckelfipsUnd heute ist wieder voleon aktiv

 
  
    #50880
24.02.20 14:13
Wetten?  

659 Postings, 3685 Tage josselin.beaumont...und die Amis werden wohl auch

 
  
    #50881
24.02.20 14:38

weiter abverkaufen. Da frage ich mich, wo hier ein Ende zu sehen ist......

Oder wurden heute schon die Zahlen und der Ausblick für 2020 bekannt gegeben? Dem Kurs nach zu urteilen, sieht es ja fast so aus....

kind regards

Joss

 

3766 Postings, 2032 Tage Panellna ja

 
  
    #50882
2
24.02.20 15:36
da es ja nicht nur bei AIX heute so mies aussieht mit dem Kurs, sondern durchweg, ist es ein " allgemeines Börsen-Problem " heute und nicht weil bei AIX speziell etwas "nicht gut sein" könnte.

Allemal sehr schade, wo der Kurs sich so gut mühsam hochgearbeitet hat.  Da werden die Anleger / Zocker ja immer gleich panisch. Ich pers. kann das nicht verstehen, weil alles auch am FR bekannt war.

Impfstoff ist man sehr zuversichtlich, dass man doch schon Q4-2020 was haben könnte lt. neusten Bericht.

Heute mal wieder typisch DOMINO.  

Optionen

2739 Postings, 981 Tage Der ParetoGenau , ist halt Rosenmontag heute

 
  
    #50883
24.02.20 15:59
Alle sind jeck.

Und morgen ist alles vorbei.

... das Geschäftsmodell von Aix in Frage zu stellen hat
schon was von Weltuntergangsstimmung ...

 

4738 Postings, 1631 Tage köln64Ich denke auch....

 
  
    #50884
24.02.20 16:00
das ein Impfstoff nicht lange auf sich warten lässt.  

2486 Postings, 1144 Tage BigBen 86Geschenke

 
  
    #50885
24.02.20 16:14
Ich habe die heutigen Geschenke zum Kaufen genutzt. Der Virus ist jetzt eingepreist. Die Situation muss sich deutlich verschlimmern um noch tiefere Kurse zu gerechtfertigen ...

Zur Abwechslung auch mal ein paar Wirecard eingesammelt ... scheinen mir günstig auf diesem Niveau ...  

104 Postings, 1242 Tage gpphjs???

 
  
    #50886
1
24.02.20 16:32
Hält nun das Ausbruchsniveau? 24.02.2020, 12:13 Uhr  (https://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/...s-ausbruchsniveau)

Hier wird empfohlen, bei 9,20 ein Stopp-Loss zu setzen. Ich halte das für Schwachsinn. Wenn man bei 10 oder darüber ein Stopp-Loss gesetzt hätte, wäre der heutige Tag einigermaßen gelaufen, denn man hätte sich bei 9,60 wieder eingedeckt oder man wartet bis 9,20. Sollte die Aktie unter 9,20 fallen, soll man bei über 10 € wieder einsteigen. Das ist doch keine Verlustbegrenzung, so erzeuge ich doch Verluste. Entweder glaube ich an Aixtron oder ich setzte mein Stopp-Loss in guten Zeiten relativ hoch. Was noch schlimmer ist, es werden Hebelprodukte empfohlen. Da kann man nur einsteigen, wenn man eine absolut sichere Glaskugel hat.
Ich fange mal bei 9,10 € die Stopp-Loss auf.
 

Optionen

4738 Postings, 1631 Tage köln64Trotz allem...

 
  
    #50887
24.02.20 18:39
wieder ein hoher spread zum abend. anscheinend wollen einige ihre aktien nicht günstig abgeben.  

760 Postings, 856 Tage BuckelfipsIch geb gar n ix ab

 
  
    #50888
24.02.20 19:07
Dafür werd ich  jeden Tag 1000 St. Kaufen. Unter 9 € jeden Tag 2.500 und unter 8.50 5000. Bis Tantchen Geld weg ist  

2486 Postings, 1144 Tage BigBen 86Bewertung

 
  
    #50889
25.02.20 06:46
im Vergleich zu anderen Halbleitern aus Deutschland ist man sportlich bewertet ....

Ich bin eben auf ELMOS Semiconductor gestoßen, da das Unternehmen neu in den S Dax aufsteigt. Das Unternehmen ist nur mit dem Faktor 1,5  Umsatz / Martkapitalisierung bewertet. Und man bezahlt zudem Dividende.

Dies sagt natürlich nichts über die zukünftige Kursentwicklung aus ...

Hoffentlich wird Aixtron dieses Jahr mal liefern ! Man kann sich nicht immer mit einem schwierigen Marktumfeld entschuldigen.  

361 Postings, 6792 Tage Steffexheute früh wurde schön angefüttert...

 
  
    #50890
25.02.20 09:55
und jetzt wird abverkauft. Möchte wetten das wir morgen einen LV-Eintrag im Bundesanzeiger sehen.  

251 Postings, 991 Tage ThompsHm,

 
  
    #50891
25.02.20 10:37
also als Leerverkäufer wäre das doch eher eine gute Gelegenheit zu covern und Gewinne mitzunehmen?!
Oder gehen die von Kursen unter 8 Euro aus? Ich habe gestern bei 9,85 Euro nachgekauft. War wohl etwas zu früh, aber habe ja auch noch etwas Pulver zum Nachladen ;-)  

Optionen

4738 Postings, 1631 Tage köln64Sieht nach....

 
  
    #50892
25.02.20 10:58
Einen Massaker am 27.2 aus.  

659 Postings, 3685 Tage josselin.beaumontWarum sollte hier ein LV covern?

 
  
    #50893
25.02.20 11:07

Die LV haben bisher weder bei EUR 9,xx; EUR 8,xx od. EUR 7,50 zurückgekauft; zumindest nicht signifikant.

Warum sollten die also bei den akt. Kursen zurückkaufen? Meine Befürchtungen sind eher, dass die auf deutlich niedriegere Kurse warten.

Und, sind wir ehrlich, sollte der Ausblick am Donnerstag tatsächlich verhalten ausfallen, dann werden wir wieder seitwärts zw. EUR 7,5 und max EUR 9,00 rumdümpeln. Denn bisher ist es - leider - immer so gewesen. Ich denke, die LV hoffen auf einen starken Einbruch des Gesamtmarktes um dann bei DEUTLICH niedriegeren Kursen ganz heimlich still und leise zu covern, sodass der Kurs nicht groß steigen wird. Ja, gefällt mir als longie auch alles nicht. Dennoch besteht durchaus die Gefahr, dass es so kommen könnte. Ist DEFINITIV nicht mein Wunsch, nur die Medaille hat immer auch zwei Seiten.

Dennoch bleibe ich vollumfänglich investiert, weil ich vom Untermehen überzeugt bin und erwarte insofern genau das Gegenteil. Welches Szenario eintreten wird, weiss allerdings kein Mensch

avec nos meilleures salutations

Joss


 

4738 Postings, 1631 Tage köln64@ Joss

 
  
    #50894
25.02.20 11:26
stimmt,  die LVs haben etwas über 1% glattgestellt, der rest war getrieben vom guten markt.
darauf hin kann man nicht's ablesen. ausser das noch ausreichend LVs an Bord sind.
die alte leiher vor einen öffentlichen termin bei aixtron.
ja nein...weiss nicht.  

4738 Postings, 1631 Tage köln64@ Joss

 
  
    #50895
25.02.20 11:29
es gibt nur eine auffälligkeit, der hohe spread abends. als der kurs gestiegen ist war der spread abends hoch und bei rücksetzer auch.
daraus kann man eventuell interpretieren das eingesammelt wird.  

314 Postings, 1466 Tage kdbuSchade

 
  
    #50896
1
25.02.20 11:39
Eigendlich wollte ich bei 12 komplett abspringen,
tja nun werden ich wohl erst die 7 statt der 12 stehen ..

Die Virus Geschichte wird sich in Asien denke ich noch bis zum Sommer hinziehen und erst mit ein Impfschutz wirklich austrocknen.
Bis dahin sind die Lieferketten mal mehr und mal weniger Weltweit unterbrochen. Da es seitens Mitarbeiter aus  China besonders nach Italien eingeschleppt wurden und die EU nicht bereit ist Grenzen zu schließen, ist es nur eine Frage der Zeit bis es aus Italien nach Deutschland kommt.. Ob unser Gesundheitssystem darauf vorbereitet ist? Vermutlich nicht..

Zumindest müssen wir nicht wieder 4 Monat zu den nächsten Zahlen warten in 2 Monate ist ja bereits die HV
da werden traditionell zumindest etwas der Bauch gepinselt..

Wer nicht in den Medien die tägliche Wasserstandsmeldung verfolgen möchte .. Hier die Internationale Übersicht

https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/...740fd40299423467b48e9ecf6  

Optionen

659 Postings, 3685 Tage josselin.beaumont@Häuptling:

 
  
    #50897
25.02.20 11:55

Ja, das mit dem Spread zum Abend hin ist mir auch schon aufgefallen. Insofern gehe ich auch davon aus, dass fleißig eingesammelt wird.

Dennoch bin ich bei dir und kann deiner Interpretation: Massaker am Donnerstag nur beipflichten. (So önnte man auch einen Horrorfilm betiteln)

Ich gehe jetzt erstmal Bananen kaufen. Diesmal aber die großen Kameraden. Und stark gebogen müssen die sein.. Der ein- od. andere weiss sicherlich, was ich damit vorhabe....

à plus

Joss

 

2486 Postings, 1144 Tage BigBen 86Warum haltet ihr denn alle die Aktie noch ...

 
  
    #50898
25.02.20 12:36
wenn ihr von stark fallenden Kursen wegen Corona ausgeht ? Logik ?  

4738 Postings, 1631 Tage köln64@ BigBen

 
  
    #50899
25.02.20 12:41
es kann zur pandemie kommen aber genauso gut kann auch schnell ein Impfstoff kommen. die ganzen Industrienationen sind am forschen.  

2486 Postings, 1144 Tage BigBen 86@köln64

 
  
    #50900
25.02.20 12:46
es sollen aber frühestens Ende April die ersten großangelegten Test kommen ( Stand heute ). Wie der Markt die Sache bewertet weiß ich natürlich nicht ... jedenfalls kann man die aktuelle Nervosität am Markt deutlich spüren ...  

Seite: < 1 | ... | 2034 | 2035 |
| 2037 | 2038 | ... 2082  >  
   Antwort einfügen - nach oben