Air France-KLM - nach Einbruch wieder interessant


Seite 17 von 18
Neuester Beitrag: 30.04.24 10:39
Eröffnet am:23.11.06 21:56von: TraderonTou.Anzahl Beiträge:441
Neuester Beitrag:30.04.24 10:39von: NinaInvestLeser gesamt:139.060
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18 >  

453 Postings, 247 Tage HerrvonWinklerInteressant zu beobachten

 
  
    #401
1
30.10.23 09:18
Kurs nach Börsnestart wird gedrückt ... massiv ... dann wird der Kurs hochgezogen. Wahnsinn.
Immerhin Glück beim EK gehabt. Sehe hier langfristig aber locker einen Verdoppler.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaGute Zahlen Lufthansa

 
  
    #402
02.11.23 10:47
Heute hat die Lufthansa ihr gutes Quartalsergebnis vorgestellt. Und komischerweise steigt dadurch Air France-KLM, im Gegensatz zum letzten Freitag, wo die eigenen Zahlen vorgestellt wurden. Verrückte Welt.  

1822 Postings, 5861 Tage famherzigIch brauche mal Hilfe

 
  
    #403
04.11.23 10:17
Zum 01.09. 23 wurde ja 10 zu 1 gesplittet. Ich hatte 1000 zu ? Im Depot, danach 100. Soweit richtig?  Nun müsste doch der Kurs nach einlieferung der 100 am 04.09.2023 10 mal höher so ungefähr gestanden haben, oder verstehe ich da was falsch?  Die Schlusskurse ab dem 05.09.23 waren aber immer so um 13,50 rum. Wo liegt mein Denkfehler.?  Ich hab durch den Splitt jetzt nen Einstandskurs von über 130 Euro, Einkauf der 1000 waren 13 und gequetscht. Somit hätte der Kurs sich doch auch ver10fachen müssen?  Irgendwie hab ich da gerade nen Blackout.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaKann nicht sein

 
  
    #404
06.11.23 08:33
Dein Einstandskurs kann nicht 130 Euro sein. Es müssten 13 Euro sein. Und vorher dann 1,3 Euro. Vermutlich hat man ja den Aktiensplit gemacht, weil die Aktie zuvor drohte, eine Pennystock zu werden.

Vorher 1000 Aktien zu 1,3 Euro
Jetzt 100 Aktien zu 13 Euro  

1822 Postings, 5861 Tage famherzigIn meinem Bankdepot

 
  
    #405
06.11.23 10:53
Wird jetzt  aber ein Einstandskurs von über 130 Euro  angezeigt.  Das hängt mir zu hoch. Wie kann sich die Bank denn so irren. Da muß doch was gründlich in die Hose gegangen sein. Laut dieser Berechnung hätte ich ja 90 % meiner Aktien einfach mal so verloren.  Ich verstehe das nicht. Als die Aktie durch 10 gesplittet wurde, hätte sich der Kurs doch dadurch ver10fachen müssen, oder?  

301 Postings, 925 Tage SvenkaFrag bei deiner Bank nach

 
  
    #406
06.11.23 19:01
Frag bei deiner Bank nach.

Der Kurs hat sich ja verzehnfacht.  Wenn dir 130 Euro als Einstandskurs angezeigt wird, ist es falsch. Aber das Wesentliche stimmt ja. Du hattest vorher 1000 Aktien und jetzt 100 Aktien. Schöner wäre es natürlich für dich, wenn dort 10.000 Aktien stünden.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaEinstandskurs

 
  
    #407
06.11.23 19:08
Ich glaube ein Denkfehler ist, dass sich der Aktiensplit über anderthalb Wochen oder so hinzog.

Der Kurs hat sich verzehnfacht. Er lag vorher bei 1,4 Euro und später bei 14 Euro.

Und alle vergangenen Kurse wurden natürlich auch mit 10 multipliziert. Sonst wäre es ja gar nicht mehr übersichtlich.

Was wird dir denn sonst so im Depot angezeigt? -10 % oder -91 %. Ersteres sollte ja grob stimmen. Aber bei letzterem hätte deine Bank was versemmelt mit dem angezeigten Einstandskurs.  

3859 Postings, 2786 Tage Tom1313@famherzig

 
  
    #408
15.11.23 21:14
gibt's schon News? Interessiert mich, was da rausgekommen ist.

Sonst leider enttäuschender Verlauf.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaInvestor Day

 
  
    #409
1
20.11.23 18:15
Am 14. Dezember ist Aktionärstag bei Air France - KLM. Mal sehen, ob der Impulse für den Kurs geben kann.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaAir France-KLM strebt Marge von acht Prozent an

 
  
    #410
1
14.12.23 12:07

13976 Postings, 4831 Tage crunch time#410 inverse SKS?

 
  
    #411
2
14.12.23 14:09

Also mit dem heutigen Kursanstieg sieht das Chartbild kurzfristig doch wieder besser aus. Wirkt auf mich wie die Ausbildung einer inversen SKS, d.h. heute wurde die zugehörige Nackenlinie überschritten. Wäre nicht untypisch, wenn es in der nächsten Zeit eventuell nochmal einen Pullback an diese Linie geben würde, um idealerweise bei einem Abprall nach oben den Ausbruch damit nochmal zu bestätigen (was dann z.B. nochmal eine mögliche Einstieg-Chance sein könnte). Ist aber natürlich nicht zwingend, daß der Pullback kommt. Normalerweise nimmt man die maximale Ausdehnung eine inversen SKS und spiegelt sie an der Nackenlinie um 100% nach oben, um ein mögliches Projektionsziel zu haben. Wäre also ein potenzieller Bereich irgendwo zwischen 15,50/16,00 Euro. Dann schauen wir mal wie weit die Aktie wirklich fliegen wird (oder auch nicht). Wichtig wäre halt jetzt möglichst nicht mehr Schlußkurse klar unter die Region von 12,50 zu bekommen, d.h. eben die Nackenlinie zu verteidigen, um eine Neutralisierung des Signals zu verhindern..

https://www.tradercampus.de/de/chartformationen/...schulter-formation "...Eine inverse Schulter-Kopf-Schulter (SKS) Formation bildet sich am Ende einen Abwärtstrends. Die Formation besteht aus 3 Tiefs. Dabei ist das mittlere (Kopf) tiefer als die beiden anderen (Schulter). Eine Trendlinie über den beiden Zwischenhochs bildet die sogenannte Nackenlinie. Wie also der Name schon sagt, besteht diese Formation aus einer linken Schulter, dem Kopf und der rechten Schulter....Kurziel: Als Kursziel wird die Distanz von Kopf zu Nackenlinien an der Nackenlinien nach oben abgetragen.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_airfrance-klm-.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
chart_free_airfrance-klm-.png

301 Postings, 925 Tage SvenkaInteressante Entwicklung

 
  
    #412
1
02.01.24 09:13
Vor wenigen Monaten noch stand die Lufthansa bei 10 Euro und Air France KLM ist auf knapp 11 Euro gefallen. Jetzt ist Lufthansa unter 8 Euro gefallen und Air France testet sich immer wieder in Richtung 14 Euro ran. Gut, dass sich die Airline-Industrie nicht immer im Gleichschritt entwickelt. Denn Lufthansa wurde von der Citigroup heute mit einem Kursziel von 6,6 Euro herabgestuft. Air France wurde offenbar nicht bewertet. Habe aber schon befürchtet, es könnte sich negativ auf Air France auswirken. Aber die Aktie bleibt stabil.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaNächste Zahlen 2023

 
  
    #413
1
08.01.24 19:59
Das Jahresergebnis 2023 wird am 29. Februar 2024 vorgestellt.  

9 Postings, 162 Tage SzeneAlternativeEingestiegen

 
  
    #414
11.01.24 09:46
Lächerlich der Abschlag weil ein Analyst abstuft.  

7783 Postings, 6646 Tage charly2Wenn UBS bei einer Aktie ein extrem hohes Kursziel

 
  
    #415
11.01.24 16:33
prognostiziert kannst du sofort auf den Verkaufsknopf drücken. Ein unglaublich sympathisches Volk die Schweizer.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaUBS vs. JPMorgan

 
  
    #416
11.01.24 18:36
JPMorgan sollte hier aber der Schuldige sein. UBS hat am Montag das Kursziel auf 23 Euro (rauf von 21 Euro) gesetzt, verpufft. JP Morgan hat es gestern von 9,50 Euro auf 9,20 Euro runtergesetzt. Große Wirkung. Barclays hat das Kursziel heute auf 18 Euro gesetzt. Kein Effekt.

Aber JP Morgan sind ganz schöne Spaßköpfe. Erst vor ein paar Wochen haben die die Kursziele fast der gesamten Flugindustrie (bis auf Ryanair) halbiert, und jetzt gehen die einfach nochmal ein paar Cent runter. Wenn die das jede Woche so machen, erreicht die Aktie die 9 Euro auch noch. Was ist denn der Grund, dass die jetzt schon wieder das Kurziel anpassen? Man muss dazu sagen, UBS und Barclays haben es ja auch gemacht, aber dennoch.

Ob Bernstein dann auch bald ein neues Kursziel ausgibt? Die haben im Dezember das Ziel von 16 Euro auf 17,50 Euro angehoben. Häufig ist ja Bernstein immer am kritischsten, aber bei Air France ist es nun auf einmal JP Morgan (und bei vielen anderen Airlines auch).

Hoffe jedenfalls auf einen positiven Effekt durch die Olympischen Spiele in Paris.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaKann mir mal jemand die Analysten erklären?

 
  
    #417
1
15.01.24 17:12
Am 8. Januar hat UBS das Kursziel von 21,50 Euro auf 23 Euro hochgesetzt. Heute, am 15. Januar, hat UBS das Kursziel von 23 Euro auf 21,50 Euro herabgesetzt.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaKursziele

 
  
    #418
22.01.24 14:58
Die Kurziele kommen jetzt wirklich wöchentlich. JP Morgan hat heute das Kursziel für Air France-KLM schon wieder gesenkt, von 9,20 Euro auf 9,10 Euro. https://www.finanzen.net/analyse/...eight-jp_morgan_chase__co__929915  

3859 Postings, 2786 Tage Tom1313Wahnsinn wo die rumgrundeln

 
  
    #419
22.01.24 15:08
Vor Covid bei 50€ und jetzt keinerlei Erholung, bzw. steht man noch tiefer als März 2020.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaWäre schön

 
  
    #420
24.01.24 15:49
Wäre schön, wenn es so wäre. Aber die Aktie dümpelt jetzt schon so lange da unten rum. Einmal kurz war sie ja wieder bei irgendwas 17 Euro, vor kurzem wieder bei fast 14 Euro, aber irgendwas zieht sie immer wieder runter. Ich hoffe, die Zahlen für 2023, die am 29. Februar veröffentlicht werden, stimmen JP Morgan wieder etwas freundlich.

Das Problem ist eben, dass einige Analysten den Ausblich der großen staatlichen Airlines als schlecht bewerten aufgrund der steigenden Kosten. Und dafür eben voll auf Ryanair und andere Billigflieger setzen. Nur gehe ich eben davon aus, dass die Leute trotz der gestiegenen Kosten bald wieder auf Rekordniveau fliegen.

Bei United Airlines wurde ja mit einem Verlust für das vergangene Quartal gerechnet und bei raus kam letztlich ein Gewinn, der direkt für einen 6%-Kurssprung sorgte. Immerhin solide.

Blöd. dass man immer drei Monate auf die Zahlen warten muss. Beim Jahresergebnisse sogar zwölf.  

301 Postings, 925 Tage SvenkaAmerican Airlines

 
  
    #421
25.01.24 15:44
American Airlines hat nun auch ein Rekordergebnis berichtet. Die Flugindustrie ist eigentlich komplett auf Erholungskurs, wobei kleinere staatliche Linien ja schon zu kämpfen haben, siehe SAS. Bin wirklich gespannt auf die Air France zahlen.

Leider spiegelt sich die positive Entwicklung der großen Airlines nur in den Kursen von Ryanair und Easyjet wieder, die von JP Morgan, Oddo BHF und auch dem deutschen Magazin "Der Aktionär" empfohlen werden. Immerhin ging es ja für Air France KLM gestern bergauf. Und auch heute zumindest nicht rot.  

7783 Postings, 6646 Tage charly2American Airlines hat vor allem einen überraschend

 
  
    #422
26.01.24 12:09
positiven Ausblick auf 2024 gegeben. Die Aktien stiegen gestern um 10%. Air France/KLM hinkt nicht nur aktuell bei der Bewertung nach, heuer stehen auch die Olympischen Sommerspiele in Paris an. Gerade Air France wird davon überproportional profitieren. Ich denke es ist eine Frage der Zeit, wann hier die Post abgeht.  

7783 Postings, 6646 Tage charly2Nicht zu vergessen ist diese Prognose

 
  
    #423
26.01.24 12:29
des Luftfahrverbandes von Anfang Dezember:

https://www.finanzen.ch/nachrichten/konjunktur/...tlich-an-1032877363

Warum hier diese Prognose durch Analysten-Schwachsinn kontakariert wurde, kann sich wohl jeder selbst ausrechen.  

10 Postings, 140 Tage ErnestolJetzt aber

 
  
    #424
02.02.24 09:21
Durchstarten!  

521 Postings, 1215 Tage Tradi64Hauptversammlung

 
  
    #425
15.02.24 19:45
wann kommen Zahlen von Air france?  

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18 >  
   Antwort einfügen - nach oben