Advectus ne Nano für unter 4 mio$ Mk....1000% ?


Seite 9 von 11
Neuester Beitrag: 05.05.04 17:29
Eröffnet am: 20.10.03 17:08 von: grenke Anzahl Beiträge: 256
Neuester Beitrag: 05.05.04 17:29 von: Aktionär240 Leser gesamt: 12.626
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 >  

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaCarpman

 
  
    #201
09.03.04 11:09
Ja ich versuche ob ich sie auch für 0,05 kriegen kann. Aber egal hab ne andere frage an dich, was hälst du jetzt von nanosignal? Ist wieder fast auf 0,11 zurückgegangen. Denkst du Nanosignal hat noch enormes Potential? Würd mich auf deine Antwort freuen.

Gruß Willy  

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Willynooga:

 
  
    #202
09.03.04 11:12
Habe mich mit Nanosignal noch nicht näher beschäftigt!Aber ein Unternehmen, das seinen Namen ändert nur um bei einem Hype dabei zu sein, finde ich absolut unseriös! Würde dort selbst niemals investieren!

Ich sehe wie gesagt mittelfristig bei Advectus enormes Potential! Würde nur eine MK von 10Mio.€ erreicht werden, stünden wir über 0,20€!!! Das wären 400%!

Gruß,
Carpman  

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaCarpman

 
  
    #203
09.03.04 11:15
Ja find ich ja auch interessant. Aber kannst du mir bitte genauer sagen was dieses Unternehmen macht? Die Antwort war mir nicht ganz klar. Wurde das schon mal in einem Magazin wie z.b Aktionär empfohlen? Oder warum finde ich nirgends eine Neuigkeit darüber? Ich finde nix über dieses Unternehmen.


gruß Willy  

4313 Postings, 6153 Tage CarpmanDas macht Advectus:

 
  
    #204
09.03.04 11:23
Hier ein interessanter (wenn auch älterer) Artikel:
http://www.advectuslifesciences.com/pdfs/avxreport.pdf

Und hier der Link zum kanadischen Kurs:
http://www.stockhouse.com/comp_info.asp?symbol=AVX&table=LIST


Und hier die letzte sehr interessante Meldung:

COMPANIES ENTER DEALS TO TEST DRUGS FOR DISEASES IN THE BRAIN
By Candace Stuart
Small Times Features Editor

Dec. 3, 2003 – Designing therapeutic drugs to treat degenerative diseases such as Alzheimer’s and Lou Gehrig’s is challenging enough. But getting them past the protective blood-brain barrier and into brain tissue can prove mind-boggling.
Two biotechnology companies that specialize in nanoscale pharmaceuticals signed deals recently that may allow them to accomplish both feats. Advectus Life Sciences Inc. in Vancouver and C Sixty Inc. in Houston announced partnerships that could pave the way for therapies for Alzheimer’s, Lou Gehrig’s disease and other life-threatening conditions.

Advectus and Immune Network Ltd. will have the opportunity to develop a nanoscale formulation of the anti-inflammatory drug, dapsone. C Sixty and Merck & Co. Inc. will collaborate to test the antioxidant properties of buckyballs, also known as fullerenes, a spherical carbon molecule that was discovered in the 1980s.

In both cases, the scale of the materials that make up the drugs likely plays a role in their ability to penetrate the blood-brain barrier, a defense structure that blocks possibly poisonous molecules in the blood from brain tissue. The blood-brain barrier often impedes drugs as well, making it difficult to treat diseases in the brain.

“Size is one of the determining characteristics,” said Russ Lebovitz, C Sixty’s vice president of business development. C Sixty specializes in modified fullerenes, or fullerenes with molecules attached that make them water soluble, for instance, or more stable in the body. “The overall size of modified fullerenes appears to be small enough” to cross the barrier.

Fullerenes mop up free radicals, which are atoms or molecules with unpaired electrons. Free radicals are a byproduct of oxidation, a chemical reaction in the body and a possible cause of cell damage and even cell death. Autopsies of people who died of Lou Gehrig’s and Alzheimer’s often reveal signs of brain cell stress and damage.

Since the mid-1990s, researchers have been testing fullerenes as antioxidants. For instance, animal studies showed two kinds of fullerenes slowed the emergence of Lou Gehrig’s, a neuron disease that affects motor skills. C Sixty says fullerene-based drugs also may slow the progression of Alzheimer’s, a disease that destroys brain cells.

Philip Epstein, C Sixty’s chief executive officer, said C Sixty will supply Merck with its fullerene compounds, license its research for animal studies and give Merck an exclusive licensing option to market and sell the drugs. But the project is at its earliest stages, with safety, efficacy and a number of other criteria still to be proven to meet federal standards.

The causes of Lou Gehrig’s and Alzheimer’s are still unknown. But dapsone, an anti-inflammatory drug used to treat leprosy, has been shown to reduce the dementia seen in conditions such as Alzheimer’s. Immune Networks already has conducted clinic trials gauging the effectiveness of dapsone for Alzheimer’s. Advectus reported that it has some evidence that nanoscale formulations improve the drug’s performance.


(Quelle:
http://www.smalltimes.com/...2&keyword=advectus&summary=1&startsum=1)


 

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaSorry Carpman

 
  
    #205
09.03.04 11:26
Ich weiß jetzt was das für ein Unternehmen ist. Hab ich gefunden. Find ich sehr interessant aber was ich nicht verstehe, dass das Unternehmen einen Markt zeigt, der 1 Mrd. USD im Jahr übersteigt. Doch wieso ist den kaum jemand aufmerksam auf diese Aktie gekommen? Wenn das so geil ist?

Gruß Willy
 

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaGibt auch in deutsch

 
  
    #206
09.03.04 11:27
Advectus Life Sciences entwickelt Wege, um Nanotechnologie zur Entfernung von Tumoren und anderen Krebszellen im Gehirn zu verwenden. Advectus ist jüngst eine Optionsvereinbarung zur Akquisition der exklusiven weltweiten Nutzungslizenz für Nanopartikel für die Lieferung von genehmigten krebsbekämpfenden Medikamenten über die Blut-Gehirn-Schranke zur Behandlung von Gehirntumoren eingegangen.

Heute kann ein Gehirntumor nur chirurgisch in Verbindung mit einer Chemotherapie und durch Bestrahlung behandelt werden. Chirurgie und Bestrahlungstherapien sind nur teilweise effektiv und limitiert. Es besteht ein großes nicht befriedigtes Bedürfnis für die effektive Behandlung von Gehirntumoren in Klinken. Dem Nationalen Krebsinstitut zufolge gibt es in den USA etwa 2,36 Mio. Menschen, bei denen Gehirn- oder anderer Nervensystemkrebs diagnostiziert wird. 1,8 Mio. davon sterben statistisch gesehen.

Das Hauptproblem dabei ist der natürliche Abwehrmechanismus, auch Blut-Gehirn-Schranke genannt. Dieses Netzwerk von Blutgefäßen und Zellen schützt das Gehirn und verhindert, dass effektive chemotherapeutische Mittel durchkommen. Diese chemotherapeutischen Mittel sind bereits vorhanden und zeigen hohe Antikrebsaktivität gegen das Wachstum von Gehirntumoren. Achtzig Millionen Menschen in den USA haben Funktionsstörungen im Gehirn und mehr als 98% aller neu entdeckten Medikamente für das Gehirn überqueren die Blut-Gehirn-Schranke nicht. Für Gehirntumore alleine ist der Markt riesig. Gehirntumore treffen mehr als 100.000 Nordamerikaner jährlich und sind schwierig zu behandeln. Die momentanen Informationen über die Behandlung von Gehirntumoren zeigen einen Markt, der 1 Mrd. USD im Jahr übersteigt.

Die Realisierung der Technologie, die den Transport von Medikamenten durch die intakte Blut-Gehirn-Schranke garantiert, war Thema von intensiven weltweiten Recherchen und Entwicklungen. Advectus' Nanocure Technologie ist an der Front dieser Entwicklungen. Die Technologie nutzt Nanopartikel aus einem polymerischen Material mit dem Medikament angeheftet oder eingeschlossen, und, um das körpereigene Immunsystem vor der Zerstörung der Partikel zu bewahren, ist es mit einer Oberfläche überzogen. Eine Antikrebs-Medikament wird dann absorbiert und/oder für eine Lieferung über die Blut-Gehirn-Schranke darin eingeschlossen. Die patentierte Technologie für Nanopartikel von Advectus hat in vorklinischen Tests gezeigt, dass es Doxorubicin, ein hochpotentes Medikament gegen Tumore, das normalerweise die Blut-Gehirn-Schranke nicht überqueren kann, liefern kann.

Das von Advectus eingesetzte Liefersystem wird es Medikamenten gegen Tumore erlauben, sie intravenös zu liefern. Da die gesamte Dosis dieser Medikamente bedeutend niedriger als herkömmlich sein kann, sind die unerwünschten Nebeneffekte reduziert. Techniken wie diese könnten die Risiken von traditioneller Gehirnchirurgie wie etwa Verlust der kognitiven Fähigkeiten, Hören, Sprechen und andere Funktionen senken. Chemotherapie und Bestrahlung tötet Krebszellen, aber sie zerstören auch gesunde Zellen. Durch die Nutzung von Nanopartikeln können die Killerkräfte nur die kranken Zellen direkt attackieren.

Advectus Nanocure nutzt Nanopartikel auf biologisch abbaubaren Polymeren, die als Übermittler von biologisch aktiven Kräften durch eine intakte Blut-Gehirn-Schranke dienen. Medikationen, die normalerweise nicht die Blut-Gehirn-Schranke überqueren, können über die Blutbahn ins Gehirn transportiert werden. Dies öffnet neue Möglichkeiten für die pharmazeutische Industrie zur Vorstellung einer großen Anzahl von Medikamenten für das Gehirn.

Die Produktion dieser Nanopartikel ist nicht kompliziert. Ihre Herstellung ist möglich durch die direkte Gegenwart eines aktiven Agenten. Der aktive Agent kann in die Entwicklung von Nanopartikeln einbezogen und an ihrer Oberfläche absorbiert werden. Alternativ kann der aktive Agent nach und nach an ungeladene Nanopartikel angehängt werden.

Advectus ist der Überzeugung, dass diese Technologie schnell entwickelt werden kann und ein sehr wahrscheinlicher Kandidat für die Schaffung neuer Lebensmittel und Medikamente sein wird.

Das Unternehmen ist noch unentdeckt bei privaten und institutionellen Anlegern und bietet eine patentierte State-of-the-Art Technologie mit enormen Wachstumspotenzial für die Märkte der Zukunft. StockpixX empfiehlt daher den Kauf der Aktie von Advectus auf einer langfristigen Basis..
 

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Willynooga

 
  
    #207
09.03.04 11:29
Es ist halt ein kanadisches Unternehmen! US-amerikanische Nanowerte wurden durch den Nanohype hochgetrieben, während kanadische Nanowerte bisher völlig ignoriert wurden! Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist AMR Technologies...ein absolut solides kanadisches Nanotechnologie-Unternehmen, das immernoch lächerlich niedrig bewertet ist und gänzlich ignoriert wird!

Gruß,
Carpman  

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaCarpman

 
  
    #208
09.03.04 11:35
Wenn ich glück habe würde ich für 0,05 kaufen und mal lange liegen lassen. Also ich denke das kann noch was werden. Geht leider nicht von heute auf morgen dass alle diese Aktie entdecken. Leider.

Gruß Willy  

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Willynooga:

 
  
    #209
09.03.04 11:38
Wenn aber News kommen sollten, kann es gerade bei solch einem Wert zu einem Kurssprung von ein paarhundert Prozent kommen!

Bin mal gespannt, was der Tag noch bringen wird!

Gruß,
Carpman  

24 Postings, 6004 Tage Yogi1974Carpman

 
  
    #210
09.03.04 11:43
kannst du mal kurz weiter oben auf mein posting eingehen bitte....


thx, Yogi  

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Yogi:

 
  
    #211
09.03.04 11:50
Ich kann es mir nicht erklären, warum das Volumen so explodiert! Aber dass es sich um ein äußerst interessantes Unternehmen handelt, erkennt man ja an den eingestellten Artikeln!
Noch gibt es ein paar Zittrige, die ihre Aktien auf den Markt werfen! Wenn die verkauft haben, ist der Weg nach oben frei!!

Gruß,
Carpman  

548 Postings, 6027 Tage Willynoogacarpman

 
  
    #212
09.03.04 11:56
Kannst du mir den Link geben für Kanadische Kurse? Wär nett.

Danke im voraus

Gruß  

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Willynooga: siehe #204 o. T.

 
  
    #213
09.03.04 11:59

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaSorry hab ich total übersehen o. T.

 
  
    #214
09.03.04 12:05

4313 Postings, 6153 Tage CarpmanMacht ja nichts! o. T.

 
  
    #215
09.03.04 13:14

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaCarpman

 
  
    #216
09.03.04 14:10
zu welchem Kurs bist du rein?  

4313 Postings, 6153 Tage Carpman@Willynooga:

 
  
    #217
09.03.04 14:12
Im Schnitt zu 0,045€. Habe nämlich vorhin nochmal nachgelegt und den durchschnittlichen Kurs etwas erhöht..!

Gruß,
Carpman  

548 Postings, 6027 Tage WillynoogaCarpman

 
  
    #218
09.03.04 14:23
Ich hab welche zu 0,05 bekommen. Und werde das langfristig halten. Mal sehen wie lange es dauert bis jeder sie entdeckt.

Viel Erfolg die in Advectus investiert sind.

Gruß.  

24 Postings, 6004 Tage Yogi1974Kurs in Kanada.....

 
  
    #219
09.03.04 15:15
wenn der kurs in kanada jetzt los legt, dann gehts bei uns auch weiter nach oben. mal schauen ob wir heute noch die million aktien im volumen schaffen....

möchte nur gerne wissen warum plötzlich der enorme volumenanstieg da ist.

naja, vielleicht erfahren wir ja bald was. ne news wäre halt richtig geil!


Yogi  

5 Postings, 5982 Tage powertrader79ADVECTUS

 
  
    #220
09.03.04 15:34
Hallo Leute,

schön zu sehen dass ihr auch neuerdings dabei seid...bin schon was länger in Advectus investiert und hab die aktie auf enm extra depot liegen wo ich net so oft draufschaue...

das steigende Volumen, kann ich mir nur so erklären, dass eine Umschichtung der Vermögensanteile stattfindet. Bemerkenswert ist auch, dass in Canada vorallem die Banken ihre Anteile tauschen, vor allem kaufen 2 oder 3 große Banken, unter anderem auch die National Bank Finance....

Ich denke nicht, dass die kaufen, wenn die net was wüssten....

geht mal auf www.tsg.ca und gibt bei den stock quotes AVX ein...dann habt ihr auch die Transaktionen dort angegeben zu dem Kurs

Viel Glück noch!  

5 Postings, 5982 Tage powertrader79advectus2

 
  
    #221
09.03.04 15:36

4313 Postings, 6153 Tage CarpmanEröffnung Kanada +7,14% o. T.

 
  
    #222
09.03.04 15:47

4313 Postings, 6153 Tage CarpmanVolumen heute 750.000 gehandelte Aktien! o. T.

 
  
    #223
09.03.04 17:00

4313 Postings, 6153 Tage CarpmanSchluss auf Tageshoch in Kanada.

 
  
    #224
10.03.04 09:00
Hier sollte der intakte Aufwärtstrend der Aktie heute fortgesetzt werden. Und wenn es hier mal knallt, dann richtig!

Gruß,
Carpman  

2935 Postings, 6029 Tage MeikoToll auf Tageshoch!! Ohne Volumen! o. T.

 
  
    #225
10.03.04 09:03

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 >  
   Antwort einfügen - nach oben