Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025


Seite 1 von 181
Neuester Beitrag: 07.07.20 15:10
Eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 5.507
Neuester Beitrag: 07.07.20 15:10 von: Dampflok Leser gesamt: 1.210.482
Forum: Börse   Leser heute: 516
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 181  >  

6671 Postings, 7313 Tage ByblosEvotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

 
  
    #1
22
19.04.17 21:23
Hallo,
hier nun der neue Thread, wie er von einigen gefordert wurde.
Da ich auch schn einen anderen Thread ( Wirecard ) leite und dort kompromisslos User sperre, die sich nicht an die Regeln halten, werde ich es auch in diesem neuen Thread so handhaben.

Die Regeln gelten für alle, einschließlich meiner Person !

gewünscht sind fachliche und informative Beiträge zu Evotec und den Produkten.
   - Stand und Fortschritt von den einzelnen Produkten und Phasen
   - Unternehmensnachrichten, Links zu denen
   - charttechnische Analysen für die Freunde  der charttechnik

nicht gewünscht sind : Einzeiler, Verlinkungen zu Newsmeldungen irgendwelcher Börsennachrichtendienste, gepushe oder gebashe, Diskussionen über Leerverkäufe,

Sollte sich irgendjemand nicht daran halten, so wird er gnadenlos von mir gesperrt !
Die Sperrung erfolgt dann in der Regel erst für 1 Tag, bei Wiederholungsfall 1 Woche, danach dann auf deutlich längere Zeit.

Jeder kann hier auch seine persönliche Einschätzung kunt tun, jedoch immer mit dem Hinweis
"meine Meinung - soll keine Handelsempfehlung darstellen" !!!!!!!!!

Der daily talk um Evotec und Einzeiler, gepushe und gebashe kann gerne im Nachbarthread weiter geführt werden.

Diese Thread soll durch Qualität glänzen, wenn wir es denn endlich einmal wieder hin bekommen !


 
4482 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 181  >  

3598 Postings, 980 Tage AMDWATCHWenn man sich die Umsätze der letzten

 
  
    #4484
1
02.07.20 18:10
2 Jahre ansieht....
Müsste eigentlich bald wieder eine short Attacke folgen....
Was mich verwundert, ist, wer kauft sie immer wieder hoch....?  

3598 Postings, 980 Tage AMDWATCHEcht ein Witz

 
  
    #4485
02.07.20 18:21
Und ein Schlag ins Gesicht, jedes Anlegers...

Off topic, aber :

BAFIN wünscht von Deutscher Bank, Unterstützung für WIRECARD....

Wer durchleuchtet die LVS bei EVOTEC...????

So eine inkompente Institution

Armes Deutschland.... :(:(  

953 Postings, 400 Tage Gizmo123wenn,

 
  
    #4486
1
02.07.20 18:56
Die LV sich für eine Aktie entscheiden die laufen meistens  zweigleisig,erst ordenlich Short und gleichzeitig kaufen die Aktien und öfter ist der fall trotz kräftiger Shortposition die Aktie steigt.....Weil die genug Aktien kaufen,wenn  fundamental bei der Aktie gut läuft und die datenlage mehr als gut ist dann steigt die Aktie.....
Die Frage ist,  ab wann lohnt sich die besetzte Aktien zu verkaufen? Wenn ich die Grafik ansehe würde sagen momentan lohnt sich nicht,die Q Zahlen sind noch weit,usw...
Ich denke eher wir werden bald neu gute Nachrichten bekommen und das wird einen kräftigen Schub nach oben geben.Ob  Evo dann  bei 28 landet oder drüber werden wir sehen,danach wird eine attacke kommen,
Meine Meinung.....  

953 Postings, 400 Tage Gizmo123Die LV

 
  
    #4487
1
02.07.20 19:04
MAchen das natürlich nicht bei alle Aktien,nur bei denen das geschäft fundamental gut läuft.
DAnach kann man sich fragen ob das legal ist,naja wenn man WDI anschaut hier ist alles legal,lügen,klauen,korroption,ach BAfin das gibt es ja auch,so ein WITZ ;-)  

3598 Postings, 980 Tage AMDWATCHPaion hat us Zulassung

 
  
    #4488
1
02.07.20 22:07
So sieht es aus wenn ein Kandidat durchkommt.
Extrapoliert das mal auf EVOTEC, dann wisst ihr welches Potential besteht.....

Fing 2014 an....
Also Geduld muss man haben  

199 Postings, 3536 Tage legominator#4488

 
  
    #4489
3
03.07.20 06:04
ja,geht ja gut ab....aber ich glaube die beiden Firmen kann man nicht gut vergleichen.Die haben ja nur ein Medikament(Narkosemittel).Wäre für Paion natürlich der Hammer wenn die weltweit ihr Narkosemittel in die OP's brächten.Aber das scheint ja erstmal ein voller Erfolg zu werden.Nur:was passiert wenn dann doch irgendwelche Nachteile/Risiken auftreten-dann geht's schnell wieder abwärts.Deswegen ist mir das zu risikoreich dort.
Ich glaube nicht gleich an einen quasi Kursverdoppler durch eine Zulassung seitens Evo-aber ich warte mit Evo geduldig und schaue was dann passiert wenn es soweit ist :)
Sollte Evo mit einem Wirkstoff scheitern wäre das kein Beinbruch-der  nächste käme ja dann vielleicht um so besser...
Evo ist  breit aufgestellt-ich warte auf tops-und leider auch flops mit allen Konsequenzen ohne Stop-loss
 

465 Postings, 623 Tage evotraderamd

 
  
    #4490
03.07.20 13:41
Rowe hat seine reinen Aktien von ca 2.5%, auf ca 7.5% erhöht, folglich, ca5% nachgekauft, Anteil finanzinstrumente ca2.5% , melvin hat ca 5.6% leerverkauft, fällt dir was auf, wie da hin und hergeschoben wird  

465 Postings, 623 Tage evotraderAmdwatch

 
  
    #4491
1
03.07.20 13:48
ich denke hier wird zwischen den us investoren hin und hergeschoben, eins kann man feststellen, hätten die den kurs nicht permanent manipuliert, hätten die nie so viele Aktien zum günstigen kurs bekommen, wie sie jetzt besitzen. denn mehr aktien gibt es nicht mehr , wie WL bestätigte, folglich ging es nur so reinzukommen in die aktie  

772 Postings, 1274 Tage Der Connaisseureur

 
  
    #4492
03.07.20 16:17
@legominator

Volle Zustimmung. Ist bei mir hier genauso.
Evotec Pipeline und kooperationen > Paion neue Zulassung  

465 Postings, 623 Tage evotraderbin

 
  
    #4493
06.07.20 07:22
mal gespannt wie es heute weitergeht . bei steigenden kursen wird sie wieder abtauchen?  

6671 Postings, 7313 Tage ByblosKurs fällt schlagartig auf Tradegate fast ohne Um-

 
  
    #4494
06.07.20 18:00
satz?
Schon sehr merkwürdig.
Ein Schelm wer böses denkt !  

38 Postings, 62 Tage Dan38Dann jetzt endlich ab dafür.

 
  
    #4495
06.07.20 18:03
 

Optionen

6671 Postings, 7313 Tage ByblosEvotec müßte ab gehen wie Wasserstoff NEL Asa !

 
  
    #4496
1
06.07.20 19:26
und ich glaube, das der Tag irgendwann kommen wird, wo ein Medikament eines Partners eine Zulassung bekommt und Evotec mit Geld überspült wird. Dazu dann die meist niedrige zweistellige Umsatzbeteiligung.
Ich habe Zeit und kann warten.
Alle Evotec wurden zum Verkauf mit einem sehr hohen Limit gestellt, damit sie nicht verliehen werden können.

Be strong and stay very very long !  

109 Postings, 22 Tage Lord TouretteLöschung

 
  
    #4497
07.07.20 08:18

Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 08.07.20 12:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 

336 Postings, 833 Tage The_ManTja

 
  
    #4498
07.07.20 11:14
der TecDax heute morgen 30 Pkt verloren und zack ging es 70 Cent runter. Wenn Evo auch nur so schnell steigen könnte ...

Ich bin fest überzeugt, dass Evotec seinen Weg nimmt aber kurzfristig könnte es schwerer werden. Die Märkte sind meiner Meinung nach überhitzt. Speziell in den USA und die Nasdaq. Alleine Tesla wird gepusht ohne Ende. Ich befürchte, wenn wir hier eine Korrektur im Gesamtmarkt sehen, wird Evotec vermutlich in Richtung 22 EUR fallen. Ich hoffe ja immer noch auf eine antizyklische Entwicklung.

Wir werden sehen. Spätestens zum Q2 Bericht (12.08.) erhoffe ich mir den Befreiungsschlag.  

Optionen

942 Postings, 490 Tage DampflokThe_Man

 
  
    #4499
07.07.20 12:15
man muss aber erwähnen das sich EVOTEC im März wirklich stark gegenüber dem TecDAX gehalten hat. Der Kaufdruck war da.  

336 Postings, 833 Tage The_Man@Dampflok

 
  
    #4500
07.07.20 12:35
ist in der Tat nicht so stark gefallen, aber vergleichbare Unternehmen  im Gesundheitssektor sind schon auf neue Allzeithöchststände gelaufen. Vor allem Evotec trifft die Corona Krise nur bedingt. Die Prognosen bleiben ja gleich.

Wenn man Wirecard stückweit rausrechnet, wäre der TecDax schon wieder bei einem neuen Hoch. Bei Evotec fehlt es noch um die 10%.

Naja. Abwarten und Tee trinken!  

Optionen

942 Postings, 490 Tage DampflokThe_Man

 
  
    #4501
07.07.20 12:53
ich frag mich die ganze Zeit wer überhaupt kauft, sind es die Trader, die privaten Anleger die jetzt noch kaufen in der Hoffnung, oder ich weis nicht wer in der jetzigen Situation kauft... außer Notenbanken deren Zuhause der Markt ist. :D

Ich warte einfach ab, entweder es läuft nach Norden, was ich mir nicht vorstellen kann, da ja alles dann doppelt und dreimal so teuer wie 2019 sein müsste, oder es fällt und ich bekomm es dann zum halben Preis.  

336 Postings, 833 Tage The_Man@Dampflok

 
  
    #4502
07.07.20 13:25
ich denke viele neue private Anleger. In den USA ist es anscheinend so, dass viele Jugendliche neu einstiegen und teilweise auf Pump irgendwelche Aktien ins Depot legen - auf gut Glück quasi.

Ich kenne aber auch mehrere im privaten Bereich, die sich plötzlich für die Märkte interessieren und ihr erstes Depot eröffnen. Eine gefährliche Entwicklung, wenn jetzt jeder einsteigt und sieht, ich kann quasi jede Aktie kaufen und irgendwie wird das Unternehmen schon steigen. Welche Alternativen hat man denn schon großartig? Aktien und Immobilien? Wenn dein Geld auf dem Konto liegt hast fast verloren (Negativ-Zinsen teilweise, Inflation, keine Chance auf Entwicklung).

Viele Börsenbeobachter können sich die Entwicklung auch nicht erklären. Wer hätte das gedacht, dass wir Anfang Juli beim DAX knapp unter 13.000 sind? Die Insolvenzen und die Auswirkungen kommen ja erst September/Oktober. Von daher bin ich mit Evotec relativ happy ein "sicheres" Unternehmen zu haben.

Man sieht ja an dem Beispiel Wirecard, wenn man zu gierig wird, was dann passieren kann...  

Optionen

465 Postings, 623 Tage evotraderthe man

 
  
    #4503
07.07.20 13:37
was für einen befreiungsschlag ?,  zu den q2 zahlen sicher nicht. jetzt arbeiten alle mal für melvin, dann reden wir weiter  

465 Postings, 623 Tage evotradersolange

 
  
    #4504
1
07.07.20 13:45
melvin nicht massiv  abbaut und das können sie bei dem hohem kurs nicht ohne verluste, sollte kein privater Anleger einsteigen, sondern nur halten   nicht verkaufen, stopp-loss raus und abwarten  

465 Postings, 623 Tage evotraderimmer

 
  
    #4505
07.07.20 14:20
mehr us investoren vertreiben Anleger aus der aktie, bewusst?, gerüchte? überlegt euch genau ob ihr überhaupt verkaufen wollt oder anderen den Weg ebnet  

465 Postings, 623 Tage evotraderdie q2 zahlen

 
  
    #4506
1
07.07.20 14:27
werden solide arbeitszahlen werden, aus dem gesundem Geschäft heraus, aber sicher nicht zu kurssteigerungen führen, wie manche erwarten, dieses Jahr sehe ich als übergangsjahr, mit soliden ausdehnungen in alle Richtungen, Festigung der strategischen Agenda 2025  

942 Postings, 490 Tage DampflokEs ist soweit der MSN is back again

 
  
    #4507
07.07.20 15:08
Ich hab es schon immer gesagt, in Oberösterreich steigen die Zahlen, und der Mund-Nasen-Schutz kommt wieder.

https://kurier.at/chronik/oberoesterreich/...tag-wieder-ein/400963763

So, und betreffend EVOTEC und Kursen, oberhalb von 26€ wäre bis zu 32€ kein Widerstand mehr. Auf Monatssicht bis zum Jahr 2000 zurück. Soll man nicht vergleichen, ich mach es dennoch und es ist gar nicht zu vernachlässigen.  

942 Postings, 490 Tage Dampflok@The_Man

 
  
    #4508
07.07.20 15:10
Meine Befürchtung ist das je höher der Markt ohne Substanz / Fundament steigt der Markt umso tiefer fällt wenn die Angst und Panik kommt. Wenn da unten dann die Privaten auch nimmer kaufen? Mal sehen, dann kommt wieder die Notenbank mit ihren 300 Mrd. Dollar pro Woche. :)

Ich war ja nur erleichtert als ich laß das die Notenbanken schon langen immer kauft, bzw. ganz gering.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 181  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, geierwalli, HUSSI, Lord Tourette, potti, raider7, S3300, zaster