Ab Montag bis Mitte Juni -5-10% bei allen Indezis


Seite 4 von 5
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:43
Eröffnet am:19.05.07 16:30von: J.B.Anzahl Beiträge:107
Neuester Beitrag:25.04.21 10:43von: JennifercuoraLeser gesamt:10.666
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  

13197 Postings, 6584 Tage J.B.Oha, Leute kommt wieder runter

 
  
    #76
1
26.05.07 22:59

@Horscht: Werden wir schon sehen, ich bin der Meinung dass die Aktion am Freitag nur ein kurzes Aufbegehren war und es am Dienstag schon wieder runter geht.

@astrid: 8500 sind sicher möglich, aber nicht ohne das es vorher eine Korrektur gegeben hat, werden die Bullen das nicht packen.

@Anti: Danke Dir, dass Du so tapfer für mich eingestanden bist, aber mach Dir wegen mir keine "Feinde".

@hardy: Wie schon gesagt, wenn bis am 15.06.07 nicht mindestens 5% korregiert wurden, kannst Du mich gerne melden.

 

 

 

 

Servus, J.B.

 

80400 Postings, 7353 Tage Anti LemmingJa, Hardyman

 
  
    #77
26.05.07 23:05
Ich hab Dich jetzt wieder auf "ignore" gesetzt. Tut mir leid, aber wenn Du elementare Umgangsformen nicht beherrschst und hier nur Dein Mütchen an Anderen kühlen willst, kann ich auf Deine Beiträge getrost verzichten. Klar könnte ich # 73 auch wegen Beleidigung sperren lassen, aber SO ernst nehm ich Dich schon gar nicht mehr.

Ich wünsche Dir bei Deinen weiteren Tritten und Tiefschlägen gegen Andere alles Gute und viel Erfolg.  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanMein lieber J.B.

 
  
    #78
26.05.07 23:09
ich weiss nicht ob Du das nicht verstehen wolltest oder tatsächlich falsch verstanden hattest.
Das einzige was ich gemeint hatte,war das Sieger für solche Überschriften gesperrt wurde und es mir lieber wäre wenn in solchen Überschriften könnte oder möglicherweise auftauchen sollte.
Von einer Meldung steht da nicht einmal ansatzweise was drinne und wenn es so rübergekommen sein sollte dann sorry das tut mir leid.
Ansonsten denke ich doch haben wir hier bei Ariva Meinungsfreiheit die nun nach dem Bärenthread wohl auch noch auf anderen Threads abgeschafft werden soll.
Wenn das auch Deine Meinung ist kein Problem, dann werde ich auch Deinen Threads fernbleiben, musst es nur sagen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanSuper, funktioniert

 
  
    #79
26.05.07 23:22
so viel zur Meinungsfreiheit*lol*
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  
Angehängte Grafik:
ALIgno.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
ALIgno.PNG

13197 Postings, 6584 Tage J.B.Nein, nein, hardy

 
  
    #80
2
26.05.07 23:26
Ich hab schon verstanden, was Du zum Ausdruck bringen wolltest.

Aber das hättest Dun mir ja auch gleich nach der Threaderöffnung sagen können und nicht erst jetzt. Ausserdem sind es bis zum 15.06 noch 2 Wochen, also ist nicht gesagt dass es nicht doch noch mindestens 5-10% runter geht.

Du weißt dass ich Dich gut leiden kann, also mach hier nicht so einen Aufstand, von wegen meinen Threads fernbleiben, tztztz....*gg*

Also ab jetzt wieder ganz ruhig und sachlich weiter....Dienstag gehts sehr wahrscheinlich, möglicherweise gleich wieder runter....ist das Recht so??



Servus, J.B.



 

903 Postings, 7020 Tage TDM850Liebe Leute,

 
  
    #81
2
26.05.07 23:29
lasst doch bitte diese mehr oder weniger subtilen Anfeindungen und konzentriert euch auf das Wesentliche !
Ich schliesse mich JB (#76) fast vollständig an - ob es am Dienstag nochmal runter geht oder ein paar Tage später ist nicht so wichtig, aber vor der 8500 wird der Dax noch mal abtauchen.

Gruß TDM850

 

6338 Postings, 8701 Tage hardymanJ.B. Du weisst ganz genau

 
  
    #82
1
26.05.07 23:37
das ich das sogar für gesund halten würde und auch nicht total ausschliessen will.
Ok war unglücklich, dass ich das jetzt erst so gepostet habe, also sorry nochmals.
Genau das gefällt mir besser, aber eventuell könnte es nach den Feiertagen auch hoch gehen*fg*
Mir ist egal ob es hoch oder runter geht, Hauptsache die Allianz schliesst ihr GAP und SAP setzt die Erholung fort.
Ansonsten wie immer, hier und da mal ein Einzelwert, wo das C/R Verhältis für mich vielversprechend ausschaut.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

1556 Postings, 6293 Tage FelicioKinderkram

 
  
    #83
3
26.05.07 23:55

wir sitzen alle in einem Boot und wollen alle an der Boerse Geld verdienen. Also warum diese Anfeindungen? Legt doch nicht jedes Wort auf die Waagschale. Ich finde es ganz amuesant, wie J.B. seine Prognosen macht. Man wird doch auch ein bischen schmunzeln duerfen, wenn er daneben liegt. Im Grunde genommen weiss doch wirklich keiner, wohin die Reise geht.  Ich werde z.B. am Dienstag short wie long einsteigen mit Limits nach oben und nach unten. Je nachdem wie der Kurs sich veraendert, bin ich automatisch dabei.

Also Kinder vertragt euch!!!! Vergesst nicht, am 6.6. wird die EZB die Zinsen anheben und dan wird der DAX mit Sicherheit fallen, um vielleicht am naechsten Tag wieder zu steigen. Keiner weiss es.

 

6338 Postings, 8701 Tage hardymanJ.B.&TDM850 und Felicio

 
  
    #84
3
27.05.07 00:07
stimmt eigentlich habt ihr Recht, auf der Welt gibt es sehr viel traurigere Geschehnisse um überhaupt auf solche Sticheleien einzugehen.
Mein Fehler, dass ich darauf eingestiegen bin, sorry!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

13197 Postings, 6584 Tage J.B.Geschenkt, hardy

 
  
    #85
2
27.05.07 00:18
Richtig, stimmt....

Also in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat alles super ausgesehen, für die Bären. Eur/JPY war bis 162,18 gefallen und was passierte dann?? Die Wahnsinnigen aus Nordkorea testen Raketen in die Richtung von Japan, als Reaktion wurden sofort Dollar`s und Euro`s gekauft. Wäre der Test nicht vonstatten gegangen, hätte die Sache am Freitag schon anders ausgesehen......

Hätte, wenn, wäre...bringt aber alles nix....

Die Großen haben die letzten Tage ganz schön hinein verkauft......

Allianz gefällt mir auch, aber nur jetzt noch nicht.....
SAP gefällt mir nicht, da die Geschichte mit Oracle sehr schlecht aussieht und nach dem Stop des Mittelstandsprojekts für mich fürs erste die Luft draussen ist...aber jeder wie er mag....



Servus, J.B.



 

6338 Postings, 8701 Tage hardymanIch habe einen ganz anderen

 
  
    #86
3
27.05.07 00:30
Zeithorizont wie Du, J.B.
Habe aber letzte Woche auch hinein verkauft, eigentlich mache ich das schon das ganze Jahr und danach vorsichtig wieder einzlne Posis aufbauen bei Werten die korrigiert haben. Irgendwann wird das auch schiefgehen, aber deshalb habe ich meinen Stopp anhand des C/R Verhältnis schon im Vorfeld festgelegt.
Wenn ich drinne bin, lasse ich emotionslos den Markt entscheiden was daraus wird.
Wäre ja schrecklich wenn jeder die gleiche Meinung hätte.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanDienstag 29.05.2007

 
  
    #87
29.05.07 22:23

Dax 7781,04 +0,54%

Dow 13521,34 +0,11%

Wer hätte das gedacht, dass sich der Dow noch ins Plus rettet, wenn ich ehrlich bin ich auch nicht.

Siehste J.B. es hätte möglicherweise runter gehen können, die Chancen waren da*fg*

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

4446 Postings, 6258 Tage ShenandoahHardyman, nettes Zitat....

 
  
    #88
30.05.07 02:04
...aber J. Livermore war der groesste Baer an Wallstreet und erschoss sich verarmt selber!

Soweit zu dem Zitat! :)))  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanAha deshalb stimmt es wohl nicht....

 
  
    #89
30.05.07 09:22
oder was willst Du mir jetzt sagen?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Die Märkte haben nie unrecht,
die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanNur damit wir bei der Wahrheit bleiben

 
  
    #90
30.05.07 11:48

Selbstmord [Bearbeiten]

Am 28. November 1940 betritt er um 16:30 Uhr das Sherry-Netherland Hotel. Nach einigen Drinks begibt er sich gegen 17:33 auf die Toilette, nimmt seinen 32er Colt und begeht Selbstmord [4]. Livermore war 63 Jahre alt.

Die Polizei gab bekannt, dass eine Notiz auf 8 kleinen handbeschriebenen Zetteln in Livermores Notizbuch gefunden wurde. Darüber wurde am 30. November in der New York Tribune[5] berichtet.

Die Presse wollte wissen, was auf diesen Zetteln stand. Die Polizei äußerte sich knapp: “Wir fanden einen ledergebundenes Notizbuch in Mr. Livermores Tasche. Es war an seine Frau gerichtet.” Ein Sprecher der Polizei zitierte aus dem Notizbuch: “Meine liebe Nina: Ich kann nicht mehr. Things have been bad with me. Ich bin geschafft vom Kämpfen. Ich kann es nicht länger ertragen. Dies ist der einzige Ausweg. Ich bin deine Liebe nicht wert. Ich bin ein Versager. Es tut mir wirklich leid, aber dies ist der einzige Ausweg für mich. In Liebe, Laurie”. [6].

Bemerkenswerter Weise betrug sein Vermögen zu diesem Zeitpunkt noch über 5 Millionen Dollar. Doch er konnte das Vertrauen in seine Fähigkeiten nicht mehr zurückgewinnen. Eine lebenslange Geschichte einer klinischen Depression war in seinen letzten Lebensjahren der dominierende Faktor geworden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Die Märkte haben nie unrecht,

die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

8659 Postings, 8285 Tage all time highkomisch

 
  
    #91
2
30.05.07 11:58

lese gerade zum x-ten mal ein J.L. buch.
Jetzt wieder "die geschichte der börsenlegende"

mfg
ath

PS. mir rinnt jedesmal von neuem ein kalter schauer über den rücken, wenn man sieht, wie er damals gertadet hat.

Um 1907,3 standleitungen zum ordern bzw. einen eigenen ticker + konnten bei dutzenden brokern....eigen angestestellte vor kurstafeln usw.

der war technisch besser ausgerüstet, wie einige banker u."möchtgerntrader" es heute sind u. das vor 100 jahren.

unglaublich.......

Übrigens, die frauen gaben ihm den rest.....  

4446 Postings, 6258 Tage Shenandoahhardyman, stimmt, er war nicht.....

 
  
    #92
30.05.07 15:17
verarmt bei seinem tod, dennoch mehrfach pleite! ueber so ein kurzes zitat mit wenigen worten laesst sich streiten. zumindest die Menschen haben oft Unrecht, nur, wie kann man der "markt hat recht" ins rechte Licht setzen, wenn er dermassen uebertreibt?

Ja, es waren die Frauen, die ihn eigentlich umbrachten. Also auch hier, im Westen nix neues!  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanShenandoah

 
  
    #93
30.05.07 15:31
ich lasse das "Zitat" jetzt einfach als Anhang, finde es zutreffend und nicht schlecht und da der gute Jesse ja nicht mehr lebt, wird er mir es ja nicht sperren lassen.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Die Märkte haben nie unrecht,
die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

5570 Postings, 6505 Tage skunk.worksThe big test would come when Wall Street weighs in

 
  
    #94
30.05.07 15:35


Global impact of latest China plunge more limited this time

MUMBAI, India (MarketWatch) -- After yet another Shanghai sell-off that was sparked by China's latest bid to bid cool off its overheated market, investors around the world seemed less rattled than they were in comparable instances in the past.

China suffered a severe plunge in its mainland stock market in late February and, to a lesser extent, had a few sharp pullbacks in a couple other sessions since then. Each of those down days led to turmoil in several other markets, from Mumbai to New York.

But the Shanghai Composite Index, which has climbed nearly 60 percent in this year alone, has rallied back over and over. Equally important, other world markets have performed well in the months since Chinese authorities began taking steps to soak up excess liquidity and other moves to discourage domestic investors from throwing their money into the nation's red-hot stock market. See Asia Markets report.

"The equities market in China is just a very, very small part of China's overall economy," said Tony Russell, a manager at Australia's ABN Amro Morgans.

Wednesday's 6.5% sell-off in China comes amid soaring valuations and strong liquidity flows as millions of retail investors, attracted by the prospect of making easy money, diverted their savings from low-yielding bank deposits into the stocks.

Official data released this week shows that the number of trading accounts in China has risen about 25% this year to 100 million, representing about 17% of its urban population. On Monday alone, investors opened 455,111 accounts, pushing the total number of such accounts over 100 million, underscoring the dominant role that mainland retail investors have in the local market.

To be sure, fund managers said that global funds have a significant enough presence in China to warrant minor redemption pressures back home, in case of a sharp correction.

"Given the flow of money globally, there may be a reaction in markets other than China as well," said I.V. Subramaniam, director at Quantum Asset Management Co. in Mumbai. "But I see this as a temporary phenomenon."

Subramaniam said that if international investors spur a sell-off in other markets such as India because of a correction in China, "other investors may take a contrarian call and support the market."

In the latest plunge in Shanghai stocks, markets were mixed elsewhere around Asia. Australia's All Ordinaries Index closed down 1.1%, and Japan's Nikkei 225 Index fell 0.5%. In Hong Kong, the Hang Seng Index lost 0.9% and the Sensex Index in Mumbai was off 0.7%.

The outlook was more downbeat, however, in London's market, where many top-tier issues of mining companies have been in rally mode thanks to China's commodities-centric boom.

Though even the London Stock Exchange, the benchmark FTSE 100 Index was down 0.8% in afternoon trading.

Several investment professionals said that the notion of China's stock market coming down to earth is unlikely to cast a shadow on their respective markets.

A leading reason is the insulation of China's stock markets.

"China's A share market is very ring-fenced from the rest of the world," said Garry Evans, a regional equity strategist with HSBC in Hong Kong. "Chinese investors have very little investment overseas and foreigners are limited (in their participation) to $10 billion."

Some analysts outside China pointed out that the country's economy, which is powered by the strength of its manufacturing industries, is much bigger than its stock markets.

"As long as the impact from the equities market doesn't spill over into the broader economy and didn't affect China's trading relationship with Australia, the markets in Australia shouldn't react much," said ABN Amro's Russell.

China is among the top three trading partners for Australia, he said.

Ken Yau, deputy research director at Core Pacific-Yamaichi in Hong Kong, said he was watching to see how the Chinese authorities' latest market-cooling measures would play.

The big test, he and others said, would come when Wall Street weighs in.

"However, the fall today was more because of hurt sentiment," he said. "I think that Hong Kong shares movement will depend more on the minutes of the (U.S. Federal Reserve) meeting this week."

Elsewhere in the region, participants are adopting a wait-and-watch approach to see the impact of China on some other global markets.

"The Australian market is very concerned about the reaction in U.S. tonight after what happened in China," said ABN Amro's Russell. "The impact in Australia would depend on what happens in China over the next few days."  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanMittwoch 30.05.2007

 
  
    #95
1
30.05.07 22:17

Dax 7764,97 -0,21%

Dow 13633,57 +0,83%

wie weit geht das noch?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Die Märkte haben nie unrecht,

die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

8659 Postings, 8285 Tage all time highps. zu J.L.

 
  
    #96
30.05.07 22:19

der wusste, wann es zeit ist zu gehen......

mfg
ath  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanFinde das ist keine Lösung,

 
  
    #97
30.05.07 22:26
aber das zeigt das Geld alleine auch nicht glücklich macht.
Sein ganzes Leben drehte sich fast nur um Börse und als er den Markt nicht mehr richtig verstand wurde er nach und nach depressiv.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Die Märkte haben nie unrecht,
die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

8659 Postings, 8285 Tage all time highJ.L.

 
  
    #98
30.05.07 22:30

Ich glaube, er genoss sein leben intensiver, als manch einer in 120 jahren.

mfg
ath


Wie pflegte mein onkel u sagen: lieber 50 jahre gut leben, als 100 jahre schlecht...

mfg
ath

PS. er lebte leider nur 51 jahre ;-(  

6338 Postings, 8701 Tage hardymanDonnerstag 31.05.2007

 
  
    #99
1
31.05.07 22:36

Dax 7883,04 +1,52%

Dow 13627,64 -0,04%

Der Dax nimmt immer schön seine Medizin*ggg*

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Die Märkte haben nie unrecht,

die Menschen oft."

Jesse Livermore (1877-1940)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 
Angehängte Grafik:
Bullagra.jpg
Bullagra.jpg

1556 Postings, 6293 Tage FelicioBin immer noch Zuschauer

 
  
    #100
01.06.07 00:20

ich komm einfach nicht in den DAX rein. Meine Limits waren zu eng gesetzt und der Zeitrahmen ebenfalls. Morgen ist Freitag und wie ueblich geht der DAX dann noch weiter nach oben - und das alles ohne mich!!!!

Lamgsam glaube ich, dass der DAX noch auf die 10000 geht. Die Chinesen haben 1,2 Billionen Dollar in ihren Tresoren, die angelegt werden muessen . An der kapitalistischen Heuschrecke BLACKSTONE haben sich die kommunistischen Chinesen ja schon beteiligt. Das ist erst der Anfang. Sie werden all das aufkaufen, was sie selbst nicht haben: Finanzwissen, Oelquellen, Rohstofe, Umwelttechnologie, Solar- Windkrafttechnik, etc. Also koennte die Rallye noch einige Zeit weiter gehen.

Nach dem 6.6. geh ich long und lasse meine Posis die naechsten Monate weiter laufen. Das ewige Hin und Her bringt ja nichts. TV und alle Medien werden abgeschaltet. Gehe voll auf Tauchstation und lass mich dann am Ende ueberraschen, ob es in der Kasse geklingelt hat.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben