Wer ist bei Facebook eingestiegen !


Seite 56 von 59
Neuester Beitrag: 21.09.20 22:09
Eröffnet am: 20.12.14 20:15 von: Martin.Cr. Anzahl Beiträge: 2.462
Neuester Beitrag: 21.09.20 22:09 von: youmake222 Leser gesamt: 423.494
Forum: Börse   Leser heute: 92
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 >  

959 Postings, 2420 Tage nelsonmantzArielisa

 
  
    #1376
30.04.20 07:12
was Mark Zuckerberg wohl dazu sagen würde, dass du so etwas hier in seinem Forum postest...

Bin sehr zufrieden mit den Quartalszahlen, das sollte für neuen Auftrieb sorgen!  

2480 Postings, 911 Tage neymarFacebook

 
  
    #1377
14.05.20 19:16

2480 Postings, 911 Tage neymarFacebook

 
  
    #1378
1
15.05.20 09:12
Facebook verlegt 37.000 Kilometer Unterseekabel rund um Afrika

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/...iarde-16769736.html  

508186 Postings, 2275 Tage youmake222Facebook kauft Giphy für angeblich 400 Millionen D

 
  
    #1379
15.05.20 21:40
Facebook setzt seine jahrelange Einkaufstour fort: Das Unternehmen kauft sich die GIF-Datenbank Giphy und will sie vor allem mit Instagram verweben.
 

508186 Postings, 2275 Tage youmake222Facebook startet in Corona-Krise Plattform für Onl

 
  
    #1380
19.05.20 22:12

508186 Postings, 2275 Tage youmake222Die Vor- und Nachteile der Social Media-Plattforme

 
  
    #1381
19.05.20 22:14
Soziale Medien gehören längst zu unserem Alltag - doch welche Plattform ist die bessere und welches Netzwerk ist für wen geeignet? 19.05.2020
 

959 Postings, 2420 Tage nelsonmantzFacebook

 
  
    #1382
2
23.05.20 16:20
Oh man hier ist ja auch nix mehr los :-D
Da erklimmt Facebook endlich wieder neue Höhen. Haut raus, dass es zukünftig Amazon Konkurrenz machen wird und niemand schreibt was. Ich glaube irgendwie meinen die meisten Klein-Aktionäre wohl schon das war es mit Facebook, keine dollen Steigerungen mehr möglich im Kurs.
Dabei denke ich steht Facebook verglichen mit anderen Tech-Riesen noch ziemlich am Anfang. Auch die Marktkapitalisierung ist noch um einiges niedriger. Ich glaube hier ist noch eine Menge Potential und Mark Zuckerberg wird noch eine Menge gute Ideen und Geschäftskonzepte einbringen.

Ich meine Facebook hat mittlerweile mehr als 2,5 Milliarden!!! tägliche Nutzer in seinen Onlinediensten. Nennt mir ein anderes Unternehmen, bei dem monatlich 2,5 Mrd. Kunden kaufen. . Denn das sind die Benutzer doch = Kunden. Schauen sich die Werbung an, während sie surfen und füllen Facebook auf diese Art die Taschen. Sie bezahlen abgesehen von Hardware und anderen Bezahldiensten ausschließlich mit ihrer Zeit. Als nächstes schaut euch die Bilanz an und den Verschuldungsgrad. Kaum ein Unternehmen in dieser Größenordnung hat mehr als 3x so viel Eigenkapital, wie Schulden. Jederzeit ist genug Kohle übrig für Akquisitionen ohne fremde Hilfe.

Daher ist meine persönliche Meinung, dass Facebook immer noch ein Strong Buy ist.
Und wenn der Gesamtmarkt mal wieder etwas absackt nutze ich es auf jeden Fall um FB nachzukaufen.

 

959 Postings, 2420 Tage nelsonmantzKorrektur

 
  
    #1383
24.05.20 11:57
Meine es waren 2,5 Mrd. monatliche Nutzer, muss nochmal recherchieren :)
Ändert aber nix an der Aussage. Sind mindestens 12 Einkäufe pro Jahr pro Kunde ;-)  

53 Postings, 237 Tage mavTrade@Nelsonmantz

 
  
    #1384
25.05.20 10:13
Falsch die Nutzer sind nicht die Kunden von Facebook. Die Unternehmen die die Werbung schalten sind die Kunden von Facebook.
Die Nutzer sind lediglich das Lockmittel um diese Kunden zu gewinnen. Und je mehr Nutzer täglich auf Facebook und den weiteren Diensten sind, desto mehr kann Facebook über seine Nutzer lernen und den Unternehmen personalisiertere Werbung bieten und damit dann auch mehr für diese Werbeleistung verlangen.

Was die Bilanz/Eigenkapitalsituation angeht stimme ich dir zu. Die ist hervorragen. Und auch die aktuell höheren Personalkosten etc. kann Facebook locker auf dem FCF leisten und es bleibt noch genug über für Aquisitionen und Ausbau des Geschäfts.  

959 Postings, 2420 Tage nelsonmantzmavTrade

 
  
    #1385
25.05.20 11:03
Klar, bezahlen tun die User = Kunden nur mit ihrer Zeit, das ist mir ja klar. Cashflow erfolgt dann durch die Unternehmen, welche die Werbung auf FB platzieren. Aber je mehr User eben täglich aktiv sind, desto mehr Views, Klicks und Käufe auf diese Werbung werden letztlich getätigt. Und je höher diese Quoten, desto mehr Geld kann FB für die Werbung verlangen.  Die User sind nun mal die Endkunden, die Unternehmen, die Werbung schalten sind die B2B-Kunden.  

101 Postings, 3611 Tage Olli68Trendstarke Aktie

 
  
    #1386
2
25.05.20 18:15
Warum wiederholt man immer die gleichen Fehler an der Börse? Trotz guter Gewinne - vor Corona bin ich hier rechtzeitig raus - habe ich bereits zum dritten Mal bei Facebook den guten Einstiegszeitpunkt verpasst. Wie immer kam FB etwas später als Google und Apple aber mit noch stärkerem Momentum. Glückwunsch denen, die seit März schon 70 oder 80 Euronen mitgenommen haben.
"Noch Pulver trockn halten" hat sich im Nachhinein hier als falsch erwiesen...  

508186 Postings, 2275 Tage youmake222Facebook benennt seine Libra-Geldbörse um - Facebo

 
  
    #1387
26.05.20 17:11

1621 Postings, 3156 Tage jensosGesunde Konsolidierung

 
  
    #1388
28.05.20 14:35
...bei 200€ könnte es wieder drehen...oder was denkt ihr?  

15 Postings, 191 Tage ManfredHerterDas ist....

 
  
    #1389
1
28.05.20 19:19
....kiene Konsolidierung sondern Schiß vor dem "American Idiot" Trump und seiner Zensurankündigung.  

95 Postings, 695 Tage DataScientistTrump vs Social Media

 
  
    #1390
29.05.20 13:26
Was Trump da wieder macht, bringt auf jeden Fall erstmal Unsicherheit, selbst wenn das am Ende im Sande verläuft.. Ob alles schon komplett eingepreist ist, weiß man nicht. Wer weiß schon, was Trump sich noch so einfallen lässt.

Ich denke, ich bleibe trotzdem investiert, denn bisher hat sich FB noch von allem erholt und im Vergleich zu anderen Tech-Aktien ist FB vergleichsweise günstig. Aber solche regulatorischen Probleme sind neben möglichen Skandalen vermutlich einer der Gründe für die eher "niedrige" Bewertung (im Vergleich z.B. zu Microsoft).

Wenn es nochmal deutlich runter geht werde ich das zum Zukaufen nutzen, denn die Innovationen, die FB so bringt sind schon beeindruckend (Oculus, WhatsApp-Zahlungen in Indien, Shopping per Instagram,..). Langfristig sehe ich das Unternehmen daher gut aufgestellt.

Keine Empfehlung/Beratung.  

2480 Postings, 911 Tage neymarFacebook

 
  
    #1391
03.06.20 09:06

14 Postings, 806 Tage JoeDukeDen Rücksetzer genutzt...

 
  
    #1392
1
12.06.20 12:44
...und unter 200 nochmals nachgekauft.

Hier ist zukünftig noch soviel Potential und Wachstum drin, das mich ein wenig Volatilität (durch Trumpsche Aktionen oder wen auch immer)
überhaupt nicht juckt - bin looooooong.

Der Freitag ist grün derzeit - allen später ein schönes Wochenende!



 

28 Postings, 104 Tage gamingaktien.comkünstliche Intelligenz und AR

 
  
    #1393
13.06.20 00:31
Bei Facebook kann man nichts falsch machen.
Viele unterschätzen deren Forschungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz und er Entwicklung von Augmented Reality. Alleine diese beiden Technologien werden die Aktie in den nächsten 8 Jahren noch weiter nach oben bringen.  

2480 Postings, 911 Tage neymarFacebook

 
  
    #1394
16.06.20 09:40

446 Postings, 1513 Tage 787DreamlinerChart

 
  
    #1395
17.06.20 15:08

Riesige iSKS? Könnte man als eine solche deuten!

Chart Facebook mit möglicher iSKS

 

4371 Postings, 6411 Tage Lolo22@ Dreamliner

 
  
    #1396
20.06.20 01:27
SKS oder ISKS sind immer Umkehrformationen des vorangegangenen Trends. Das ist in Deinem Chart nicht gegeben.
Facebook konsolidiert auf einem hohem Niveau und ein Ausbruch dürfte bald folgen.
Die  Wahrscheinlichkeit  eines Ausbruchs nach oben ist höher, denn das würde den bestehenden Trend fortsetzen. Man kann es aber auch nicht ausschließen, das es nach unten ausbricht.  

4371 Postings, 6411 Tage Lolo22Chart

 
  
    #1397
20.06.20 01:31
Hier der entsprechende Chart dazu  
Angehängte Grafik:
fb.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
fb.jpg

2480 Postings, 911 Tage neymarShowdown zwischen Kartellamt und Facebook

 
  
    #1398
23.06.20 09:08

2480 Postings, 911 Tage neymarFacebook

 
  
    #1399
24.06.20 19:13

95 Postings, 695 Tage DataScientist-7%

 
  
    #1400
26.06.20 21:32
Heute 7 % runter. Anscheinend wegen Werbe-Boykott von Verizon. Oder ist sonst noch was passiert?
7% nur wegen Verizon scheint übertrieben, aber es könnten sich andere Werbekunden anschließen. Hintergrund ist wohl, dass sich Leute bei Verizon beschwert haben, dass  deren Werbung neben einem Hass-Posting zu sehen war. Verizon verlangt, dass sowas nicht mehr vorkommt. Dürfte technisch machbar sein.  

Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 >  
   Antwort einfügen - nach oben