AP Moeller-Maersk


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.02.24 07:44
Eröffnet am:26.02.23 00:23von: PeterDDAnzahl Beiträge:19
Neuester Beitrag:18.02.24 07:44von: Dr.StockLeser gesamt:8.147
Forum:Börse Leser heute:24
Bewertet mit:
2


 

338 Postings, 907 Tage PeterDDAP Moeller-Maersk

 
  
    #1
2
26.02.23 00:23
Sonderdividende + Div 2300,00 + 2000,00 Dänische Kronen = 570,00€ pro Aktie.

HV Ende März 2023, 27% Quellensteuer fallen an.

MfG  

1596 Postings, 1465 Tage Lesanto3.Thread

 
  
    #2
26.02.23 09:32
zu dem Thema und drittes mal die Info der Dividende....
Einfach mal die Firmen vorher hier suchen....  

338 Postings, 907 Tage PeterDDEinladung zur HV am 28.3.23,

 
  
    #3
01.03.23 23:18
heute in der Postbox erhalten.  

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DK0010244508 - AP Moeller Maersk B

 
  
    #4
30.03.23 22:42
Die Aktie der dänischen Reederei Moller-Maersk geht mit einem Minus von 26 Prozent in den heutigen Handel an der Frankfurter Börse. Der Grund dafür sind ausgerechnet die Rekordgewinne des Konzerns.
 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DK0010244508 - AP Moeller Maersk B

 
  
    #5
30.03.23 22:45
Das dänische Logistik- und Transportunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) verkündet die Einführung neuer Technologielösungen, die die
Datum: 14.03.2023  

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DK0010244508 - AP Moeller Maersk B

 
  
    #6
30.03.23 22:52

Hab den Titel schon lange auf meiner Watchlist, bleibe aber weiter auf der Seitenlinie.

Maersk: Share Price Is Down, But We Are Pessimistic On Its Future

Mar. 01, 2023 6:59 PM ET

Despite a very generous dividend of 27%, Maersk investors are clearly concerned about the future. Read more to see why we initiate Sell rating for the stock.
 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #7
30.03.23 22:57

Moderation
Zeitpunkt: 02.04.23 10:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #8
30.03.23 23:00

Moderation
Zeitpunkt: 02.04.23 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DK0010244508 - AP Moeller Maersk B

 
  
    #9
1
30.03.23 23:09

Ab min 09:53 geht es los  

338 Postings, 907 Tage PeterDDDividende

 
  
    #10
01.04.23 15:03
eingebucht auf Comdirect, 420,29€ pro Aktie.  

1650 Postings, 3451 Tage LichtefichteWer

 
  
    #11
03.11.23 13:06
weiter gehalten hat ist im Minus,trotz üppiger Dividende.In diesem System gibts halt nichts zu verschenken.Drohende Rezession vorraus.  

18913 Postings, 943 Tage Highländer49Maersk

 
  
    #12
03.11.23 13:21

Maersk-Aktie crasht zweistellig und zieht Hapag-Lloyd-Titel mit sich
Die Stimmung in der Fracht- und Containerschifffahrt ist mies. Wegen des schwierigen Branchenumfeldes meldet die Reederei Maersk im Zuge der Quartalszahlen einen massiven Stellenabbau.
Stimmung in der Fracht- und Containerschifffahrt ist schlecht
Maersk kündigt massiven Stellenabbau an
Unternehmen plant Einsparungen von 600 Millionen US-Dollar im nächsten Jahr
Angesichts eines herausfordernden Marktumfelds verschärft die dänische Reederei Moller-Maersk ihre Sparmaßnahmen und kündigt an, jede elfte Arbeitsstelle zu eliminieren. Das Unternehmen gab am Freitag in Kopenhagen bei der Präsentation seiner Quartalszahlen bekannt, das Ziel sei, die Belegschaft, die im Januar 2023 noch 110.000 Personen umfasste, auf unter 100.000 zu reduzieren. Ein Anteil des Personalabbaus wurde bereits realisiert. Zudem wird das für das Jahr 2024 vorgesehene Programm zum Rückkauf eigener Aktien einer Überprüfung unterzogen.

Mit dem Wegfall bestimmter Arbeitsplätze plant das Unternehmen im nächsten Jahr Einsparungen in Höhe von 600 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 565 Millionen Euro) zu realisieren. Die damit verbundenen Restrukturierungsaufwendungen schätzt das Management auf 350 Millionen US-Dollar, wobei erwartet wird, dass der größte Teil dieser Kosten noch im laufenden Jahr anfallen wird.
In den letzten Jahren konnte Maersk Rekordprofite verbuchen, als eine starke Nachfrage nach Konsumgütern auf weltweit ins Stocken geratene Lieferketten traf und die Frachtraten dadurch stark anstiegen. Jetzt allerdings erlebt das Wirtschaftswachstum eine Drosselung, und Firmen reduzieren ihre Lagerbestände anstatt neue Waren zu bestellen. Maersk-CEO Vincent Clerc bemerkte am Freitag zwar eine momentane leichte Aufwärtsbewegung, sieht jedoch nach dem Jahreswechsel keinen bedeutenden Aufschwung voraus.

Clerc erwartet nun für dieses Jahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) am unteren Ende der Zielspanne von 3,5 bis 5 Milliarden US-Dollar. Analysten, die von Bloomberg befragt wurden, hatten mit einem Ebit von 4,1 Milliarden US-Dollar gerechnet. Im dritten Quartal brach der operative Gewinn auf etwas über eine halbe Milliarde US-Dollar ein, während im Vergleichszeitraum des Vorjahres nahezu das 18-Fache verdient worden war. Trotzdem war das Quartalsergebnis besser als von Experten angenommen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat ihr Urteil für die Aktien von A.P. Moller-Maersk beibehalten und empfiehlt weiterhin "Sell" mit einem Zielwert von 9400 dänischen Kronen. In einer Bewertung am Freitag zeigte sich Analyst Patrick Creuset enttäuscht von den Ergebnissen der Reederei. Entgegen den Erwartungen haben die Dänen ihre Prognosen zurückgenommen. Trotz geringerer Investitionen als antizipierter ist der Free Cashflow der Firma nun ins Negative gerutscht.
JPMorgan hat nach Vorlage der Quartalszahlen für das dritte Quartal die Bewertung für A.P. Moller-Maersk unverändert auf "Neutral" belassen und hält am Kursziel von 12.400 dänischen Kronen fest. In seiner ersten Stellungnahme am Freitag konstatierte Analyst Samuel Bland, dass die Resultate der Reederei den Markterwartungen entsprächen, jedoch etwa zehn Prozent unter seinen eigenen Schätzungen lägen. Als Ursache hierfür identifizierte er die Schwäche im Segment Seefracht. Er vermerkte weiterhin, dass der Ausblick des Unternehmens verhalten sei.

Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ellig-hapag-lloyd-titel

 

18913 Postings, 943 Tage Highländer49Maersk

 
  
    #13
08.02.24 11:20
Reederei Moller-Maersk erwartet sinkende Frachtpreise - Aktie rauscht nieder
https://www.ariva.de/news/...-erwartet-sinkende-frachtpreise-11139601  

19 Postings, 362 Tage wuschel10Divi

 
  
    #14
1
10.02.24 14:37
Weis jemand wie hoch die Dividente sein wird  

3667 Postings, 4121 Tage katzenbeissser31. März 292$

 
  
    #15
13.02.24 20:53

427 Postings, 3514 Tage ikke2@katzenbeisser

 
  
    #16
1
14.02.24 08:48
Hast du bitte einen link zu der Dividende ?  

524 Postings, 7879 Tage Dr.Stockhier

 
  
    #17
16.02.24 13:13


https://aktien.guide/dividende/A-P-Moller-Maersk-DK0010244508


Bei einem Kurs von 10.855,00 DKK am 13.02.2024 beträgt die aktuelle Dividendenrendite 18,42 % (Berechnung: 2.000,00 DKK / 10.855,00 DKK = 18,42 %).

 

3830 Postings, 2677 Tage Tom1313Das bezieht sich auf 2022

 
  
    #18
1
16.02.24 13:25
Die diesjährige Ausschüttung wird 515 DKK betragen. Das sind 59 EUR.

Bitte auf die offizielle Webseite schauen und selbst informieren.  

524 Postings, 7879 Tage Dr.Stock@Tom1313, hast Recht

 
  
    #19
1
18.02.24 07:44


https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...am-19-Marz-2024-45966803/

Am 15. Februar 2024 um 15:11 Uhr
Teilen
Der Vorstand von A.P. Møller - Mærsk A/S hat der Hauptversammlung am 14. März 2024 vorgeschlagen, eine Dividende von 515 DKK pro Aktie von 1.000 DKK zu zahlen. Die von der Hauptversammlung beschlossene Dividende wird voraussichtlich am 19. März 2024 über die aktienausgebende Bank Danske Bank A/S auf das Konto der Aktionäre bei der eigenen Depotbank ausgezahlt.  

   Antwort einfügen - nach oben