AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)


Seite 1 von 82
Neuester Beitrag: 11.05.21 18:53
Eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 3.044
Neuester Beitrag: 11.05.21 18:53 von: dlg. Leser gesamt: 298.486
Forum: Börse   Leser heute: 95
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 82  >  

1145 Postings, 397 Tage IanBrownAMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

 
  
    #1
1
06.07.20 14:25
Neuer AMS Thread,

hier sollen die fundamentalen, technologischen Aussichten, Chancen und Risiken von AMS und OSRAM behandelt werden. Entsteht hier der angestrebte Welt Photonics Leader mit größer 5 Mrd. Umsatz pro Jahr und 20 % EBIT Marge? Oder platzt der Traum?

Board CEO: bin ich (einzige Qualifikation ist Optimismus)
CTO: Jack der Ripper
COO: OelePinguin
CFO: dlg (kauft dlg AMS?)
Chief Strategy officer and Bond Blicker: mjj

ausgeschlossen: jeder dick

 

Optionen

2019 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 82  >  

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippii-vi

 
  
    #2021
07.05.21 16:36
@ian, ja das hört sich imponierend an.
flood illumination modules hört sich auch nach integrierter Optik an..
Werde mir ein Invest überlegen. Bei AMS werde ich vorerst nicht nachlegen, also hat mein Depot ein bisschen Platz für einen Opto-Kandidaten ;-)  

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippii-vi

 
  
    #2022
07.05.21 16:55
@ian : weisst Du, was es mit dem Bain Kapital Kredit auf sich hat, der ähnlich wie Aktien mit einer Dividende bewertet wird ?
Sind das Anleihen, oder ist das eine Art Firmenanteil ? Isch blick das nicht ;-)  

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippii-vi

 
  
    #2023
07.05.21 17:46
@ian: bin mal mit ner kleinen Position drin in ii-vi … war seither immer gut, wenn wir beiden pusher irgendwo reingegangen sind ;-)
schau mir das noch genauer an, um nachzulegen ;-)
Brauchen wir da einen neuen fred ?  

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippii-vi

 
  
    #2024
07.05.21 18:25
@ian und andere Interessierte.
Der II-VI fred ist eröffnet. Welcome

https://www.ariva.de/forum/ii-vi-575206  

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2025
1
08.05.21 13:32
Melde mich später noch mal abschließend zum Thema AMS, aber schaut mal was Tante Google ausgespuckt hat - dieser Bericht ist sogar online verfügbar, komisch, oder https://plus.credit-suisse.com/rpc4/ravDocView?docid=V7WdSu2AL-YxKG

Vllt sollte man den mal schneller herunterladen bevor der nicht mehr verfügbar ist.
 

Optionen

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippams

 
  
    #2026
08.05.21 14:54
danke @dlg  


Wahnsinn, was wir uns hier hart und mühsam erarbeitet haben, steht einfach in einem Bericht drin .......
Das sieht man mal, um wieviel besser die Profis informiert sind, als wir Klitschen-Aktionäre ;-)

Andereseits schult es ja das Gehirn, wenn man sich das mühsam erarbeitet, ohne alles auf ein paar Blatt Papier zu finden.
Gespeichert ! war wohl ein Ausrutscher, dass die das online gestellt haben, auch wenn es schon 2 Jahre alt ist.  

1145 Postings, 397 Tage IanBrowndlg link 2017

 
  
    #2027
09.05.21 09:31
Interestingly, multiple opportunities still exist beyond what we include in our estimates.
Beyond new design wins or increased content we mention earlier, we see multiple
opportunities for ams over time, none of which are in our current estimates. These include
i) use of ams technology for 2nd 3D sensor (back-end) in iPhone, ii) 3D sensing success
with China smartphone brands, iii) 3D sensing traction with Samsung in high-end models,
iv) in-box ANC (audio noise cancellation) for iPhone and other high-end models, v)
environmental sensors (like gas, infra-red, relative humidity, temperature) across multiple
industries, and vi) LIDAR for increased safety in automotive.


was ist davon geblieben? wie stark ist ams sensing mit china und samsung?

xiaomi ist bekannt. huawei und samung?  

Optionen

211 Postings, 1202 Tage stksat|229130208Android Smartphone

 
  
    #2028
09.05.21 19:34
Es gibt im Markt das Gerücht, das AMS den Verlust der Apple-Aufträge durch Android-Aufträge kompensieren kann.  

16 Postings, 57 Tage stonedgeDas ist ein lustiges Forum..

 
  
    #2029
1
09.05.21 22:09
...erst wird gerechnet, verglichen und spekuliert, wieviel die Apple-Anteile doch sein könnten!? ...Dann kommt jemand mit einer Ur-Alt-Doku der CS welche aufzeigt wie die Produktions-Verteilung ..auch bei Apple ausmacht.. diese Doku ist schon lange verfügbar, hat jeder grössere Investor und Kunde von CS erhalten! ..Jetzt kommt einer der meint es gäbe Gerüchte das der iPhone-Ausfall kompensiert sein könnte!? ..Auch dass, schon vor ca. einem Monat, war aus den Liefermengen von AMS heraus zu lesen ..dass AMS offenbar ein neuer Kunde aus dem Automobil-Sektor beliefern kann!? ...Ich frage mich schon woher ihr eure Infos her habt..  

Optionen

211 Postings, 1202 Tage stksat|229130208Aktuelle Gerüchte

 
  
    #2030
10.05.21 00:05
Die Gerüchte das AMS mit Android-Geräten die Verluste von Apple kompensieren kann sind neu und haben den Kursanstieg mit ausgelöst, siehe FUW vom Samstag.  

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2031
10.05.21 11:50
ariva wird übrigens immer mehr zu einer Lachnummer...jedes Posting, das mehr als zwei Zeilen hat, kann ich mittlerweile nicht mehr posten wegen unerlaubter Sonderzeichen. Also wenn Punkt, Komma, Fragezeichen unerlaubte Sonderzeichen sind, dann weiß ich es auch nicht mehr. Sagt mir doch gleich wenn meine Postings zu lang sind.  

Optionen

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2032
10.05.21 11:52
Stonedge, ich habe jetzt nicht ganz verstanden was Du uns sagen wolltest, aber gut. Dass ein vier Jahre alter Analysten-Bericht so viel bringt wie eine Tageszeitung von letzter Woche versteht sich von selbst. Ist aber das erste mal, dass ich so einen Bericht frei verfügbar gesehen habe, das ist schon außergewöhnlich. Und die Frage von Ian - was davon übrig geblieben ist - ist ja berechtigt. Face-ID bei Apple weg, world-facing gar nicht erst bekommen, Huawei draußen, Xiaomi (?)...also soo viel ist nicht davon geblieben (Lidar zB). Und so schlecht waren die Berechnungen/Erwartungen von Jack und mir nicht die letzten beiden Wochen.  

Optionen

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2033
10.05.21 11:53
Ansonsten noch mal ein „Wrap-up“ zu letzten Woche, aus der man mE wieder viel lernen konnte – insbesondere da wir Antworten auf zwei der Kernfragen bekommen haben:

1) Stimmen die „Gerüchte“ über den Design Out oder sind das nur die bösen (am besten zu verklagenden) Medien, die eigennützigen Analysten und die Short Seller gewesen?

2) Wieviel von dem Design Out ist bereits eingepreist?

Die erste Frage kann man mit einem klaren „ja“ beantworten, bei der zweiten Frage könnte man jetzt sagen, dass bei 16/17 CHF schon alles eingepreist war. Sell the rumours, buy the facts. Glückwunsch an alle Investierten für diese erfolgreiche Woche! Bei einer Reaktion nach unten am Tag der Zahlen wäre ich dabei gewesen, so bin ich es nicht - war ne knappe Kiste um die Frage im Thread-Titel zu beantworten :-)  

Optionen

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2034
10.05.21 11:53
Habe letzte Woche einen der Berichte ergattern können und da geht der Analyst (übrigens auf „Kaufen“ mit hohem Kursziel) von folgenden Umsatzverlusten w/ Face-ID aus:

2021: USD 300 Mio
2022: USD 268 Mio (akkum. USD 568 Mio)
2023: USD 255 Mio (akkum. USD 823 Mio)

Das deckt sich grob mit der CS Erwartung von den insgesamt 600 Mio Euro und sind eben nicht nur die 5% des Gesamtumsatzes – diese 5% bezogen sich nur auf den diesjährigen Umsatzverlust. Die Annahme von fast 30% operativer Marge beim Face-ID ist mE weiterhin valide, so dass man tatsächlich von 200 -250 Mio USD Rückgang beim operativen Gewinn durch den Face-ID Design Out ausgehen muss. Aber wie gesagt, das war dann wohl scheinbar schon eingepreist.

Beim MarketScreener hat sich die Erwartung für den diesjährigen operativen Gewinn von ca. 540 Mio Euro auf 391 Mio Euro eingependelt. KGV für dieses/nächstes Jahr wird bei 32 bzw. 15 gesehen. Wachstum in diesem Jahr bei 3% und im nächsten Jahr bei ca. 4%. Mit dem Verlust von Face-ID herrscht erst mal Gegenwind beim Umsatzwachstum, BOLED & MicroLED wohl eher ein größeres Thema für 2023. Insofern ist AMS Osram für mich aktuell weder eine Wachstums- und/oder „content growth“ Geschichte, sondern eher eine Restrukturierungs- bzw. Kostensenkungs-Geschichte (geworden). Letzteres kann für den Aktionär natürlich genauso profitabel sein, meine Präferenz bei Anlagen ist das nicht (da gefällt mir II-IV besser und habe da letzte Woche etwas gekauft).  

Optionen

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2035
10.05.21 11:54
Beim net debt hat AMS in 1Q so gut wie keinen Fortschritt erzielt (40 Mio USD Abbau) und der Kauf von weiteren Osram Aktien wird die Nettoverschuldung noch weiter nach oben bringen (auch wenn das Nachbarforum das weiterhin anders sieht). Aber bis 2025 ist das sicherlich alles  solide durchfinanziert.

Was die Geschichte mit der Genehmigung für ein mögliches Aktienrückkauf-Programm sollte, erschließt sich mir nicht. Der CFO sagt im Call deutlich, dass man innerhalb der nächsten 18-24 Monate net debt/EBITDA auf das Ziel von 2 bringen will. Das ist mit einem Aktienrückkauf-Programm (in vernünftiger Größe, nicht in homöpathischen Dosen) mE nicht in Verbindung zu bringen und damit ziemlich unrealistisch. Dann hätte man sich mit dieser Genehmigung auch ein Jahr Zeit lassen können, aber hier ging es wohl eher um das „signalling“ denn um einen konkreten Plan, eigene Aktien zu kaufen. Ähnlich gelagert wie dieser Mini-Rückkauf der Wandelanleihen.  

Optionen

211 Postings, 1202 Tage stksat|229130208Fortschritte

 
  
    #2036
10.05.21 12:09
Die Bank Vontobel lobt AMS, in ihrer aktuellen Analyse, für die Verbesserung des Risikoprofils. Der Aktienrückkauf, der an der GV beschlossen wird, ist eine realistische Option, er lässt sich über Teilverkäufe von Osram finanzieren. Das Angebot an Osram dürfte auf wenig Gegenliebe stossen, zu hoch sind die Zinsen und die Chance das der Kurs von Osram noch steigt, deswegen sehen Analysten den wahren Grund darin, das AMS das Delisting vollziehen kann.  

16 Postings, 57 Tage stonedge@dlg

 
  
    #2037
10.05.21 23:21
Wollte noch antworten zu deiner Frage... Da ich ziemlich mit der CS zu tun habe, und ich glaubte diese Analyse in welcher auch die Apple-Anteile gelistet sind, schon mal gesehen zu haben!? ..und diese sind tatsächlich halb öffentlich zugänglich für bessere CS Invest Kunden, also eigentlich nichts neues!? ...und wenn ein Autozulieferer bei ams für rund 200Mio. einen od. mehrere Aufträge an Osram-Produktion vergibt, dann ist zumindest klar warum Osram Personal im grösseren Stil sucht und AMS die Os-Aktionäre schnellstens  weg haben will. Hofe dass die Kosten für Produktionsanpassungen in der Überschneidung nicht noch höhere Kosten mit sich bringen und das Q2 vorübergehend schlechter aussehen lässt..  

Optionen

16 Postings, 57 Tage stonedge@dlg

 
  
    #2038
10.05.21 23:22
Wollte noch antworten zu deiner Frage... Da ich ziemlich mit der CS zu tun habe, und ich glaubte diese Analyse in welcher auch die Apple-Anteile gelistet sind, schon mal gesehen zu haben!? ..und diese sind tatsächlich halb öffentlich zugänglich für bessere CS Invest Kunden, also eigentlich nichts neues!? ...und wenn ein Autozulieferer bei ams für rund 200Mio. einen od. mehrere Aufträge an Osram-Produktion vergibt, dann ist zumindest klar warum Osram Personal im grösseren Stil sucht und AMS die Os-Aktionäre schnellstens  weg haben will. Hoffe dass die Kosten für Produktionsanpassungen in der Überschneidung nicht noch höhere Kosten mit sich bringen und das Q2 vorübergehend schlechter aussehen lässt..  

Optionen

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippcs Analyse

 
  
    #2039
11.05.21 00:02
ja, uns war es ja auch indirekt bekannt, aber scheinbar nicht jedem, wenn man in das andere Forum schaut ;-)
Es geht kurzfristig auch weniger darum, dass man die mindestens 800 mio Umsatzausfall mittelfristig wegsteckt, sondern dass man zumindest noch irgend etwas mit den ehemaligen Structured light Anlagen produzieren kann, da ansonsten nicht nur 0,3 mal 800 mio auf das Ebit schlagen, sondern noch deutlich mehr.
Hoffentlich kann man auch andere Produkte in dieser Fab fertigen und hoffentlich hat man auch entsprechende design-wins auf der Androiden-Seite, um das auch nur annähernd auszugleichen.
Der short-squezze dürfte jetzt vorbei sein, jetzt helfen nur noch konstruktive Nachrichten.
Allerdings bezweifle ich das, da die Androiden sich meistens an Apple orientieren.
Was nicht gut genug für Apple ist, das fällt auch oftmals durch das Raster der größeren chinesischen Android-Handyhersteller…  

34 Postings, 240 Tage PaulMelsecFrage an die Experten

 
  
    #2040
11.05.21 10:56
Was haltet ihr von den Osram Zahlen.
Werde daraus nicht schlau durch die Vermischung AMS/Osram  

Optionen

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippOsram zahlen

 
  
    #2041
11.05.21 11:20
man braucht doch nur die AMS-Q1 vom Gesamtergebnis abziehen und hat dann Osram Q1 übrig.
Das hatte ich bereits vor ein paar Tagen aufgeschlüsselt.
Ergebnis Q1,Osram schlechter als Q1 2019 und deutlich schlechter als Q1 2018.
Q1 2020 ist wegen Corona ein schlechter Vergleich  

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2042
11.05.21 14:16
Hier gibt‘s die Zahlen ja stand-alone: https://www.osram-group.com/en/investors/publications/2021

Die Zusammenfassung von Jack trifft es mE ganz gut. Deutliche bessere Zahlen als man noch vor einem Jahr befürchtet hatte, aber  mE noch nicht auf dem Niveau was vorherrschte, als man das Angebot für Osram abgegeben hat.
 

Optionen

1431 Postings, 1281 Tage Teebeutel_Qualcomm

 
  
    #2043
11.05.21 18:27
Selber Scheiß. Apple will 2023 mit seinen eigenen 5G Chips kommen, Aktie fällt. Ich fasse keine Apple Zulieferer Bude mehr an.  

4971 Postings, 2042 Tage JacktheRippapple

 
  
    #2044
1
11.05.21 18:38
jo, da trifft es grad den ganzen Semiconductor Bereich, wenn Kuo berichtet, dass Apple mal wieder etwas selbst machen wird. Da fällt sogar eine AMS aus Sympathie mit den Apple-Zulieferern ;-)
Im Endeffekt werden die sicherlich ähnlich wie Samsung die Haupt-Teile selbst produzieren wollen.
Da gehört das Display sicherlich ab den Micro-LED Displays mit dazu. Da hat apple ja ebenfalls schon extrem viel investiert.
Prozessor/Modem/Display machen geschätzt 90% der Einkaufsteile fürs Iphone aus.
Glaube folglich nicht, dass AMS/Osram hier eine Chance haben wird.

AMS muss wirklich vom Smartphone-Bereich wegkommen, bzw. hauptsächlich abhängige Kunden wie Xiaomi,Oppo usw. als Kunden suchen, die nicht solch eine Fertigungstiefe wie Huawei,Apple und Samsung anstreben.  

4686 Postings, 2869 Tage dlg....

 
  
    #2045
11.05.21 18:53
Jack, wenn ab 2022/23 die Gerüchte aufkommen, dass AMS evtl. den BOLED 3D Sensor für das iPhone/iPad liefert, dann ist Apple wieder der gute beste Freund für alle AMS Aktionäre :-). Aber zu dem Punkt werde ich mich die Tage noch mal melden.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 82  >  
   Antwort einfügen - nach oben