AMGEN


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 31.10.22 20:40
Eröffnet am:09.09.09 18:45von: dax_markAnzahl Beiträge:6
Neuester Beitrag:31.10.22 20:40von: MONEYinthe.Leser gesamt:11.752
Forum:Börse Leser heute:9
Bewertet mit:


 

289 Postings, 5005 Tage dax_markAMGEN

 
  
    #1
09.09.09 18:45

wo werde ich findig nach der frischen Informationen über AMGEN Entwicklung ?

 

Optionen

4487 Postings, 4975 Tage storm 300018Amgen Fusion mit WaferGen...?

 
  
    #2
14.05.10 12:05

Welche der Genom - Forschungsunternehmen sind mögliche Übernahmekandidaten ..??

Eine wahrscheinlich "Buyout" (Ausverkauf:-) Beute wird "WaferGen Bio Systems" sein. Es ist ein aufstrebendes Unternehmen, dessen Smart-Chip Technologie für die Analyse der Genexpression verwendet ist "Paradigm-Shifting" sagt Raghuam Selvaraj Biotech Analyst bei Hapoalim Securities. Mit Genexpressanalyse kann eine Schwerpunkt in die Erforschung von Krankheiten und die Entwicklung von Arzneimitteln, sagt er könnte WaferGen mit signifikantes Wachstumin den Verkauf Ihrer Smart-Chip Produkt in den kommenden Jahr sehen. Selevaraju sieht das Kursziel auf 12 Monate bei : 8 USD

WaferGen führt derzeit Gespräche mit Pfitzer, Amgen, Novartis, über die Verwendung des Smart-Chip Produkttes. Die Gespräche befassen sich über eine Fusion oder Partnerschaften mit einem der führenden Unternehmen. Sagte WaferGen exklusiv.

http://www.dailyfinance.com/story/stock-picks/...in-biotech/19473067/

 

379 Postings, 4682 Tage The MOsteoporose Mittel vor Zulassung?

 
  
    #3
16.11.10 14:47
Hallo Liebe Sportsfreunde!

Wie's aussieht wird sehr wahrscheinlich deren Mittel die Zulassung von entsprechender US - Behoerde erhalten; so schreibt es jedenfalls Der Aktionaer in der morgigen Ausgabe in welcher die Company mit Dendreon verglichen wird.

Wollen wir's hoffen...

Wir werden's sehen!

Besten Gruß


The M  

Optionen

223 Postings, 1950 Tage bear_hunterNachgekauft!

 
  
    #4
1
08.09.22 11:01
Nachdem ich meine Tradingposition letztens zu 102 EUR verkauft hatte (habe auch noch eine Bestandsposition die ich als Basisinvestment langfristig halte), bin ich gestern auf Tradegate mit einer limitierten Kauforder zu 88,50  EUR zum Zuge gekommen. Nun schaue ich mal, ob die bisher im Jahresverlauf sehr verlässliche Volatilität weiterhin anhält (Kurs schwankt ja nun schon seit geraumer Zeit in relativ begrenztem Korridor hin und her). Ich habe auf einem anderen Depot noch eine zweite limitierte Kauforder zu 87 EUR und bin gespannt, ob die bis Ende dieser Woche noch zur Ausführung kommt. Langfristig sehe ich hier noch immer ein gutes Chancen/Risiko-Verhältnis. Alibaba hat Substanz und jede Menge Cash. Die Bilanz sieht auch solide aus. Hier sehe ich ggf. ein Risiko in den nun anstehenden Prüfungen durch die US-Wirtschaftsprüfer. Die werden sicher ganz genau hinschauen und sehr kritisch prüfen. Sollten hier Ungereimtheiten auftauchen und die Qualität bzw,. der Wahrheitsgehalt der Bilanzen angezweifelt werden, könnte das natürlich einen großen Vertrauensverlust bei den Investoren zur Folge haben und zu entsprechenden Kursrückgängen führen. Aber das gilt ja nicht nur für Alibaba sondern für alle chinesischen Werte, die in NY notiert sind und nun von den Amis geprüft werden.  

293 Postings, 1169 Tage MiaSanMiaFalsches Forum?

 
  
    #5
08.09.22 11:55
Falsches Forum? Der Kurs ist weit  

108 Postings, 564 Tage MONEYintheBOXMeine Analyse zu Amgen

 
  
    #6
31.10.22 20:40
Ich habe eine eigenen Analyse zur Amgen gemacht, hier nur kurz die Eckdaten:

Geschäftsmodell / Burggraben:
Amgen Inc. erforscht, entwickelt, produziert und liefert Humantherapeutika weltweit.

Unternehmenszahlen:
Geschäftserfolg: Wachstum Revenues 26,4 Mrd$ (1J: +2,2%; 5J: + 13,7%), Profit Marge 22,7%

Risiken:
Langfristiger Geschäftserfolg: Capex zu Abschreibungen deutlich positiv, das Unternehmen investiert massiv in die Zukunft; Reduzierung des EK auf 6,7 Mrd, EK-Quote bei sehr schwachen 11,0%; massiv negativer Substanzwert -23,4 Mrd $ (!!) , die negative SW-Quote relativiert die EK-Quote weiter ; Current Ratio mit 1,6 bietet ein dringend notwendiges, aber kleines Sicherheitspflaster
Beteiligung der Aktionäre: Dividendenvolumen 4,0 Mrd$, Diluted Shares Outstanding leicht rückläufig, Free Cashflow bei 8,4 Mrd$ (!), leider rückläufig – das gefällt mir gar nicht, Payout Ratio bei guten 47,9%, extended Payout Ratio mit 62,2% etwas zu hoch
Ist das Unternehmen den Preis wert?
Kursentwicklung auf Jahressicht +28,72%; Multiples: KCV 18,3, EV/EBITDA 15,9, Dividendenrendite 2,6%, eher moderat bewertet
Cash Conversion Rate bei guten 1,42
Abschätzung des Inneren Wertes nach DCF zeigt deutliche Überbewertung (siehe Video)
Mein Fazit:
Positiv: Geschäftsmodell deckt die großen Volkskrankheiten ab; Dividende
Negativ: geringe EK-Quote & negativer Substanzwert (!); anhaltend schlechte Wertentwicklung (BPS, EPS), sinkender FCF
Unterm Strich für mich gerade noch eine Haltenposition (4-)

Die volle Analyse inklusive aller Grafiken, Tendenzen und Erklärung des Ansatzes findet ihr unter


 

   Antwort einfügen - nach oben