AD PEPPER ::: gute Zahlen !!!, Cash bei 30 Mill.!!


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 16.04.24 16:58
Eröffnet am:25.04.02 09:35von: LalapoAnzahl Beiträge:621
Neuester Beitrag:16.04.24 16:58von: Highländer49Leser gesamt:264.608
Forum:Börse Leser heute:37
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

15741 Postings, 8871 Tage LalapoAD PEPPER ::: gute Zahlen !!!, Cash bei 30 Mill.!!

 
  
    #1
9
25.04.02 09:35
KAUFEN ----
..
Wouu.... was für ein Ergebnis , noch leicht rot , Cash liegt bei 30 Mill Euro bei MK von 12 bis 13 Euro ...

Vergleicht mal mit Syzygy oder Sinner etc ..... auch fundamental stehen sie sehr gut da, der Onlinemarkt zieht wieder an .....


Wohl DIE AD Hoc des gestrigen Abends ,zumindest für mich ....



Fairen Kurs sehe ich um die 2 Euro ( kein Witz ) ..


Mal die Ad Hoc anschauen .... kopiere Sie gleich mal rein .... könnte DER Zock heute werden ...



Gruß LALI  
595 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

4424 Postings, 2283 Tage Der Paretonews vor den Q1 Zahlen...

 
  
    #597
21.04.23 17:07
da wollte man wohl vorab ein wenig Schadensbegrenzung betreiben ... und hat den
KI Joker gezogen...

peinliche Aktion !  

 

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesChance of a lifetime!

 
  
    #598
24.04.23 00:14
In all fairness, aber das sehe ich anders. Die Zahlen waren beschissen not matter what. Allerdings den Kurs minus 17% zu schicken, nachdem er vorher bereits 70% verloren hat, wenn auch auch bei niedrigen Volumen, spricht nicht für smarte Investoren auf dem aktuellen Niveau und Bewertung.
Jedem Schimpansen mit Down-Syndrom ist wohl klar, dass man erst die schlechte und dann die gute News raus bringt. In den USA wäre am Donnerstag der Kurs Minimum 30% gestiegen. Ins Kalkül genommen, dass dies nicht passieren würde, war die News eine "Freimaurer " News mit der Message für den nächsten Tag: Don't worry, we think big, and everything will be alright!

Bei 20 Mio Bewertung für Ad Agents, Webgains & Ad Pepper - danach kann nichts mehr kommen würde Steingart sagen;)  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021@ Dow Jones...

 
  
    #599
24.04.23 09:55
...da kann ich Dir nur zu 100% zustimmen. Und nicht vergessen, Cash ist auch weiter in Huelle und Fuelle vorhanden.
Ein klares statment der company waere nun entweder insider Kaeufe oder das ARP zu starten.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesQ2 Zahlen - Alle Operative Units wieder grün

 
  
    #600
20.07.23 12:58
https://www.ariva.de/news/...edia-international-n-v-gibt-das-10813909

Hervorzuheben sind die guten Zahlen bei Webgains!

Das die Kosten in der Administration um 250K gestiegen sind liegt entweder an den ausschweifenden Partys auf Firmenkosten oder an einmaligen höheren Kosten für Advokaten, die mit der Solute GmbH Beteiligung zusammen hängen könnten;)

Die 500k höhere net Cash Position, jetzt bei 21,519 Mio. sollte wohl aus dem Finanzergebnis resultieren.

Die nächsten News sollten bald kommen und der Kurs müsste deutlich reagieren.

Warten wir es ab!

 

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Irgendwie....

 
  
    #601
1
25.07.23 09:29
....fuehlt es sich an wie die Ruhe vor dem Sturm.
Q2 Zahlen raus, Aktie tendiert bisschen nach oben, nun dicht am 1y-Chartwiderstand von 2,76 und so richtig kommen keine Stuecke mehr raus.
Wir warten nun schon recht lange auf Vollzugmeldung zum solute Kauf, ob es nun erst die 25% oder doch gleich mehr werden. Dann haben wir weiterhin ein gestimmtes ARP, was noch auf die Umsetzung wartet. Also gespannte Vorfreude hier, dass es zeitnah gute news gibt, die dann die APM hoch katapultieren.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesStormy APM ahead?

 
  
    #602
29.07.23 12:33
@ Aloha2021

Ich glaube auch, dass es das Ziel sein wird Solute konsolidieren zu können und somit müssen es am Ende über 50% der Anteile werden.
Auch falls es nicht klappen sollte, halte ich die Möglichkeiten von cross selling Effekten für sehr spannend!

Ich bin gespannt auf das Dokument bezüglich der Bewertung von Solute, daraus könnte man einiges ablesen;)
Bezugnehmend auf die Bewertung der ersten 25% kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die anderen Solute Eigentümer mit Cash abfinden lassen werden, vielleicht zu einem Drittel.
Auch aus Sicht vom Goodwill ist die Transaktion natürlich sehr spannend und sehr clever gewählt und somit das Aufholpotenzial gewaltig!

Mögen die Spiele bald beginnen!!!  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Neue Kaufstudie von First Berlin

 
  
    #603
21.08.23 14:14
interessant dabei der vorletzte Satz!!

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy
Original-Research: ad pepper media International N.V. - von First Berlin Equity Research GmbH
Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ad pepper media International N.V.
Unternehmen: ad pepper media International N.V. ISIN: NL0000238145
Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 21.08.2023 Kursziel: 3,50 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 20.07.2020: Hochstufung von Hinzufügen auf Kaufen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal
First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 3,50.
Zusammenfassung: Die endgültigen Q2-Zahlen von ad pepper stimmen mit den vorläufigen Werten überein. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 8% auf EUR5,4 Mio., während sich das EBIT leicht von EUR-472 tsd. auf EUR-385 tsd. verbesserte. Das Nettoergebnis profitierte von geringerem Einkommen für nicht beherrschende Anteile und stieg um EUR279 tsd. auf EUR-450 tsd. Trotz des immer noch schwierigen makroökonomischen Umfelds ist APM für das zweite Halbjahr vorsichtig optimistisch, da sich die E-Commerce- und Werbeaktivitäten der Kunden allmählich erholen und Kosteneinsparungen eingeleitet wurden. Wir erwarten, dass H2 stärker als H1 sein wird und halten an unseren Prognosen fest. Wir glauben, dass der Haupttreiber des Aktienkurses der geplante Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an der solute Holding GmbH & Co. KG (solute), einem führenden Anbieter von Preisvergleichsportalen auf dem deutschen Markt (billiger.de und shopping.de) sein wird. Durch die Konsolidierung von solute würde sich der Umsatz auf fast EUR60 Mio. mehr als verdoppeln und die Zahl der Mitarbeiter auf über 400 (derzeit 234) erhöhen. Ein aktualisiertes DCF-Modell, das die geplante Transaktion noch nicht berücksichtigt, führt zu einem unveränderten Kursziel von EUR3,50. Unser Rating bleibt Kaufen.  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Wenn ich recht informiert bin....

 
  
    #604
24.08.23 16:35
....macht Ad Pepper auch in KI.... nur keiner weiss es... NVIDIA geht u.a. deswegen durch die Decke.
Hier kopiert aus den Boersenmedien....

In der heutigen Ausgabe werfen wir einen faszinierenden Blick auf die dynamische Welt der Finanzen und wie sich Künstliche Intelligenz unaufhaltsam in das Herzstück unseres Marktgeschehens vorarbeitet. Mit jedem Tag, der vergeht, gewinnt die KI an Bedeutung und verändert nachhaltig die Art und Weise, wie wir investieren, analysieren und prognostizieren. Tauchen wir gemeinsam ein in die neuesten Entwicklungen und Trends, die unsere Investment-Landschaft formen."
Das war die Antwort von ChatGPT auf meine Bitte, einen Start-Absatz für einen täglichen E-Mail-Börsen-Newsletter zu schreiben, in dem die Worte 'Künstliche Intelligenz' vorkommen. Cool, nech?
Nachfolgendes kommt aber wieder vom Menschen:  Der kleine KI-Versuch erfolgt vor dem Hintergrund eines riesigen Chip-Konzerns, der tatsächlich großen Einfluss auf die Investment-Landschaft hat. Nvidia hat gestern nachbörslich Quartalszahlen vorgelegt, die selbst die größten Optimisten deutlich in den Schatten stellten. Vor allem die Super-Chips, die für KI-Anwendungen benötigt werden – zum Beispiel von Apple, Tesla oder Meta – sorgten bei Nvidia für einen Quartalsgewinn von knapp 6,2 Milliarden(!) Dollar. Im Vorjahresquartal waren es "nur" 656 Millionen Dollar. Die Nvidia-Aktie hebt heute ab und beschert ihren Anteilsinhabern neue Rekordhöhen.
 

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesWas man so auf der DMEXCO hört..

 
  
    #605
20.09.23 15:23
Was hinter den Kulissen bei APM genau abgeht kann man nur erahnen. Sofern man aber davon ausgeht, dass am Ruder keine Vollidioten stehen, sondern smarte Köpfe, so könnte man in Erwägung ziehen, dass hier bald mächtig der Punk abgehen wird!

Abgesehen von der Tatsache, dass das Geschäft wieder anfängt zu rocken und der Kampf um den Kunden extrem zunimmt, gehen die Bewertungen auch weiter durch die Decke.

Beispiel gefällig: Eine Email Marketing Firma aus Boston, im besten Falle 4x APM von der Größe, geht heute mit einer Market Cap von $9 Mrd. an die Nasdaq  

 

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesEs tut sich was....

 
  
    #606
20.09.23 15:38

NA: Die E-Commerce-Agentur Optimizon erwirbt zwei preisgekrönte Unternehmen: Nozzle, ein Analysetool für Amazon-Verkäufer, und die Amazon-Agentur Marketplace AM
P
London und Swindon, England (ots/PRNewswire) - Optimizon , eine der am
schnellsten wachsenden eBay- und Amazon-Agenturen Großbritanniens mit
Niederlassungen in London und Swindon, hat die Übernahme von Nozzle, einer
E-Commerce- und Werbeoptimierungsplattform für Amazon mit Sitz in London, und
der in Cambridge ansässigen FMCG-E-Commerce-Agentur Marketplace AMP bekannt
gegeben.

James Pitts-Drake, Gründer von Optimizon und CEO, sagte: "Optimizon hat sich zum
Ziel gesetzt, sich als Europas größtes datengestütztes
E-Commerce-Beratungsunternehmen zu etablieren, das es den Verbrauchern
ermöglicht, die Produkte einer Marke zu finden, zu lieben und zu kaufen, egal wo
sie online einkaufen."

"Wir freuen uns, Nozzle und Marketplace AMP in der Optimizon-Familie begrüßen zu
dürfen. Beide Unternehmen verfügen über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz und ein
tiefes Verständnis von Amazon und anderen großen Online-Marktplätzen."

Er fuhr fort: "Da sich das Verbraucherverhalten ändert und die Technologie
voranschreitet, können unsere Systeme und Daten ein genaues Profil des
Kaufverhaltens der Verbraucher erstellen, um den Umsatz und die Kundenbindung zu
erhöhen und somit den Gewinn zu optimieren. Gemeinsam sind wir gut positioniert,
um Europas führende E-Commerce-Agentur zu werden".

Marketplace AMP, eine spezialisierte FMCG Amazon Agentur mit den Schwerpunkten
Lebensmittel und Getränke, Gesundheit und Hygiene, Tierpflege und Haushalt,
wurde 2004 gegründet. Als Agentur hat sie unter der Leitung von Managing
Director Matt Anderson und Operations Director Liz Tyler-James ein
außergewöhnliches Wachstum erlebt. Zum globalen Kundenportfolio gehören Dettol,
Durex, Mars Petcare, Spillers, EAT Natural, Teil der Ferrero-Gruppe, und
Polaroid.

Matt Anderson sagte: "In den letzten Jahren wurden wir von einer Reihe größerer
Agenturen angesprochen, die ihr Amazon- und eCommerce-Portfolio erweitern
wollten. Aber es war der Ruf und die Marktkenntnis des Teams von Optimizon, die
am besten zu den Werten von Amp passten, zu seinem Ehrgeiz, zu wachsen und
Europas führende Marktplatzagentur zu werden. In Verbindung mit den
datengestützten Erkenntnissen von Nozzle ist dies eine äußerst attraktive
Akquisition, von der wir wissen, dass unsere Klienten und potenzielle Kunden
profitieren werden."

Nozzle wurde 2020 gegründet und nutzt Technologie und Datenwissenschaft, um das
Kaufverhalten von Kunden auf Amazon zu analysieren und Kennzahlen wie
Wiederbestellungsrate, Customer Lifetime Value, Kundenakquisitionskosten,
Cross-Sells und vieles mehr zu ermitteln.

Rael Cline, Mitbegründer und CEO von Nozzle, sagte: "Dies ist eine spannende
Zeit für das Team hier bei Nozzle. Wir sind führend in den Bereichen E-Commerce
und Werbetechnologie, entwickeln marktführende Produkte und arbeiten mit einigen
der größten Marken der Welt zusammen. Unser Entwicklerteam wird weiterhin unsere
einzigartigen Dashboards für alle Amazon-Verkäufer zur Verfügung stellen und
Optimizon einen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf die Automatisierung und
datengestützte Entscheidungsfindung über die gesamte Kundenreise hinweg
verschaffen."

James Pitts-Drake sagte zu den beiden Übernahmen: "Gestützt auf eine
nachgewiesene Erfolgsbilanz im Bereich des Marktplatzes und angetrieben von
einer Leidenschaft für Innovation und datengestützte Entscheidungen ist
Optimizon in der Lage, neu zu definieren, was umfassende
E-Commerce-Unterstützung für Marken wirklich bedeutet, um die zunehmend
fragmentierte Einkaufstour zu unterstützen.

"Optimizon kann flexibel auf Ihr Geschäftsmodell eingehen, um Produkte zu
erwerben - wir können ein Einzelhandelsmodell eröffnen, bei dem wir die Produkte
der Marke in einer schlüsselfertigen Lösung kaufen können. Es ist einfach und
mühelos, und Sie können absolut sicher sein, dass Ihre Marke in der von Ihnen
gewünschten Weise dargestellt wird. Unser Ziel - Wo auch immer Ihre Kunden auf
Amazon, Ocado, Walmart, eBay oder Tiktok einkaufen - wir sind dabei!"

Im Rahmen dieser Übernahme wird Optimizon sowohl das Team von Nozzle als auch
das von Marketplace AMP in seine bestehende Belegschaft integrieren, um einen
nahtlosen Übergang und die Kontinuität eines erstklassigen Kundendienstes für
seine Kunden zu gewährleisten.

Die Übernahme von Nozzle und Marketplace AMP durch Optimizon ist ein bedeutender
Schritt auf dem Weg zu Europas führender E-Commerce-Agentur, und weitere
Übernahmen in Europa sollen noch in diesem Herbst angekündigt werden.

Mit einem nun erweiterten Dienstleistungsportfolio und einem unerschütterlichen
Engagement für den Erfolg seiner Kunden ist Optimizon bereit, die
E-Commerce-Landschaft auf dem gesamten Kontinent zu revolutionieren.

Hinweise für die Redaktion:

Um ein interview zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Shannon Mann unter
Tel.: +44 (0) 20 8895 6162 oder per E-Mail an:
mailto:shannon.mann@optimizon.co.uk mailto:shannon.mann@optimizon.co.uk

https://www.optimizon.co.uk/

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2215101/Optimizon_1.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/die-e-co
mmerce-agentur-optimizon-erwirbt-zwei-preisgekronte-unternehmen-n­ozzle-ein-analy
setool-fur-amazon-verkaufer-und-die-amazon-agentur-marketplace-am­p-301933300.htm
l

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/171913/5607644
OTS:               Optimizon
 

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021mal sehen...

 
  
    #607
20.09.23 15:58
...wie lange der Deckel hier noch auf den Topf gedrueckt werden kann. Bewertung bleibt absolut laecherlich. Und vom cash Bestand gar nicht zu sprechen.
 

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Das sollte den Dornroesschenschlaf von Ad Pepper n

 
  
    #608
02.10.23 12:32
EQS-Adhoc: ad pepper media International N.V. erwirbt 25,64 Prozent an der solute Holding GmbH & Co. KG und strebt Mehrheitsbete
EQS-Ad-hoc: ad pepper media International N.V. / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Fusionen &
Übernahmen
ad pepper media International N.V. erwirbt 25,64 Prozent an der solute Holding GmbH & Co. KG und strebt
Mehrheitsbeteiligung an
2023-10-02 / 11:49 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News
- ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
=-------------------------------------------------
Nürnberg, Amsterdam, 02.10.2023
Die ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145), Nürnberg, Amsterdam, ("ad pepper") und sieben
Gesellschafter der solute Holding GmbH & Co. KG ("solute"), Hannover, haben heute einen Kaufvertrag über 25,64 Prozent
der Anteile an der solute unterzeichnet. Als Gegenleistung werden 1.693.244 neue Aktien der ad pepper ohne Bezugsrechte
der derzeitigen Aktionäre gegen Sacheinlage ausgegeben. Die bereits mit ad-hoc Mitteilung vom 04.07.2023 kommunizierte
und in Aussicht gestellte Transaktion ist somit - vorbehaltlich des Eintritts üblicher Closing-Bedingungen -
erfolgreich abgeschlossen.
Darüber hinaus beabsichtigt der Vorstand von ad pepper in ergebnisoffene Gespräche mit insgesamt vier weiteren
Gesellschaftern der solute einzutreten, die einen Anteil an der Zielgesellschaft von insgesamt 39,07 Prozent
repräsentieren und ihre grundsätzliche Verkaufsbereitschaft gegenüber ad pepper signalisiert haben, darunter die
Deutsche Tele Medien GmbH ("DTM"), Frankfurt, die insgesamt 29,63 Prozent an der solute hält. Die Gespräche sollen in
den kommenden Wochen mit dem Ziel einer Mehrheitsbeteiligung und Vollkonsolidierung der solute in den Konzernabschluss
der ad pepper aufgenommen werden. Die etwaige Mehrheitsbeteiligung und Vollkonsolidierung steht überdies noch unter dem
Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats von ad pepper sowie der Gremien der solute.
Der Erwerb von 25,64 Prozent an solute durch ad pepper, als auch der mögliche Erwerb von weiteren Anteilen an solute,
die derzeit von DTM gehalten werden, sind als sogenannte Related Party Transaktionen gem. niederländischen
Gesellschaftsrecht einzuordnen. Michael Oschmann, Vorsitzender des Supervisory Board von ad pepper, hält (i) einen
indirekten Anteil an ad pepper in Höhe von 46,71 Prozent und (ii) ist mit mehr als 20 Prozent an den veräußernden
Gesellschaften hinsichtlich der 25,64 Prozent beteiligt, und (iii) ist mit 47,26 Prozent über mehrere Beteiligungen
auch größter Gesellschafter der DTM. Daher hat Michael Oschmann innerhalb des Supervisory Board nicht am
Entscheidungsprozess bzgl. des Erwerbs von Anteilen der ad pepper an solute teilgenommen und wird dies auch zukünftig
nicht tun.
ad pepper und solute betreiben komplementäre Geschäftsmodelle mit ergänzenden technischen Fähigkeiten,
Kundenbeziehungen und geografischen Ausrichtungen. Das Ziel der Transaktion ist es, einen dynamischen, innovativen und
kapitalkräftigen börsennotierten Marktführer im Bereich Performance Marketing und digitale Marktplätze (price
comparison) zu schaffen.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_Jones1st step completed, 2nd step in the works

 
  
    #609
14.10.23 15:58

20342 Postings, 989 Tage Highländer49ad pepper

 
  
    #610
19.10.23 16:25
AD PEPPER MEDIA INTERNATIONAL N.V. GIBT DAS ERGEBNIS DES DRITTEN QUARTALS BEKANNT
https://adpeppergroup.com/wphg-mitteilungen/...en-quartals-bekannt-2/  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Die Q3 Zahlen...

 
  
    #611
20.10.23 13:05
...sind im Rahmen, aber eh egal, da der Markt auf die news der 50+ Uebernahme der solute wartet. Dann heisst es Leinen los. Bis dahein leider weiter Geduld gefragt.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesAnmerkung zu den Zahlen

 
  
    #612
22.10.23 15:06
Ich bin positiv überrascht - warum?

Gehen wir davon aus, dass die plus 600K (Q1-Q3) in der Administration der Übernahme geschuldet sind, so ist sowohl auf Q3 Basis als auch auf  9 Monats Basis im Vergleich zu denn`22 Zahlen das Ebitda ADJUSTED  betrachtet gleich!!!

Das finde ich in der aktuellen Zeit gar nicht mal schlecht, insbesondere bei einem Umsatzverlust von 9,4% in Q3 und 11,7% für die ersten ) Monate!
Die Marge ist also deutlich gestiegen!!

Beim Blick auf Webgains könnte einem ja beinahe Warm um Herz werden: In Q3 ist das Ebitda auf 724k gestiegen im Vergleich zu 538K in `22.  Auf Jahresbasis steigt das Ebitda auf 1,2 Mio versus 400k - somit hat sich das Webgains Ergebnis verdreifacht!!

Bekanntlich ist Webgains die wertvollste Einheit und performed!!

Es gab dieses Jahr von Ad Pepper 5 Adhocs: Dreimal die Zahlen und zwei zum Thema Solute;)

Wer sich die Arbeit macht etwas zu recherchieren, der wird eine Ahnung gewonnen haben, welches der tatsächliche Wert von Solute sein könnte und das der innere Wert der aktuellen Ad Pepper auch wohl eher deutlich höher sein wird als der aktuelle Kurs, ist wohl gegeben.

Wird Ad Pepper der "White Night" der Performance Ad Tech Player in Europa?
Ich glaube die Chancen stehen nicht schlecht und jetzt lassen wir uns mal positiv überraschen!!
 

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021@Dow_Jones

 
  
    #613
23.10.23 07:54
gut recherchiert. JA, die Marge steigt, und wenn nun die Umsaetze auch wieder steigen wissen wir, was das heisst in Sachen Gewinn. Das der Aktienkurs knapp ueber 2 festgezurrt zu sein scheint in m.E. der laufenden solute Uebernahme geschuldet und ich bin sicher, sobald die Meldung der 50+ Uebernahme kommt, geht es hier ab gen Norden. Es ist alles angerichtet. Und mit der solute bekommen sie von extern Umsaetze, die Ad Pepper dann endlich in eine hoehere Liga befoerdern wird. Geduld wird sich noch nie so auszahlen wie aktuell hier bei diesem Wert!  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesOschmann schlägt zu!

 
  
    #614
07.11.23 08:41
Hatte die Meldungen gar nicht mitbekommen, aber was ich verstanden haben, hat der Aufsichtsratsvorsitzende Oschmann zahlreiche Minderheitsaktionäre zu Euro 2,42  rausgekauft. Es handelt sich hierbei  zum teil um kleine Verlage, die 2008 Billiger.de von Prosieben übernommen haben.

Wenn man etwas Research macht , so fällt mir auf, dass es sich eher um "old school" Verlage handelt, die dringend Geld brauchen;)

Smart Deal!  
Angehängte Grafik:
photo-2023-11-03-16-38-52.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
photo-2023-11-03-16-38-52.jpg

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Muss man....

 
  
    #615
07.11.23 08:48
...sich mal ueberlegen, was bei Ad Pepper grade passiert. Es wird eine Mehrheitsuebernahme von solute angestrebt, was Ad Pepper in voellig neue Hoehen umsatz-, gewinn- und wahrnehmungsmaessig tragen wird, der Grossaktionaer ist bereit zu 2,42 Aktien fuer ueber 3 Mio von Anderen abzukaufen und der Markt daengelt hier weiter bei 2.10 rum. Boerse ist manchmal einfach zu bekloppt! Sieht fuer mich wie ein verfruehtes Weinachtsfest aus bei diesen Kursen.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesJetzt wird es spannend!

 
  
    #616
07.11.23 09:04
Die aktuell übernommenen 25,64% sind Stand heute eine strategische Finanzbeteiligung. Um zu konsolidieren benötigt APM 50% und der Kauf der Anteile von der Deutsche Tele Medien (Anteil beträgt 29,63) ist laut letzter Meldung om 2.Oktober wohl noch am laufen.

Oschmann ist wiederum mit 47,26% an der DTM beteiligt - gehört der Rest der Telekom?
Sofern der Deal durchgeht, kann es nur heißen:

Flieger, grüß mir die Sonne  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesThe ultimate $ Million home run?

 
  
    #617
09.11.23 11:40
Worauf stützt sich meine These?

Das Ad Pepper komplett unter dem Radar verschwunden ist, und alleine aufgrund seiner starken Bilanz (Gewinner höherer Zinsen) und dem extrem smarten Performance Geschäftsmodell der Sieger von Morgen sein wird ist hinlänglich bekannt, an der Börse bisweilen aber noch nicht erkannt;)

In der AdHoc Meldung vom 2.Oktober heißt es im letzten Absatz:
"ad pepper und solute betreiben komplementäre Geschäftsmodelle mit ergänzenden technischen Fähigkeiten, Kundenbeziehungen und geografischen Ausrichtungen. Das Ziel der Transaktion ist es, einen dynamischen, innovativen und kapitalkräftigen börsennotierten Marktführer im Bereich Performance Marketing und digitale Marktplätze (price comparison) zu schaffen."

Wenn man sich die Mitbewerber von Billiger.de und shopping.de (beide gehören zur Solute GmbH) mal genauer anschaut, insbesondere deutlich größere Player wie Idealo oder check24, die Milliarden Bewertungen aufweisen, so könnte man sich die Frage stellen, ob billiger.de auch ein großer Player werden kann?
Mit den inhouse Möglichkeiten on APM, im besonderen durch Ad Pepper Media und Webgains könnte man zu inhouse Konditionen Billiger.de auf ein völlig neues Niveau und Größe bringen - Stichwort komplementär!!
Ob es nun bei einer sehr spannenden Finanzbeteiligung bleibt oder ob APM die Mehrheit bekommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen, aber der Gedanke einen Markplatz im Portfolio zu haben und ihn mit eigenen Resourcen zum großen Player zu machen, halte ich für mega spannend!!  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021sehr wahre Worte...

 
  
    #618
09.11.23 11:59
...aber klar, man fragt sich, warum faellt das dem markt nicht auf? Schon bevor die angestrebte Uebernahme von solute aufkam, war ad pepper brutal unterbewertet mit einem dicken Cashpolter (welches inzwischen gut verzinst wird). Spaetestens seit des Beginns der Uebernahme und dem Kauf von knapp 26% un dem baldigen Kauf ueber die 50%, wird aus der kleinen Ad Pepper ein Grosser. Und die werden, wie von Dow_Jones richtig recherchiert, mit Milliarden gehandelt. Muss nur mal er erste anfangen, was zu Kaufen. Da wird das Nadeloer mal ganz eng.
Und ich wiederhole mich jetzt, wenn der Aufsichtsratboss Oschmann zu 2,42 jetzt Aktien kauft, dann wird er wissen, was er tut. Dieser aktuelle 2,10er Kurs wird schon sehr bald Vergangenheit sein und die naechste, diesmal nachhaltiger Ralley wird beginnen.  

795 Postings, 5875 Tage Dow_JonesStay cool

 
  
    #619
09.11.23 12:40
Ob der Kurs jetzt bei 2 oder 2,50 steht ist zweitrangig für mich. Mein Thema ist, ob hier eine Maschine gebaut wird die richtig groß wird!!  

136 Postings, 1099 Tage Aloha2021Weiter OHNE die ueber 50%ige solute Uebernahme....

 
  
    #620
17.11.23 16:45
Original-research: Ad pepper media International N.V. (Von first Berlin equity research GmbH): Buy
Original-Research: ad pepper media International N.V. - von First Berlin Equity Research GmbH
Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ad pepper media International N.V.
Unternehmen: ad pepper media International N.V. ISIN: NL0000238145
Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 17.11.2023 Kursziel: 3,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 20.07.2020: Hochstufung von Hinzufügen auf Kaufen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal
First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 3,00.
Zusammenfassung: ad pepper media (APM) hat ihren 9M-Bericht veröffentlicht und die vorläufigen Umsatz- und EBITDA-Zahlen bestätigt. Trotz des schwierigen Marktumfelds konnte das Unternehmen erstmals in diesem Jahr ein positives Quartals-EBITDA (EUR101 tsd.) erzielen. Dies zeigt die positiven Auswirkungen der eingeleiteten Kosteneinsparungen. Für Q4 geht APM von einem weiteren Umsatzrückgang im Jahresvergleich und einem positiven EBITDA aus. Da Q4 das saisonal stärkste Quartal ist (Online-Weihnachtseinkäufe, Black Friday & Cyber Monday), erwarten wir für Q4 ein EBITDA von EUR806 tsd. Nach der erfolgreichen Übernahme eines 26%igen Anteils an solute glauben wir, dass ein Haupttreiber des Aktienkurses der Plan von APM ist, ihren Anteil an solute auf >50% zu erhöhen und das Unternehmen zu konsolidieren. Die Übernahme würde den Umsatz von APM mehr als verdoppeln und einen führenden börsennotierten Akteur im Bereich Performance Marketing und digitale Marktplätze (Preisvergleiche) schaffen. Ein aktualisiertes DCF-Modell, das die geplante Konsolidierung von solute noch nicht berücksichtigt, führt zu einem unveränderten Kursziel von EUR3,00. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.  

20342 Postings, 989 Tage Highländer49ad pepper

 
  
    #621
16.04.24 16:58
AD PEPPER MEDIA INTERNATIONAL N.V. GIBT ERGEBNIS DES ERSTEN QUARTALS 2024 BEKANNT
https://adpeppergroup.com/ad-hoc-mitteilungen/...artals-2024-bekannt/

Was sagt Ihr zu den neusten Zahlen?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben