Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ACG: Es reicht langsam mit der Panikmache!!!!!!!!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.07.01 11:52
Eröffnet am: 10.07.01 10:20 von: Seher Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 10.07.01 11:52 von: Seher Leser gesamt: 1.519
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

172 Postings, 7374 Tage SeherACG: Es reicht langsam mit der Panikmache!!!!!!!!

 
  
    #1
10.07.01 10:20
Meint Ihr nicht auch das ACG bislang völlig grundlos
verprügelt wurde??? ACG wurde doch nur im Sog der Chip-
hersteller nach unten gerissen!

Bei den Verlusten der letzten Wochen ist doch eine solche
Umsatzkorrektur in den Kursen doch längst eingpreist. Andere
Konzerne legten Euch Korrekturen von " Wir sind hoch Profitabel"
nach "Nun erwarten doch Verluste, Ätsch". Nur hatten diese
Konzerne schon vorher einen KGV fern jeder Realität!!

Wo lag er gestern von ACG? So um KGV von 7 ??

Aber es wird ja lieber gezockt und erst nach dem Verlustverkauf
überlegt.

Langsam glaube ich, der Nemax wird nur noch von Zockern beherrscht
die schon im letzten Jahr fast alles verloren haben und nun in Panik
wieder aussteigen um Ihre letzten Kröten zu retten. Unter dem Motto
"was ich selber mach und tu, das trau ich auch dem Anderen zu" wird
hier eine echte Krötenwanderung losgetreten weil keiner die letzte
Kröte behalten will.

Aber vielleicht solltet Ihr die Kröten mal küssen ! Da könnten sich die
ACG-Papiere ja doch als Frosch entpuppen und den Prinzen machen?:-)

Und so warte ich bis Ihr Glücksritter letzte Stücke zu 7EUR und weniger
rauswerft. Ich warte unter Eurem Fenster. Nächstes Jahr sage ICH Ätsch!!

 

Optionen

2042 Postings, 6704 Tage Falcon2001Recht so. Zeigs Ihnen.

 
  
    #2
10.07.01 10:30
Ein bisschen mehr selbstvertrauen wie Seher wäre allen hier zu wünschen.  

2611 Postings, 6723 Tage juliusamadeusceep cool

 
  
    #3
10.07.01 10:42
auch die jetzt gesenkte/n Prognose/Geschäftszahlen für das Jahr 2001 liegen immer noch -über dem REKORDJAHR 2000-
Das werden die Spezi´s bald gerafft haben.
Der Gewinn sieht immer noch sehr gut aus, weil die Gewinnmargen höher liegen als bei anderen. Eigentlich haben Analysten schlimmeres erwartet.

Große Hersteller sind viel mehr in Schwierigkeiten (siehe Entlassungen...)

Natürlich wäre ein Einstieg bei 7 oder gar 2 schön, aber dann müßte
der NM50 bei 500 stehen und die meisten anderen Werte wären penny-stocks!
 

2611 Postings, 6723 Tage juliusamadeusACG weiter Outperformer Kurs 8,55

 
  
    #4
10.07.01 11:17
ACG: Outperformer (SES Research)
Die Analysten von SES Research stufen ACG weiterhin als Outperformer ein.

Die ACG AG habe gestern Abend im Rahmen einer Ad hoc- Mitteilung ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich reduziert. Danach werde nun ein Umsatz von 400 Mio. Euro (zuvor 550 Mio. Euro) und ein EBITDA von 15 Mio. Euro (zuvor 36 Mio. Euro) in Aussicht gestellt. Als vorläufiger Umsatzwert für das erste Halbjahr würden rund 185 Mio. Euro genannt, nach einem Q1-Umsatz von 105,69 Mio. Euro ergebe sich somit für das 2. Quartal ein deutlicher Rückgang auf etwa 80 Mio. Euro. Begründet werde die Entwicklung mit dem konjunkturell äußerst schwachen Marktumfeld. Mit einem Q2-Umsatz von ca. 80 Mio. Euro werden die Erwartungen der Analysten von rund 125 Mio. Euro deutlich verfehlt. Dabei verwundere, dass noch am 21.05.2001 an dem oben genannten Jahresausblick festgehalten worden sei. Mit Blick auf das bereits schwierige Marktumfeld hätten die Analysten diesen Ausblick als überraschend positiv gewertet. Sie behielten daher zunächst ihre im Vergleich zum damaligen Ausblick sehr konservativen Schätzungen von 537,15 Mio. Euro Umsatz und 26,78 Mio. Euro EBITDA unverändert bei. Zentraler Punkt in der Prognose der weiteren Geschäftsentwicklung sei und bleibe die konjunkturelle Entwicklung. ACG beziehe sich hierbei auf die Erwartung von „Industrieexperten“, die mit einer Markterholung erst Anfang 2002 rechnen. Die Analysten halten aktuell eine Trendumkehr zumindest im Q4 dieses Jahres noch für realistisch. Dennoch werden sie ihre Schätzungen anpassen.

Trotz der kurzfristig sehr schwachen Aussichten sehen sie ACG jedoch derzeit deutlich unterbewertet. Da sie insbesondere die Entwicklung des Smart-Card-Marktes langfristig sehr aussichtsreich bewerten und ACG als strategisch gut positioniert sehen, halten die Analysten ungeachtet der aktuellen Schwäche an ihrem Outperformer-Rating fest.


 

172 Postings, 7374 Tage SeherUnd noch was zu ACG...

 
  
    #5
10.07.01 11:52
Merke:

Ist der Handel noch so klein, bringt er doch mehr als Herstellen ein!

Stellt ACG Chips her oder handeln ACG damit? Kann sich jeder
mal eine Meinung bilden.  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben