► Day-Trading: Dienstag, den 03.10.2006


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 03.10.06 22:58
Eröffnet am:03.10.06 07:23von: CamenberAnzahl Beiträge:159
Neuester Beitrag:03.10.06 22:58von: OmmeaLeser gesamt:14.670
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

13197 Postings, 6555 Tage J.B.@ommea

 
  
    #76
03.10.06 19:54
Raus mit der Farbe, wo siehst Du bedenken?? Der ÖlPreis ist endlich dort wo er hingehört!!  

6858 Postings, 7007 Tage nuessaMamoe

 
  
    #77
03.10.06 19:56
wenn Du mit dem niedrigen Ölpreis auf aufkommende Zinsängste spekulierst, da kann ich Dir nicht Recht geben, mittel- bis langfristig wird der Preis meiner Meinung nach steigen oder zumind. nicht mehr deutlich zurückgehen, aber aktuell sind Übertreibungen bis unter 50$ denkbar. Oder vertrittst Du nur die Interessen Deiner Auftraggeber? ;-))

Auf eine neues Alltimehigh kann man schonmal anstoßen, auch wenn´s per SK nicht hält ... Tja, die großen der großen haben seit langen Jahren am Jahresanfang zum ersten mal wieder einen 2 %igen Abschlag für den Dow prognostiziert und wo stehen wir?? Schlagt mich jetzt nicht tot ich weiß es auch nicht sicher ich denke aber es war Goldman Sachs ...

@J.P. ich bin bullish für den Dax sowieso aber die Situation ist momentan schon sehr überverkauft, denke aber die lassen sich morgen die 6025 und 6050 nicht mehr nehmen, meine persönl. Meinung ...

ariva.de

greetz nuessa

 

6858 Postings, 7007 Tage nuessashortkiller, bitte beteilige Dich doch hier mal

 
  
    #78
03.10.06 19:57
wieder und vergeb keine witzig bitte bitte bitte...

ariva.de

greetz nuessa

 

2324 Postings, 6612 Tage Ommea@Antoine: du nervst wirklich ...

 
  
    #79
1
03.10.06 19:57
konzentriere dich auf dein Trading, dann klappt es vielleicht auch irgendwann mit dem Dax-Fut ... mein kostenloser Rat für dich ...

ansonsten: "fass mein kleiner Pitbull, fass ... aber pass auf, dass die Leine lang genug ist ... "


muhahahahahahahahaha ...

:-))

Ommea ...
 

13197 Postings, 6555 Tage J.B.manchmal denk ich mir hier....

 
  
    #80
1
03.10.06 19:58
" Da ist aber Hormonspiegel gewaltig hoch bei Einigen" ....---> Lange nicht mehr gev.gelt oder kommt das von den stark gestiegenen Kurs der US-Börsen???


mfg J.B.  

2324 Postings, 6612 Tage Ommea@J.B.: sorry, das musste ich heute schon erledigen

 
  
    #81
03.10.06 20:03
und ich bin kein Freund von sowas, nachdem man dabei immer dreckig wird ...

----------
@Nuessa auf die Gefahr hin, dass sich der lustige kleine Pitbull wieder verbeisst (muhahahah)...

- Ölaktien in den Indices;
- sinkender Ölpreis = sinkende Nachfrage, was könnte das heissen??
- EM-Indices reagieren extrem empfindlich auf sinkende Ölpreise
- Petrodollars fliessen nicht mehr so schön ...
- usw. usw.

ich bin skeptisch für den Kursverlauf westlicher Börsen, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen ...

aber was solls ...


.-))

Ommea ...


 

3427 Postings, 7478 Tage AntoineRrrrrr

 
  
    #82
2
03.10.06 20:08
Wauwau

Rrrr

:-))

   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

 

13197 Postings, 6555 Tage J.B.Danke, nuessa!!

 
  
    #83
03.10.06 20:09
Aber ohne Überkaufen gibt`s nunmal kein neues ATH, oder irre ich mich da???  

6858 Postings, 7007 Tage nuessa@MaMoe

 
  
    #84
1
03.10.06 20:10
Deine Argumente kann man gelten lassen, wie so oft im Leben muss man halt abwiegen was schlechter oder besser ist und ich behaupte ein extremer Ölpreis ist für eine angeschlagene Wirtschaft weit schlimmer als steigende Zinsen. Zum einen wegen der Kaufkraft und auch der Inflation also ich würde mir einen "normalen" Preis im Bereich von 40 - 50 $ wünschen, ich denke da könnten die Ölmultis und auch wir gut mitleben... auch in Deutschland kommt´s anders als vielen dachten alle gingen 2007 von einem großen Einbruch aus wegen der MWST-Erhöhung, aber ich seh von Monat zu Monat die Preise fallen, Kaffee, Benzin, Lebensmittel und auch Textilwaren ich denke das macht die MWST - Erhöhung so gut wie vergessen ich bin weiterhin optimistisch, was den Aktienmarkt als auch Deutschland als Wirtschaftstandort angeht...


ariva.de

greetz nuessa

 

13197 Postings, 6555 Tage J.B.neues ATH 11755,51 o. T.

 
  
    #85
03.10.06 20:12

1905 Postings, 6455 Tage pornstarommea, der Thread wird leider nicht mehr

 
  
    #86
03.10.06 20:13
von vielen guten Leuten besucht, leider

z.B. @nuessa: "niedrigen Ölpreis auf aufkommende Zinsängste spekulierst"

seit wann führt ein niedriger Ölpreis zur Inflation, das ist doch eher andersrum!
denn was ist der größte Faktor für höhere Zinsen - Inflation !!

@nuessa: fängst du jetzt schon so an wie Antoine ??? sei doch nicht so dumm !!

ein niediger Ölpreis heisst doch nur weniger Wirtschaftswachstum, also weniger Gewinne

aber das ist jetzt überhaupt nicht der Fall. Die Lager sind voll (s. US-Daten), aber nicht wegen weniger Wachstum, sondern  wg. möglicher Konflikte, die werden jetzt geringer eingeschätzt (Hurrik, Iran , Nahost, bleibt nur noch Venezuela und Nigeria) deswegen sinkt das Öl

also denkt mal nach, bevor hier soviel sch... erzählt wird



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

6858 Postings, 7007 Tage nuessajb

 
  
    #87
03.10.06 20:13
die Indikatoren bauen sich auch in einer Seitwärtsbewegung zum Teil extrem ab wenn ich mir den bisherigen Wochenverlauf bei den Amis ansehe, kann ich nur sagen: Bullish bullish bullish, die haben die gestrige normale Korrektur (hier auf Ariva sprach man bereits vom Crash) heute locker gekauft und ein neues Alltimehigh gemacht also was will man mehr?

Da es in der letzten Zeit wenig seitwärts gab sind die Indikatoren auf Tagessicht überkauft, aber das heißt nicht mehr, als das wir in einem Trend sind welcher noch nicht enden muss ...

ariva.de

greetz nuessa

 

2324 Postings, 6612 Tage Ommeadann könnte man aber auch mit deinem Argument

 
  
    #88
03.10.06 20:15
genau andersherum argumentieren:

die nachlassende Nachfrage nach Öl deutet genau auf eine sich deutlich verschlechternde Konjunkturverfassung hin ...

Der Dow hat ein ATH markiert, das nehme ich hin, aber für mich ist das nicht sonderlich aussagekräftig ... fast alle anderen Indices sind weit von ihren Highs seit Anfang 2006 entfernt und solange man sich mit so etwas rumschlagen muss, heisst das für mich: Vorsicht! und zwar aller erster Güte ... wo steht denn der Nikkei, der FTSE, der Dax, die Nasdaq100 ... usw ...

aber nochmals: egal: was solls ...

MaMoe ...  

6858 Postings, 7007 Tage nuessapornstar

 
  
    #89
03.10.06 20:17
kommt drauf an, wieviel Spekulation dem Ölpreis zugrunde gelegt wurde die letzten Monate und meiner Meinung nach waren es mehr als 30% also heißt ein Rückgang nicht automatisch Wachstumsabkühlung. Hier wird einfach die Spekulation rausgenommen mehr nicht ...


ariva.de

greetz nuessa

 

6858 Postings, 7007 Tage nuessamamoe

 
  
    #90
03.10.06 20:20
wie oben geschrieben, gehe ich von keinem "fundamentalen Absturz" beim Öl aus, sondern um Spekulationsherausnahme aber das sieht jeder anders für mich war im Ölpreis einfach zuviel Spekulation, andere würden sagen, der Preis ist noch viel zubillig und 100$ wären gerechtfertigt aber wie willst Du es überprüfen?

ariva.de

greetz nuessa

 

4559 Postings, 6805 Tage Shortkillernuessa das ist meine Meinung ...

 
  
    #91
03.10.06 20:23

Alles was irgendwann mal knapp wird, unterliegt einem Preisanstieg. Um Öl wurden bereits Kriege geführt, Saudis & Co. haben nichts von einem geringen Ölpreis. Und in Deutschland werden 2007 die Netto-Reallöhne sinken, bedingt durch direkte/indirekte Auswirkungen der Mwst-Erhöhung und Erhöhung der Lohnnebenkosten. Und wenn alles billiger wird, die Leute aber nicht mehr kaufen wollen/können, dann beginnt die Deflation. Die Krise in Asien in den vergangenen Jahrzehnten hat uns eindrucksvoll vermittelt wohin das führen kann.

Und bevor hier wieder mit scharfen Worthülsen geschossen wird oder der Lehrer ein halbes Dutzend Fragen stellt, verziehe ich mich wieder.


Beste Grüße vom Shortkiller
... cheers

 

13197 Postings, 6555 Tage J.B.Oder Ommea...

 
  
    #92
03.10.06 20:25
Man könnte das Ganze auch anders sehen!!

Öl-Preis runter weil sich momentan die geopolitischen Risiken minimiert haben und es keinen Grund gibt bzw. es nicht mehr so einfach ist den Öl-Preis künstlich hoch zu halten!!

Ausserdem hast Du schon richtig bemerkt, sind die Lager gut gefüllt und vor allem sind die Erwartungen mancher Spekulaten nicht eingetroffen!! Keine nennenswert Hurrikans, mit dem Iran gibts auch keinen Krieg, zumindest vorerst!! Ausserdem gibt es auch zwischen durch immer wieder Öl-Funde,..usw...

mfg J.B.  

2324 Postings, 6612 Tage Ommea@Pornstar: da bleibt mir nur eines zu sagen:

 
  
    #93
03.10.06 20:26
das ganze hier erinnert mich an eine Uni-Mensa ...

im Studium erwirbst du Fachwissen ohne Ende, nur anwenden kannst du es nicht ... daher nehme ich die 4. Semesterkommentare auch richtig gelassen mit einem Lächeln entgegen ... und das sollten sich hier einige angewöhnen ... ausser heisse Luft kommt da nichts, oder schon mal eine gescheite Markteinschätzung gelesen ?? nein, das kann man auch nicht, wenn man nur unsinniges Fachwissen im Kopf hat und nicht fähig dazu ist, dieses auch sinnvoll zu verknüpfen ... weiss jeder, der studiert hat und auswendig lernen musste, obwohl er nicht wusste, was er da lernt ... zum Glück vergisst man den ganzen SChrott wieder und lernt, sinnvolles anzuwenden ... später einmal ...


:-))

Ommea ...

p.S: war natürlich witzig gemeint, man kann drüber lachen wenn man will ... (muhahahaha)


@Nuessa: ich lasse mich gerne überzeugen, aber das nur vom Markt, denn der hat immer Recht .. .die Gefahr von Doppeltops ist bei fast allen Indices gegeben ...

:-))

MaMoe ...  

1905 Postings, 6455 Tage pornstar@nuessa jetzt hast du es

 
  
    #94
03.10.06 20:28

"Hier wird einfach die Spekulation rausgenommen mehr nicht ... "
genau das hab ich doch auch gesagt (#86)
das hat aber doch nichts mit Zinsangst zu tun !!
und weils damit nichts zu tun hat, steigt der dow über ATH
wenn die kommenden Quartalszahlen schlechte Ausblicke bringen, dann gehts südwärts, aber das sehe ich momentan nicht
und das mit dem überkauft, das stimmt,
aber die Börse liebt Extreme und shorts zu kaufen wg. überkauft hat manchmal monatelang nicht gestimmt

ich hab eher Angst vor dem Wetter und dem Terror und Iran,Nordkorea,Russland und Georgien
wenn von der Seite nichts kommt, bleiben nur noch Hedgefonds, die sich in Rohstoffen verspekuliert haben (s. LCM, oder LTM, na ist ja auch egal)


wenn all das nicht kommt, sehen wir im dow die 12000 und im dax mindestens 6500 zum Jahresende


________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

6338 Postings, 8672 Tage hardymanNabend das geht aber ab

 
  
    #95
03.10.06 20:33

hier und ich war überhaupt nicht dabei.
Das tut mir mal richtig gut*ggg*
Selbst der lustige shrotkiller postet wieder.
Dann gehe ich mal davon aus, dass er die letzten 2 Wochen fleissig gegoogelt hat und nun weiss was ein GAP ist.
Jetzt komm zeig es uns. Ich bin wirklich gespannt.



 

Gruß, hardyman

 

2324 Postings, 6612 Tage Ommeawer ist bei 11791 long gegangen im Dow-Fut? das

 
  
    #96
1
03.10.06 20:35
Spielchen zum 2.mal ... wäre schön, wenn solche Hinweise mal von den Studis kämen ...


:-))

Ommea ...  
Angehängte Grafik:
dow_fut.png
dow_fut.png

6338 Postings, 8672 Tage hardymanHat eigentlich jemand eine

 
  
    #97
03.10.06 20:35
Meinung zu EADS, die sind ja nach Xetra-Schluss gehörig gerupft worden.


Gruß, hardyman

 

6858 Postings, 7007 Tage nuessahardy,

 
  
    #98
03.10.06 20:39
ich bin auch am überlegen einzusteigen, bei 21,15 wäre ne gute Absicherung mögl. ...

ariva.de

greetz nuessa

 

13197 Postings, 6555 Tage J.B.Hier hardy

 
  
    #99
03.10.06 20:41
ROUNDUP: EADS verschiebt A380 - nun 4,8 Milliarden Euro Belastung

PARIS (dpa-AFX) - Der in Turbulenzen geratene Flugtechnikkonzern EADS   verschiebt die Auslieferung des Super-Airbus A380 um im Schnitt ein weiteres Jahr. Dies beschloss die Konzernführung am Dienstag. Über eine mögliche neue Verteilung der Produktion auf die Hauptwerke Hamburg und Toulouse sei nicht entschieden worden, sagte EADS-Co-Chef Thomas Enders der dpa in Paris. Langfristig für neue Produkte wird eine Reform aber nicht ausgeschlossen. Die Aktie gab im Parketthandel deutlich nach.

Der erste A380 werde voraussichtlich im Oktober 2007 an Singapore Airlines gehen. 2008 würden 13 Maschinen an die Kunden ausgeliefert, sagte der neue Airbus-Chef Christian Streiff der dpa in Paris. 2009 werde die Produktion auf 25 hochgefahren. 'Erst ab 2010 werden wir eine Produktion von vier A380 pro Monat erreichen.' Dann soll das größte Passagierflugzeug aller Zeiten auch erstmals einen positiven Beitrag zum Gewinn vor Steuern liefern. Bisher sei kein einziger Kunde abgesprungen, sagte Streiff.

Bis 2010 rechnet EADS wegen der A380-Verzögerung nun mit einer Belastung des Ertrags vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 4,8 Milliarden Euro. Das sind 2,8 Milliarden mehr, als noch im Juli angenommen. Der freie Kapitalfluss werde bis 2010 um 6,3 Milliarden geringer ausfallen als noch 2005 erwartet./hn/DP/zb

Quelle: dpa-AFX


 

2324 Postings, 6612 Tage Ommeauiuiui jetzt gehts ja dahin mit dem Dow ...

 
  
    #100
03.10.06 20:42
und natürlich sind alle Long seid 11791 ... die Boardschlauberger bestimmt auch ...



:-))

Ommea ...  
Angehängte Grafik:
dow_fut.png
dow_fut.png

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben