►►► Anschläge in Madrid ◄◄◄


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 12.03.04 13:59
Eröffnet am: 11.03.04 08:59 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 229
Neuester Beitrag: 12.03.04 13:59 von: standingovat. Leser gesamt: 9.477
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

61594 Postings, 6549 Tage lassmichrein►►► Anschläge in Madrid ◄◄◄

 
  
    #1
1
11.03.04 08:59
Donnerstag, 11. März 2004
Fünf Detonationen
Anschlagsserie in Madrid

In Madrider Bahnhöfen und Vorortszügen hat sich am Morgen eine Serie von Explosionen ereignet. Nach Angaben des Rundfunks wurden zahlreiche Menschen verletzt. Dem staatlichen Fernsehen zufolge gab es fünf Tote. Die Polizei bestätigte diese Meldung zunächst jedoch nicht.

Insgesamt wurden fünf Detonationen registriert, die sich im Abstand von wenigen Minuten ereigneten. Terroristen hätten es offenbar darauf abgesehen gehabt, den Nahverkehr in der spanischen Hauptstadt zum Zusammenbruch zu bringen, berichtete der Rundfunk.

http://www.n-tv.de/5223364.html

 
203 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

2611 Postings, 7464 Tage juliusamadeusSp. Regierung will die ETA als Täter

 
  
    #205
12.03.04 08:58
für den 11.03.2004
genauso wie Bush O.BinLaden u. Saddam als Verantwortliche für 11.09.2001 ausmachte und so einen Feldzug gegen Afgh. u. Irak durchsetzen konnte.

Nur so kann die span. Regierung Ihren Feldzug mit allen Mitteln u. Genehmigungen gegen die ETA durchziehen.

Meine Vermutung:

1.Spanien wird nun mit allen verfügbaren Mitteln hart gegen die ETA vorgehen, bis diese zerschlagen sind.
2.Spanien in Verb. mit anderen Geheimdiensten ermitteln parallel gegen Al Qaeda.
Sollte es die AlQaeda gewesen sein, wird man dies aus taktischen Gründen nicht so schnell publik machen.  

1715 Postings, 6464 Tage ALDYDie "geistreichen" Analysierer mit d."innovativen"

 
  
    #206
12.03.04 09:05
superschnellen Antworten. Da schnappen sie irgenwo ein Schlagwort auf - und schon ist alles glasklar für sie.

In Börsenboards, wo Horden von Pushern und Bashern täglich Unmengen von Fehlinformationen streuen, sollte man es wirklich írgendwann begriffen haben, daß man nicht gleich jedes Gerücht, jede ( gefakte? ) Meldung oder email für bare Münze nimmt.

Aldy  

61594 Postings, 6549 Tage lassmichreinGanz Deiner Meinung, ALDY !!! o. T.

 
  
    #207
12.03.04 09:07

381 Postings, 6505 Tage derKleinePrinz...mir geht das gezocke mit den möglichen...

 
  
    #208
12.03.04 09:17
potentiellen Verantwortlichen der Anschläge tierisch auf den Seier, ob das die ETA, die AL Queda die Spanische Regierung oder die CIA gewesen ist...   ...sacht mal, haben wir wirklich nur 2 Terrororganisationen in dieser WELT? Wenn das so wäre... ..wäre das wirklich wunderbar, dann hätten wir ja wirklich fast keine Probleme mehr...

Es gab doch vorletzte Woche da die Androhung einer Gruppe, die in Frankfeich ein solches Blutbad im größeren Stil anrichten wollten, die hatten meines Wissens die Französische Regierung erpresst...


Vielleicht haben die die Spanier ja auch erpresst...  

8584 Postings, 7471 Tage RheumaxDass Kicky lesenswerte Artikel hier reinstellt,

 
  
    #209
12.03.04 09:26
ist nichts Neues (trotzdem oder erst recht mal ein Danke).
Überrascht hat mich, zu welcher Form Immobilienhaie auflaufen können, wenn sie sich nicht mehr mit kindischem Gezänk beschäftigen.

Meine bescheidene Meinung zum Thema:
Sollte nicht verwundern, wenn man erst nach dem Wahlsonntag in Spanien genaueres über die Urheberschaft der Anschläge erfährt.
Aznar`s Konservative haben das Land gegen den Willen einer überwältigenden Mehrheit des Volkes an der Seite Bush`s (oder auch weiter hinten..) in den Irak-Krieg geführt.  
Könnte beim Wähler schlecht ankommen, dass das Land dafür gerade eine Klatsche bekommen hat..

Rheumax  

409 Postings, 6790 Tage der Tolleund alle werden sie an der nase herumgeführt...

 
  
    #210
12.03.04 10:10
Die Leute regen sich auf, wenn der bäcker sie um 10 cent bescheißt, aber wenn jemand die ganze welt verarscht und dabei noch 200 menschen tötet, dann merkt keiner was...  

4561 Postings, 6960 Tage lutzhutzlefutz@happy

 
  
    #211
12.03.04 10:15
zu meinem Posting von "Anno-Krupp":


Berlin - "Wir haben selbstverständlich die Situation analysiert und kommen zu der Feststellung: Es hat sich die Gefahrenlage in Deutschland nicht verändert", sagte Schily am Freitag im ARD-"Morgenmagazin". Alle Argumente sprächen für einen Anschlag der baskischen Untergrundorganisation Eta.

Zitat Otto Schily gegenüber Spiegel-online

Sorry, habe mich vertan, er sagte es erst heute und nicht gestern Abend schon. Kommt nie wieder vor.

Ich jedenfalls hatte ein gutes Gefühl, als ich heute morgen die S-Bahn bestieg...  

4561 Postings, 6960 Tage lutzhutzlefutzSorry happy,

 
  
    #212
12.03.04 10:18
das gehört natürlich auch noch dazu:

Sollte sich jedoch herausstellen, dass das Terrornetzwerk al-Qaida hinter den Anschlägen stecke, "wäre das eine neue Lage", sagte Schily weiter. "Wenn es al-Qaida sein sollte, dann hätten wir auch in Deutschland ein zusätzliches Problem", sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Dieter Wiefelspütz, im Deutschlandfunk. Dieser Einschätzung stimmte im gleichen Sender auch der bayerische Innenminister Günther Beckstein (CSU) zu.

Wieder Spiegel, wieder Schily

Allerdings bin ich der Auffassung, daß das Problem nicht erst seit gestern besteht!
Komisch, daß Otto nicht versucht die Bevölkerung zu beruhigen, denn das gestern war eindeutig nicht die ETA!

Sollte ich mir doch mehr Gedanken machen, wenn ich morgens mir die knackigen Ä..... in der S-Bahn anschaue (Ti.... raus, es ist bald Frühling!!!)  

2273 Postings, 6611 Tage TomIndustryIInatürlich rheumax so wird es sein.

 
  
    #213
12.03.04 10:49
und am ende kommt noch raus, dass dieser kranke aznar die züge gesprengt hat. alles für die wählerstimmen...kopfschütteln  

8584 Postings, 7471 Tage Rheumax@Tomindustriemüll

 
  
    #214
12.03.04 10:58
Bei Deinem Kommentar stellt sich nur die Frage, ob Du nicht begreifen willst, was ich gesagt habe oder nicht kannst.
Als höflicher Mensch unterstelle ich mal ersteres.
(Wobei mich dieses blöde Gefühl beschleicht, etwas gegen besseres Wissen zu tun..)  

61594 Postings, 6549 Tage lassmichreinUm den "Es-war-nicht-die-ETA"-Anhängern

 
  
    #215
12.03.04 11:08
neue Nahrung zu geben: Begann nicht gestern vor einem Jahr der 2. Irak-Krieg ???

ERNSTE Frage !!! Ich weiss es nimmer so genau....Kann vonner Arbeit aus auch nicht im Internet nachschauen...  

9950 Postings, 7248 Tage Willi1Gegen besseres Wissen tun?

 
  
    #216
12.03.04 11:11
Schulen zu machen? Sorry, falsche Umgebung, musste aber raus ...

;-)  

26159 Postings, 6411 Tage AbsoluterNeulingNee, war der 20. März

 
  
    #217
12.03.04 11:12
http://www.anti-war.de/irak5.php

20.03.2003
Beginn des 3. Golfkrieges, Ziel: Entwaffnung des Iraks und der Sturz des irakischen Regimes

21.03.2003
Beginn der Luftangriffe durch USA und Großbritannien auf den Irak

YW  

61594 Postings, 6549 Tage lassmichrein#217 Danke :) o. T.

 
  
    #218
12.03.04 11:16

1010 Postings, 6444 Tage spalterRheumax

 
  
    #219
12.03.04 11:18
nach den Informationen zu den Anschlägen
sind die Konservativen bei allen Vorabumfragen
aber um Längen voraus !  

8584 Postings, 7471 Tage RheumaxNochmal:

 
  
    #220
12.03.04 11:52
ETA als Täter wäre eine Bestätigung der Regierung, eine Rechtfertigung für das harte Vorgehen gegen sie.
Al-Quaida als Täter bedeutet, dass Spanien für die Unterstützung von Bush einen hohen Preis zahlen muss.
Für eine Unterstützung gegen den Willen der überwältigenden Mehrheit der Spanier!
Dafür kann man bei der Wahl schon einen Denkzettel bekommen.  

1010 Postings, 6444 Tage spalterokay

 
  
    #221
12.03.04 12:04
bin wohl ein bißchen langsamer :-)  

4012 Postings, 6812 Tage standingovationdenke dass es eine splitterorganisation

 
  
    #222
12.03.04 12:31
von ETA war... die haben doch ihre Leute nocht im Griff  

2273 Postings, 6611 Tage TomIndustryIIes muss bush gewesen sein...

 
  
    #223
12.03.04 12:33
damit er beim wahlkampf wieder unterstützung bekommt!  

4012 Postings, 6812 Tage standingovationwürde mich nicht mal wundern...

 
  
    #224
12.03.04 12:35
er bringt doch permanent al-kaida und irak-krieg durcheinander obwohl kein einziger beweis für einen zusammenhang steht...  

100 Postings, 7248 Tage v.netFundstück auf CNN.com

 
  
    #225
12.03.04 12:41
http://www.cnn.com/2004/WORLD/europe/03/12/...asts.alqaeda/index.html


Doubt over al Qaeda claim
Friday, March 12, 2004 Posted: 12:21 AM EST (0521 GMT)

(CNN) -- A group saying it speaks for al Qaeda has claimed responsibility for the Madrid train bombings in an e-mail to an Arabic-language newspaper in London.

However, intelligence officials have said the group does not speak for al Qaeda and has been unreliable in the past.

Spanish officials said they are investigating the possibility of Arabic terrorist involvement, but that the prime suspect behind Thursday's bombings is the Basque terror group ETA.

"The main line of investigation remains on ETA," Spanish Foreign Minister Ana Palacio told CNN. (Main story)

Khalid al-Shami, political editor of Al Quds Al Arabi in London, said their office received an e-mail letter from the Abu Hafs al-Masri Brigade on Thursday.

In the letter, the group called the Madrid bombings the "death train operation," and said it wasn't disturbed by the deaths of innocent people.

"We in Abu Hafs al-Masri aren't saddened by the fall of what you call civilians. Is it acceptable for them to kill our women, children, elderly and youth in Afghanistan, Iraq, Palestine, and Kashmir, but forbid us to kill them?" the letter said.

The missive also threatened another attack is coming soon.

"And we will alert all Muslims around the world that an attack from the Wind of Black Death is imminent. It is currently in the final stages, 90 percent complete, God willing soon. It will happen at the appropriate time for Mujahadeens and will make believers joyous," the letter said.

It is not the first time the paper has received letters from the group.

The group claimed responsibility for the attacks last year in the Turkish city of Istanbul on two synagogues, the British consulate and a British Bank.

Intelligence sources have consistently told CNN that the Abu Hafs al-Masri Brigade does not speak for al Qaeda, and there is question as to whether it exists at all beyond one person with a computer and a fax machine.

For example, this group claimed responsibility for the U.S. power blackout last summer, a claim that turned out not to be true.

Just last week it claimed al Qaeda was not behind a car bombing in Iraq, which many intelligence officials believe was the work of an al Qaeda-related group.

CNN consultant Paul Eedle in the past has suggested the Abu Hafs al-Masri Brigade may be more interested in waging a propaganda war than in truthfully revealing who is behind particular acts of terror.

 

4012 Postings, 6812 Tage standingovationanscheinend sind die jungen ETA mitglieder (ab 16

 
  
    #226
12.03.04 12:48
oder so) viel extremer und krasser drauf als die "alten"
sie nehmen sich al-kaida als beispiel und so scheisse.. echt zum kotzen mann, wenn man bedenkt dass darunter noch akademiker und gymnasiasten sind  

4020 Postings, 6765 Tage MD11habe mir zwar nicht alle

 
  
    #227
12.03.04 13:15
226 Postings durchgelesen....aber was ist, wenn die al-kaida dazu übergegangen ist, sich mit diversen Terrorgruppen zusammen zu tun....Die " Einheimischen " stellen die Logistik zur Verfügung und die "Islamisten" führen es aus.
Wär ja im Zeitalter der Globalisierung naheliegend ?  

1533 Postings, 6660 Tage Hadschi Halef Oma.is scho komisch das man immer in der nähe des

 
  
    #228
12.03.04 13:25
tatorts koranbücher findet genauso wie in NY. ABER KEIN BEKENNERSCHREIBEN SCHON KOMISCH?

@immo

du kannst leuten wie börsenfeger doch nicht mit sachlichen argumenten kommen ist wie perle vor die säue schmeißen.
der mann hat halt sein weltbild das diemnaraber an allen schuld sind und damit hats es sich. einen hitler, saddam stalin altmeister kann man nicht belehren die muß man entweder ignorieren oder auslöschen.  

4012 Postings, 6812 Tage standingovationja. so richtig cool!

 
  
    #229
12.03.04 13:59
alle attentäter hören auf dem weg zu attentat noch koranverse & hinterlassen einen lieferwagen mit zündern <-- gar nicht auffällig
dh sie planen die tat bis auf's detail aber dann noch daran denken dass jemand anders den lieferwagen irgendwoanders hin fährt liegt nicht mehr drinn *ggg*
am 11. sept. haben sie ja noch gebrauchsanleitungen zu den jumbo's gefunden
also ehrlich, die wollen uns doch verarschen...
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben