▶ TTT-Team: Montag, 20.11.2006


Seite 10 von 11
Neuester Beitrag: 20.11.06 23:44
Eröffnet am:20.11.06 05:17von: Happy EndAnzahl Beiträge:268
Neuester Beitrag:20.11.06 23:44von: OmmeaLeser gesamt:12.704
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 >  

6338 Postings, 8672 Tage hardymanKein Problem Horst,

 
  
    #226
1
20.11.06 20:22
ich habe es Dir auch gesagt, das ich mir den Spass nicht nehmen lasse.
 

2232 Postings, 6488 Tage TraderonTourVersorger treiben DAX auf neues Jahreshoch

 
  
    #227
1
20.11.06 20:24
XETRA-SCHLUSS/Versorger treiben DAX auf neues Jahreshoch

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem neuen Jahreshoch ist der DAX in die neue Börsenwoche gestartet. Das deutsche Börsenbarometer stieg um 0,6% oder 40 auf 6.452 Punkte, nachdem es im Verlauf sogar auf knapp 6.460 Punkte gestiegen war. Nachdem das Ende der Berichtssaison und mangelnde Wirtschaftsdaten auf dem Kalender zunächst für Abgabedruck gesorgt hatten und der DAX bis auf 6.368 Zähler zurückgekommen war, zog der Markt mit Hilfe positiv tendierender US-Börsen deutlich ins Plus. Vor allem eine weltweite Welle von Firmenübernahmen in den unterschiedlichsten Sektoren sorgten für Kursimpulse. Ansonsten sei von der Handelswoche eher wenig zu erwarten. Wegen des US-Feiertages "Thanksgiving" am Donnerstag sind die US-Börsen geschlossen bzw schließen am Freitag vorzeitig. "Das heißt, ab Mittwoch schlafen die Börsen ein", so der Händler weiter.

Auch nachrichtlich sehe die Woche ruhig aus, es gebe kaum Wirtschaftsdaten und Termine. Der ifo-Index am Donnerstag dürfte mangels US-Teilnehmern kaum wirken. Die Konjunkturdaten des Tages waren eher aus der zweiten Reihe bzw veraltet. So stiegen die deutschen Produzentenpreise im Oktober mit 4,6% stärker als erwartet, dies jedoch in erster Linie wegen der Anstiege bei Autoreifen und Tabak. Charttechniker sehen für den DAX eine Unterstützung bei rund 6.360 Punkten, nach oben stehe man mit rund 6.450 Punkten genau auf dem nächsten Widerstand.

Deutsche Börse stiegen um 2,5% auf 126 EUR und profitierten von der Übernahmelaune im Sektor, nachdem die Nasdaq eine Gebot für den Rest der Londoner Börse LSE abgegeben hat. Auch die Versorger waren stark gesucht. So sprangen RWE auf ein neues Allzeithoch. Die Aktie schloss 2,1% höher bei 82,49 EUR. Aktuelle Nachrichten gebe es nicht, auch das vergangenen Woche kolportierte Interesse aus Dubai sei lediglich nachgereicht worden, sagte ein Händler: "Die Versorger sind eben einfach in einer Hausse". E.ON stiegen um 2% auf 98,25 EUR und zeigten sich damit resistent gegen Zeitungsberichte, ein weiterer spanischer Investor könne als Übernahmehindernis bei Endesa einsteigen.

Durch die Bank freundlich tendierten die Finanztitel und zeigten sich damit erholt von den Kursverlusten vor dem Wochenende. Allianz stiegen um 1,1% auf 151,70 EUR. Der Versicherer will nach Angaben von "Capital" bis ins Jahr 2009 auf Kündigungen verzichten. "Nach dem Kommunikationsdebakel von Siemens-BenQ wird so etwas sicher positiv gesehen", so ein Händler dazu. Auch Münchener Rück stiegen um 1,1% auf 125,67 EUR. Deutsche Bank schlossen nahezu unverändert bei 99,52 EUR, nachdem der Titel am Freitag unter hohen Umsätzen an der 100-EUR-Marke gescheitert war. Deutsche Telekom stiegen um 0,9% auf 13,89 EUR. Händler nannten das bestätigte Interesse des russischen Konzerns Sistema an einem Einstieg bei den Bonnern als Grund.

In der zweiten Reihe deutscher Aktien gerieten Solarwerte spürbar unter Abgabedruck. Bei Solon, die im TecDAX um 3,5% auf 24,70 EUR fielen, verwiesen Händler auf die angeschlagene Charttechnik. Solarworld stiegen gegen den Trend um 1,5% auf 45,97 EUR. Heftige Kursbewegungen in beide Richtungen gab es im MDAX. Dort habe es kräftige Gewinnmitnahmen gegeben, hieß es. Sie hätten unter anderem K+S um 1,4% und Hochtief um 2,3% gedrückt.

Umgekehrt profitierten Patrizia Immobilien von einer weltweiten Hausse der Immobilienwerte. Auslöser war ein Angebot von Blackstone für einen US-Immobilientitel im Umfang von rund 20 Mrd USD, einem der historisch höchsten Übernahmeangebote. Patrizia gehöre in die Zielgruppe, hieß es dazu. Sie stiegen 3,5% auf 18,83 EUR.




Mit freundl. Grüßen TraderonTour  

6338 Postings, 8672 Tage hardymanOch schade

 
  
    #228
1
20.11.06 20:24
habe gerade die ganz grosse Keule vom Keller geholt.  

1424 Postings, 8738 Tage moebiusKarnickelkacke verdammte

 
  
    #229
20.11.06 20:25
'60 durch. Jatzt '40.
Dax braucht morgen nochmal Hoch.
Die werden doch nicht nochmal down Gap starten?  

41 Postings, 6704 Tage funny120dann bist Du das

 
  
    #230
3
20.11.06 20:26
der jetzt "draufhaut"??  

6338 Postings, 8672 Tage hardymanNein, nein

 
  
    #231
1
20.11.06 20:29
ich haue nur auf den shrotkiller drauf.
Der braucht das manchmal, sonst soll er aber ein ganz Netter sein und sehr gerne googeln.  

2232 Postings, 6488 Tage TraderonTourGute Kaufgelegenheit Dow-Jones Call

 
  
    #232
2
20.11.06 20:30

Würde sich auszahlen ;-) Wünsche allen noch einen wunderschönen Abend.

Mit freundl. Grüßen TraderonTour  

1316 Postings, 7696 Tage hoboMoin Horst o. T.

 
  
    #233
20.11.06 20:35

1316 Postings, 7696 Tage hoboSieht so aus als ob das tatsächlich eintrifft

 
  
    #234
20.11.06 20:37
wie gesagt 1396 im S&P, könnte sich lohnen darauf zu achten.

Bin dann wieder weg

Ciao

hobo  

41 Postings, 6704 Tage funny120fahr dann erstma nach hause

 
  
    #235
20.11.06 20:44
bis später vielleicht  

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunFahr vorsichtig ;-) CU o. T.

 
  
    #236
20.11.06 20:45

41 Postings, 6704 Tage funny120übernimmt die bvg (sbahn)

 
  
    #237
20.11.06 20:50
aber hast recht, nach heute morgen am südkreuz....

werd mich bemühen  

3259 Postings, 7596 Tage pitbullGuten Abend :-) o. T.

 
  
    #238
20.11.06 21:03

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunDa ist er ja wieder..Abend ;-) o. T.

 
  
    #239
20.11.06 21:05

3259 Postings, 7596 Tage pitbull@nori, du bist der dow-spezialist

 
  
    #240
20.11.06 21:11
immo sehr enge 15 pkt. spanne, nacht unten bei 12305 nach oben 12318, damit kann ich nochts anfangen.  

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunSpezialist ist übertrieben pit..hab grad noch ein

 
  
    #241
20.11.06 21:17
kleines update drauf...bin der Meinung daß die Extension fast zu klein war um nun abzustürzen. Ausserdem ist ja noch gar nix passiert in die Richtung...intakter Uptrend weiterhin.

Wenn die 12300 halten ist das sehr stark und wiederum eine Uptrendfreundliche Konsolidierung und es geht wohl nochmal ein Stückchen höher, wobei die Volarität durch größer werdende Resists und nachlassende Kaufkraft?! geringer zu werden schaint nach oben..

Unten müßten sie erst mal paar Supports brechen um von einer Korrektur sprechen zu können..

Für die letzten paar Minuten rechne ich auf jeden fall zumindest mit einem weiteren Test der 12319+6 wenn nicht gar Rückeroberung..m.M.  

3259 Postings, 7596 Tage pitbullok nori, danke erstmal!

 
  
    #242
20.11.06 21:26
meine strategie für morgen würde nach jetzigem stand wie folgt ausschaun:

sollte support1 halten mit wieder steigender tendenz, würde ich mir evtl. über nacht einen long reinlegen, da ich damit rechne das der nikkei einen teil seiner verluste wieder aufholt und der dax heute einige stärke gezeigt hat.

meine entscheidung werde ich aber erst kurz vor 22 uhr treffen.  

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunDem Nikkei trau ich alles zu Pit, wobei das

 
  
    #243
20.11.06 21:31
verkaufen bei denen langsam zur Normalität zu werden scheint. Ist für mich ja der Dow Jones Vorläufer 1-2 Tage ;-)  

3259 Postings, 7596 Tage pitbulldie aussage, dass der nikkei fällt aus

 
  
    #244
20.11.06 21:36
angst das sich das wachstum in den usa verlangsamt, der dow allerdings von einem hoch zum anderen eilt, ist schon seltsam.  

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunWie vermutet Test der 12320 ;-) o. T.

 
  
    #245
20.11.06 21:37

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFunJetzt noch 20 Punkte rauf und wir hätte nen

 
  
    #246
20.11.06 21:40
Superstar ;-)  

3259 Postings, 7596 Tage pitbulldie 20 sauber getroffen, aber nochmal 20

 
  
    #247
20.11.06 21:43
pkt. kann ich mir nicht vorstellen, aber was bedeutet das schon.

nachbörsliche taxe für den dax bei 6445, eröffnung morgen bei heutigen sk und schon wären das 7 pkt.  

1424 Postings, 8738 Tage moebiusGeht es euch beim Zocken auch so?

 
  
    #248
3
20.11.06 21:43
In solchen Situationen werde ich das Gefühl nicht los, an der Börse würden zig Milliarden bewegt nur um mir 80 € aus der Tasch zu ziehen.

Hätte ich die Order als stopp buy erteilt, wäre der Dow längst auf 12400 und die Order würde morgen früh um 40 Punkte höher ausgeführt, mit anschließenden downmove.

Zocken ist höchstens gut für hohen Blutdruck und Paranoia.



 

10092 Postings, 7384 Tage NoRiskNoFun@pit..wär aber schön ;-) @moebius, wir zocken

 
  
    #249
20.11.06 21:47
nicht (mehr)...  

17333 Postings, 7018 Tage harcoonBörsensucht ist eine Sonderform der Spielsucht

 
  
    #250
1
20.11.06 21:49
wird aber als solche nicht wahrgenommen (aus welchen Gründen wohl...)  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 >  
   Antwort einfügen - nach oben