▶ TTT - Dienstag, 26.02.2008


Seite 2 von 3
Neuester Beitrag: 26.02.08 21:42
Eröffnet am: 26.02.08 06:25 von: Happy End Anzahl Beiträge: 64
Neuester Beitrag: 26.02.08 21:42 von: astrid isenbe. Leser gesamt: 14.437
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 |
| 3 >  

6002 Postings, 6827 Tage tscheche7120 heute noch

 
  
    #26
26.02.08 12:06
egal wann ihr rein geht  

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenVor einem Jahr war es blutrot

 
  
    #27
26.02.08 12:12

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenMein Posting ist weg, Scheiss Ariva-Server

 
  
    #28
1
26.02.08 12:23

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenwho the fuck sind meine 2 Postings, AAAAAArivaaaa!

 
  
    #29
1
26.02.08 12:26

619 Postings, 4971 Tage oljun80Edelmetalle verschnaufen, DAX wieder unter 7000..

 
  
    #30
26.02.08 12:35

3427 Postings, 6501 Tage AntoineVon der Seite www.daytrading.de

 
  
    #31
2
26.02.08 13:43

Behavioural Finance: Anfänger, Fortgeschrittener oder Experte?

.....

Das Interessante an der Sache ist, dass ich gelernt habe meine Gesprächspartner extrem schnell zu kategorisieren. Wenn mir nur 1 oder 2 Fragen gestellt werden, kann ich mit 95% Sicherheit sagen, ob mein Gegenüber ein Anfänger, Fortgeschrittener oder ein Experte ist. Dazu habe ich folgendes Filtersystem:

 


 


1.) Anfänger interessieren sich für den Entry

2.) Fortgeschrittene interessieren sich für den Exit

3.) Experten interessieren sich für die Positionsgrößenbestimmung (Money-Management) und das Portfolio Risiko (Risk-Management)

 


 

Also, was interessiert dich am meisten? Dann weißt du ungefähr, wie weit du im Trading bereits fortgeschritten bist (unabhängig von deiner bisherigen Performance).

 

3427 Postings, 6501 Tage AntoineUnd

 
  
    #32
4
26.02.08 13:45

Wenn man als Trader keine Prognosen erstellen soll, wie soll man dann traden?

  Email This Post

26 02 2008

risk.JPGIn den letzten Tagen haben wir öfter darüber gesprochen, dass es hinderlich ist Prognosen zu erstellen. Einerseits, weil es unmöglich ist konstant die Zukunft vorherzusehen (da werden auch bunte Linien nicht helfen) - und anderseits, weil man bei der Erstellung von Prognosen sich gerne in seine eigene Meinung verliebt. Wenn ich öffentlich proklamiere, dass der DAX um 30% fallen wird, so werde ich unterbewusst eine Short-Bias entwickeln. Das gleiche gilt natürlich vice versa: wenn ich öffentlich proklamiere, dass der DAX um 30% steigt, dann werde ich eine Long-Bias entwickeln.

Wenn man mit seiner Prognose recht hat, dann kann diese Bias natürlich eine überdurchschnittliche Rendite erzielen, da man natürlich mit seiner Bias richtig liegt. Wenn die Prognose vom Markt jedoch als “falsch” klassifiziert wird, so wird man überdurchschnittlich verlieren, und nicht nur an Objektivität und damit Kapital verlieren.

Was soll der diskretionäre Trader also tun, wenn eine Meinung zum Marktgeschehen hinderlich ist?

Ich löse das Problem für mich so:

Wann immer ich einen Chart öffne, analysiere ich ihn nicht darauf hin was der Markt tun könnte, sondern vielmehr erstelle ich mir Szenarien. Ich versuche mir zu überlegen, wie ich auf jede mögliche Bewegung in Zukunft reagieren werde. Das ist die Essenz der Erstellung des Trading-Actionplans. Und von diesem weiche ich auch nicht ab. Denn sobald man mit nur einem Euro investiert ist, trübt sich die Objektivität ein.

Mein Tipp: Wer nach Charts handelt, sollte sich nicht überlegen wo der Markt als nächstes hingehen wird, sondern er sollte den Markt mit Szenarien auf sich zukommen lassen. Und plötzlich wird das Trading viel entspannter - und man gewinnt die nötige Distanz…

612 Postings, 5782 Tage lights0utUS-Future

 
  
    #33
26.02.08 14:37
Ist eben in China ein Sack Reis umgefallen?  

1847 Postings, 6306 Tage MeierIch denke jetzt kommen wieder

 
  
    #34
26.02.08 14:41
Inflationsängste!  

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenErzeugerpreise +1% - Inflation nennt man das

 
  
    #35
2
26.02.08 14:41
Die US-amerikanischen Erzeugerpreise sind im Januar um 1,0 % gestiegen. Erwartet wurde hingegen ein Anstieg im Bereich von 0,3 bis 0,4 %. Im Monat zuvor waren die Preise der Erzeuger um 0,3 % gefallen.

Die Kernrate der US Produzentenpreise ist um 0,4 % gestiegen. Erwartet wurde hier ein Plus von 0,2 % nach zuletzt +0,2 %. Mit der aktuellen Veröffentlichung wurde der deutlichste Anstieg seit Februar 2007 realisiert.


Kernrate ist das Problem, da hat man sich mal für einen Long-schein interessiert und gleich durch das SL gefallen. Was sollte der quatsch mit der 7000 heute? Dämliches DAX-Vieh. :(

10923 Postings, 7187 Tage OptionimistDAX long SL

 
  
    #36
2
26.02.08 14:44
bei 6960 KK 6915

warte erstmal wieder ab

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenDie Amis werden das natürlich feiern, jetzt

 
  
    #37
1
26.02.08 14:45
hoffen sie auf die 16Uhr Zahlen (Verbrauchervertrauen - da spielt die Höhe der Indizies eine Rolle, denn je höher der DOW je besser fühlt sich der Ami, auch wenn er nicht mehr im Portmonai hat. )

3427 Postings, 6501 Tage Antoine@lights0ut zu #33

 
  
    #38
26.02.08 14:54
Oben im ersten Posting sind TERMINE angegeben (von der Seite http://www.derivatecheck.de ).

3427 Postings, 6501 Tage Antoine@MaxGreen

 
  
    #39
1
26.02.08 15:00
Da Du gestern die Postings #24 und #25 verfaßt hast, könntest Du vielleicht die übersehene Frage von pekunatus aus #30 beantworten, welche sich auf Deine Postings bezogen: http://www.ariva.de/...20892?search=pekunatus&pnr=4028778#jump4028778

209 Postings, 6536 Tage pekunatusFarbenlehre

 
  
    #40
26.02.08 16:02
Punkt 15:00 1 roter, dananch 2 schwarze Balken, danach wieder ein roter.

Was sagt uns das?

18637 Postings, 7088 Tage jungchenautsch

 
  
    #41
2
26.02.08 16:02
Veröffentlichung der Zahlen zum Verbrauchervertrauen ("Consumer Confidence") des Conference Boards für Februar 2008


aktuell:

Der US-amerikanische Vertrauensindex notiert im Februar bei 75,0. Erwartet wurde er im Bereich 80,0 bis 82,5.

1981 Postings, 4957 Tage Suche_Namendow zeigt muskeln

 
  
    #42
2
26.02.08 16:09

2628 Postings, 5117 Tage HanfiJa schei** autsch

 
  
    #43
26.02.08 16:10
wieso geht es trotzdem nach oben?  

8298 Postings, 7377 Tage MaxGreenDie Amis reagieren richtig trotzig auf schlechte

 
  
    #44
5
26.02.08 17:02
Meldungen, nach dem Motto jetzt erst recht. Ich finde diesen Quatsch mit den Wirtschaftsdaten sollte man sein lassen, interessiert doch keinen.  

25951 Postings, 7389 Tage PichelIBM erhöht das Rückkaufprogramm

 
  
    #45
1
26.02.08 17:27
und erhöht Prognosen!

2628 Postings, 5117 Tage HanfiFutures haben die 12600

 
  
    #46
26.02.08 17:40
nicht mal erreicht und trotzdem nam der DAX die 7000 heut vormittag.
Warum will er jetzt nicht mehr?  

5570 Postings, 5499 Tage skunk.works..kommt da noch 'was ?

 
  
    #47
3
26.02.08 17:47
 
Angehängte Grafik:
file.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
file.png

10923 Postings, 7187 Tage OptionimistCB9ZVN KK 2,67

 
  
    #48
1
26.02.08 17:50
bis morsche...

619 Postings, 4971 Tage oljun80Dow zieht ins Plus

 
  
    #49
26.02.08 17:58

2324 Postings, 5635 Tage Ommeana na na

 
  
    #50
4
26.02.08 18:00
Angehängte Grafik:
2008-02-26_175533.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
2008-02-26_175533.png

Seite: < 1 |
| 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben