Meine Wirecard-Gewinne - Thread!


Seite 1 von 427
Neuester Beitrag: 21.02.20 13:49
Eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 11.653
Neuester Beitrag: 21.02.20 13:49 von: solodrakbang. Leser gesamt: 922.811
Forum: Börse   Leser heute: 1.379
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 427  >  

6402 Postings, 1831 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

 
  
    #1
7
09.02.19 14:33
12640  
10628 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 427  >  

1020 Postings, 4761 Tage MucktschabernatNa ja

 
  
    #10630
20.02.20 11:38
wer unterhält sich sonst schon mit einem verkappten Braunen. Da hilft nur IGNORE!  

701 Postings, 247 Tage effortlessLehna .... war das schön ruhig ohne dich

 
  
    #10631
1
20.02.20 12:26
was macht dich eigentlich glaubend, dass alle anderen, dass alle anders sind als Du und falsch liegen? Schon mal was vom beratungsresistenten Geisterfahrer auf der Autobahn gehört? Eher nicht, denn die überleben‘s meist nicht, ziehen aber noch andere mit runter.

Btw: WDI leuchtet in meinem Depot dunkelgruen... neben den ganzen anderen AKTIEN.  

13 Postings, 2 Tage BigMoney2020Wenn gegen Jahresende

 
  
    #10632
1
20.02.20 12:33
die 160 Euro stehen, können wir doch alle zufrieden sein. Sobald man sich von der bizarren Vorstellung verabschiedet hat, an der Börse schnell reich zu werden,  kann man den Kursverlauf auch entspannter sehen.

Wichtig ist, dass man in das Unternehmen investiert, als Teilhaber, und nicht als Zocker. Das geht meiner Meinung nach in 99 Prozent der Fälle nicht gut aus. Als Zocker ist man auf kurzfristige Gewinne aus, Schwankungen im Kurs werden da als Zeichen der Fehlinvestition wahrgenommen . Daraufhin wird die Aktie wieder verkauft und zum nächsten "unterbewerteten" Unternehmen weitergezogen. Dort kann es dann besser laufen, oder halt auch nicht. Eine sichere Methode aus einem großen Vermögen ein kleines zu machen

Mir wäre zum Zocken mein Geld zu schade. Ich sehe mich eher als der risikoarme Investor und kaufe dementsprechend auch nur Blue Chips bzw. Fonds, ETF vorallem.

Allen einen schönen Donnerstag  

1938 Postings, 356 Tage KornblumeLieber Mukti

 
  
    #10633
2
20.02.20 12:35
Das ist ja wie auf dem Schulhof, wo alle mit dem Finger auf jemanden zeigen und dabei dämlich Nazi, Nazi schreien.

WIE ERBÄRMICH IST DAS DENN!!!  

1460 Postings, 267 Tage Draghi196910 Tote in Deutschland?

 
  
    #10634
20.02.20 12:42
Anhand Zuschauer auf den Videos könnt es in der Türkei passiert sein?
Doch vielleicht falsches Video gezeigt.
Merkel spricht den Hinterbliebenen Beileid aus.

 

1938 Postings, 356 Tage KornblumeLieber Draghi

 
  
    #10635
3
20.02.20 12:54
Und wer wird einst den Hinterbliebenen von Angela das Beileid aussprechen?  

13 Postings, 2 Tage BigMoney2020der Kurs

 
  
    #10636
1
20.02.20 14:09
scheint sich ohnehin erstmal um die 135 / 137 einzupendeln. Phantasie kommt vermutlich erst wieder der Veröffentlichung des KPMG Berichtes in den Wert. Bis dahin heißt es Tee trinken und abwarten.

Gibt es sonst noch interessante Werte die man nicht so direkt "auf dem Schirm" hat?

vg  

1460 Postings, 267 Tage Draghi1969Bestimmt nur die

 
  
    #10637
20.02.20 14:11
@ KB wir wissen schon welche;)
Was wird @Multiculti dazu  wieder schteiben;)  

701 Postings, 247 Tage effortless@BigM ..... wenn Du mutig bist

 
  
    #10638
2
20.02.20 14:25
Dann schau NMC Health. Unter 10 rein und hoffen, dass die selbe Schei$$e abgezogen wird wie bei WDI  

14 Postings, 6 Tage Bam88@Kornblume

 
  
    #10639
20.02.20 14:39
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass die Entwicklung immer weiter geht und viele Vorteile bringt ... die sich durchsetzen werden ... das wird auch weltweit beim bargeldlosen Zahlen passieren. Oder trägst Du noch einen Fellponcho und läufst mit einer Keule in der Hand durch die Stadt. Und die Kinder bringst Du mit der Kutsche zur Schule ;-)

... zum Thema Bitcoin:

Interessiert mich null wer das erfunden hat oder ob man das sofort abstellen kann ... was ich weiß ist das es die BESTE Entscheidung/Invest meines Lebens war .. hab auch keine Bitcoins mehr ... schon vor Jahren alle verkauft und wenn ich dabei zurückdenke muss ich schon wieder schmunzeln wie lange die eigentlich "ungesichert" auf meinem PC lagen ... Kim Jong Uns "Hacker" hätten sich gefreut ... allerdings gab es da auch eine super Erfindung für schlappe 30 EU ... heißt USB und der lag dann bei mir in der Schublade und nicht im Garten vergraben ;-))  

Optionen

13 Postings, 2 Tage BigMoney2020@effortless

 
  
    #10640
1
20.02.20 15:03
ich bin überhaupt nicht mutig. Mutig an der Börse heißt dass man Geld verbrennt. .

Unternehmen die 90 Prozent ihres Börsenwertes verloren haben sind nichts für mich. Ich weiß nicht wieviel die Firma verloren hat, aber es hört sich einfach nach viel an ;)  

1460 Postings, 267 Tage Draghi1969Hoffe den Manipulatoren

 
  
    #10641
20.02.20 18:00
wird bald ein Gruß  von der Hölle zuteil.
 

701 Postings, 247 Tage effortless@BigM .... der Ausloeser

 
  
    #10642
20.02.20 19:24
Für den Absturz war ein ..... Zetungsartikel. Zufällig zeitgleich ging MuddyWaters Short. Bang.
Da wichtige Aktionäre ihre Papiere bei Banken als Sicherheit hinterlegt hatten, wurden diese veräußert von den Banken. Bang.

Sorry für off Topic  

701 Postings, 247 Tage effortlessBigM .... was ich damit sagen wollte

 
  
    #10643
20.02.20 19:26
Die Kanonen donnern!  

461 Postings, 1282 Tage Nicks1971Liebes Kornblümchen.....

 
  
    #10644
1
20.02.20 20:13
ich kann beim Börsenspiel leider nicht mitmachen, da ich mein Depot dort gar nicht abbilden könnte. Selbst wenn ich es auf 100000€ runterrechnen würde, scheitert es daran, dass max 20000 in einen Wert investiert werden können.

Durch die overall gute Performance von WDI nimmt allein dieser Wert mittlerweile allein 80% meines Depots ein. Im Gegensatz zu Dir gönne ich Dir Deine Gewinne von Herzen, wohlwissend, dass Deine 47,xx % nominal weniger sind als meine 22,xx %
Stattdessen geilst Du Dich an mutmaßlichen Buchverlusten anderer Forenteilnehmer auf.

Ja die alte Leier mit erst im Mai begonnen. Das haben andere auch und haben trotzdem deutlich besser performt als Du. Wie ist das nur zu erklären?

Freu Dich doch lieber über Deine Gewinne, und pass auf, dass der H2 Sektor nicht mal ins Visier der Leerverkäufer gerät.



 

3820 Postings, 4593 Tage a.m.le.Nicks

 
  
    #10645
20.02.20 21:25
Das wird er!  

1938 Postings, 356 Tage KornblumeLieber Nicks

 
  
    #10646
2
21.02.20 05:31
Schön, wenn du über ein größeres Vermögen besitzen solltest. Das sollte aber nicht zur Überheblichkeit führen.
Hier geht es aber nur um bestmögliche Rendite, denn jeder verfügt über andere finanzielle Möglichkeiten.. Die Rendite ist für jeden Betrag gleich.

Je größer aber das persönliche Vermögen ist, umso wichtiger ist eine vernünftige Diversifizierung. Du hast, wie du sagt, bereits 80% in WC. Das nennt man Klumpenrisiko. Das ist ein klassischer Anfängerfehler. Das wird dir jeder Experte bestätigen können. Du lieferst dich dann gänzlich einer Firma aus. Das kann gut gehen oder aber auch nicht. Rot oder schwarz, wie im Casino. Wers mag.

Du kannst natürlich am Börsenspiel teilnehmen. Du musst ja nicht dein Depot dort abbilden, das tue ich auch nicht. Das soll ja nur für andere als  Informationsquelle dienen. Wenn ich eine Anlageentscheidung zu treffen habe, dann schaue ich vorher auch die Depots an, die in Front liegen und hole mir dort Anregungen. Dann recherchiere ich im Internet und lese auch am Schluss einschlägige Foren durch. Anschließend kaufe ich, oder auch nicht.

Mich wundert somit nicht, dass du so radikal bist. Einseitigkeit führt immer zu Radikalisierung, ob nun im Privatleben oder auch im öffentlichen Leben. Das sieht man schön auch in der heutigen Politik. Da geht es in letzter Konsequenz immer darum, Andersdenkende und Kritiker zu diffamieren und am Besten  auszuschalten, da dies gegen die eigenen Interessen ist.  

513 Postings, 956 Tage solodrakbangräfesol.So viel Aufwand

 
  
    #10647
2
21.02.20 08:23
Wegen eines Pöblers.  Aber kb hat glaub nicks Charakter schön hervorgehoben, gar nicht so leicht manche seltsamen Aussagen von ihm aufzubereiten. Im Prinzip wären Einzeiler aussagekräftiger. Ich bin was besseres den ich habe mehr Geld als du. Meiner ist größer auch wenn er kleiner ist. Wirecard ist meine neue Telekom , sogar Oma ist dabei.  

1372 Postings, 531 Tage 4ACNSWDas, solo

 
  
    #10648
1
21.02.20 08:37
war ja ein sagenhafter Einzeiler. Sehr nahe an KB. Glückwunsch.  

362 Postings, 154 Tage Joel888Gute Besserung an solo und KB

 
  
    #10649
1
21.02.20 08:43
Mehr gibt es da nicht zu sagen.  

26 Postings, 5564 Tage marcinnshorties

 
  
    #10650
3
21.02.20 08:52
Es wird hier viel über LV gesprochen. Hier ist meine Einschätzung dazu:

Man soll sie nicht überschätzen. Nehmen wir mal die 28 jährige Hedge Fond Managerin Fahmi Quadir, die ein mal ihr Glück gehabt hat (Valeant Pharmaceuticals in 2015 geshorted was wohl ein Volltreffer war) und glaubt jetzt eine Götin zu sein ( ein eigenes Hedge Fond gegründet mit der Name Safkhet Capital, wo Safkhet nichts weniger als  "Egyptian goddess of wisdom" bedeutet). Gleich nach der Gründung im Januar 2018 hat sie Wirecard geshortet, (im besten Fall bei 111 Euro) danach ist der Kurs bis 200 gestiegen...

https://www.businessinsider.de/international/...2019-3/?r=US&IR=T

Dann am Oktober 2019 hat sie die Tesla Aktien geshortet...

https://www.bloomberg.com/news/articles/...-now-bets-on-tesla-falling

wir alle wissen wie das ausgegangen ist. Ob sie ihr Geld noch hat, die sie von den Investoren gesammelt hat ist jetzt fraglich.

In dem Welt den "Mächtigen" Fond Managers, die nicht ihr eigenes Geld verwalten, gehen sie große Wetten ein ohne viel nachzudenken. Wenn sie Recht haben, dann sind sie Helden, wenn nicht, dann ist auch nicht schlimm, eigenes Geld haben sie nicht riskiert. Der eine verliert sein Job, der andere wird neu-angestellt und macht den selben Mist.

Hauptsächlich das große Ego verschiedenen Hedge Fonds Managers ist dafür verantwortlich, dass bei Wirecard mehr als 20% Aktien leer verkauft sind.

Was passiert nach dem KPMG Bericht?  Da viele Anleger hier immer noch unsicher sind ob Wirecard böse ist oder nicht, gehe ich von einem großen Sprung nach oben aus bei einem positiven Bericht. Natürlich ob der Positiv ausfällt kann man nicht 100% sicher aber kann jetzt noch niemand sein.

Was machen die Shorties wenn der KPMG Bericht positiv ausfällt?

Die erste Gruppe sagt: "scheiße, hat wohl doch dies mal nicht geklappt, wir steigen aus, und schauen wir ob wir in den nächsten tagen noch mal Verunsicherung in dem Ariva Forum streuen können damit das besser klappt".

Die zweite Gruppe sagt: "was? das ist doch quatsch, das kann wohl nicht sein, ich weiß es besser, ich bin ein Mächtiger Hedge Fond Manager, ich bin ein Gott, KPMG lügt. Gib mir den McDumm auf der linie 8. Und außerdem, ist nur ein kleines Prozent meines Portfolio, ich bleibe dabei, wir finden irgendwas  bei Wirecard noch. Wenn es noch krachst, dann bin ich ein Held. Wenn nicht, dann halt dumm gelaufen."

Viele schreiben hier es wird manipuliert uzw. Seit längerer Zeit sitzen die Shorties auf eigene Positionen und ändern sie nicht und warten auf den KPMG Bericht, der in deren Augen endlich die Beweise liefert, das Wirecard die Zahlen gefälscht hat. Sie haben fast kein Pulver mehr und müssen lachen, wenn viele in dem Forum Angst von denen haben. Und wenn die Shorties nicht maniuplieren, wer dann? Der einzige der hier die Aktien druckt ist der ängstliche Kleinaktionär, der angst von Coronavirus, von KPMG bericht, vom Crash und generell Weltuntergang hat.

Und noch ein kleiner Gedankenanstoss: Die Aktien von Wirecard sind momentan stark unterbewertet. Es ist halt so, manchmal sind Aktien unterbewertet, manchmal überbewertet. Auch Wirecard wird irgendwann mal überbewertet. Man kann aber nicht vorhersagen wann. Aber wenn das operative Geschäft von Wirecard so robust wie bisher weiter mit c.a. 30% /Jahr wächst, dann muss der Aktienkurs bis dahin noch schneller wachsen. Und mit so eine Rendite kann ich gut leben...
 

1938 Postings, 356 Tage KornblumeWC scheint heute

 
  
    #10651
2
21.02.20 09:00
wieder einmal nicht der burner zu werde.

Wundert mich auch nicht, da die Schulden wesentlich schneller steigen als die Gewinne.

Dazu kommt noch, dass man hier nicht sicher sein kann, dass die Bücher sauber sind.  

154 Postings, 327 Tage duckandbearmarcinn : shorties

 
  
    #10652
21.02.20 09:23
genau, super

Danke für den Beitrag !  

461 Postings, 1282 Tage Nicks1971Wieder einmal viel gelesen und

 
  
    #10653
1
21.02.20 13:44
nix verstanden.

Es geht gar nicht um das grössere Eimerchen im Sandkasten. Langfristige Investments in Microsoft, SAP, McDonalds, zeitweilig mal Amazon (Verkauf während einer Durststrecke war mein grösster Fehler), Cisco Systems, Home Depot, Medtronic, Novo Nordisk, nicht zuletzt WDI u.a. haben mich halt in die Position gebracht, in der ich heute bin.

Ich habe nix geerbt, nix geklaut oder jemanden betrogen. So falsch kann meine Strategie also nicht sein. Es geht einfach nur darum, dass man langfristig an der Börse zu einem stattlichen Vermögen kommen kann, auch wenn es mal bei einem Wert nicht so gut läuft. War bei Microsoft und zuletzt bei Novo Nordisk auch so. Mittlerweile sind beide Aktien wieder in der Nähe des ATH. Geduld und langfristiges Denken hat sich wieder einmal ausgezahlt. Wird bei WDI wahrscheinlich auch so sein.

Auch wenn Kornblume immer wieder gegen WDI pöbelt, finde ich die Bezeichnung „Pöbler“ trotzdem unangemessen.  

513 Postings, 956 Tage solodrakbangräfesol.Herr nicks

 
  
    #10654
21.02.20 13:49
dann sag das doch bitte gleich und wir können uns das Sparen.
Auch ich finde den Punkt des vielen lesens und nicht verstehens unangemessen.
Würdest du mehr verstehen wüsstest du vielleicht wer der Pöbler ist ;)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 427  >  
   Antwort einfügen - nach oben