4BASEBIO UK - SpinOff-Talk


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 21.11.22 16:37
Eröffnet am:18.02.21 15:47von: Scooby78Anzahl Beiträge:116
Neuester Beitrag:21.11.22 16:37von: TenpenceLeser gesamt:30.126
Forum:Börse Leser heute:15
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1438 Postings, 3809 Tage Scooby784BASEBIO UK - SpinOff-Talk

 
  
    #1
1
18.02.21 15:47
90 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

119 Postings, 2209 Tage SygnisVery good news

 
  
    #92
2
23.03.22 09:12

314 Postings, 2113 Tage LakritzmeisterKlingt wirklich

 
  
    #93
1
23.03.22 09:58
ziemlich gut und innovativ, wobei ich gar nicht mehr einschätzen kann, welches dieser Produkte wohl ein Kassenschlager wird. Hier müsste man mal nachfragen, ob es die hpDNA ist, welche vom Prinzip her mit der der dbDNA von touchlight zu vergleichen ist. Dann wäre es natürlich noch schön zu wissen, ob man für manche dieser Produkte ein "Alleinstellungsmerkmal" am Markt besitzt oder ob die touchlight einfach nur nicht alles auf ihrer Homepage bekannt gibt.

Die 4Basebio-Homepage ist schon vor einer Weile überarbeitet worden, wobei dort schon die News der GMP-konformen DNA zu lesen war. Mal schauen wann dann nun die GMP-Zertifizierung angestoßen wird, dürfte wohl auch damit zusammenhängen, ob man beim Produktkatalog nun bereits da steht wo man stehen will (quasi ein "Abwasch" bei der Zertifizierung für alle).

Beim Thema Geschwindigkeit kann man sicherlich noch nachlegen, z.B. heißt es auf der touchlight Homepage "GMP DNA production in weeks rather than months". Für einer Weile habe ich zur dbDNA auch hier mal eine wissenschaftliche Publikation eingestellt, bei der der Batch-Prozess für die db-DNA nach 2 Wochen abgeschlossen war. Alles in allem kann man wohl ziemlich zufrieden sein und ich bin gespannt auf den Outlook für die Zahlen, da hier meiner Meinung nach wohl langsam eine Neubewertung angebracht wäre.  

507 Postings, 1630 Tage TenpenceLöschung

 
  
    #94
01.04.22 14:39

Moderation
Zeitpunkt: 06.04.22 13:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

119 Postings, 2209 Tage SygnisGood news again

 
  
    #95
1
27.04.22 09:14

507 Postings, 1630 Tage TenpenceDanke für die Info

 
  
    #96
28.04.22 13:23
Schade das es so gut wie keine Umsätze gibt, auch in London nicht.
https://www.londonstockexchange.com/stock/4BB/4basebio-plc/trade-recap
 

119 Postings, 2209 Tage SygnisZusammenhänge 4base - 2 Invest

 
  
    #97
29.04.22 10:43
Hallo Zusammen,

ich habe mir den aktuellen Jahresfinanzbericht 2021 der 2Invest AG angeschaut.
Hier sind einige Beteiligungsverhältnisse bzw. Kapitalbeteiligungen wie Leucid und Neophore erwähnt. Diese beiden sind Partner von 4basebio, wenn man hier auf die Hompeage schaut. Leucid arbeitet mit Lonza zusammen bzw. nutzen eine gemeinsame Plattform. Lonza ist Hersteller eines großen Anticovid Mittel und auch im Biotech sehr investiert.
Anbei der Auszug....
Biotechnologie / Life-Science
Die Gesellschaft gab gegenüber der Neophore Ltd., Cheshire/UK, eine Investitionszusage über 4,5 Mio. GBP ab. Die Neophore
Ltd. ist ein Biotechnologieunternehmen, dessen primärer Fokus auf niedermolekularen Krebsmedikamenten im Frühstadium
liegt. Die Neophore Ltd. verfügt über eine starke präklinische in-vivo-Validierung des Zielpfads, einen starken IP-Schutz sowie
über ein erfahrenes Führungsteam mit ausgewiesener Erfolgsbilanz. Im Gegenzug der im ersten Quartal 2021 bereits
ausgezahlten 1,8 Mio. GBP erwarb die 2invest AG einen Eigenkapitalanteil in Höhe von rund 13% an der Neophore Ltd. und
verfügt darüber hinaus bei dieser Gesellschaft über das Recht, einen der insgesamt vier Non-Executive Directors zu berufen.
Die Auszahlung der noch ausstehenden 2,7 Mio. GBP aus der Investitionszusage war von der künftigen Erreichung bestimmter
Milestones abhängig. Diese Milestones wurden zwischenzeitlich erreicht und die zweite Tranche in Höhe von 2,7 Mio. GBP
wurde im Januar 2022 investiert, so dass der Kapitalanteil der 2invest AG nun rund 17% beträgt. Mit Blick auf das ihr
zustehende Bestellungsrecht eines Non-Executive Directors hat die 2invest AG Herrn Dr. Heikki Lanckriet, ehemaliges
Vorstandsmitglied der 2invest AG und Experte in der Biotechnologiebranche, in das Board of Directors der Neophore Ltd.
berufen.
Die 2invest AG investierte rund 2,0 Mio. GBP in die Leucid Bio Ltd., Cambridge/UK und erwarb damit rund 5,7% an der
Gesellschaft. Der Schwerpunkt der Leucid Bio Ltd. liegt auf der Entwicklung klinischer Produkte mit der proprietären CARPlattform („pCAR“), die darauf abzielt, die Wirksamkeit von CAR-T-Zell-Therapien zu verbessern und die wichtigsten
Herausforderungen bei der CAR-T-Zell-Behandlung insbesondere von soliden Tumoren zu bewältigen. Die CAR-T-Zelltherapie
ist eine Technologie, bei der die patienteneigenen Immunzellen umprogrammiert werden. Da sich Krebszellen aus den
gesunden Zellen eines Patienten entwickelt haben, können sie sich vor dem Immunsystem verstecken. Durch die
Modifizierung von Immunzellen mit chimären Antigenrezeptoren (CARs) werden die Immunzellen in die Lage versetzt, die
Krebszellen zu erkennen und zu zerstören. Die CAR-Technologie von Leucid trägt die Bezeichnung pCAR, was die Struktur der
Therapie beschreibt - "parallele CAR-T-Zelltherapien", die in der Forschung eine größere Wirksamkeit als herkömmliche CART-Therapien bei soliden Tumoren gezeigt haben.
In die Epigenomics AG wurden rund 6,3 Mio. EUR in Form von Aktien sowie einer Wandelanleihe investiert. Die Epigenomics
AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das sich auf Bluttests für die Früherkennung von Krebs spezialisiert hat. Das
Unternehmen entwickelt und vermarktet Bluttests für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Das
führende Produkt von Epigenomics ist der Bluttest Epi proColon® für die Früherkennung von Dickdarmkrebs. Epi proColon ist
von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und wird in den Vereinigten Staaten und Europa sowie in anderen
ausgewählten Ländern vermarktet. HCCBloodTest, ein Bluttest für den Nachweis von Leberkrebs, hat das CE-Zeichen für die
Vermarktung in Europa. Die Gesellschaft fokussiert sich auf die Weiterentwicklung des blutbasierten DarmkrebsFrüherkennungstests Epi proColon Next-Gen nachdem die erste Produktgeneration nicht die Voraussetzungen für die
Erstattung durch die Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) erfüllt hat. Die Gesellschaft plant hierfür die
Durchführung einer klinischen Studie in den USA, die für die Zulassung des Tests durch die U.S. Food and Drug Behörde (FDA)
erforderlich ist.
Des Weiteren hält die Gesellschaft nach wie vor rund 30% an der 4basebio PLC, Cambridge/UK. 4basebio PLC entwickelt
...  

581 Postings, 1933 Tage SteffNGmp?

 
  
    #98
06.05.22 21:15
Ist die Zertifizierung durch? Sollte nach dem letzten Stand doch Q1 abgeschlossen sein, oder?  

507 Postings, 1630 Tage TenpenceUmsatz in Lonon

 
  
    #99
10.05.22 10:31
In London wurde gestern Abend eine größere Stückzahl gekauft: 16.000 Stk. zu GBP 5,95 ~ EUR 6,9500  

507 Postings, 1630 Tage Tenpence@ SteffN: Zu GMP habe ich keine News gefunden

 
  
    #100
10.05.22 10:32

314 Postings, 2113 Tage LakritzmeisterGMP-Fahrplan

 
  
    #101
1
10.05.22 22:54
ich zitiere mal aus den letzten News:

März 2022 hieß es:

"As reported previously, the facility will be undergoing testing and validation during Q2 2022. The Company then plans to manufacture and sell research and pre-clinical grade DNA while working towards securing GMP approvals."

>>>https://polaris.brighterir.com/public/4basebio/news/rns/story/xqogo2r

Sept. 2021 hieß es:

"Once completed, the Facility will undergo testing and validation with a view to becoming operational during H1 2022. The Company then plans to manufacture and sell research and pre-clinical grade DNA while working towards securing GMP accreditation"



 

119 Postings, 2209 Tage Sygnisaus der Mitteilung vom 09.05.2022

 
  
    #102
1
11.05.22 11:24
aus der Homepage von 4basebio und scheinbar wurden schon erste Verkäufe durchgeführt

4basebio is now engaged in the development and manufacture of synthetic DNA and RNA products, targeted non-viral vector solutions and early stage AAV services. The Group’s near-term focus is the commercial supply of DNA and mRNA to partners for a range of gene therapy and vaccine applications, initially at research grade and in due course under GMP guidelines.  4basebio is also working to commercialise its targeted Hermes (TM) delivery technology across a range of indications and a breadth of tissue and cell types. It offers development services in addition to the development of its own portfolio of programs in conjunction with partners.

Dr Heikki Lanckriet, CEO and CSO for 4basebio, said: “4basebio operates in a rapidly expanding and exciting market, where we view the commercial opportunity for our synthetic DNA and Hermes (TM) technologies with increasing confidence.  The significant progress made during to 2021 has led to our first DNA sales during 2022 and growing interest in our products from partners and prospective customers.”

For further enquiries, please contact:...
 

581 Postings, 1933 Tage SteffNGmp?

 
  
    #103
30.05.22 08:51
Sehr enttäuschend. Das Thema wird ja seit 2020 kontinuierlich verschoben. Entweder die Skalierung funktioniert noch lange nicht, wie versprochen oder es gibt keine Kunden.

Ich steige wieder ein, wenn die Versprechen endlich gehalten werden.  

119 Postings, 2209 Tage SygnisAnnual Gernerla meeting on 13.06.2022

 
  
    #104
09.06.22 21:50
aus der Homepage von 4basebio

9 June 2022

4basebio PLC
("4basebio" or the "Company")
Annual General Meeting 2022 ("AGM")

4basebio Plc (AIM: 4BB), the specialist life sciences group focused on exploiting intellectual property in the field of cell and gene therapies and DNA and mRNA vaccines, announces that all of the resolutions proposed at its Annual General Meeting held earlier today were duly passed.

The Company also wishes to again draw attention to the investor meeting being held on 13 June 2022, through the Investor Meet Company platform at 10.00am. Investors can sign up to Investor Meet Company for free and register interest here:

https://www.investormeetcompany.com/register-investor

For further enquiries, please contact:

4basebio PLC                                                     +44 (0)12 2396 7943

Heikki Lanckriet  

119 Postings, 2209 Tage SygnisNews

 
  
    #105
10.06.22 19:29
aus der Homepage www.morningstar.co.uk

NewsIN BRIEF: 4basebio and universities team up against Neurofibromatosis4basebio PLC - Heidelberg, Germany-based life sciences company - Teams up with the University of ...
Alliance News10 June, 2022 | 2:18PMEmail FormFacebookTwitterLinkedInRSSFont-Size
4basebio PLC - Heidelberg, Germany-based life sciences company - Teams up with the University of Alabama and England-based Teesside University for a research project on Neurofibromatosis type 1, or NF1. The two universities have received USD1 million from US-based Gilbert Family Foundation for a three-year research programme. It aims to "life-changing gene therapy with applicability to all NF1 patients," 4basebio says. The firm will produce a non-viral vector for the universities, it adds.

"NF1 is a genetic condition which causes usually benign tumours to develop anywhere in the nervous system, including the brain, spinal cord and nerves. Complications of NF1 are many and can include learning difficulties, speech difficulties and skeletal malformations, heart and blood vessel (cardiovascular) problems, loss of vision, and severe pain. NF1 is caused by mutations in the NF1 gene which regulates the production of neurofibromin protein," company explains.

 

119 Postings, 2209 Tage Sygnisweiteres Infomtaterial

 
  
    #106
24.06.22 15:30
Hallo,

ich habe mal ein wenig gegoogelt und zwei Sachen gefunden:

https://...io-2020.s3.eu-west-2.amazonaws.com/media/2022/04/Flyer.pdf

 
Angehängte Grafik:
4bb.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
4bb.jpg

314 Postings, 2113 Tage Lakritzmeister@News

 
  
    #107
24.06.22 16:36
auf der Homepage findet man auch die letzte Investorenkonferenz (Folien+Video)

https://www.4basebio.com/investors/results-reports-presentations/

Auf der Homepage der touchlight findet man übrigens einen überarbeiteten "Produktkatalog", welcher dem der 4Basebio nun in nichts mehr nachsteht (mal von der GMP-Zertifizierung abgesehen).

https://tds.touchlight.com/catalogue

https://www.touchlight.com/news/...versameb-gmp-manufacturing-supply/

@Sygnis: schau mal auf die letzte Zeile und informiere am besten mal einen Mod ;-)  

507 Postings, 1630 Tage TenpenceSegment Biotech

 
  
    #108
01.08.22 16:05
In dem Aktien-Bärenmarkt laufen die Bioteck Aktien seit ein paar Wochen gegen den Trend nach oben
und 4BaseBio scheint offensichtlich davon zu profitieren. :-)

Ist das bereits ein Trend für die kommenden Monate?  

581 Postings, 1933 Tage SteffNGMP Zulassung endlich da??

 
  
    #109
13.09.22 21:48
Gibs mal was neues?  

119 Postings, 2209 Tage SygnisZahlen 4BB

 
  
    #110
30.09.22 10:38
aus dem Internet https://www.finanznachrichten.de/...ebio-plc-half-year-report-008.htm

Ebenfalls neue Studie:
finnCap has published a new research note on:
4basebio PLC.



 

507 Postings, 1630 Tage Tenpencedanke Sygnis

 
  
    #111
10.10.22 09:07
Habe ich es richtig verstanden dass sie in H1 2023 eine Kapitalerhöhung machen werden?
Das wäre sicherlich negativ für den Aktienkurs. Ich dachte sie sitze auf reichlich cash!?  

314 Postings, 2113 Tage LakritzmeisterKapitalerhöhung

 
  
    #112
10.10.22 09:41
In dem Statement vom CEO zu den Halbjahreszahlen wird doch vielmehr erwähnt, dass zu diesem Kurs eher keine Kapitalerhöhung erfolgen soll. Hierfür müsste es erstmal einen "bedeutenden Aufschlag auf den Aktienkurs" geben, wobei dieser nicht näher präzisiert wurde (kann also mal wieder alles bedeuten). Die Mitteilung liest sich in meinen Augen jedoch eher so, als würde man 2023 auf die zugesicherte Kreditlinie von 25kk der 2Invest zurückgreifen, um die aufkommende Finanzierungslücke in 2023 zu schließen. Letztendlich kann Heikki sich viel wünschen, am Ende entscheidet doch wer anders, welche der beiden Optionen gezogen wird.  

507 Postings, 1630 Tage Tenpence@ Lakritzmeister: Danke

 
  
    #113
11.10.22 08:34
Ich denke Deine Variante ist die Richtige...
Grundsätzlich hält sich die Aktie sehr gut in diesem schwierigen Marktumfeld.
 

119 Postings, 2209 Tage SygnisCongress in USA

 
  
    #114
18.10.22 11:49

Anbei aus dem Internet



 
Angehängte Grafik:
4bb_congress.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
4bb_congress.jpg

119 Postings, 2209 Tage SygnisGMP Zertifizierung

 
  
    #115
1
26.10.22 11:32
Ich habe mir am Wochenende die Investor Präsentation von 4BB von vor 4 Monaten auf Youtube angeschaut.
Es gibt scheinbar verschiedene Stufen/ Stadien mit best. Eigenschaften für die Kommerzialisierung der DNA.
1) RUO for reserarch only
2) HQ  High Quality ?
3) Gmp Standard = auch höchste Zertifizierungsstufe
auch im Video gut grahisch dargestellt bei min 20.

Sie sind teilweise etwas hinterher, weil die Räume erst eingerichtet worden sind und auch ausreichend Personal gestellt werden muss, soweit ich es verstanden habe.
Einige "Batches" werden in diesem Quartal eingereicht und die GMP Zertifizierung soll in 2023 erfolgen.

Ich hofffe, ich konnte weiterhelfen.
 

507 Postings, 1630 Tage TenpenceMal wieder was über unser Baby

 
  
    #116
21.11.22 16:37

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben