Stolz auf Deutschland sein?


Seite 1 von 1783
Neuester Beitrag: 25.02.20 19:59
Eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 45.569
Neuester Beitrag: 25.02.20 19:59 von: qiwwi Leser gesamt: 1.594.482
Forum: Talk   Leser heute: 6.410
Bewertet mit:
85


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1781 | 1782 | 1783 1783  >  

4118 Postings, 906 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    #1
85
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
44544 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1781 | 1782 | 1783 1783  >  

1293 Postings, 71 Tage Onkel LuiDie Mutter bzw.Eltern aller Probleme

 
  
    #44546
3
25.02.20 18:30
sind Merkel und Seehofer  

60679 Postings, 7425 Tage KickyDunkelhäutiger sexuelle Belästigung einer 60-jähr.

 
  
    #44547
4
25.02.20 18:39
"Die Frau war zur fraglichen Zeit offenbar zu Fuß zunächst in der Heinrich-Neeb-Straße unterwegs. Von dort lief sie offenbar in eine angrenzende Park- oder Grünanlage, als sie von dem Unbekannten körperlich bedrängt wurde. Unter massiver Gewaltanwendung kam es dann zu dem sexuellen Übergriff. Der Angriff soll mehrere Minuten angedauert haben, bevor es der Frau gelang zu flüchten.

Die noch am Abend eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten brachte nichts ein. Der gesuchte Mann soll etwa zwischen 20 und 25 Jahre alt und ca. 170 Zentimeter groß sein. Er wird als sehr schlank beschrieben und soll einen dunklen Teint sowie schwarze mittellange Haare haben. ......."

https://www.blaulicht-giessen.de/archive/469831

unfasslich, wen man alles ins Land gelassen hat  

60679 Postings, 7425 Tage Kicky30jähr.Irakerin v.Ehemann ermordet in Dortmund

 
  
    #44548
2
25.02.20 18:43
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4528626

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4530507  

71 Postings, 175 Tage Leonardo da VinciOffener Brief an die Medien!

 
  
    #44549
9
25.02.20 18:45
Zitat:"..Ich habe Angst vor Euch, weil Ihr unser Land zugrunderichtet und eine intakte Gesellschaft zerstört. Ihr schafft Misstrauen, Hass und Gewalt. Und während die Saat Eures diabolischen Treibens aufgeht, facht Ihr das Feuer immer weiter an. Ihr habt jedes Maß verloren und jedes Gefühl für das, was Ihr anrichtet..."

Der Schreiber: Ramin Peymani der in den 1970er Jahren aus dem Iran nach Deutschland floh.


Quelle: https://peymani.de/...-hoert-endlich-auf-die-gesellschaft-zu-spalten/


Lesenswert!  

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79Nabburger Bürgermeister wird mit dem Tod

 
  
    #44550
3
25.02.20 18:56
bedroht....

https://www.t-online.de/tv/news/politik/...-gegen-buergermeister.html

So weit geht die Verrohung schon im Internet...

https://www.onetz.de/oberpfalz/nabburg/...g-verursacht-id2918462.html

Was mir jedoch auffiel... an diesem Stromausfall, war, dass die Erklärung der
Bayernwerke relativ dürftig war...
ein Vogel soll angeblich zwei Leitungen gleichzeitig berührt haben...?
Müsste aber ein großer Vogel gewesen sein... (Abstand so ca. 2m)
auch Luftfeuchtigkeit dürfte kein Grund gewesen sein... das ist reiner Quatsch.
Leitungen sind so ausgelegt, dass auch bei 100% Luftfeuchtigkeit KEIN Funke springt.

Als alleinigen Grund mache ich hier eine Dunkelflaute aus...
wenig Sonne.. kein Wind... und immer weniger Kraftwerke....  :-(

Es könnten aber auch Nordkoreanische Hacker gewesen sein..  ;-)  

60679 Postings, 7425 Tage KickyWie sich der Kasperl von d. CDU v. grünen Krokodil

 
  
    #44551
4
25.02.20 18:56
fressen lässt
https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...odil-fressen-laesst/

"Dem gemeinsamen Lagerwahlkampf von SPD, Grünen und Linken haben weder CDU noch FDP etwas entgegenzusetzen. Ihre Politik der Anbiederung macht sie jetzt zur Beute der alten Antifaschismus-Propaganda.
Wenn das dicke grüne Krokodil den Kasperl im gleichnamigen Theater frisst, braucht es dazu Unterkiefer, Oberkiefer und scharfe Zähne. Das erleben gerade CDU und FDP. Der Unterkiefer ist die gemeinsame Front von SPD, Grünen und Linken. Man kann das beschreibend „linke Mehrheit“ nennen, oder Volksfront, aber es kommt doch immer auf dasselbe hinaus. ....
Der Oberkiefer des grünen Krokodils ist die aufgewärmte Antifaschismus-Strategie der Linken. Danach sind einfach alle, die sich nicht der (getarnten) Führung der SED/Linke unterwerfen schlicht Faschisten, wahlweise Nazis. Für Lars Klingbeil, Generalsekretär der SPD, ist die CDU keine Partei der Mitte mehr, weil sie in Thüringen „Hand in Hand mit Nazis an Ministerposten kommt“. Klingbeil sieht ganz eindeutig die Zukunft der SPD an Seite von LINKEN und Grünen.
An Ober- und Unterkiefer braucht das Krokodil noch Zähne. Die Reißzähne sind ARD und ZDF, und dazu kommen noch die kleineren Beißerchen von Süddeutscher Zeitung, SPIEGEL und ZEIT; neuerdings zwickt auch die FAZ mit ihrem wackeligen Gebiss die Union mit der Empfehlung, sich doch endlich zum Verschlucktwerden schlank zu machen, nachdem sie durch Merkels Sozialdemokratisierungskurs ohnehin schon weit nach Links gerutscht sei:..."  

14895 Postings, 3415 Tage fliege77Zahl der Volkmarsen-Verletzten steigt auf 60

 
  
    #44552
1
25.02.20 18:56
Nach der folgenschweren Fahrt eines Autos in eine Gruppe von Besuchern beim Rosenmontagszug im nordhessischen Volkmarsen ist die Zahl der Verletzten auf fast 60 gestiegen. Noch immer meldeten sich Opfer, teilte die Polizei in Kassel mit.

Am Montag war ein 29-jähriger Deutscher aus Volkmarsen offenbar mit hoher Geschwindigkeit in den Rosenmontagszug gefahren, unter den Verletzten waren mindestens 18 Kinder.
Das Tatmotiv ist noch unklar. Das hessische Innenministerium schloss einen Anschlag nicht aus. Die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts auf.

Ein sogenanntes Gaffervideo hat zu der zweiten Festnahme geführt. Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main sagte, gegen den Festgenommenen werde wegen "Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Filmaufnahmen" ermittelt.
Die geplanten Karnevalsumzüge in Hessen sollen nun weitestgehend stattfinden. Heute erklärte das Innenministerium in Wiesbaden, es lägen keine konkreten Hinweise vor, dass Faschingsumzüge an jenem Tag gefährdet seien.
Nach der Amokfahrt von Volkmarsen steigt die Zahl der Verletzten noch einmal.  Währenddessen ist der Fahrer immer noch nicht vernehmungsfähig. Das Tatmotiv bleibt rätselhaft, die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.
 

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79#44549 die "Vierte" Gewalt im Staat...

 
  
    #44553
3
25.02.20 19:00
die sogenannte "Moralgebende" Gewalt... die
welche die Gesinnungsstandards festlegt u.
die Kompatibilität der eigenen Meinung zum Mainstream regelt...

Die Presse wird mir zusehends unheimlich.  

60679 Postings, 7425 Tage KickyCDU-Kandidatenwettbewerb: Angela Merkel lässt die

 
  
    #44554
4
25.02.20 19:01
Puppen tanzen
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...l-laesst-die-puppen-tanzen/

Die Botschaft der grünen Schwarzen für den Kampf um den CDU-Vorsitz ist klar: Alle gegen einen, alle gegen den konservativen Hoffnungsträger Friedrich Merz. Und im Hintergrund hält Angela Merkel die Fäden in der Hand.
Warum tauchen plötzlich so viele Mitspieler, pardon, Mitbewerber um den CDU-Vorsitz auf? Weil sie so sehr von der demokratischen Willensbildung begeistert sind? Nein, es verbergen sich, wie schon bei der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) zur Merkel-Nachfolgerin viele Intrigen im Kandidatenwettbewerb. Denn die Parteibasis ist nach Merkels Linksruck mehrheitlich für Kandidat Merz, um die CDU auch wieder konservativ-liberal auszurichten und breiter aufzustellen. Die Partei soll wie früher von rechts zur Mitte integrieren.

Wie aber kann Merkel ihren Intimfeind Merz an der CDU-Spitze erneut verhindern? In dem bei der CDU gleich eine ganze Riege von Bewerbern auftaucht. Laschet gilt bereits in kritischen CDU-Kreisen als „Kandidat der Bundes- und Landesregierung von NRW“.
Obendrein muss nun Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Vorsitzenden-Karussell Platz nehmen, weil ihn die Kanzlerin gegen Merz braucht. Offiziell wird argumentiert, Spahn kandidiert als Kabinettsmitglied für die Parteiführung. Doch der 39-jährige von Niederrhein dient in Wirklichkeit wie schon bei der Wahl von AKK nur als Marionette von Strippenzieherin Merkel. Er soll Merz die entscheidenden Stimmen zugunsten von Laschet abluchsen...."

interessante Darlegung
 

60679 Postings, 7425 Tage KickyDie Krise der CDU nimmt immer größere Ausmasse

 
  
    #44555
5
25.02.20 19:06
an
https://www.cicero.de/innenpolitik//innenpolitik/...iedrich-merz/plus
"Eines ist am heutigen Tag schon mal klar geworden: Die Zerreißprobe der CDU ist keineswegs abgewendet, im Gegenteil: Die härtesten Episoden der innerparteilichen Auseinandersetzung stehen erst noch bevor. Mit dem zeitversetzten Duell zwischen den jetzt offiziellen Kandidaten für den Parteivorsitz, Armin Laschet (mit seinem „running mate“ Jens Spahn) auf der einen und Friedrich Merz auf der anderen Seite, gab es einen Vorgeschmack auf bevorstehende Schlammschlachten. Und ob Norbert Röttgen da noch als lachender Dritter das Rennen machen könnte, erscheint doch mehr als fraglich. Eher wird er zwischen den Blöcken zerrieben. ..... Nach dem gut einjährigen Interregnum mit Annegret Kramp-Karrenbauer wird es jetzt nämlich richtig giftig. Wobei es kurioserweise kaum wirkliche Unterschiede inhaltlicher Art zwischen den Kandidaten gab. Im Kern geht es sowohl Laschet wie auch Merz darum, die „Ära Merkel“ hinter sich zu lassen und für die CDU neue Dynamik zu entfalten...."
 

640 Postings, 415 Tage Jamina#44520

 
  
    #44556
2
25.02.20 19:13
Österreich schließt auch keine Grenzen, das mag wohl stimmen..

Wer ist den eigentlich für eine Epidemie zuständig ? Wer wäre den für einen Schutz ( Grenzschutz  ) zuständig ?
Da heißt es immer Schutz der Bevölkerung..

Die Polizei wird Verbrecher und Schnellfahrer jagen die is sicher nicht dafür zuständig, gegen einen Virus zu kämpfen. Die Gesundheitsanstalten sind dafür zuständig sich mit dem Thema zu befassen und den bereits erkrankten Menschen zu helfen ebenso Informationen über die Krankheit und den möglichen Vorsorgeschutz zu geben..

Also ich würde sagen für den Schutz der Bevölkerung und für die Bekämpfen von Epidemien ist die Landesverteitigung sprich die Bundeswehr zuständig !!
Der Steuerzahler zahlt jahrelang ein damit er dann einen Schutz vor dem Corona Virus haben kann.

Was macht das Chinesische Militär ? Zusehen wie sich das Virus ausbreitet ? Is doch lächerlich für was haben wir den einen Landesverteitigung und einen Zivilschutz ? Der übrigens auch von anderen finanziert wird.
Jetzt kann entlich mal die Bundeswehr Werbung machen, wie wichtig es ist eine Landesverteidigung zu haben !!! Die Leute werden dankbar sein dafür das es die gibt... !!!!
Und das diese gegen den Virus vorgehen und auch betroffene abgeschottete Gebiete sichern !!!  

640 Postings, 415 Tage JaminaFür was hat die Bundewehr

 
  
    #44557
1
25.02.20 19:18
eigentlich Versorungs LKWs die mit Nachschub wie Dosen und Lebensmittel bestückt sind ?

Was machen die Italiener eigentlich haben die keinen Landesschutz ?
Haben die überhaupt eine Bundeswehr und einen Landesschutz der ihnen gegen das Virus hilft ?

Die Ärtze werden das nicht können die können nur die kranken versorgen und aufklären.

Die Polizei in Italien wird auch keinen Virus jagen können, es überbleit dem Landesschutz !

Und auch das abgesperrt Gebiete bzw. abgeschottete Gebiete gesichert und versorgt werden !

Für was haben wir einen Landeschutz den überhaupt ?  

11668 Postings, 5991 Tage .JuergenVor hundert Jahren wurde die NSDAP gegründet

 
  
    #44558
3
25.02.20 19:24
Bis heute ist ihr Aufstieg ein Lehrstück für das Scheitern einer Massendemokratie

Im Februar 1920 gründete Adolf Hitler die NSDAP. Rasch stieg sie zur verbrecherischen Massenpartei auf und führte zum Untergang der Weimarer Republik –

>>>>>>>>>mithilfe von Verführung und Gewalt, Hass und Ausgrenzung !!!!!!!!

https://www.nzz.ch/feuilleton/...urde-die-nsdap-gegruendet-ld.1542256

Die Geschichte scheint sich zu wiederholen.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

2175 Postings, 1492 Tage Stuff_WildPhilosophie am Abend ...

 
  
    #44559
1
25.02.20 19:29
was der Mensch am geschaffen hat wird von Menschen kontrolliert ...

Die Gründung der NSDAP könnte nachvollzogen werden ...  

2175 Postings, 1492 Tage Stuff_WildDas war ja mal ein Link ...

 
  
    #44560
1
25.02.20 19:31
den hätte ich von .Juergen nicht erwartet ,,,  

640 Postings, 415 Tage Jamina#44481

 
  
    #44561
1
25.02.20 19:32
Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet. Im Sinne von ethnischen Deutschen wird darunter die Gruppe von Menschen verstanden, deren Angehörige Deutsch als Muttersprache sprechen und spezifisch „deutsche kulturelle Merkmale“aufweisen. Oft wird auch eine gemeinsame Herkunft postuliert; eine „völkische“ Konzeption der Deutschen sieht dabei in einer gemeinsamen Abstammung das primäre Unterscheidungsmerkmal zwischen Deutschen und Nichtdeutschen.

Im juristischen Sinne bilden alle deutschen Staatsbürger, ungeachtet ihrer deutschen oder anderen Ethnie, das deutsche Staatsvolk. Es gibt enge Wechselbeziehungen, aber auch Konfliktpotential zwischen den verschiedenen Konzeptionen, insbesondere einerseits zwischen dem Ethnienkonzept, das die Deutschen als Nachfahren des die deutsche Sprache sprechenden Bevölkerungsteils des Ostfrankenreiches betrachtet, aber später nationalistisch umgedeutet wurde, sowie andererseits den Bestimmungen über die rechtliche Zugehörigkeit zu Deutschland.

Das Adjektiv diutisc oder theodisk bedeutete ursprünglich so viel wie „zum Volk gehörig“ oder „die Sprache des Volkes sprechend“ und wurde seit spätkarolingischer Zeit zur Bezeichnung der nicht-romanischsprechenden Bevölkerung des Frankenreichs, aber auch der Angelsachsen benutzt. Es entstand in Abgrenzung zum Latein der Priester wie auch zum walhisk, der Bezeichnung für die Romanen, aus der das Wort Welsche entstanden ist.

Erster Beleg für den Begriff ist eine Stelle aus der gotischen Bibelübersetzung des Wulfila um 360.
Er bezeichnet die Nichtjuden, die heidnischen Völker, mit dem Adjektiv thiudisko

Die Deutschen selbst sagen mehrheitlich laut mehreren Untersuchungen, das entscheidendste Kriterium, um deutsch zu sein, sei die Anwendung der deutschen Sprache. Nach einer Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung „definiert die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung das Deutschsein nicht mehr ausschließlich über Abstammung, sondern über andere Kriterien“. Demnach waren 96,8 % der Befragten der Meinung, wer Deutsch nutzt, ist deutsch. Des Weiteren meinten 78,9 %, dass sie den deutschen Pass fürs Deutschsein voraussetzen. Dass jemand deutsche Vorfahren haben müsse, um deutsch zu sein, vertraten 37 %.
Siehe auch: Nationale Symbole für Deutschland

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche  

11668 Postings, 5991 Tage .Juergen#549, Offener Brief an die Medien!

 
  
    #44562
2
25.02.20 19:42
Ich habe Angst vor Euch Journalisten, weil Ihr unser Land zugrunderichtet und eine intakte Gesellschaft durch Misstrauen und Hass zerstört.
Die Wechselwirkung aus staatlich finanzierten NGOs und Journalisten mit eindeutiger Agenda verleiht der „Vierten Gewalt“ Regierungsmacht
Ihr zündelt und spaltet mit parteiischen Beiträgen, seid anmaßend, intolerant und selbstgerecht.

https://peymani.de/...-hoert-endlich-auf-die-gesellschaft-zu-spalten/

und Kommentar:
Guter Appell, vollkommen zurecht, aber er wird verhallen, warum? Die Frage hat mich auch lange beschäftigt. Es liegt an unseren Schulen und noch mehr Hochschulen/Universitäten. Als ich studierte, war ein Teil der Studentenschaft linksradikal (ich auch, Schande über mich…) und sehr lautstark, aber letztlich wirkungslos, da Professoren und Verwaltung eher konservativ bis gemäßigt sozialdemokratisch waren.
>>>>Heute werden alle Ebenen von linksgrünen Meinungsmachern, die ihr Handwerk verstehen, beherrscht!!!!!!!, insb. in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Da kommt dann unsere heutige Elite her, inkl. Journalisten, also solange dieser politische „Eiterherd“ besteht, wird es keine Veränderung geben!

























































-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79Freigabe erforderlich

 
  
    #44563
25.02.20 19:42

Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11668 Postings, 5991 Tage .Juergen#549, #562, Ich habe Angst vor Euch Journalisten

 
  
    #44564
1
25.02.20 19:46
Kommentar von Sabine S.
Ein wunderbarer Brief, ehrlich und in leichter Verzweiflung verfaßt. Ein Brief, der die Angesprochenen in ihrem Tun und in ihrer Arbeit bestätigen wird, denn wenn sich ein Liberaler über ihre Propaganda beklagt, dann wirkt sie offensichtlich hervorragend. Alles Lamentieren hat keinen Sinn, wenn man die Haltung vertritt
“ heute kann……niemand mehr nach bestem Wissen und Gewissen agieren“, wenn man nicht den Kampf aufnimmt und t r o t z d e m seine Meinung behauptet! Natürlich ist das als Politiker schwer, und selbst Gewalttätigkeiten können nicht mehr ausgeschlossen werden, in Deutschland. Die Presse deckt immer linke Gewalt. Aber gerade diese Tatsache sollte für einen anständigen Politiker das Zeichen zum unverzüglichen Handeln darstellen. Es gibt Zeiten, und diese sind bereits angebrochen, da ist der Mensch, der in der Politik seine Berufung sieht, zum Widerstand aufgefordert! Schauen Sie sich die FDP an. Elendig in Thüringen zurückgekrochen, nachdem Mutti kurz mit dem Stöckchen drohte. Neben den Wahlniederlagen, die folgen werden, kommt die Schmach der Presse kostenlos hinzu, und die Demütigung gibt es als kleines Extrapresent. Dann doch lieber mit Stolz und Fahnen untergehen, denn auch der Widerstand hat propagandistische Züge. Wer einmal voranschreitet, löst bei seinen Anhängern Solidarität aus. Initiiert selbst Aktion und Mut. Sonst, gibt es nur Mitleid!

https://peymani.de/...-hoert-endlich-auf-die-gesellschaft-zu-spalten/
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

640 Postings, 415 Tage JaminaDie Bezeichnung Deutscher

 
  
    #44565
1
25.02.20 19:46
ist eine frage der Intelligenz.

Ein Beispiel: Man kann sagen: Das ist ein Vogel.
Man kann  aber auch sagen das ist:  eine Amsel, ein Star, eine Möwe.... ect...

Man kann praktisch zu jeden der in Deutschland und seinen Wohnsitz dort hat und lebt  Deutscher sagen und bezeichnen
Man kann auch sagen das ist ein Deutscher mit Migrationshintergrund, das ist ein Türke mit Deutscher Staatsbürgerschaft...., Das ist Zugewanderter, das ist ein Syrier ect....

Es ist eine Frage der Intelligenz  

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79Sorry hier noch mal richtig:

 
  
    #44566
25.02.20 19:49
05.01.1919 Gründung DAP durch Drexler u. Harrer.

https://de.wikipedia.org/wiki/...zialistische_Deutsche_Arbeiterpartei

24.02.1920 Umbenennung in NS DAP durch Hitler.

 

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79Smartphones lassen das Gehirn schrumpfen..!

 
  
    #44567
25.02.20 19:53
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/...drogen/ar-BB10mOe6?ocid=ientp

endlich, es ist bewiesen...!  

640 Postings, 415 Tage JaminaBei den Afd Hasser findet immer eins statt

 
  
    #44568
25.02.20 19:54
Die wissen meist überhauptnicht womit sich die Afd beschäftig, welche Meinunge sie vertreten und warum.

Die sind blind sehen einfach nur Nazi das wurde ihnen eingeimpft und schon wird Hass geschürt.

Zuhören, eine gute Idee aufschnappen, etwas selber zu überlegen und selber zu denken ist bei denen oft nicht.

Und da Frage ich mich oft, vor was haben die Leute Angst bei der Afd ?

Die meisten sehen blind den 2 Weltkrieg vor ihnen,  wenn sie Afd hören...

Totale Angst die könnten Nazi sein , da wird verhermt danach gesucht um den Rest der Welt beweisen zu wollen das sind Nazi die sind vom 2 Weltkrieg ....

 

39194 Postings, 2101 Tage Lucky79Panne in Hamburg... Wahlzettel in Müll

 
  
    #44569
25.02.20 19:55
gelandet...

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-BB10n1sc?ocid=ientp

nur ein Teil wurde gefunden...

... und nun schätze ich mal ganz frech, das war in einem für die AfD starken Bezirk...?  ;-)

 

125 Postings, 70 Tage qiwwischlecht recherchiert von der NZZ. Gründung war am

 
  
    #44570
25.02.20 19:59
20.02.1920...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1781 | 1782 | 1783 1783  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ