Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stolz auf Deutschland sein?


Seite 1 von 1060
Neuester Beitrag: 22.09.19 22:22
Eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 27.478
Neuester Beitrag: 22.09.19 22:22 von: manchaVerd. Leser gesamt: 830.089
Forum: Talk   Leser heute: 3.995
Bewertet mit:
64


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1058 | 1059 | 1060 1060  >  

3570 Postings, 750 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    #1
64
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
26453 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1058 | 1059 | 1060 1060  >  

8186 Postings, 6541 Tage der boardaufpassereine Planwirtschaft bis in die kleinste

 
  
    #26455
10
22.09.19 13:46
Ecke!

Was da noch kommt - die DDR ist ein Bübchen dagegen!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

21086 Postings, 6907 Tage modWir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt

 
  
    #26456
11
22.09.19 15:53
... viele, viele !
https://www.idea.de/gesellschaft/detail/...ger-und-juenger-92675.html

… und trotzdem muss Spahn in Mexiko auf Werbereise gehen.

Wie kommt das bloss?

https://www.welt.de/videos/video200683930/...trid=onsite.onsitesearch
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

21086 Postings, 6907 Tage modDa passt dann das auch

 
  
    #26457
12
22.09.19 16:00
"Rund drei Viertel der in Deutschland ansässigen Syrer im erwerbsfähigen Alter

leben ganz oder teilweise von Hartz IV.

Wie aus Statistiken der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, waren es zuletzt 74,9 Prozent.

Die Arbeitslosenquote für syrische Staatsbürger lag demnach im Juni dieses Jahres bei 44,2 Prozent, Tendenz leicht sinkend. Ein Jahr zuvor waren es noch 49,6 Prozent."
(…)
"Wer einen Integrationskurs oder einen Berufssprachkurs besucht, wird nicht als Arbeitsloser gezählt, sondern als „Unterbeschäftigter“.
(…)
"In der ersten Zeit nach ihrer Ankunft in Deutschland erhalten Schutzsuchende auch Geld vom Staat – aber nach dem Asylbewerberleistungsgesetz."

https://www.welt.de/politik/article200708580/...rhalten-Hartz-IV.html

Das alles können mir sicherlich die vielen Ariva-Naivmenschen erklären.
Ich schnall das ächt nich!

Frau Gibich bitte übernehmen Sie!
Promoviert, habilitiert, in einem prekären Arbeitsverhältnis, schaffen Sie das!
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

8380 Postings, 4868 Tage deluxxeZwangs-Umlage-System ist ein Verlustsystem

 
  
    #26458
10
22.09.19 16:44
Vergleicht man die gesetzliche Rente
mit privaten Vermögensaufbau,

schneidet die gesetzliche Rente dramatisch schlecht ab.

Im Gegensatz zu Immobilien, Grund und Boden sowie Aktien und Unternehmensbeteiligungen,

die im Zeitraum von 45 Jahren beträchtliche Renditen jenseits der 7% jährlich nachweisen können,

ist das Umlagesystem ein klares Minusgeschäft.

Betrachtet man auch hier einen längeren Zeitraum und addiert alle Rentenbeiträge zusammen, also die vom Arbeitnehmer gezahlten und die vom Arbeitgeber abgeführten Beiträge

und vergleicht es mit der monatlichen Rente, die bei durchschnittlicher Lebenserwartung vom Renteneintritt bis zum Tod gezahlt wird,

ist es ein klares Minusgeschäft.
Und zwar dramatisch!!

Insbesondere muss man bei früheren Rentenbeiträgen auch den Realwert sehen, man kann also nicht den Rentenbeitrag von 1990 nominal mit der Rente von 2035 vergleichen.

Aber selbst bei simpelster Addition der Beiträge kommt schon häufig ein Verlust raus.

Dass heißt, die Summe aller Renten bis zum Tod ist niedriger als die Summe aller Einzahlungen.

Und diese Summe ist dann auch noch verinflationiert.

Währendessen konnten sich Selbständige mit ihren angesparten Beiträgen ein kleines Vermögen aufbauen, während der Hochzinsphase oder nun am nicht verzinslichen Kapitalmarkt, insbesondere natürlich bei Immobilien.
In letzter Zeit sogar mit Leverage und Nullzinsfinanzierung.

Die monetäre Spaltung der Gesellschaft im Alter wird also noch weiter zunehmen.

Auf der einen Seite die Armutsrentner, die mit gesetzlichem Zwang ins marode Umlagesystem einzahlen mussten, und nun von der Gnade des Staates abhängig sind

und auf der anderen Seite Draghis reiche Immobilienbesitzer, die Privatversicherten und die staatlichen Luxuspensionäre.  

4738 Postings, 5100 Tage AriaariKlimapaket + Co.

 
  
    #26459
11
22.09.19 17:02
Nach Verabschiedung des Klimapakets :

Fünf Regierungsmitglieder fliegen mit vier Flugzeugen in die USA

So machen wir das ! ...

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...en-in-die-usa.html  

8380 Postings, 4868 Tage deluxxeAuch in der dreißiger Jahren konnte keiner

 
  
    #26460
8
22.09.19 17:09
die gleichgeschalteten Medien und die damit einhergehende Verblendung der Massen stoppen.

Die deutsche Historie zeigt, dass der deutsche Michel für mediale Massenverblödung besonders empfänglich ist.

Bis zuletzt glaubte er an den totalen Endsieg - nach dem Motto: Wir schaffen das!

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/...9wA0FNgOD06AuS7sIQ  

8380 Postings, 4868 Tage deluxxeWessi - Ignoriert den Osten!!

 
  
    #26461
6
22.09.19 17:22
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-06/...-agenda-minderheit

Wenn man sich anschaut, welche Katzen die nun schon alle vor den thüringer Landtagswahlen aus dem Sack lassen,

könnte man das glatt annehmen ....  

8380 Postings, 4868 Tage deluxxeDer Wahnsinn geht unaufhörlich weiter!!

 
  
    #26462
8
22.09.19 18:04
„Strompreise steigen auf Rekordhöhe – auch Gas ist teurer“

https://www.welt.de/wirtschaft/article200708588/...as-ist-teurer.html  

57856 Postings, 7269 Tage KickyWer steckt hinter Fridays for Future?

 
  
    #26463
9
22.09.19 18:48
"Bei den Klimaführern wie Greta Thunberg, Luisa Neubauer, Carla Reemtsma oder Jakob Blasel handelt es sich keineswegs um Wunderkinder. Vielmehr sind es erwachsene Vertreter einer Klima-Lobby sowie zumeist die eigenen Eltern, die die Ideologie der angeblich von Schülern ins Leben gerufenen „Fridays for Future“-Bewegung maßgeblich anschieben und für die notwendige organisatorische Unterstützung sorgen.

So war es der schwedische PR-Unternehmer Ingmar Rentzhog, der Greta Thunberg als Aushängeschild  für die Geschäfte seines Klima-Unternehmens „We don’t have Time“ nutzte, um Investoren anzulocken, ein Partner von Al Gores Climate Reality-Projekts. Es war die radikale Klimaschutzorganisation Extinction Rebellion, die Schulstreiks als Idee erstmals ins Spiel brachte und die es Greta Thunberg ermöglichte, ihre Rede auf dem UN-Klimagipfel zu halten. Und es ist die von keinem Geringeren als dem Vizepräsidenten des deutschen Club of Rome Fritjof Finkbeiner geleitete internationale Organisation „Plant-for-the-Planet“, die „Fridays for Future“ (FFF) ein Spendenkonto zur Verfügung stellt...."
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...days-for-future/

und es sind in der Regel  linke Anarchos, die überall ihre extrem haftenden Streikaufrufetiketten anbringen....
 

57856 Postings, 7269 Tage KickyPolizei sucht südländische Männer Messerstecherei

 
  
    #26464
3
22.09.19 18:54
in Hannover 2 Männer lebensgefährlich verletzt
"Drei Männer können bislang näher beschrieben werden: Der Erste soll ein libanesisches Aussehen haben, zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß sowie 25 bis 30 Jahre alt sein. Er hat laut Polizei einen Zwei-Wochen-Bart, dunkle Augen und sprach Hochdeutsch ohne Akzent. Zur Tatzeit trug der Mann ein Basecap, eine beigefarbene Jacke, darunter dunkle Kleidung. Der zweite Gesuchte wird als nicht weiter definiert „ausländisch“ beschrieben. Er ist 1,75 Meter groß, korpulent und hat dunkle Haare......

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/...wegen-versuchter-Toetung  

57856 Postings, 7269 Tage KickyKlima-Aktivisten blockieren Hauptverkehrsachse B14

 
  
    #26465
3
22.09.19 18:56

57856 Postings, 7269 Tage KickyAls Volleyballer verkleidete Migranten m. falschen

 
  
    #26466
4
22.09.19 19:02
Pässen in Griechenland festgenommen
"Die griechische Polizei hat zehn Migranten festgenommen, die sich als Volleyballmannschaft ausgegeben hatten und so von Athen in die Schweiz fliegen wollten. Die Beamten am Flughafen bemerkten jedoch, dass die vorgezeigten Pässe nicht mit den Identitäten der Reisenden übereinstimmten.

Bei einer gründlichen Kontrolle kam nach Polizeiangaben heraus, dass die vorgezeigten Pässe entwendet oder als verloren gemeldet worden waren.

Die zehn als Volleyballer verkleideten Männer stammten demnach aus Syrien."
https://www.focus.de/politik/ausland/...festgenommen_id_11171633.html
 

57856 Postings, 7269 Tage KickyWer nicht dafür ist, ist dagegen

 
  
    #26467
3
22.09.19 19:05
"... Ein Umweltfeind. Ein Leugner. Einer, der moralisch abgestraft wird. Plötzlich heiligt der Zweck doch die Mittel. Spalten statt versöhnen." RTL WEST-Chef Jörg Zajoncs Kommentar zu den weltweiten Klima-Demonstrationen und dem sich verändernden gesellschaftlichen Klima.
„Ich kann das alles kaum glauben. Freiheit, Demokratie, liberales Denken – all das wird geopfert – freudestrahlend, ohne Rücksicht auf Verluste. Und fast alle klatschen begeistert mit.“
„Was für eine Entwicklung. Die Demos heute haben mir eins gezeigt: Nicht nur um Mutter Erde steht es schlecht, auch um unser Verständnis von Freiheit und Verantwortung.

Wohl jeder hat begriffen, dass es so nicht weitergehen kann mit unserem Planeten. Die Atmosphäre heizt sich auf, ganze Landstriche werden zerstört, Tier- und Pflanzenarten sterben aus und der Mensch spielt dabei die entscheidende Rolle. Weniger Treibhausgase, weniger Plastik, weniger Müll – das ist alles vernünftig und richtig.
Was ich aber heute auch massiv erlebt habe, grenzt an eine kollektive Psychose, gepaart mit wilden Ängsten und Forderungen. Immer schriller, immer lauter, immer radikaler. Alles, was nicht irgendwie ins Öko-Weltbild passt, soll verboten werden...."

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...steht-es-schlecht/  

57856 Postings, 7269 Tage KickyDer etwas andere Wochenrückblick

 
  
    #26468
4
22.09.19 19:09
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/blackbox/...d-merkels-beitrag/

"... Schwer enttäuscht sind wir von der Weltpresse. In der „Washington Post“ nur Trump, Netanjahu und ein bisschen Greta, aber no Mörkel. In der „Times“ Randy Andy, Meghan und Corbyn, no Mörkel. In „Le Monde“ Gelbwesten, rien de La Merkelle. Nur unsere neuen Verbündeten in Italien melden klein, aber immerhin, dass Merkel 100 Milliarden bis 2030 fürs Klima aus dem deutschen Schornstein pusten will. Also Avanti Supplicanti! So lange noch Geld in Germoneya zu holen ist.

♦ Die SPD, wie immer schwer von Begriff, ahnt noch nicht einmal, dass der „große Klima-Wurf“ nun wohl der letzte Sargnagel für die Partei sein wird. Stolz wie nichtsahnend saß Genosse Olaf grinsend bei der Verlesung der Steuererhöhungen und Belastungen für die letzten SPD-Wähler, für die nun alles deutlich teurer wird. Wohnen, Autofahren, Heizen, Urlaub, und durch gestiegene Transportkosten eben auch der Rest von Alles. Die Weltenrettung der SPD kostet die Wähler, je nachdem, wie sie leben, ob mit Hartz 4 oder ohne, mit Familie oder ohne, zwischen einer Kugel Eis und gut 5.000 Euro im Jahr zusätzlich. Zurückhaltend geschätzt. Plus Mehrwertsteuer. Abzüglich ein paar Cent Pendlerpauschale und Bahnticketrabatt. Und tschüss!..."

 

28 Postings, 829 Tage 1 SilberlockeKlimaaktivisten blockieren B14

 
  
    #26469
6
22.09.19 19:14
Habe vor ca.3 Std. im Tread alles gegen Stuttgart 21- mein Tagebuch , auch einen kleinen Bericht eingestellt  weil dort in 2 Beitägen über die Freitagsdemonstrationen so toll berichtet wurde.
Habe eigentlich mit meinem Bericht mit mehr Gegenwind gerechnet aber bis jetzt nichts.
Habe mir vorher in der Wissensmanufaktur das Video von Herrman & Popp : Zusammenbruch
von Medien und Politik ein guter Anfang  angeschaut absolut sehenswert.
Gibt es auf der Seite der Wissensmanufaktur oder auf You Tube.  

57856 Postings, 7269 Tage Kickysexuelle Belaästigung einer Behinderten Senegalese

 
  
    #26470
3
22.09.19 19:18
https://news.feed-reader.net/ots/4381888/...olizeidirektion-muenchen/
kein Wiesnbesucher steht in der Überschrift, allerdings war er schon polizeilich bekannt und hat eine gültige Aufenthaltsgehmigung  

21086 Postings, 6907 Tage modzu # 470, Senegal

 
  
    #26471
5
22.09.19 19:35
"In Deutschland gelten derzeit folgende Länder als sichere Herkunftsstaaten:

   die Mitgliedstaaten der Europäischen Union
   Albanien
   Bosnien und Herzegowina
   Ghana
   Kosovo
   Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik
   Montenegro
  Senegal
   Serbien

http://www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/...erkunftsstaaten-node.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

4261 Postings, 4465 Tage ObeliskEnergiewende ins "NICHTS"

 
  
    #26472
4
22.09.19 19:57
Nun haben wir sie also, die Bepreisung von CO 2. Nichts anders konnte man von dieser Regierung erwarten.
Das Land mit dem zweithöchsten Strompreis und der zweithöchsten Steuer und Abgabenlast in Europa ist auf dem Weg die höchsten Benzin, Gas und Heizölpreise anzustreben.
Nichts anderse wurde hier beschlossen. Es fängt zwar mit nur 3 Cent beim Benzin/Diesel harmlos an, aber die CO 2  Wirkung wird jährlich überprüft und der Preis ggfs. angepasst.
Ist zu erwarten, dass wegen 3 Cent deutlich weniger gefahren wird? Nein. Also wird es recht schnell viel teurer.
Den Politikern wird die derzeitige Stimmung sehr gelegen kommen. Bekommt man doch so wieder mehr Steuereinnahmen, die angesichts ständig steigender Sozialkosten auch notwendig sind.
Wer glaubt, dass sich dadurch das Klima auch nur minimal ändert, wird sich getäuscht sehen.
Die großen Klimatreiber sind: die Lebensweise in der ersten Welt ( Globalisierung und Mobilität) und der zunehmende Flächenverbrauch ( Landrodung, Abholzung) durch eine ständig wachsende Erdbevölkerung und der damit verbundene ständig wachsende weltweite Energiehunger. Nach meiner Meinung wird der Klimawandel nicht einmal aufzuhalten sein, wenn wir Deutschen leben würden wie vor 100 Jahren. Wir sind nur ein kleines Moasiksteinchen im Weltklima.

Schade, dass unsere Politiker lieber millionenschwere Consultingagenturen beauftragen, als eigene kompetente Leute zu fragen, wie z.B. Hans Werner Sinn.

Nachfolgend seine Meinung zum Thema Energiewende. Ist zwar aus 2013 aber trotzdem hoch interessant. Seine Meinung zur deutschen Energiewende:

"eine Energiewende ins Nichts"

Natürlich sehr gut anhand von Fakten begründet:

https://www.youtube.com/watch?v=jm9h0MJ2swo

Sollte an allen Schulen Pflichtprogramm werden.  

8380 Postings, 4868 Tage deluxxeNichts da, zweithöchste!

 
  
    #26473
2
22.09.19 20:45
Sowohl beim Strompreis als auch bei den Steuern und Abgaben ist Deutschland Weltmeister.

Deutschland hat die Dänen beim Strompreis längst überholt!

Nur Inseln bzw. kleine Inselgruppen haben höhere Strompreise.

Auch bei den Abgaben ist Deutschland auf Platz 1 - und zwar vor Belgien,

da die OECD nicht alle Abgaben, Steuern und Preise berücksichtigt.
Z.B. den Strompreis, die GEZ, etliche indirekte Steuern etc.pp.  

2528 Postings, 4928 Tage 58840pDen Grünen reicht das Klimapaket nicht....

 
  
    #26474
2
22.09.19 20:52
Wollen sie die totale Verarmung von Deutschland haben ?

Über Rentenpakete und Leiharbeit wird aber geschwiegen !!!

Und Steuergelder werden sinnlos verprasst  !!!!!

 

2267 Postings, 478 Tage stockpicker68#26456

 
  
    #26475
2
22.09.19 21:02
Ich glaube die sind nicht hier her gewandert um UNGLÄUBIGEN den Hintern abzuwischen wie sich wohl viele Träumer hier erhofft haben.
Nun muß Spahn In Mexico um Pflegekräfte werben, WTF....was Trump nicht geschenkt will, nehmen wir mit Kusshand :D

Schlimmer geht immer ;(


 

6944 Postings, 3528 Tage no IDMexikaner

 
  
    #26476
1
22.09.19 21:25
schreien aber eher selten Alahu akbar und metzeln jemand nieder weil er der falschen Glaubensrichtung angehört.

Mexicanos welcome!  

2528 Postings, 4928 Tage 58840p#475 Pflegekräfte...

 
  
    #26477
22.09.19 21:36
jetzt braucht Deutschland schon Personal aus Mexiko, weil die Residenten

nicht bereit sind und keine Qualifikation haben  !!

Die Fähigkeiten liegen auf einem ganz anderen Gebiet  !!!!  

2528 Postings, 4928 Tage 58840pAnne Will und Klimaschutz...

 
  
    #26478
22.09.19 22:00
und wer ist nicht eingeladen von der ARD  ?

Richtig, ihr brodelt euer eigenes Süppchen ....

Manipulation 2.0 Deutschland  !!

Peter sülzt sich in Sicherheit, weil keiner von der AfD mit diskutiert !

Über die wahren Probleme in Deutschland wird weiterhin geschwiegen  !!!

Das ist nur noch beschämend und lächerlich Anne Will...

die größten Probleme stehen vor der Tür....

Wie schändlich ist das nur noch  ?


 

4610 Postings, 1664 Tage manchaVerdeUm zu

 
  
    #26479
22.09.19 22:22
verstehen warum Arbeitskräfte aus muslimischen Ländern niemals den Pflegenotstand beheben können, reicht ein Blick nach Saudi-Arabien. Wer stellt da das Gros der Pflegekräfte und Krankenschwester? Katholische Filipinias!

Warum ist das so? Zum einen hat der Pflegeberuf in den muslimischen Ländern keine Historie. Die Betreuung von Kranken und Alten erfolgt normal innerhalb der Familie. Man greift  nicht auf externe Pflegekräfte zurück. Zum anderen ist es ein reiner Frauenberuf.

Daher kann man es vergessen, dass man hier die vielen männlichen Flüchtlinge zu Pflegern ausbilden könnte. Wird nicht klappen! Man sollte sich auch nicht davon blenden lassen, wenn in irgend welchen Talkshows ein "Musterflüchtling" aus Afghanistan gezeigt wird, der gerade seine Ausbildung zum Pfleger erfolgreich abgeschlossen hat.

Warum sucht man ausgerechnet jetzt Pfleger aus Mexiko und den Philippinen? Simple Antwort: Beides streng katholische Länder mit einer langen Historie von katholischen Pflegeeinrichtungen, katholischen Krankenhäusern und katholischen Schwesterorden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1058 | 1059 | 1060 1060  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, major, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker