300% bei Head


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.03.14 11:13
Eröffnet am:04.01.11 15:03von: infernalmichAnzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:05.03.14 11:13von: tschoessLeser gesamt:4.163
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 

48 Postings, 5129 Tage infernalmich300% bei Head

 
  
    #1
1
04.01.11 15:03
Sowohl technisch als auch finanziell steht es mit Head wieder bestens. Zurzeit sind noch wenige Käufer auf diese Perle der Sportartikelhersteller aufmerskam geworden.

HEAD N.V. is a leading global manufacturer and marketer of premium sports equipment. HEAD NV’s ordinary shares are listed on the Vienna Stock Exchange (“HEAD”).

Our business is organized into four divisions: Winter Sports, Racquet Sports, Diving and Licensing. We sell products under the HEAD (tennis, squash and racquetball racquets, tennis balls, tennis footwear, badminton products, alpine skis, ski bindings and ski boots, snowboards, bindings and boots, helmets and protection wear), Penn (tennis and racquetball balls), Tyrolia (ski bindings), and Mares/Dacor (diving equipment) brands.
We hold leading positions in all of our product markets and our products are endorsed by some of the world’s top athletes including;

Skiers: Bode Miller, Didier Cuche, Aksel Lund Svindal, Ted Ligety, Werner Heel, Kjetil Jansrud, Patrick Staudacher, Johann Grugger, Hermann Maier, Franz Klammer, Jon Olsson, Lindsey Vonn, Maria Riesch, Anja Parson, Elisabeth Gorgl, Sarka Zahrobska

Tennis players: Novak Djokovic, Andy Murray, Robin Soderling, Mikhail Youzhny, Marin Cilic, Svetlana Kuznetsova, Victoria Azarenka, Andre Agassi, Guillermo Vilas, Ilie Nastase, Bjorn Borg, Mansour Bahrami.  

32215 Postings, 7752 Tage Börsenfanheute 100g Blutwoschd nur 99 Cent !

 
  
    #2
04.01.11 15:04

48 Postings, 5129 Tage infernalmichBlutwurst

 
  
    #3
30.10.13 14:12
Immer noch interessant! - Die Blutwurst war wohl ein gutes Angebot!  

169 Postings, 8272 Tage tschoessJetzt wundert mich nicht mehr

 
  
    #4
05.03.14 11:13
warum das Unternehmen in den letzten Jahren nicht wirklich überzeugen konnte.

Rechnen dürfte nicht ihre Stärke sein - verlängern die Frist für die Annahme des Rückkaufs nochmal um ein Monat. Im letzten Monat sind grad mal 61.662 dazugekommen - es fehlen aber noch 2.712.093.
Wenns in dem Tempo weitergeht müssen sie noch 44x verlängern.

Aber zumindest wird das der letzte Versuch.  

   Antwort einfügen - nach oben