Energieversorger Enel 2013/14


Seite 4 von 5
Neuester Beitrag: 19.04.24 10:08
Eröffnet am:05.12.12 07:57von: DaBörslerAnzahl Beiträge:112
Neuester Beitrag:19.04.24 10:08von: KnightRainerLeser gesamt:73.506
Forum:Börse Leser heute:14
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  

5068 Postings, 643 Tage JohnLawEnel das nächste Uniper?

 
  
    #76
21.10.22 16:53
Enel in Gesprächen über 16 Milliarden Euro Kreditlinie

Bloomberg berichtete, dass der in Rom ansässige Energieversorger die Erstellung eines 16-Milliarden-Euro-Plans erörtere, um das Unternehmen vor Risiken auf dem Derivatemarkt zu schützen. Dem Plan zufolge würde Sace, Italiens Warenkreditversicherer, Garantien für rund 70 % der Gesamtsumme übernehmen.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...an-for-energy-price-effect
https://www.reuters.com/business/energy/...it-line-source-2022-10-18/
 

5068 Postings, 643 Tage JohnLawEnel braucht Geld

 
  
    #77
21.10.22 16:57
Enel verkauft 50 Prozent seines Stromnetzdienstleisters
https://www.finanznachrichten.de/...s-stromnetzdienstleisters-015.htm  

5068 Postings, 643 Tage JohnLawEnel Unit $200M Allianz Dispute

 
  
    #78
21.10.22 16:58
Enel Unit Says $200M Allianz Dispute Must Be Arbitrated
https://www.law360.com/insurance-authority/...pute-must-be-arbitrated  

1131 Postings, 2753 Tage w.k.walterSuper

 
  
    #79
07.11.22 09:20
Nach so vielen positiven Analystenmeldungen und Hochstufungen ist der Damm gebrochen.  

1131 Postings, 2753 Tage w.k.walterHeute finanznachrichten.de

 
  
    #80
17.11.22 15:16
ROM (Dow Jones)--Der italienische Versorger Enel plant den Bau einer Solarzellen-Fabrik in den USA. Das Werk soll Solarmodule mit einer Gesamtleistung von zunächst 3 Gigawatt und letztendlich bis zu 6 Gigawatt herstellen, wie die Enel SpA mitteilte. Mit dieser Größenordnung wäre sie eines der größten Projekte dieser Art in den USA. Die Kosten könnten nach Schätzungen des Wall Street Journal bei 1 Milliarde US-Dollar und mehr liegen.

Das Werk wird auch Solarzellen fertigen, die Bausteine für Solarmodule. Diese werden aktuell nicht in den USA gebaut, nachdem die letzten Hersteller in den vergangenen Jahren das Geschäft aufgegeben haben oder durch billigere Importe aus dem Markt gedrängt wurden.

 

74 Postings, 703 Tage Moonshot@Walter

 
  
    #81
17.11.22 15:41
Seit wann hat Enel Kompetenz in der Herstellung von Solarzellen?

Hört sich für mich alles nach einer sehr blöden Idee an!  

95 Postings, 1567 Tage trianglenasschemischen Anlagen von SINGULUS TECHNOLOGIES

 
  
    #82
23.11.22 16:51
Kahl am Main, 09. Mai 2022 – SINGULUS TECHNOLOGIES hat mit einem großen europäischen Energieversorger - (ENEL-Sizilien?)

https://www.singulus.com/de/2022/05/09/...rojunction-hjt-solarzellen/

Singulus  hat aber einige Probleme mit der Bilanz von 2020 ???  

21375 Postings, 1030 Tage Highländer49Enel

 
  
    #83
30.11.22 10:45

4951 Postings, 2256 Tage neymarEnel

 
  
    #84
19.01.23 18:08
The Inflation Reduction Act is a ‘great policy, but can’t be replicated in Europe’: Enel CEO

https://www.cnbc.com/video/2023/01/19/...ated-in-europe-enel-ceo.html  

966 Postings, 1093 Tage Andreas 108Warum

 
  
    #85
23.01.23 15:35
Geht es heute 5 % abwärts obwohl es nur Empfehlungen gibt ist mir ein Rätsel  

54 Postings, 1228 Tage Harle777Abwärts heut

 
  
    #86
23.01.23 18:58
Wenn ich es richtig gesehen habe, ist heute Ex-Dividende Tag. 18 Cent  

23 Postings, 5587 Tage makumenmeines Wissens sogar 20 cent vor Quellensteuer

 
  
    #87
23.01.23 20:44
 

54 Postings, 1228 Tage Harle777Ja,

 
  
    #88
23.01.23 21:22
20 Cent stimmt. Mal schauen, was übrig bleibt nachdem Italienisches und deutsches Finanzamt abgezogen haben  

23 Postings, 5587 Tage makumenalso die Quellensteuer in Italien ist 26%

 
  
    #89
24.01.23 01:25
 

54 Postings, 1228 Tage Harle777Quellsteuer

 
  
    #90
24.01.23 08:57
Merkwürdig ist nur, dass du die ja bezahlst, aber dir die 25% deutsche trotzdem vom Freibetrag abgezogen werden.
Bin der Meinung letztes Jahr nur 15% an Italien bezahlt zu haben und nochmal 15 in D  

23 Postings, 5587 Tage makumenHabe grade noch mal nachgeschaut.

 
  
    #91
24.01.23 12:48
Am 24.01.2022 Dividende 0,19 Euro pro Aktie habe 1000 Stück macht Brutto 190 Euro.
Ausgezahlt wurden nach Abzug der Quellensteuer 140,60 Euro. Kapitalertragssteuer fiel bei mir
noch keine an, weil vom Freibetrag abgedeckt. Das sind dann 26% Quellensteuer.  

3013 Postings, 4179 Tage Kasa.dammBei den geringen Stückzahlen (1000)

 
  
    #92
24.01.23 17:04
lohnt die Bearbeitung zur Rückführung der Quellensteuer nicht, so meine Bank.
Habe 1000 BB Biotech, konnte erst einen Antrag auf Rückführung der Quellensteuer von 2020 stellen - trotz Doppelbesteuerungsabkommen. Da hat sich in der Schweiz auch etwas geändert. Bei den Italienischen Behörden mus man mit 1-2  Jahren Bearbeitungszeit rechnen. Zudem ich jetzt noch eine Wohnsitzbestätigung vom Finanzamt habe ausfüllen lassen müssen. Die Bürokratie macht einen Mürbe, daher überlege ich nur noch Dividendenaktien aus GB, D,F,NL, China,USA u. a.  zu kaufen. Hier wird die Quellensteuer gleich verrechnet.  

27 Postings, 3843 Tage StillWater2011Divizend

 
  
    #93
24.01.23 19:20
Ich habe mich dazu der Hilfe von Divizend bedient. Über den Podcast vom Börsenradio bin ich auf die Dienste aufmerksam geworden.  

54 Postings, 1228 Tage Harle77726%

 
  
    #94
1
25.01.23 13:07
Wurden abgezogen. Ich unterstütze Italien aber auch gern ;)  

21375 Postings, 1030 Tage Highländer49Enel

 
  
    #95
10.02.23 11:04
Enel, vorläufiges Ergebnis 2022: gewöhnlicher Ebitda von 19,7 Milliarden Euro, über der Konzernprognose, Nettofinanzverschuldung bei 60,1 Milliarden Euro, ein starker Rückgang im dritten Quartal 2022
https://www.enel.com/media/explore/...-decrease-on-third-quarter-2022
Was haltet Ihr von dem Ergebnis?
Allen ein schönes Wochenende  

966 Postings, 1093 Tage Andreas 108Frage

 
  
    #96
15.04.23 09:49
Nur gute Analysen für Enel aber der Kurs geht runter ?
Hat jemand eine Erklärung dafür?  

5241 Postings, 8603 Tage Nobody IISiehe News

 
  
    #97
15.04.23 13:26
Politischer  Vorstandswechsel

966 Postings, 1093 Tage Andreas 108Seltsam finde ich

 
  
    #98
23.06.23 15:09
Das fast immer täglich die selbe Summe gehandelt wird
Zb 9100 Euro Kauf.   9100 Euro Verkauf

Kauf und Verkauf gleichen sich fast immer

Kaum möglich das nur 1 Anleger dahinter steht er würde ja nichts verdienen

Mir kommt es so vor als wollte man den Kurs unten halten? Oder sehe ich das alles falsch ?

Von Analysten Seite gibt es ja nur positives



 

90 Postings, 2128 Tage Hofi1980Dividende naht

 
  
    #99
27.06.23 09:13
Find ich auch komisch, ausserdem kommt bald die Dividende...
Ich bleib mal dabei, glaub persönlich, dass bald der Ausbruch kommen muss!  

6189 Postings, 4984 Tage ItalymasterHm

 
  
    #100
04.10.23 08:02
Also irgendwie schreiben seit zwei Jahren die ganzen Analysten etwas von 7-8 Euro - steht's das Ziel verfehlt... aber aktuell häuften sich eher die positiven Nachrichten - weshalb fällt Enel also? Jemand ne Erklärung dafür?  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben