Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

woche vom 17.11. -23.11.08


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.11.08 22:40
Eröffnet am: 17.11.08 08:42 von: jogger128 Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 20.11.08 22:40 von: bluelamp Leser gesamt: 985
Forum:   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

23 Postings, 4146 Tage jogger128woche vom 17.11. -23.11.08

 
  
    #1
2
17.11.08 08:42
Ich lese hier immer kreuz und quer und muß eine Weile suchen bis ich für mich etwas interessantes finde.

Was haltet Ihr denn davon wenn man jede Woche einen solchen Thread macht in dem dann die wichtigen Sachen für diese Woche besprochen werden.



Einen Guten start in die neue Woche  

17100 Postings, 5085 Tage Peddy78Dann fang mal an @jogger128,was ist für Dich int?

 
  
    #2
17.11.08 09:00
Mal sehen wie groß das interesse ist und ob dieser Thread hier angenommen wird.

Viel Erfolg und allen eine Gute Börsenwoche,
Peddy78  

119 Postings, 3903 Tage aellexxrunter

 
  
    #3
1
17.11.08 15:14
ich hoffe es geht wieder abwärts diese und nächste Woche, gute Einstiegskurse für die Jahresendrallye der dummen und Gewinne erzocken ;)
-----------
Gruß,Alexander

733 Postings, 3878 Tage Flocke77jogger128

 
  
    #4
2
17.11.08 21:11
.....von der Sache her ne gute Idee...es muss nur umgesetzt werden. Dieses wäre der richtige Thread um nachzulesen was die Woche so gehen kann und welche Chancen sich bieten könnten um Gewinne einzufahren. Und das alles auf einen Blick. Mir geht es nämlich auch so mit dem Kreuz und Quer lesen.....Es müssten sich hierfür nur Leute mit dem Ahnungsschein finden. Kann ich von mir nicht behaupten, aber ich bin durchaus lernfähig. Vielleicht klappt es ja....Gruß  

127 Postings, 4101 Tage jaepenIch beginne damm einfach mal mit meiner Prognose..

 
  
    #5
2
18.11.08 16:24
Ich gehe davon aus das wir die 4300 nochmal sehen werden. Vermutlich auch noch diese Woche. Von dort aus sollten wir dann ziemlich zügig richtung 5000 gehen. Auch wenn wir kurzfristig jetzt noch ne kleine Erholung sehen bin ich sicher das die 4300 nochmal kommen....  

733 Postings, 3878 Tage Flocke77und ich mach.....

 
  
    #6
2
18.11.08 17:34
dann mal weiter...ich denke auch das es nach dem 4300er Test Richtung Richtung 5000 gehen kann. Aber danach werden wir aber nochmal tiefer fallen und ich glaube sogar unter 4000. Warum? Es sind einfach noch lange nicht alle schlechten Nachrichten raus, das Ausmaß der Krise ist noch längst nicht komplett bekannt und wird sich Stück für Stück offenbaren. Damit fällt das sensible Konstrukt WW immer mehr in sich zusammen. Und dieses steht uns, so vermute ich, noch bevor. Für mich ein klarer Domino-Effekt, und wir befinden uns erst am Anfang der zweiten Hälfte. Und wer Domino-Day kennt, der weis, das so etwas lange dauern kann bis der letzte Stein fällt. Die Regierungen der Welt müssen nur den richtigen Stein(e) entfernen, sodass der letzte nicht fallen kann. Aber ob das Bisherige die richtigen Steine waren?

Ich werde das nächste Hoch jedenfalls abwarten, vielleicht ja bei 5000, und erstmal Kasse machen. Dann vielleicht wieder zwischen 4000 und 4300 rein. Aber vielleicht kommt ja doch wieder alles ganz anders....eventuell hilft ja dieser Thread in Zukunft weiter, um solche Prognosen besser einschätzen zu können....falls man dieses momentan noch kann....Gruß


http://www.tagesschau.de/wirtschaft/immobilienkrise16.html  

733 Postings, 3878 Tage Flocke77Positive Nachrichten?

 
  
    #7
1
19.11.08 20:10
Hat irgendjemand Termine für anstehende Nachrichten die eventuell positiv ausfallen könnten? Es scheinen ja wieder neue Tiefststände erreicht worden zu sein....vielleicht gibt es hier in Verbindung mit einer positiven Nachricht ja ne Extra-Nordchance zum Einsteigen? Ich bitte um reichlich Antworten....Gruß  

733 Postings, 3878 Tage Flocke77??????

 
  
    #8
20.11.08 19:53
Halloooooo......? Hat niemand irgendwas positives zu vermelden.......?  

1105 Postings, 4839 Tage bluelampdoch: mein Apple put liegt im Plus

 
  
    #9
20.11.08 22:40
ist doch auch was gutes. :-)
Konnte mich endlich aufraffen in diesem Bärenmarkt auf der Short Seite aktiv zu werden. Hab mir heute Abend einen Apple Put Zerti gekauft (TB12RD @ 4.85), der aktuell leicht im Plus liegt.
Mein Szenario sieht wie folgt aus: 1) Wenn die aktuelle Krise die schlimmste seit 1929 ist, dann wird es noch einiges härter für die Börsen kommen 2) Wenn noch eine Kreditkartenkrise in den USA ansteht, dann wird Geld für privaten Konsum fehlen, dies wird wiederum schlecht für den Umsatz von Apple (kein Geld für Gadgets) sein, ergo dürfte der Apple Kurs sinken (ev. massiv). 3) Eine aktuelle Chartanalyse von Godmode (siehe unten) sowie 4) dem von Godmode beschriebenen Der "Hedgefunds shortet Hedgefunds Effekt", wonach Hedgefunds die Aktien leerverkaufen, die in der Branche sehr beliebt sind. Hedgefunds shorten die Positionen anderer Hedgefunds, die in Positionsschieflage geraten sind.  Ein unglaublich effizienter Markt, De-Leveraging at its best (Klammer auf, - das ist sarkastisch gemeint -, Klammer zu). Und welche Aktien sind in der Branche sehr beliebt, sprich werden von sehr vielen Hedgefunds in relativ hohen Gewichtungen gehalten ?   Aus dem Technologiesektor sind es momentumlastige Aktien wie Research in Motion, Qualcomm und Apple.

Fazit: Apple scheint mir Momentan ein klarer Short. Sl bei rebreak in die Formation (ca. 92-108 $)


APPLE - Es könnte noch schlimmer kommen...
Datum 20.11.2008 - Uhrzeit 18:06 (© BörseGo AG 2000-2008, Autor: Rain André, Technischer Analyst, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/de/boerse-analyse/...,a1040061,c65.html)
WKN: 865985 | ISIN: US0378331005 | Intradaykurs:

Apple Computer - Kürzel: AAPL - ISIN: US0378331005

Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 84,59 $

Rückblick: Die Apple Aktie markierte nach einem heftigem Kursrutsch bei 85,00 $ ein Zwischentief im Oktober und startete eine volatile Kurserholung. Diese Verlief sehr volatil seitwärts, es fehlte sogar die Kraft für einen Rücklauf an das letzte Ausbruchslevel bei 118,00 - 123,00 $.

Auf ein vorzeitiges Ende der Erholung wiesen wir vor genau zwei Wochen rechtzeitig hin (s. angehängte Chartgrafik), die Aktie rutschte seit dem deutlich ab und fällt heute unter den Unterstützungsbereich um 86,00 $ zurück. Das artbild hat kurzfristig bärische Tendenz.
Charttechnischer Ausblick: Zwar wird der heutige Kursrutsch ausgehend von einer Trendunterkante intraday gekauft, doch ist diese Erholung bislang lediglich als Rücklauf an das Ausbruchslevel bei 86,00 $ zu verstehen. Es bleibt also fraglich, ob jetzt eine größere Erholung startet. Vielmehr drohen bei einem Abkippen an der 86,00 $ Marke weitere Verluste bis 77,78 und 73,00 $. Unterhab von 70,00 $ werden mittelfristig noch deutlich tiefere Kurse in der Apple Aktie wahrscheinlich.
Steigt Apple hingegen per Tagesschluss über 92,00 $ an, wird eine Kurserholung bis 105,00 - 108,00 $ möglich. Erst oberhalb von 109,00 $ wird eine größere Erholung bis ca. 118,00 - 123,00 $ möglich.
Kursverlauf vom 25.12.2007 bis 20.11.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)
-----------
http://www.pennergame.de/change_please/6691498/
Angehängte Grafik:
apple.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
apple.gif

   Antwort einfügen - nach oben