weltoffen, westlich orientiert, EU-tauglich


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.01.08 09:24
Eröffnet am: 18.01.08 17:54 von: Bankerslast Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 21.01.08 09:24 von: Bankerslast Leser gesamt: 1.771
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 

6506 Postings, 6943 Tage Bankerslastweltoffen, westlich orientiert, EU-tauglich

 
  
    #1
5
18.01.08 17:54
ja doch, wirklich, aber ja doch


Türkei: Justiz droht der AKP, die Kopftuchverbot aufheben will

Im Rahmen einer neuen Verfassung in der Türkei plant die Regierungspartei AKP, das Kopftuchverbot an Universitäten wieder aufzuheben. Mit Hilfe der AKP möchte die rechtsnationale Oppositionspartei MHP dies jedoch schon schneller durch eine Verfassungsänderung erreichen.
Der Generalstaatsanwalt A. Yalcinkaya lehnt dies ab und sieht eine Bedrohung gegen den Laizismus. Er droht mit einem Verbot der Regierungspartei AKP. Das Kopftuch gilt als Symbol für einen islamischen Staat.
Auch von der starken türkischen Armeeführung wird das Aufheben des Kopftuch-Verbots abgelehnt. Der religiösen AKP wird vorgeworfen, die Türkei in einen islamischen Gottesstaat zu verwandeln.

 Quelle: www.welt.de

95440 Postings, 7160 Tage Happy EndDu weißt, was 2028 ist?

 
  
    #2
18.01.08 17:55

6506 Postings, 6943 Tage Bankerslastich weiß was morgen ist

 
  
    #3
2
18.01.08 17:57

50430 Postings, 6109 Tage SAKU@bl:

 
  
    #4
18.01.08 17:59
Mal im Ernst: Bei uns isses doch auch so, dass Politiker viel Hirnfürze abseiern und teilweise auch Gesetze zu diesem Scheiß absegnen. Die werden dann von Gerichten (BGH etc.) kassiert und dann isses auch wieder gut.

So lange ich Sätze lese wie "[...]Der Generalstaatsanwalt A. Yalcinkaya lehnt dies ab und sieht eine Bedrohung gegen den Laizismus. Er droht mit einem Verbot der Regierungspartei AKP.[...]" is mMn alles (vor allem die Gewaltenteilung) in Ordnung.

6506 Postings, 6943 Tage Bankerslastdie Türken dürfen gerne

 
  
    #5
4
18.01.08 18:03
dies alles unter sich regeln. Aber ein "Gottesstaat" bitte nur in Asien. Und friedlich. Und EU-fern.

14311 Postings, 5111 Tage NurmalsoMal wieder Ahnungslose unterwegs?

 
  
    #6
1
18.01.08 18:14
Die Töchter des türkischen Ministerpräsidenten studieren in den USA. Beide tragen dort Kopftuch. Ganz selbstverständlich. In den Staaten ist das nicht verboten. Da darf man auch Turban tragen oder Zipfelmütze. Nehme an, die USA sind jetzt in Gefahr, ein Gottesstaat zu werden.  

1287 Postings, 6147 Tage Tobberdann überleg mal warum die

 
  
    #7
1
18.01.08 18:16
frauen das kopftuch aufhaben ...


kleiner tipp: nicht weil sie es so schön finden

der tobber  

50430 Postings, 6109 Tage SAKU@bl:

 
  
    #8
18.01.08 18:23
Willste den Vatikan nach Asien ausgliedern?! Oha... könnte Ärger geben ;o)

6506 Postings, 6943 Tage BankerslastSAKU, der Vatikan ist und war lernfähig

 
  
    #9
3
18.01.08 18:28
da fehlt zwar noch Einiges, wird scho noch werrn, sagt Frau Kern.

Übrigens, Du darfst Italien auf der Landkarte mit dem Finger ruhig nach Asien verschieben. Aber ich glaube da ist gar kein Platz für. Auf der Landkarte.

5671 Postings, 4834 Tage LarsvomMarsWas ist an der Meldung jetzt schon wieder verkehrt

 
  
    #10
2
18.01.08 18:38
Findest du ein Verbot weltoffen? An unseren Unis gibts kein solches Verbot, sind wir deswegen schon ein Gottesstaat?

Beim Kopftuchverbot an Schulen wurden bei uns auch die Verfassungsgerichte bemüht, ist das jetzt ein Willkürakt?

Egal, Hauptsache immer zwei verschiedene Maßstäbe anlegen und schön die Vorurteile bestätigen.

6506 Postings, 6943 Tage BankerslastLars, hast vergessen zu erwähnen:

 
  
    #11
3
18.01.08 18:40
EU-tauglich

36607 Postings, 6176 Tage TaliskerWas an der Meldung "verkehrt" ist

 
  
    #12
18.01.08 18:43
"Auch von der starken türkischen Armeeführung wird das Aufheben des Kopftuch-Verbots abgelehnt."
Aber das findet Bankerslast wahrscheinlich gar nicht so schlimm, denke ich...
Gruß
Talisker

5671 Postings, 4834 Tage LarsvomMarsNiemand hat behauptet, dass die Türkei von heute

 
  
    #13
2
18.01.08 18:44
EU-tauglich ist, oder? Und wenn ich mich an die Bilder aus der Nach-Ceausescu-Aera aus Rumänien erinnere, da hätte auch keiner nen Pfifferling drauf gesetzt, dass die heute in der EU sind.

15130 Postings, 6898 Tage Pate100sind wir jetzt eigentlich größere

 
  
    #14
1
18.01.08 18:54
Fundamentalisten als die Türkei? Wieso gibts eigentlich bei uns kein
Kopftuch verbot? Soll die Türkei sich nicht europäischen Normen angleichen?
Dann süßten sie das verbot eigentlich abschaffen oder wir verbieten alle Kreuze.


PS: ich wäre für Kopftuch verbot und Kreuz verbot in öffentlichen Gebäuten
 

50430 Postings, 6109 Tage SAKU@pate:

 
  
    #15
21.01.08 08:30
Böse, böse, gaaaaanz böse Frage. *tztztztz*

@bl: jou, der Vatikan is voll lernfähig... es hat ja kaum ein paar Jahrhunderte gedauert, bis die Erde sich gedreht hat.

6506 Postings, 6943 Tage Bankerslastweltoffen - EU-tauglich

 
  
    #16
2
21.01.08 09:24

Türkei sperrt wieder Zugang zu YouTube

Erneut wurde in der Türkei die Videoplattform YouTube gesperrt. Der Grund sind Videos, in denen Mustafa Kemal Atatürk beleidigt werde.
Zum dritten Mal müssen die Türken nun eine YouTube-Sperre hinnehmen. Ein türkisches Gereicht beschloss am Donnerstag. YouTube zum wiederholten Male zu sperren.
Bereits im letzten Jahr im September und März wurde die Videoplattform für die Türkei gesperrt. Gründe für die Sperrungen waren auch hier Videos über den türkischen Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk.

 Quelle: futurezone.orf.at

   Antwort einfügen - nach oben