was ist nur mit FJH los


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 07.06.05 18:33
Eröffnet am: 19.04.04 13:52 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 55
Neuester Beitrag: 07.06.05 18:33 von: falke65 Leser gesamt: 10.122
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnywas ist nur mit FJH los

 
  
    #1
19.04.04 13:52
dieser Kursrutsch ist doch nicht normal kommt da noch etwas oder was ist da los??
Danke für Aufklärungen  

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnyChart - mit freundlicher Unterstützung von

 
  
    #2
19.04.04 13:55

 www.finanztreff.de

nahe am Low der letzten 5 Jahre 13,68 € - sehr seltsam

finanztreff.de  

18637 Postings, 6686 Tage jungchengibt es in dem laden

 
  
    #3
19.04.04 14:08
nicht schon laenger geruechte ueber unregelmaessigkeiten?
sieht eigentlich gut aus und ich beobachte die auch schon ne weile, aber das ist vielleicht nicht ganz sauber. meistens hat der markt irgendwie recht... also lass ich die finger davon.  

99374 Postings, 7459 Tage KatjuschaDas Low war etwa bei 12 €

 
  
    #4
19.04.04 14:11
Und ich vermute nachdem die anderen Unterstützungen gefallen sind, das dieses Tief auch nochmal getestet wird!

Allerdings rühre ich die Aktie ohnehin nicht an! Die letzten Empfehlungen beschreiben das Dilemma um die Forderungen bei FJA ziemlich gut!  

18637 Postings, 6686 Tage jungchenhey katjuscha

 
  
    #5
19.04.04 14:13
wie siehts denn bei dir aus zur zeit?
halte viel von deinem gespuer... also verrate doch mal, was bei dir zur zeit so angesagt ist. braeucht mal wieder was neues im depot.

gruss  

99374 Postings, 7459 Tage KatjuschaKann ich nicht öffentlich verraten! ;)

 
  
    #6
19.04.04 14:37
Na ja, nicht so ernst gemeint! Wobei ich wirklich einen Wert auf der Watchlist habe, der zu markteng ist, um ihn groß anzupreisen bevor ich drin bin!


Positiv gestimmt bin ich derzeit kurzfristig und langfristig für Odeon! Da kommen Ende April Zahlen, und die Aktie ist günstig bewertet! Hat außerdem gerade charttechnisch die Wende vollzogen!

Außerdem bin ich langfristig weiter in HannoverRück, OHB, Arxes, PGAM und Bechtle investiert!

Bechtle und PGAM sind derzeit meine absoluten Favoriten, weil sie eine sehr gute Marktstellung haben, und sich die Gewinne der Zukunft relativ leicht ablesen lassen! Beide etwa mit KGV04 von 12! Wobei bei PGAM das KGV in den Folgejahren stark sinken wird! Allerdings dürfte die Aktie noch ein paar Wochen seitwärts konsolidieren!


Also sehr kurzfristig wie gesagt eigentlich nur Odeon aufgrund der bevorstehenden Zahlen! Da ich für den Gesamtmarkt nicht sonderlich optimistisch bin, sehe ich nicht viele unterbewertete Aktien für 2004, auch wenn ich einige Werte für Abstauberlimits als Langfristanlage auf der Watchlist habe!


Ansonsten ist das Traden mit Zertifikaten wohl das beste Mittel derzeit, auch wenn ich das hasse!



Grüße

 

7114 Postings, 6950 Tage KritikerGebe Dir recht, Katjuscha;

 
  
    #7
19.04.04 14:52
z.Zt. ist es ein Seiltanz mit den Aktien.
Gespür ist gefragt, sowohl Titel-mäßig wie zeitlich.
Die Seitwärtsbewegung des Gesamtmarktes habe ich bereits vor 1 Jahr genannt.
Ich picke jetzt, wie ein blindes Huhn die Körner aus dem Sand, d.h., ich versuche es. Chancen sehe ich bei Baywa, Stada, OHB und wieder bei curasan (3,5!), UMS (5,o5).
Nächste Woche können es andere sein. Mach's gut - Kritiker.  

459 Postings, 6067 Tage Blackpainter@Katjuscha: ATZ bisher 14,08 im Herbst 2002

 
  
    #8
19.04.04 15:11
Das neue AZT war heute bei 13,62€!

Aktuell im BID 5274 zu 13,64  im ASK 6781 zu 13,83 €  (jeweils im Schnitt)

09:35:41 1 000 13,70 XETRA
09:35:00 1 000 13,70 Stuttgart
09:35:00 125 13,75 Frankfurt
09:33:00 338 13,74 Stuttgart
09:30:43 205 13,75 XETRA
09:29:19 185 13,65 XETRA
09:29:08 500 13,73 XETRA
09:29:00 150 13,64 Frankfurt
09:28:00 1 400 13,73 Frankfurt
                      09:26:30 1 000 13,62 XETRA
09:25:12 90 13,65 XETRA
09:24:39 1 297 13,67 XETRA
09:23:17 384 13,75 XETRA
09:22:08 200 13,80 XETRA
09:21:43 100 13,91 XETRA
09:21:00 100 13,89 Frankfurt
09:11:00 200 13,95 Frankfurt
09:07:00 120 13,94 Stuttgart
09:03:00 350 14,00 Frankfurt
09:01:33 200 14,00 XETRA
09:01:23 200 13,91 XETRA
09:00:22 942 14,00 XETRA

Ordertiefe XETRA
Realtime Ordertiefe  Stand 19.04.04 14:50

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
365   13,65      
100   13,66      
410   13,67      
1 783   13,68      
100   13,69      
    13,73   500
    13,74   855
    13,75   120
    13,79   1 000
    13,80   1 492

2 758 Ratio: 0,695 3 967


Eröffnung: 14,00


Gruß
Blacky
 

99374 Postings, 7459 Tage KatjuschaNee Nee, Du meinst auf Schlußkursbasis

 
  
    #9
19.04.04 15:34
Deshalb sagte ich ja, das jetzt alle anderen Unterstützungen gebrochen wurden! Die letzte Unterstützung ist aber das Intraday-Tief, und das müsste irgendwo bei 12 liegen!  

99374 Postings, 7459 Tage KatjuschaSogar genau bei 12,00

 
  
    #10
19.04.04 15:37
       ariva.de
       

459 Postings, 6067 Tage Blackpainter@Katjuscha: Du hast Recht, genau 12,00€ am 7.11.03 o. T.

 
  
    #11
19.04.04 23:15

2756 Postings, 6383 Tage rapidoMillionenauftrag;(Day-)Tradingchance? o. T.

 
  
    #12
20.04.04 08:26
 

2756 Postings, 6383 Tage rapidoschon um die 5%+ o. T.

 
  
    #13
20.04.04 10:10
 

4336 Postings, 6256 Tage falke65aktie läuft gut..

 
  
    #14
20.04.04 13:52
aktuell 14,70..   mit über 8%%% in pluss.
mein kz.. 20,0€...
was meint ihr dazu  

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnyTja - wer hätte das geglaubt :-) o. T.

 
  
    #15
20.04.04 16:12
 

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnyEinstieg verpasst :-)

 
  
    #16
20.04.04 16:29
20.04.2004 - 10:53 Uhr
FJH: Reduce
HSBC Trinkaus & Burkhardt bewertet in einer Analyse vom 16. April die Aktie des deutschen Softwareunternehmens FJH weiterhin mit "Reduce".

Die berichteten Erträge des Geschäftsjahres 2003 von 120,1 Mio. Euro (-7,7% gegenüber dem Vorjahr) hätten im Rahmen der Analystenerwartungen gelegen. Das EBIT von 6,9 Mio. Euro (-72,8% gegenüber dem Vorjahr) habe unter den Schätzungen von 12,6 Mio. Euro gelegen. Alles in allem habe dies zu einem enttäuschenden EPS von 0,52 Euro (-74,4% gegenüber dem Vorjahr) geführt. Die Analysten behalten ihr "Reduce"-Rating bei und verringern das Kursziel auf nun 14 Euro.

Quelle: Finanzen.net

 

294 Postings, 5967 Tage P550bin zu 14,50 eingestiegen aber mit ganz engem SL

 
  
    #17
21.04.04 09:53
Es besteht nach wie vor die Chance,das das GAP noch geschlossen wird.
Dann heißt es vorher raus !
 

Optionen

294 Postings, 5967 Tage P550Bin zu 14,65 raus. Hab' mit Kanonen auf Spatzen

 
  
    #18
21.04.04 15:12
geschossen.
1000 Stück zu 14,50 = 14500 Euronen für einen Gewinn von 80 Eur (Geb. abgezogen).

Wer ist noch drin ?
Und wie schätzt ihr die FJH ein ?  

Optionen

126 Postings, 5950 Tage eduardbin noch drinnen

 
  
    #19
02.05.04 01:08
bin bei 15 euro eingestiegen und hoffe das es nächste woche wieder hoch geht.es ist möglich das wir noch 13 sehen werden  

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnyhier ist echt nichts unmöglich

 
  
    #20
04.05.04 15:59
13 sind durch - ich warte mal auf die 10 und dann schlage ich mal zu  

18637 Postings, 6686 Tage jungchenich glaub...

 
  
    #21
04.05.04 16:03
hier stinkt irgendwas...  

13451 Postings, 7264 Tage daxbunnyda stinkt etwas gewaltig o. T.

 
  
    #22
04.05.04 16:06
 

1555 Postings, 6107 Tage BruchbudeEiner meinte hier, dass FJA wie damals MLP

 
  
    #23
04.05.04 16:12
bald einstellig würde. Nun glaub ich es auch bald. Irgendeine Schweinerei kommt noch  

217 Postings, 6218 Tage MechTraderAlte Nachricht, ABER: da steht was, ...

 
  
    #24
04.05.04 16:23
was mir garnicht gefällt:

29.04.2004  09:28

FJH schüttet Dividende in Höhe von 0,40 Euro je Aktie aus

Das Beratungs- und Softwarehaus FJH AG gab am Donnerstag bekannt, dass der Vorstand und der Aufsichtsrat des Unternehmens der am 24. Juni stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,40 Euro je Aktie vorschlagen wird.

Unternehmensangaben zufolge entspricht die Ausschüttung einem Drittel des im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschafteten Gewinns. Auf der Bilanzpressekonferenz hatte das Unternehmen bereits angekündigt, dass die beiden Hauptaktionäre und Unternehmensgründer Prof. Dr. Manfred Feilmeier und Michael Junker bereit seien, auf ihre Dividende zu verzichten. Dies stand unter dem Vorbehalt, dass die Finanzbehörden keine Bedenken gegen dieses Vorgehen haben. Die Zustimmung der Behörden liegt jetzt in Form einer verbindlichen Auskunft vor, hieß es.

Quelle: FINANZEN.NET

----------

Ist zwar ne alte Nachricht, aber alleine der Satz: "...auf ihre Dividende zu verzichten. Dies stand unter dem Vorbehalt, dass die Finanzbehörden keine Bedenken gegen dieses Vorgehen haben." ... BITTE???? Auf die Dividende zu verzichten, damit unter dem Vorbehalt, dass die Behörden keine Bedenken haben? Weiss man da, was kommt und holt das Boot insgeheim schonmal an Land???  

1493 Postings, 7215 Tage Börsenmonsterhäää...was soll daran schlecht sein?!

 
  
    #25
04.05.04 17:13
und warum soll so das boot an land geholt werden?!  

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben