was ist mit Priceline los?? o. T.


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 21.03.14 17:37
Eröffnet am: 04.11.05 12:44 von: Aktiencheck. Anzahl Beiträge: 52
Neuester Beitrag: 21.03.14 17:37 von: LOLA-Prinzi. Leser gesamt: 19.774
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1141 Postings, 6849 Tage Aktiencheckswas ist mit Priceline los?? o. T.

 
  
    #1
3
04.11.05 12:44


Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 24.09.06 10:28
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Regelverstoß

 

 
26 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

4758 Postings, 5241 Tage proximaEndlich mal abwärts ;o)

 
  
    #28
1
16.04.12 21:22
für alle noch nicht Investierten !  

1461 Postings, 4117 Tage deutsche_bank24Verrückt ....

 
  
    #29
1
08.08.12 10:34
.... solide Firmen mit steigendem Gewinn sacken ab, weil man noch mehr erhofft hatte. Andererseits steigen Kurse für bankrotte Firmen bei einem minimalen Hoffnungsschimmer ins Uferlose.
Priceline ist auf einem guten Weg und der heutige Absturz ist unrealistisch.

Ich musste  das jetzt einfach los werden, ist keine Bewertung und jeder soll für sich selbst entscheiden ;-)  

1461 Postings, 4117 Tage deutsche_bank24im zweiten Quartal mit einem Ergebnisanstieg

 
  
    #30
08.08.12 14:17
(Priceline.com Aktie) konnte im zweiten Quartal mit einem Umsatz- und Ergebnisanstieg aufwarten.

Wie aus einer am Dienstagabend nach Börsenschluss veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, verbesserte sich der Umsatz auf Konzernebene auf 1,33 Mrd. US-Dollar, nach 1,10 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Beim Nettoergebnis nach Anteilen Dritter verzeichnete der Konzern einen Anstieg auf 352,3 Mio. US-Dollar bzw. 6,88 US-Dollar je Aktie, nach einem Nettogewinn von 256,4 Mio. US-Dollar bzw. 5,02 US-Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag im Berichtszeitraum bei 7,85 US-Dollar. Insgesamt habe man nach Aussage des Konzerns im zweiten Quartal trotz des weiter eingetrübten konjunkturellen Umfelds ein solides Ergebnis erwirtschaftet. Sehr stark habe sich neben dem Kerngeschäft mit Buchungen für Hotelübernachtungen vor allem das Mietwagen-Segment entwickelt. Analysten hatten zuvor ein EPS von 7,37 US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 12,79 US-Dollar sowie einem Umsatz von 1,79 Mrd. US-Dollar. Der Konzern selbst erwartet für das dritte Quartal angesichts der Auswirkungen der Schuldenkrise in Europa ein bereinigtes EPS von 11,10 bis 12,10 US-Dollar.
--------------------------------------------------
Da sollte dann doch der Absturz sich wieder in den nächsten Tagen relativieren .....  

4758 Postings, 5241 Tage proxima@deutsche_ban: Jetzt hast du

 
  
    #31
08.08.12 16:09
den Rückfall, auf den du seit 2 Jahren (ja sicherlich nicht unbedingt) wartest. Und? Legst du trotzdem nach? (siehe #26)  

1461 Postings, 4117 Tage deutsche_bank24@proxima

 
  
    #32
08.08.12 16:22
hab ich heute morgen schon gemacht ;-)
Und immer noch nicht bereut .......
Mal sehen, wie es die nächsten Tage weiter geht.  

4758 Postings, 5241 Tage proximaBewundernswert, das ist Willensstärke!

 
  
    #33
08.08.12 21:44
Bereuen sicherlich noch nicht, aber auch noch nicht jubeln.  

4758 Postings, 5241 Tage proximaIch bin gespannt

 
  
    #34
08.08.12 21:48
momentan sind wir ja mal wieder am unteren Ende des Bollinger-Bandes angekommen. Allerdings wurde heute auch ein enormes Volumen auf den Markt geschmissen!  

1461 Postings, 4117 Tage deutsche_bank24auch heut noch kein Jubeln angesagt ;-)

 
  
    #35
09.08.12 09:27
Ich rechne nicht mit den Riesengewinnen, aber auch das Verlustrisiko sehe ich nicht so hoch.
Wenn eine Aktie weit über 10 % an einem Tag fällt, obwohl nicht wirklich negative Nachrichten vorliegen sondern nur ein Zurückfahren überhöhter Prognosen, dann kaufe ich mich ganz gerne mal ein um die meist eintreffende Gegenbewegung abzuschöpfen. Schauen wir mal, ob die auch hier komme. Ist letztendlich immer ein bisschen Lottospiel ;-)  

4758 Postings, 5241 Tage proximaNaja, ich denke bei 10 %

 
  
    #36
09.08.12 15:52

immer an den zu vermeidenden Griff ins fallende Messer

 

1461 Postings, 4117 Tage deutsche_bank24stimmt

 
  
    #37
09.08.12 16:28
hab mich auch noch ab und zu geschnitten, aber bisher hat bei mir die Gesamtsumme unterm Strich immer noch gestimmt.
Mal sehen, ob priceline mir erstmalig da die Bilanz versaut ;-)  

5353 Postings, 4219 Tage ColeaNettoergebnis stieg im 3. Quartal um 27,9 % !

 
  
    #38
02.11.12 19:26
IT-Times bietet aktuelle Informationen rund um Halbleiter, Telekommunikation und Internet.
 

4758 Postings, 5241 Tage proximaNa aber Hallo

 
  
    #39
2
02.11.12 21:46
das war ja ein ordentlicher Sprung.
Wurde da das Tal der Tränen jetzt verlassen?
Nach einem Vierteljahr unten schwimmen, wurde es dann ja doch mal wieder Zeit.  

4758 Postings, 5241 Tage proximaHallo deutsche_bank24

 
  
    #40
1
02.11.12 21:47
Da es im September doch nicht mehr wesentlich tiefer ging, bin ich dann auch noch eingestiegen und kann mich über ein ersten Buchgewinn freuen.  

4758 Postings, 5241 Tage proximaDas sieht doch mal wieder schön aus!

 
  
    #41
1
25.01.13 21:17
Anscheinend gibt es News?!  

4758 Postings, 5241 Tage proximadeutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung in Q4

 
  
    #42
27.02.13 20:38
Der führende amerikanische Online-Reisespezialist Priceline.com hat im vergangenen vierten Quartal 2012 seinen Umsatz und Gewinn nochmals deutlich steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Priceline-Aktien klettern nachbörslich um mehr als drei Prozent auf über 700 US-Dollar.
Für das vergangene vierte Quartal 2012 meldet der Betreiber der Webseiten Priceline.com, Booking.com und Rentalcars.com und Agoda.com einen Umsatzsprung um 20 Prozent auf 1,19 Mrd. US-Dollar. Insgesamt konnte das Unternehmen Reisen im Wert von 6,6 Mrd. Dollar vermitteln, ein Zuwachs von 33 Prozent. Der Nettogewinn schnellte dabei auf 288,7 Mio. US-Dollar oder 5,63 Dollar je Aktie in die Höhe, nach einem Profit von 225,7 Mio. US-Dollar oder 4,41 Dollar je Aktie im Jahr vorher.
Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Priceline.com im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 6,77 Dollar je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Wall Street deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 6,54 Dollar je Aktie gerechnet.
Die vermittelten Hotelübernachtungen kletterten um rund 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr, während die gebuchten Mietwagentage um 36,5 Prozent anzogen. Daneben konnte Priceline.com ein Wachstum von 1,7 Prozent bei den vermittelten Flugtickets verbuchen. Auch Priceline.com CEO Jeffery H. Boyd zeigte sich zufrieden, wuchs das internationale Buchungsgeschäft im jüngsten Quartal um 43 Prozent in lokaler Währung.
Im vergangenen Jahr konnte Priceline.com Reisebuchungen im Wert von insgesamt 28,5 Mrd. US-Dollar vermitteln, ein Zuwachs von 31,4 Prozent gegenüber 2011. Der Umsatz kletterte 2012 um 21 Prozent auf 5,26 Mrd. US-Dollar, während der Nettogewinn je Aktie um 33 Prozent auf 31,28 Dollar zulegte.
Für das laufende erste Quartal 2013 stellt Priceline.com einen Nettogewinn zwischen 4,90 und 5,30 Dollar je Aktie in Aussicht. Der Umsatz soll um 17 bis 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. (ami)
 

4758 Postings, 5241 Tage proximaLäuft ja nun mal endlich wieder super!

 
  
    #43
15.05.13 22:01

52606 Postings, 5698 Tage LibudaGigantische Divergenzen

 
  
    #44
12.06.13 16:39
LOCAL CORP (MARKET-CAP OF 37 MILLION) DEVELOPMENT OF UNIQUE VISITORS:

11/2012: 18,745,842 MONTHLY UNIQUE VISITORS

12/2012: 22,738,206 MONTHLY UNIQUE VISITORS

01/2013: 26,410,927 MONTHLY UNIQUE VISITORS

02/2013: 24,017,605 MONTHLY UNIQUE VISITORS

03/2013: 24,427,755 MONTHLY UNIQUE VISITORS

04/2013: 23,785,928 MONTHLY UNIQUE VISITORS

05/2013: 27,804,187 Monthly Unique Visitors

RANK (BY UVS): 44

COMPARE WITH THE DEVELOPMENT OF PRICELINE’S (market-cap of 40,720 million) UNIQUE VISITORS:

11/2012: 10,090,532 MONTHLY UNIQUE VISITORS

12/2012: 9,865,043 MONTHLY UNIQUE VISITORS

01/2013: 13,270,962 MONTHLY UNIQUE VISITORS

02/2013: 12,927,291 MONTHLY UNIQUE VISITORS

03/2013: 15,317,797 MONTHLY UNIQUE VISITORS

04/2013: 14,081,338 MONTHLY UNIQUE VISITORS

05/2013: 15,454,555 Monthly Unique Visitors

RANK (BY UVS): 93

COMPARE WITH THE DEVELOPMENT OF TRIPADVISOR’S (market-cap of 9,160 million) UNIQUE VISITORS:

11/2012: 14,134,949 MONTHLY UNIQUE VISITORS

12/2012: 13,825,652 MONTHLY UNIQUE VISITORS

01/2013: 17,486,397 MONTHLY UNIQUE VISITORS

02/2013: 17,073,553 MONTHLY UNIQUE VISITORS

03/2013: 19,728,219 MONTHLY UNIQUE VISITORS

04/2013: 18,340,755 MONTHLY UNIQUE VISITORS

05/2013: 21,060,912 Monthly Unique Visitors

RANK (BY UVS): 58  

52606 Postings, 5698 Tage LibudaNoch etwas aus Absurdistan

 
  
    #45
13.06.13 19:56
Extreme idiotic: Yelp has with 22,550,797 Monthly Unique Visitors only 80% of Local Corps 27,804,187 Monthly Unique Visitors, but Yelp has with 1,920 million the 50-fold market-cap of the idiotic low market-cap of Local Corp of only 38 million
Newest Numbers of Monthly Unique Visitors May from Siteanalytics for Local Corp and Yelp

Local Corp’s (market-cap = 38 million) Flagshipsite development of Unique Visitors:

11/2012: 18,745,842 Monthly Unique Visitors

12/2012: 22,738,206 Monthly Unique Visitors

01/2013: 26,410,927 Monthly Unique Visitors

02/2013: 24,017,605 Monthly Unique Visitors

03/2013: 24,427,755 Monthly Unique Visitors

04/2013: 23,785,928 Monthly Unique Visitors

05/2013: 27,804,187 Monthly Unique Visitors

RANK (BY UVS): 44

COMPARE WITH THE DEVELOPMENT OF YELP'S (MARKET-CAP OF 1,920 million) US-UNIQUE VISITORS:

11/2012: 19,358,705 MONTHLY UNIQUE VISITORS

12/2012: 21,017,483 MONTHLY UNIQUE VISITORS

01/2013: 22,293,301 MONTHLY UNIQUE VISITORS

02/2013: 21,063,155 MONTHLY UNIQUE VISITORS

03/2013: 23,364,095 MONTHLY UNIQUE VISITORS

04/2013: 22,252,993 MONTHLY UNIQUE VISITORS

05/2013: 22,550,797 Monthly Unique Visitors

RANK (BY UVS): 53  

10 Postings, 2609 Tage Nordex-SpeckulatiusLöschung

 
  
    #46
13.06.13 19:57

Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 14.06.13 09:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Allseits bekannte Nachfolge ID

 

 

4758 Postings, 5241 Tage proximaAuf zu weiteren Höhen

 
  
    #47
04.07.13 21:37

4758 Postings, 5241 Tage proximaDeutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung in Q3

 
  
    #48
08.11.13 21:33
Priceline.com hat im vergangenen dritten Quartal 2013 seinen Umsatz und Gewinn deutlich steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen können. Nachbörslich präsentieren sich Priceline-Aktien nachgebend.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldet Priceline.com einen Umsatzanstieg auf 2,27 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,71 Mrd. US-Dollar im Jahr vorher. Insgesamt verzeichnete Priceline.com Reisebuchungen auf seinen Seiten (Agoda, Boooking.com, Kayak etc.) im Volumen von 10,8 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn (GAAP) kletterte dabei auf 833 Mio. US-Dollar oder 15,72 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 596,6 Mio. US-Dollar oder 11,66 Dollar je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Priceline.com einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 920 Mio. US-Dollar oder 17,30 Dollar je Aktie ausweisen, ein Zuwachs von 44,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 16,15 Dollar je Aktie gerechnet.

Priceline.com CEO Jeffery Boyd glaubt, dass Priceline.com Marktanteile in verschiedenen Vertriebswegen gewinnen konnte. Boyd wird zum Jahreswechsel den Führungsstab an den bisherigen Booking.com Chef Darren Huston abgeben, der ab nächstes Jahr Priceline.com führen soll. Jeffery Boyd soll weiterhin als Chairman des Verwaltungsrats fungieren.

Für das laufende vierte Quartal 2013 erwartet Priceline.com eine Zunahme bei den Reisebuchungen von 27 bis 34 Prozent, der Umsatz soll um 19 bis 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. Insgesamt stellt Priceline.com einen Nettogewinn (Non-GAAP) von 7,80 bis 8,30 Dollar je Aktie in Aussicht.

(Quelle: IT-Times)  

4758 Postings, 5241 Tage proximaZurücklehnen, zuschauen

 
  
    #49
13.11.13 23:03
und freuen :-)  

2438 Postings, 5211 Tage templerrichtig proxima

 
  
    #50
16.02.14 21:30
eine der wenigen genialen und vorhersehbar sicheren aktien seit über 10 jahren in unserer galaxis
stand zu lange auf meiner watchlist, nie gekauft  

2431 Postings, 2888 Tage pregoschon Geil

 
  
    #51
1
21.02.14 20:23
wenn ich mir den Chart von Priceline ansehe.
Wer da vor 10 Jahren eingestiegen ist hätte
aus 1000 Euro bis jetzt ca. 65000 Euro machen können.

Hätte wenn und aber!!
Ich träume immer wieder in so eine Aktie frühzeitig einzusteigen
und den Mut zu haben drin zu bleiben.

Falls einer einen gut Tip hat die mir ebenfalls so eine Rendite bringt.
Bitte per Mail an mich.
 

1107 Postings, 2351 Tage LOLA-PrinzipLangfristchart

 
  
    #52
21.03.14 17:37

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben