Momentanes Tief von Bayer ist absurd


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 15.01.21 14:14
Eröffnet am: 02.10.20 20:54 von: Libuda Anzahl Beiträge: 159
Neuester Beitrag: 15.01.21 14:14 von: Libuda Leser gesamt: 30.275
Forum: Börse   Leser heute: 77
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

53800 Postings, 5869 Tage LibudaMomentanes Tief von Bayer ist absurd

 
  
    #1
1
02.10.20 20:54
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._runter_Aktienanalyse-11969281

Denn die im Artikel genannten Gewinne pro Aktie führen zu absurd niedrigen KGV's,  die meines Erachtens auch durch die Prozessrisiken nicht gerechtfertigt sind.  

Optionen

133 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

2450 Postings, 3889 Tage wamufan-the-great

 
  
    #135
03.11.20 20:47
Wer hat denn da noch am Schluss 1.4 Mio Aktien gekauft?? Spannend  

19296 Postings, 6370 Tage harry74nrwArteThema U$A speziell Pharma und Einfluss Politik

 
  
    #136
03.11.20 21:04

53800 Postings, 5869 Tage LibudaGoldman Sachs mit Kursziel 73

 
  
    #137
15.11.20 08:41

53800 Postings, 5869 Tage LibudaBayer muss keine Hürden knacken

 
  
    #138
18.11.20 22:19
https://www.deraktionaer.de/artikel/...acken-20220940.html?feed=ariva

Bayer sollte man jetzt kaufen, denn Bayer wird meines Erachtens über unzählige Hürden gehen und spätestens Ende 2011 dreistellig sein.  

Optionen

2177 Postings, 5514 Tage KaktusJones@Libuda

 
  
    #139
19.11.20 07:05
Deine Prognose hat sich leider nicht erfüllt. Ende 2011 war der Kurs nicht dreistellig. :)  

1917 Postings, 3585 Tage Redbulli200...und Bayer wird auch nicht mehr dreistellig...

 
  
    #140
19.11.20 08:40
 

53800 Postings, 5869 Tage Libudazu 141

 
  
    #141
20.11.20 15:22
Das sollte 2021 heißen.  

Optionen

53800 Postings, 5869 Tage LibudaDeutliche Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen

 
  
    #142
20.11.20 15:23
Bayer : Mediator - Bayer macht deutliche Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen

10.11.2020 | 10:11
Reuters

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...sat-Vergleichen-31734283/
 

Optionen

53800 Postings, 5869 Tage LibudaAufwärtstrend

 
  
    #143
20.11.20 17:15

8707 Postings, 7754 Tage bauwiShorteindeckungen?

 
  
    #144
20.11.20 17:50
Gut möglich, kann es nicht beurteilen. Doch letztlich stimmte mein genannter Einstiegspunkt 40 € ziemlich genau. Chartechnisch betrachtet, laufen wir jetzt erst einmal noch weiter hoch, bis bei 55 € nochmal eine gesunde Bereinigung einsetzt, die ich zum nachfassen nutzen werde.

Optionen

53800 Postings, 5869 Tage LibudaDiese Analysten bewerten die Bayer-Aktie

 
  
    #145
1
27.11.20 21:19
Analyst Buy Hold Sell Kursziel Abstand Datum

Goldman Sachs Group Inc.
    73,00€    47,19%12.11.20
§
Bernstein Research
    73,00€    47,19%05.11.20
§
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    60,00€    20,98%05.11.20
§
JP Morgan Chase & Co.
    52,00€     4,85%05.11.20
§
Independent Research GmbH
    43,00€   -13,30%04.11.20
§
Kepler Cheuvreux
    59,00€    18,96%04.11.20
§
Credit Suisse Group
    47,00€    -5,23%04.11.20
§
Barclays Capital
    50,00€     0,82%03.11.20
§
UBS AG
    85,00€    71,39%03.11.20
§
Morgan Stanley
    68,00€    37,11%21.10.20
§
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    60,00€    20,98%06.10.20
§
Warburg Research
    81,00€    63,32%01.10.20
§
Deutsche Bank AG
    82,00€    65,34%14.09.20
§
Baader Bank
   105,00€   111,71%04.08.20

HSBC§
    85,00€    71,39%25.06.20
§
https://www.boerse-online.de/kursziele/bayer
 

Optionen

53800 Postings, 5869 Tage Libudazu 148

 
  
    #146
27.11.20 21:21
Ich halte das Kursziel der Baader-Bank für noch am realistischsten, kann mir aber auch noch höhere Werte vorstellen.  

Optionen

434 Postings, 3788 Tage Börsen_SeppKursziele

 
  
    #147
27.11.20 23:25
Wir sollten doch alle langsam wissen dass die Kursziele der Analyten für den Kuckuck sind.  

53800 Postings, 5869 Tage LibudaErlös aus Anteilsverkauf von 1,649 Mrd. US-$

 
  
    #148
02.12.20 11:37
Bayer hat sich von einem Teil seiner Aktien des US-Tiergesundheitsunternehmens Elanco Animal Health getrennt. Wie der Pharma-Konzern mitteilte, seinen 54,5 Millionen ElancoAktien zu einem Preis von 30,25 US-$ je Anteilsschein platziert worden. Damit fließe Bayer am Ende ein Bruttoerlös von 1,649 Mrd. US-$ zu. Im Zusammenhang mit dem Abschluss des Verkaufs des Geschäftsbereichs Animal Health von Bayer an Elanco hatte Bayer 72,9 Millionen Elanco-Aktien erhalten. Bayer hatte bereits angekündigt, sich auch von der verbleibenden Beteiligung an Elanco "zu gegebener Zeit" trennen zu wollen.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=148247
 

Optionen

1950 Postings, 4897 Tage rotsLibido, Danke für die Analystenschätzungen

 
  
    #149
02.12.20 12:22
Aber du weißt als erfahrener Börsianer auch, wenn GS ein Kursziel weit über dem jetzigen Kurs hat, dann wird es so schnell keine Erhöhung geben. Erst wenn GS Abstufen, kommt der Turnaround hier.....Nur meine Meinung.  

Optionen

1950 Postings, 4897 Tage rotsDieses Siri.... Natürlich Libuda

 
  
    #150
02.12.20 12:23
Libuda  

Optionen

19296 Postings, 6370 Tage harry74nrw50 ist da

 
  
    #151
1
17.12.20 08:59
2020 Ziel abgeschlossen
2021 wieder in die 70iger  

53800 Postings, 5869 Tage LibudaBernstein Research: Kursziel 74

 
  
    #152
20.12.20 09:58
Bayer: Bis zu 50 Prozent Kursgewinn könnten drin sein
Dezember 2, 2020

Weiterhin sehr zuversichtlich sind die Experten vom Analysehaus Bernstein Research, dass die Aktien des Agrar- und Pharmakonzerns Bayer mittelfristig weiter kräftig zulegen könnten.
In seiner jüngsten Branchenstudie rät Bernstein-Analyst Gunther Zechmann vor allem zu Aktien mit „einem guten Barmittelmanagment„. Dazu zählt er auch Bayer, bei denen er ab 2023 mit einer Besserung rechnet. Deshalb bleibt er bei seiner Einstufung für Bayer mit „Buy“, das Kurzsiel für die Aktien hebt er von 73 auf 74 Euro.

Bayer-Aktien starten heute einen halben Prozentpunkt tiefer bei 48,46 Euro in den neuen Handelstag. Beim aktuellen Kurs sehen die Analysten von Bernstein Research mit ihrem neuen Kursziel ein mittelfristiges Kurspotenzial von gut 50 Prozent!

https://www.kapitalmarktexperten.de/2020/12/...nn-koennten-drin-sein/
 

Optionen

5098 Postings, 1649 Tage KautschukIch denke das die Kläger

 
  
    #153
20.12.20 12:01
ja irgendwann auch Müde sind und wollen endlich ihre Kohle haben, so dass die sich schnell einigen.
 

3845 Postings, 1702 Tage Trader-123Bayer zahlt doch bereits aus ...

 
  
    #154
20.12.20 17:20
Nur bei den Future Cases hat Bayer entgegen den Zusagen vom CEO noch nichts erreicht...  

10 Postings, 29 Tage AgananaLöschung

 
  
    #155
24.12.20 03:18

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 13:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

Optionen

53800 Postings, 5869 Tage LibudaBayer und Curevac

 
  
    #156
07.01.21 10:32
Der Leverkusener Pharmakonzern Bayer und der Tübinger Corona-Impfstoffentwickler Curevac haben eine globale Partnerschaft vereinbart. „Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Bayer bei der weiteren Entwicklung und Bereitstellung des Covid-19-Impfstoffkandidaten CVnCoV von Curevac sowie bei lokalen Aktivitäten in ausgewählten Ländern unterstützen“, teilte Bayer am Donnerstag mit. Curevac werde der Inhaber der Marktzulassung für das Produkt sein, während Bayer Curevac bei Länderaktivitäten innerhalb der EU und ausgewählten weiteren Märkten unterstützen wird. Bayer erhalte aber Optionen, um Inhaber der Marktzulassung in anderen Märkten außerhalb Europas zu werden.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...sich-zusammen-17134253.html
 

Optionen

1937 Postings, 17 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    #157
08.01.21 04:47

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

Optionen

1082 Postings, 14 Tage CarolletaLöschung

 
  
    #158
11.01.21 02:13

Moderation
Zeitpunkt: 11.01.21 07:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

53800 Postings, 5869 Tage LibudaIch würde das Wahlproblem genauso lösen

 
  
    #159
15.01.21 14:14
Welche Aktie 2021 aussichtsreicher ist

Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass solches Heißbrennerwachstum auch mit Risiken verbunden ist. Selbst beim operativen Gewinn auf Basis des angepassten EBITDA, wo normalerweise selbst das schlechteste Unternehmen noch einen Gewinn hervorzaubern kann, stand im ersten Halbjahr eine negative Marge von 28 %. Betriebliche Barmittelabflüsse beliefen sich auf stattliche 232 Mio. Euro und über Investitionen flossen weitere 176 Mio. Euro ab.

Ob das Unternehmen tatsächlich schon bald den Hebel umlegen könnte, um das Ergebnis in den positiven Bereich zu führen, erscheint daher noch nicht sicher. Bayer auf der anderen Seite konnte im dritten Quartal trotz der Rückschläge einen freien Barmittelzufluss von über 1,2 Mrd. Euro melden. Nettogewinne jenseits von 4 Mrd. Euro, die das Kurs-Gewinn-Verhältnis in Richtung 10 bringen könnte gegenüber dem aktuellen Niveau von 48 Euro (23.12.), sind realistisch.

Sollte das kommende Börsenjahr turbulent werden, sehe ich die Aktie nach unten gut abgesichert, während nach oben für mich klares Aufholpotenzial erkennbar ist. Delivery Hero auf der anderen Seite hat sich vorgenommen, den Umsatz im kommenden Jahr über die Marke von 4 Mrd. Euro zu treiben. Das wäre etwa ein Fünftel der aktuellen Marktkapitalisierung. So groß die langfristigen Chancen nach oben auch sein mögen: Nach unten ist hier gar nichts abgesichert.

Von daher würde ich im Moment lieber mit Bayer in das Jahr 2021 starten und bei Delivery Hero auf einen günstigeren Einstiegszeitpunkt warten.

https://www.fool.de/2020/12/26/...as-boersenjahr-2021-starten-wuerde/
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Cosha