Nationalismus stoppen II


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 30.07.20 15:59
Eröffnet am: 14.05.20 22:11 von: Max P Anzahl Beiträge: 109
Neuester Beitrag: 30.07.20 15:59 von: Max P Leser gesamt: 3.869
Forum: Talk   Leser heute: 6
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

4275 Postings, 235 Tage Max PNationalismus stoppen II

 
  
    #1
6
14.05.20 22:11
Leider legen ja die Teilnehmer des National-Threads keinen Wert auf Diskussionen, sondern akzeptieren nur Teilnehmer, die sich gegenseitig bestätigen und auf die Schulter klopfen (hast du gut gemacht). Alle anderen werden ausgegrenzt und regelrecht ausgestoppt. So kann keine Debatte und kein ordentlicher Diskurs stattfinden. Hier werden alle Themen behandelt und keine dedizierte Themen, die nur für sie im angebl. rechten Spektrum behaftet sind. Da ist nicht vielseitig wie sie immer wieder proklamieren, sondern "einseitig". Im Stoppen-Thread wird nur ein virtueller Feind aufgebaut, einen bösen Feind zu haben, um sich zu distanzieren, um einfach die Besseren zu sein. Und gerade das wird hier nicht stattfinden.

Eine starke rechte Schlagseite wird man hier im neuen Thread nicht finden.

Eigentlich schade, dass sie die Gelegenheit nicht wahrnehmen wollen, auch mal Meinungen außerhalb ihrer Blase kennenzulernen. Schade. Warum leben sie beengt in einer Filterblase? Warum nur?

Wenn man doch die besseren Argumente hat, freut man sich doch auf ein Streitgespräch, oder? Was erreicht man, wenn man nur unter seinesgleichen sein möchte und so schreibt, so wie es die anderen gern lesen möchten? Wegen der vielen grünen Sterne, die man unter sich reichlich vergibt? Sterne sammeln auf hohem Niveau? Will da einer etwa Sterneposter des Jahres werden?

Befreit euch hier im Thread. Seid Willkommen! Hier wird nichts gestoppt! Hier wird entstoppt.

Max
 
83 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

4275 Postings, 235 Tage Max Psilberlocke

 
  
    #85
4
31.05.20 13:44
kannst du noch ein paar grüne Sterne auftreiben, die haun mir ober die Schwatten rein. Aber voll.

Besternt★★★

Danke

Max  

17327 Postings, 510 Tage Laufpass.comhä?

 
  
    #86
31.05.20 17:11

4275 Postings, 235 Tage Max PTrump zieht 1/3 der Truppe in D ab !

 
  
    #87
05.06.20 23:02
Trump Directs U.S. Troop Reduction in Germany
The move would reduce the U.S. troop presence in Germany by 9,500  
 

Trump Directs U.S. Troop Reduction in Germany - WSJ - www.wsj.com/articles/...roop-reduction-in-germany-11591375651

Wer das 2 % Ziel nicht einhält, muss halt büssen. Verträge sind dazu da sie zuerfüllen. Zum lässt sich der Donald dieses ganze Bashing nicht mehr gefallen. Also Abzug. Arrividertschi!!!!!

Ich warte immer noch auf den Atomgetriebenen Flugzeugträger!!! LACH!!!!
CDU-Chefin und Kanzlerin denken über ein riesiges Rüstungsprojekt nach. Denken? Seit wann?
https://www.morgenpost.de/politik/...eger-eine-deutsche-Illusion.html

Max  

4275 Postings, 235 Tage Max P#88 ff

 
  
    #88
1
16.06.20 19:59
Jetzt setzt Trump das gnadenlos durch, denn wer nicht hören will muss halt fühlen.

Dadurch wird Europa zumindest good old Germoney weiter destabilisert werden. Zum einen durch das fehlende Militär und natürlich auch durch das Nichthandeln der Regierungshändler. Am 05.06. hatte ich hier geflissentlich darauf hingewiesen. Merkel scheint es nicht ernstzunehmen. 2 %..,nothing!

Die Fronten werden sich wohl nach Polen verlagern. Kein gutes Zeichen ! Aber D will es so und bekommt es genau so.

  Trump Confirms U.S. Will Cut Military Presence in Germany
Longstanding force to be reduced to about 25,000, President Trump says

By Michael R. Gordon
Updated June 15, 2020 7:12 pm ET
President Trump confirmed Monday that he is sharply cutting the number of U.S. troops in Germany and would cap the number of American military personnel there at 25,000, unless the German government spends more on defense.
Trump Confirms U.S. Will Cut Military Presence in Germany - WSJ - https://www.wsj.com/articles/...sence-in-germany-11592260097?mod=e2tw

Max  

157 Postings, 80 Tage ScorpiannaLöschung

 
  
    #89
17.06.20 03:01

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 17.06.20 08:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

2329 Postings, 240 Tage qiwwiTrump: "Oh, are you a nuclear power?"

 
  
    #90
18.06.20 01:27
President Trump did not know that Britain was a nuclear power and came closer to withdrawing the US from Nato than thought, according to his former national security adviser.

John Bolton, an arch-conservative former ambassador who served for 17 months in the White House, paints a portrait of the president as “stunningly uninformed” in his memoir, The Room Where It Happened, which was leaked last night despite moves by the Trump administration to block publication on security grounds.

Mr Bolton writes that in a meeting in 2018 with Theresa May a British official referred to the UK as a “nuclear power”, and Mr Trump interjected: “Oh, are you a nuclear power?” The question “was not intended as a joke”, Mr Bolton adds.
 

2329 Postings, 240 Tage qiwwiPompeo to Bolton on Trump: "He is so full of shit"

 
  
    #91
18.06.20 01:59
John R. Bolton, the former national security adviser, says in his new book that the House in its impeachment inquiry should have investigated President Trump not just for pressuring Ukraine but for a variety of instances when he sought to use trade negotiations and criminal investigations to further his political interests.
 

150 Postings, 114 Tage Dax SucksBarcode fail

 
  
    #92
3
18.06.20 02:09
"Na dann wirf mal deine im Ausland produzierten Computer und Smartphone"

Menschen sind eben keine Smartphones...Merkst nicht wie das hinkt? Erinnert mich an diese dummen Pizza-Vergleiche aus den 90ern.

Sinngemäß: Deine Pizza ist italienisch, dein Auto japanisch, dein Kaffee....als sei still, du Nazi, und wage es ja nicht die Masseneinwanderung von Millionen wenig gebildeter Araber und Afrikaner zu hinterfragen!

(In Japan/Israel/Indien/China/Korea gibt es natürlich auch Computer/Pizza/Kaffee, aber eben keine vergleichbare Migration. Internationale Arbeitsteilung/Handel ist verhältnismäßig unproblematisch. Irreversible, demographische Verschiebungen sind da eine ganz andere Herausforderung. )

 

961 Postings, 1155 Tage 1 SilberlockeTrump will Merkel und ganz Deutschland bestrafen

 
  
    #93
1
18.06.20 07:59
In den Schweizer Medien sind auch die Leserbriefe immer sehr interesant. Dort wird
so gut wie alles veröffentlicht, und nicht nur die zu einer bestimmten Richtung passen.
Der US-Präsident plant, die amerikanische Militärpräsenz beim Verbündeten massiv zu reduzieren. Die Ankündigung überschattet das Nato-Treffen am Mittwoch in Brüssel.
 

2329 Postings, 240 Tage qiwwiKann er nicht

 
  
    #94
18.06.20 12:14

4275 Postings, 235 Tage Max P1 Silberlocke #93

 
  
    #95
1
18.06.20 12:29
gute Aktion von ihm. Merkel hat nicht auf Anweisung + Vertrag  auf die 2 % auf-gerüstet, liegen m.W. bei nur ca. 1,2 %, also musste er jetzt handeln und das Kontingent reduzieren. Sowas wie die BRD kann kein Partner sein. Für Corona + Migration gibt man irrwitzige Pakete aus, aber die milit. Sicherheit bleibt desolat. Allein schon das Equipment ist erbärmlich. Wer will denn mit so einem Partner bei einem Ernstfall überhaupt noch an einem Strick ziehen? Die sollen sich in der BW mal einen Strick nehmen, wäre besser. Vdl hat doch Millionen€ für Beratung mit ihrem David ausgegeben. Wofür und für was? Wo ist das angekommen? Ergebnis und Taten mal bitte !!! Summe X= was ???

Max  

2329 Postings, 240 Tage qiwwiHast Du gedient ??

 
  
    #96
18.06.20 12:32

4275 Postings, 235 Tage Max P#96

 
  
    #97
1
18.06.20 12:36
auf'm Schiff  

2329 Postings, 240 Tage qiwwiDoes Trump Want to Fight for a Second Term?

 
  
    #98
18.06.20 12:36
Advisers and allies say the president’s repeated acts of self-destruction have significantly damaged his re-election prospects, and yet he appears mostly unable, or unwilling, to curtail them.
 

2329 Postings, 240 Tage qiwwi97 - als Bänkelsänger ?

 
  
    #99
18.06.20 12:37

1009 Postings, 1158 Tage Bitboyda stand unsere super NVA

 
  
    #100
2
18.06.20 12:53
besser da, als diese BW.     ;-)     lebt denn der general h. hoffmann noch ?  raketenuschi  hat die BW verweiblicht inc. rosa bettwäsche   *LOL  

2329 Postings, 240 Tage qiwwiGoing To Germany

 
  
    #101
20.06.20 14:27

4275 Postings, 235 Tage Max Pda findet man keine Worte mehr für

 
  
    #102
2
25.06.20 12:00
die Pleite der BRD ist jetzt eingeleitet. Mal sehen, wann und wie das alles noch endet. Wenn der Hauptgeber schon hoffnungslos in den Schulden liegt, viel weniger die Südstaaten. Das ist nicht mehr einholbar. Hier werden sich jetzt bald in der Folge sehr große Verwerfungen darlegen. Das wird unschön werden.

_Berlin schuldet Nato eine Billion Dollar    

Donald Trump stichelt gegen Berlin: Deutschland schulde Nato eine Billion Dollar - https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...illion-dollar.html

Max  

2329 Postings, 240 Tage qiwwiKeinen einzigen Cent schuldet Berlin der NATO

 
  
    #103
1
25.06.20 12:08

4275 Postings, 235 Tage Max Psteht doch da 102

 
  
    #104
25.06.20 12:26

2329 Postings, 240 Tage qiwwiDu hast offenbar leider keine Ahnung

 
  
    #105
1
25.06.20 12:28
Auch wenn Trump das hundert Mal erzählt, ist es Mist  

4275 Postings, 235 Tage Max Pdie

 
  
    #106
2
20.07.20 22:05
SZ schreibt hier was von :
Millionengeschenke für die "sparsamen Vier"

Abstruser gehts nicht mehr. Wie abgehalftert sind die eigentlich. Tiefer kann man nicht mehr fallen in der MSM-Szene. Die haben hier den grössten Anteil daran, das es dazu kommen musste.

Insgesamt geht es um ein Volumen von etwa 1,8 Billionen Euro.    

Newsblog zum EU-Gipfel: Einigung auf 390 Mrd. Euro - Politik - SZ.de - https://www.sueddeutsche.de/politik/eu-gipfel-corona-sassoli-1.4971582

Wenn die MRD. bzw. die Billionen hier nicht fliessen würden, würde die EU zusammenfallen wie ein Kartenhaus das auf Sand gebaut wurde.

Max  

4275 Postings, 235 Tage Max Pdas ist die Strafe und zwar

 
  
    #107
30.07.20 14:11
nicht durch die Hand Gottes eines ehem.Weltstars, sondern eines US-Präsidenten, der seit seinem Antritt nur das Maximale einfordert, was einmal vertraglich seiner Erfüllung nach in einem angemessenem Zeitraum vervollständigt werden sollte, und zwar das militärische natobasierte Aufrüsten des Militärs von damals 1,15 % auf das max. 2 % des BIP's. Momentan ist man bei mageren min.1,3 % angelangt, das dem obersten Herren der US-Vereinigten gar nicht gefällt.

Von angedachten" EU-Vereinigten-States of.." (VSvE) kann vorerst keine Rede sein, da man erst einmal die maroden Südlander mit Flüssigem versorgen muss, ansonsten klafft der Spalt weiter auseinander, wie der Spalt in Spalt in Franken.

Daher meine Bitte: Nationalisten vereinigt Euch! Bitte!

Max

Am Abzug! Die Rechnungen sind offen, genauso wie das Scheunentor!
 
Angehängte Grafik:
usa.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
usa.png

4275 Postings, 235 Tage Max PNun, in Anbetracht der

 
  
    #108
30.07.20 14:44
Ereignisse aus # 106 + #107, werden jetzt natürlich extrapolierende Hochrechnungen, obwohl so manche Rechnung noch nicht bezahlt ist, zum Vabanquespiel. Das geistig umnachtete traumatisierte in Erfüllung gehen, in "Vereinigte Staaten von Europa" aufzugehen, scheint nicht aufzugehen. Dazu reicht deren Duktus dann doch wieder nicht, die sich immer mehr ins Debile verklärt. Da wird noch vieles den Bach herunterfliessen bzw. noch vieles den Rubikon überquert werden müssen. Ob man am Ende das Ende des rubikonen Ufers erreicht, steht noch in den obigen 50. US-Sternen...., denn das könnte hier schnell in einer Amenz enden..., aber auch da gibt es Hilfen.

Ohne bezahlte Rechnungen keine "VSvE" !  

@all ★ besternt! Thanks

Max  

4275 Postings, 235 Tage Max Paber auch hier sieht

 
  
    #109
2
30.07.20 15:59
man mal wieder am Verhalten und in der Tat, wie gleichgültig eine Kanzlerin M. gegenüber dem Souverän, dem Volk ist, indem sie Verträge bzw. das Abwehren von Gefahren durch Militär und Equipment, völlig egal ist und nicht erfüllt. Das hier einfach brutal und radikal cum oculi negiert. Die MRD€ dafür dann lieber in maroden Südweinstaaten zur Aufrechterhaltung transferiert, damit das EU-Gebilde nicht auseinander fällt, wie eine Sandburg am Timmendorfer-Strand. So weit sind wir schon gekommen.

Max  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, qiwwi, Weckmann