Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Überrollt NIO bald Tesla?


Seite 1 von 17
Neuester Beitrag: 02.10.19 23:11
Eröffnet am: 12.09.18 12:45 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 413
Neuester Beitrag: 02.10.19 23:11 von: Steffen68ffm Leser gesamt: 63.052
Forum: Börse   Leser heute: 18
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

3077 Postings, 1282 Tage BaerenstarkÜberrollt NIO bald Tesla?

 
  
    #1
4
12.09.18 12:45
Ich eröffne mal einen Thread zu der NIO Aktie die heute in den USA Ihr Börsendebüt feiert.

Überschattet von Problemen bei Tesla wird NIO deutlich weniger beim IPO wert sein als Sie sich es eigentlich vorgenommen haben. Ursprünglich hoffte man auf eine IPO Bewertung von 20 Milliarden Dollar. Davon bleiben jetzt gerade mal 6,4 Milliarden übrig.

Ist NIO deshalb jetzt ein Schnäppchen beim IPO?

Es wird spannend sein die Entwicklung der 2ten Elektroauto-Aktie zu beobachten in Zukunft denke

https://www.teleboerse.de/...berschatten-Nio-IPO-article20619244.html  
387 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

1313 Postings, 1127 Tage 2much4uMeine Meinung

 
  
    #389
1
25.09.19 20:45
Im Moment ist Nio bei $ 2,05 - besteht die Möglichkeit, dass Nio die nächsten 4 bis 5 Börsentage über $ 2,- schließt, könnte es von da sogar wieder hoch gehen. Allerdings glaub ich nicht an Wahnsinns-Kursgewinne - max. in den Bereich von $ 2,80 - also weniger als vor dem Absturz diese Woche.

Tesla halte ich allerdings für genauso riskant und würde auch Tesla nicht kaufen. Der einzige Autowert, in den ich momentan investiert bin, ist eine Turnaround-Spekulation auf Aston Martin. Die Aktie ist von über 20 Euro auf 4 Euro innerhalb von einem Jahr gefallen und jetzt scheint wieder Licht am Ende des Tunnels zu kommen, da kann man mal was riskieren.

Nio werde ich beobachten - sollte Nio unter $ 2,- schließen, sehe ich die Aktie im schlimmsten Fall auf dem Weg zu einem Dollar, von da her würd ich das Investment mit einem Stopp bei $ 1,85 absichern.  

1910 Postings, 977 Tage AktienvogelHE1050HS

 
  
    #390
2
25.09.19 22:56
...;-) ach ernsthaft mein „Lach“ überlesen. Ihr müsst ohne mich heulen. Nio habe ich nicht gekauft um schnell Geld zu machen. Echt zu lustig wie missionarisch hier einige unterwegs sind. Geschenkt, aber ich brauche bei Nio keine Tips  

723 Postings, 657 Tage HE1050HSMehr Verlust als Umsatz

 
  
    #391
26.09.19 17:13
...Im zweiten Geschäftsquartal 2019 hat das Unternehmen einmal mehr tiefrote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich belief sich der Quartalsverlust auf 479 Millionen US-Dollar - zeitgleich hat der Elektoautohersteller aber nur 220 Millionen US-Dollar an Umsätzen in der Bilanz. Auch in Sachen Liquidität sieht es besorgniserregend aus: Zum Ende des Quartals hatte NIO nur noch Finanzreserven in Höhe von 503 Millionen US-Dollar. ..

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...a-herausforderer-8037229

....

Und nun auch in NY die 1 vor dem Komma.  

1910 Postings, 977 Tage Aktienvogel...läuft

 
  
    #392
1
26.09.19 21:19
.. Superkurse wenn man nicht schon drin ist, oder zum Nachkaufen ;-)

Selbstredend nur meine Meinung und mit einem Risiko behaftet. Achtung disclaimer „Börse kann grundsätzlich zu Totalverlust oder immensen Gewinnen führen und ist nichts für Hosenscheisse“  

1910 Postings, 977 Tage AktienvogelKaufe

 
  
    #393
26.09.19 21:21
Ein r  

1386 Postings, 1424 Tage Winti Elite BWer Nio kauft dem ist nicht mehr Zuhilfenahme !

 
  
    #394
1
26.09.19 21:28

5566 Postings, 1864 Tage Ebi52Nur gut,

 
  
    #395
29.09.19 13:04
dass ich nach schönen Gewinnen mit Chinesischen Auto Aktien ausgestiegen bin! Z.B. Geely 400%, Brilliance 1600%!
Europas Autobauer und deren Zulieferer gehen auf eine Rezession zu. Auch wird das an den Chinesen nicht spurlos vorüber gehen!
Nur Gold ist Geld, alles Andere ist Kredit!  

1610 Postings, 678 Tage SeckedebojoCa 5 Milliard. Verlust !-Habe fertig.Flasche leer

 
  
    #396
1
29.09.19 13:23
https://vision-mobility.de/news/...arden-dollar-verlust-ein-4694.html

INHALT:


24.09.2019Gregor Soller
Auch Nios Start verläuft viel holpriger als gedacht: Mittlerweile konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben gut 20.000 Elektro-SUV verkaufen und sich in Chinas Edel-SUV-Segment mit alternativen Antrieben einen gewissen Namen erarbeiten, da scheint der Höhenflug jäh gestoppt worden zu sein. Denn während Tesla rund 15 Jahre „brauchte“, um fünf Milliarden Dollar Verlust einzufahren, hat Nio das binnen vier Jahren geschafft.

Zwei Analystenschätzungen gehen davon aus, dass die in Shanghai ansässige Nio Inc. im zweiten Quartal weitere 2,6 Milliarden Yuan (369 Millionen US-Dollar) verloren haben könnte. Womit die kumulierten Verluste des Unternehmens, das vom Technologiekonzern Tencent Holdings unterstützt wird, auf etwa 5,7 Milliarden US-Dollar ansteigen würden, seit es William Li 2014 gegründet hat.

Laut Automotive News China hat die schwache monetäre Performance von Nio mehrere Gründe, die teils nicht so ubekannt sind: Man kennt Ähnliches von anderen Newcomern sowie neue Modellanläufe etablierter Hersteller, als da wären: Einerseits laufen gern Entwicklungs- und Markteinführungskosten (inklusive Produktions- und Vertriebsstart) aus dem Ruder, dann gibt es Rückrufe und zu allem Übel entwickeln sich die Stückzahlen bei Weitem nicht so wie geplant. So auch bei Nio: Gut 20.000 Edel-SUV von den Abmessungen eines Mercedes-Benz GLS in China sind zwar ein Achtungserfolg, aber per se keine Großserie im Sinne der Autoindustrie. Außerdem hat China die EV-Bezuschussungen an allen Enden schnell und dramatisch zurückgefahren, was die Planungen der Start-ups zusätzlich erschwert.

Siyi Mi, Analyst bei Bloomberg NEF spricht von einer EV-Blase, die China selbst geschaffen hat, welche das Land aktuell selbst aber gerade wieder zum Platzen bringen könnte, denn die Investoren sind bezüglich Start-ups viel vorsichtiger geworden:

„Früher war Risikokapital hinter ihnen her, aber das ist nicht mehr der Fall."

Der Gesamtumsatz mit Elektrofahrzeugen in China, wo die Hälfte der weltweiten Elektroautos verkauft werden, ging im Juli erstmals zurück, nachdem die Regierung die Subventionen zurückgefahren hatte. Die Auslieferungen gingen im August erneut zurück, was Zweifel aufkommen lässt, dass eine der letzten Stärken des breiteren chinesischen Automobilmarkts, der in den letzten 15 Monaten um 14 Prozent gesunken ist, ins Wanken gerät.

China hat die Subventionen für Neufahrzeuge - rein elektrische Autos mit Brennstoffzelle und Plug-in-Hybride - seit 2017 schrittweise zurückgefahren, um der Branche mittelfristig dabei zu helfen, auf eigenen Beinen zu stehen und eine „Elektro-Blase“ eben zu vermeiden. Dies hat das Wachstum massiv abgeschwächt und die führenden chinesischen Elektroautohersteller wie BYD Co. dazu veranlasst, kürzlich davor zu warnen, dass die Gewinne sinken werden.

Was bedeutet das?

Noch sind weder Elektrofahrzeuge noch Start-ups fähig, die Stückzahlen zu generieren, die nötig wären, um solide wirtschaften zu können. Nachdem in China wegen der Subventionen ein regelrechter „Wildwuchs“ an neuen Elektro-Autoherstellern stattfand, beschloss die Regierung, die Subventionen massiv zu kappen. Das trifft jetzt auch Hersteller wie Nio, die ihre Produkte bereits gelauncht haben, aber noch nicht die Stückzahlen haben, um solide wirtschaften zu können. Die aktuelle Entwicklung in China dürfte aber auch bei Europas Autoherstellern die ein oder andere Sorgenfalte auf die Stirn bringen.  

5566 Postings, 1864 Tage Ebi52@Seckedebojo

 
  
    #397
29.09.19 13:40
Gut recherchiert, aber ist Tesla besser?
Die Investoren bestimmt! Die Amis sind sich einfach einig, um die's Fehlinvest auf die kleinen Anleger abzuwälzen!
Wir müssen uns noch auf einige Überraschungen einstellen müssen! Und dies werden keine Guten sein!  

1610 Postings, 678 Tage SeckedebojoJa..Tesla ist besser...

 
  
    #398
29.09.19 14:40
Tesla hat im Gegensatz zu NIO eine weltweit funktionierende Struktur und ist trotz aller Schulden RIESIG groß.

NIO ist für mich dagegen nur ein START UP ....ohne vergleichbare Strukturen.

MMN ist NIO bald weg vom Fenster.....das geht MMN jetzt recht schnell.

5 Milliarden Dollar Schulden + das was jetzt zum Q-Bericht noch folgt sind extrem heftig....

Leider....ich wollte nämlich auch einsteigen -- da fand ich diesen top aktuellen Bericht.

Dann bin ich doch lieber in GEELY eingestiegen.

Grüße  

1610 Postings, 678 Tage SeckedebojoMann..hier sogar ca. 6 Milliarden verlust

 
  
    #399
29.09.19 14:41
Hohe Verluste: Startup Nio steht mit Rücken zur Wand
BEVChinaE-SUVES6ES8NioShanghaiStartup
nio-es8-elektroauto-electric-car-fahrbericht-dirk-kunde-2019-04
Das chinesische Elektroauto-Startup Nio kämpft offenbar ums Überleben. In seinen nun veröffentlichten neuen Geschäftszahlen weist das Unternehmen alleine für das 2. Quartal 2019 einen Verlust in Höhe von 478,6 Millionen Dollar aus – deutlich mehr als von Analysten erwartet.

Laut Bloomberg summieren sich die Verluste von Nio seit dem Start im Jahr 2014 damit nun auf annähernd 6 Milliarden Dollar – mehr als Tesla in 15 Jahren angehäuft hatte. Das Startup wird seine Belegschaft bis zum Monatsende um 14 Prozent auf 7.500 Mitarbeiter reduzieren. Die Pläne für ein eigenes Werk in Shanghai seien endgültig zu den Akten gelegt worden, nachdem die chinesische Regierung beschlossen hat, Tesla finanziell zu unterstützen.

Zu schaffen machen Nio auch die sinkenden Subventionen in China. Im 2. Quartal setzte der Hersteller nur 3.140 Exemplare seines ES8 und 413 Exemplare seines ES6 ab. Nach anfänglichen Erfolgen mit dem ES8, der inzwischen auch für erste Presse-Testfahrten in Europa bereitsteht und dabei einen guten Eindruck hinterlassen hat, hatten sich zuletzt die Negativ-Schlagzeilen rund um Nio gehäuft: Pläne für die eigene Fabrik nahe Shanghai wurden wie gesagt gestoppt (und später durch die Peking-Pläne ersetzt) – das brachte dem Unternehmen Sammelklagen von US-Investoren ein, die sich beim Börsengang falsch informiert gefühlt haben. Dann war ein Rückruf fast aller bislang ausgelieferter ES8 teuer und drückte aufs Image. Wegen des Rückrufs waren die Batterie-Kapazitäten erschöpft, was zulasten der Auslieferungen ging. Und inzwischen hat sich auch Mitgründer Jack Cheng zurückgezogen.

Im Gegensatz zu Projekten wie Qoros oder Faraday Future galt Nio als solide geführt und gut finanziert – und wurde nicht nur wegen des Ansatzes, über Premium-Elektroautos langsam in das Volumensegment vorzustoßen, mit Tesla verglichen. Der Börsengang in New York brachte dem Unternehmen eine Milliarde Dollar ein. Branchenkenner führen die Lage bei Nio auf die allgemeine Marktsituation für Elektroautos in China zurück, aber auch hausgemachte Probleme. Fakt ist: Nachdem die Regierung die Zuschüsse für New Energy Vehicles Ende Juni gekürzt hatte, ging der Absatz von Elektroautos etwas zurück. Zudem bringen etablierte Autohersteller und auch die Joint Ventures mit ausländischen Autobauern immer mehr E-Modelle auf den Markt – die Konkurrenz wächst also.
nio.com, bloomberg.com  

2199 Postings, 1940 Tage BrennstoffzellenfanJapan fördert BrennstoffzellenAntriebe

 
  
    #400
30.09.19 09:51
Japan (olympische Sommerspiele 2020) will die Wasserstoffmacht der Welt werden und fördert H2(Hydrogen) + Brennstoffzellen massiv:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...toffmacht-der-welt-werden-ld.1510612

Plug Power (PLUG) - als weltweiter Leader in diesem Bereich - bitte liefern!    

1386 Postings, 1424 Tage Winti Elite BToyota Mirai sieht nicht nur scheisse aus !

 
  
    #401
1
30.09.19 11:43
Wer kauft schon so ein Auto ?

Warum aber den verschwenderischen Umweg über Brennstoffzellen gehen, wenn man Akkus gleich mit erneuerbaren Energien laden kann?  

1386 Postings, 1424 Tage Winti Elite BEbi52:

 
  
    #402
30.09.19 15:11
Gut recherchiert, aber ist Tesla besser?

Ja Tesla ist viel besser !

https://www.youtube.com/watch?v=u0dqG4iG5qk

https://www.youtube.com/watch?v=cTPYUox41bU  

1910 Postings, 977 Tage Aktienvogel..wird

 
  
    #403
30.09.19 16:51
immer günstiger einzusteigen.  

1313 Postings, 1127 Tage 2much4uJa,

 
  
    #404
30.09.19 17:04
und bald kannst du deine Nio-Position um ein paar Cent pro Aktie verbilligen! Ich sehe Nio - wie schon vor 10 Tagen geschrieben - nach Durchbruch der Unterstützung bei $ 2,- auf direktem Weg zu $ 1,-

Dann wird es darauf ankommen, ob Nio dort nach oben dreht, oder zum Penny-Stock wird. Auf jeden Fall den hier Investierten viel Erfolgl! Ich denke, das wird böse enden.  

1910 Postings, 977 Tage Aktienvogel..ist nicht auszuschließen

 
  
    #405
30.09.19 21:15
Entscheidend wird sein was Tencent macht  

1910 Postings, 977 Tage Aktienvogel..auf jeden Fall

 
  
    #406
01.10.19 18:05
wird’s schön billig  

2580 Postings, 6275 Tage Steffen68ffmZeit

 
  
    #407
01.10.19 18:06
Zeit für einen Zock auf die technische Erholung. Total überverkauft. Und geht morgen und übermorgen bestimmt nicht insolvent, also noch Zeit zum Zocken.  

1610 Postings, 678 Tage SeckedebojoNicht enttäuscht sein....aber NIO mutiert

 
  
    #408
1
01.10.19 20:07
..bei den Zahlen ganz schnell zum PENNY STOCK....

Nur die chinesische Regierung kann DAS DING noch retten.....

NIO verkauft so gut wie nix und hat über  6 Milliarden Schulden + entlässt mal eben 7500 Arbeiter.

Rette sich wer kann....und das gaaaaanz schnell.

Meine Meinung  

5566 Postings, 1864 Tage Ebi52Na, dann viel Glück

 
  
    #409
01.10.19 20:35
beim Zocken! Vielleicht läuft's ja hier ähnlich wie bei Brilliance. Da ging's nach dem katastrophalen Crashtest vom "BS6"runter bis 3Cent! Dann kam plötzlich das Jointventure mit BMW! Und da sind doch Einige reich geworden. Aber bis zum günstigen und risikoarmen Einstieg ist noch viel Luft nach unten!
Nur meine bescheidene Meinung!

 

1910 Postings, 977 Tage AktienvogelAbsolut

 
  
    #410
01.10.19 21:07
..aber ein Zock war es von Anfang an. Deswegen verstehe ich ja auch nicht die Panik hier.
Aber Ebi - vielleicht erinnerst Du Dich - ich war auch bei Geely dabei (teilweise gehebelt), man kann nicht immer gewinnen. Bei Nio muss man freilich vorsichtiger sein  

2580 Postings, 6275 Tage Steffen68ffmInsolvenz

 
  
    #411
1
02.10.19 14:19
Eine Insolvenz ist möglich, aber nicht in ein paar Wochen.
Für mich habe ich entschieden eine kleine Position zu behalten als Wette auf eine Übernahme. Nio baut gute Autos, hat Patente und deshalb ist eine Übernahme bei so niedrigen Kursen nicht unwahrscheinlich.
Den zweiten Teil benutze ich zum Traden und werde auch noch bei jeweils minus 15% nachkaufen, da erstmal eine charttechnische Erholung fällig ist.
Auch hat Tecent gerade erst 100 Mill. Reingesteckt.  

1910 Postings, 977 Tage Aktienvogel...na

 
  
    #412
02.10.19 19:58
Zumindest heute mein absoluter Depotkracher ;-)  

2580 Postings, 6275 Tage Steffen68ffmSehr schön

 
  
    #413
02.10.19 23:11
Danke Charttechnik, danke für 15% Gewinn.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug, telev1