Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ekotechnika - Neubewertung muss erfolgen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.06.19 01:06
Eröffnet am: 13.11.17 16:05 von: D2Chris Anzahl Beiträge: 10
Neuester Beitrag: 25.06.19 01:06 von: D2Chris Leser gesamt: 3.936
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 7
Bewertet mit:
1


 

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisEkotechnika - Neubewertung muss erfolgen

 
  
    #1
1
13.11.17 16:05
Nach den heutigen Zahlen muss hier eine Neubewertung der Aktie erfolgen.
Aufgrund der Zahlen sollte ein "Verdoppler" oder mehr eigentlich locker drin sein:

http://www.ariva.de/news/...-ag-uebertrifft-prognose-fuer-das-6603223  

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisMarktkapitalisierung

 
  
    #2
13.11.17 16:07
liegt aktuell bei 30,1 Mio bei 10 Mio EBIT und Umsätzen von 140 Mio.
Selten etwas in der Art gesehen.  

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisSehr Markteng da

 
  
    #3
13.11.17 16:14
nur 3,14 Mio Aktien vorhanden.  

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisEndgültige Zahlen sogar noch besser als

 
  
    #4
29.01.18 19:49
angekündigt.
EBIT 11,6 Mio, Umsatz 148 Mio und das bei einer Marktbewertung der AG von unter 50 Mio EUR.
Trotz des Kursanstiegs seit Threaderöffnung immer noch die günstigste Aktie die ich derzeit kenne! Gebe kein Stück her.
Ausblick mit 7 Mio EBIT etwas verhaltener aber das war letztes Jahr auch schon so das der Ausblick eher sehr konservativ ausgefallen ist.
Aber selbst wenn nur die 7 Mio EBIT erreicht werden sollten, immer noch ein Schnäppchen!  

537 Postings, 2082 Tage FehltraderVerschuldung

 
  
    #5
30.01.18 09:52
Bei der Betrachtung des EBIT sollte man aber auch die Verschuldung berücksichtigen. Dann liegt auf Basis von 7 Mio. EBIT für das laufende Jahr das EV/EBIT bei etwa 9,5 - sicher nicht teuer, aber angesichts der Volatilität des Geschäfts, und angesichts der Tatsache, dass Ekotechnika es nicht einmal im Rekordjahr 2016/17 geschafft hat, einen FCF zu erzielen, erscheint mir ein Sicherheitsabschlag gerechtfertigt.  

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisFür 12,60

 
  
    #6
01.02.18 10:21
Habe ich meine Position verdoppelt. Danke an den Verkäufer!
War ein Geschenk!
Durchschnittseinstiegskurs nun 11,305 EUR!
 

281 Postings, 2505 Tage orpheus27Ekotechnika zieht an!

 
  
    #7
15.11.18 18:32
Hier der wahrscheinliche Grund:


Walldorf, 14. November 2018 – Die Ekotechnika AG (Primärmarkt; ISIN: DE000A161234), deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, der EkoNiva-Technika Gruppe, hat sich im Geschäftsjahr 2017/2018 (30.09.) erneut positiv entwickelt und erzielte nach vorläufigen Zahlen Umsatzerlöse von mehr als 160 Mio. Euro (Vorjahr: 148,1 Mio. Euro) sowie ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 7 Mio. Euro (Vorjahr: 11,6 Mio. Euro). Damit wird die im Juni 2018 von der Gesellschaft angehobene Jahresprognose für die Umsatzerlöse und das operative Ergebnis klar erreicht.



Nach rückläufigen Umsätzen in den Geschäftsbereichen Neumaschinen und Ersatzteile im ersten Halbjahr (01.10.2017 bis 31.03.2018), die vor allem auf den späten Frühlingsbeginn und die daraus resultierenden verzögerten Auftragseingänge zurückzuführen waren, zog das Geschäft im zweiten Halbjahr wie erwartet kräftig an.



Insgesamt sind die guten Resultate des abgelaufenen Geschäftsjahres auf die positiven Entwicklungen in allen drei Geschäftsfeldern zurückzuführen. Im Bereich Neumaschinen, der über die Hälfte des Umsatzes generiert, verzeichnete Ekotechnika zufriedenstellende Absatzzahlen von 283 Traktoren (Vorjahr: 241) und 68 Mähdreschern / Futterhäckslern (Vorjahr: 58) – ein Plus von jeweils 17 %. Die Erlöse aus dem Verkauf von Ersatzteilen erholten sich ebenfalls im zweiten Halbjahr deutlich, und lagen lediglich aufgrund von Wechselkurseffekten leicht unter Vorjahr. Auch die Service-Sparte, als kleinstes Geschäftsfeld, entwickelte sich erfreulich und verbesserte sich gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr.



Bjoerne Drechsler, Mitglied des Vorstands der Ekotechnika AG: „Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse zu Beginn des Jahres hat die Nachfrage nach unserer Landtechnik im zweiten Halbjahr deutlich angezogen, sodass wir insgesamt auf ein positives Geschäftsjahr zurückblicken. Wir haben uns als Marktführer in unseren Regionen behauptet und unseren Umsatz das vierte Jahr in Folge gesteigert.“


Im Geschäftsjahr 2018/2019 stehen neben dem Ausbau des bestehenden Geschäfts vor allem Effizienzsteigerungen im Servicebereich durch Wartungsverträge sowie eine bessere Werkstattauslastung im Vordergrund. Besonderer strategischer Fokus liegt auf der Entwicklung des neuen Geschäftsfelds Smart Farming, das die Kundenbindung stärken und die Gesellschaft optimal für die digitalisierte Zukunft aufstellen wird.



Der Geschäftsbericht 2017/2018 der Ekotechnika AG wird im Januar 2019 veröffentlicht.
 

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisDie Aktie ist in meinen Augen immer noch günstig!

 
  
    #8
29.11.18 11:44
Über 7 Mio EBIT und 160 Mio Umsatzerlöse und die MK ist nur bei 48 Mio.
Wenn in der Aktie mehr Umsatz wäre würde die sicherlich in anderen Regionen stehen.

Aber ich bin hier geduldig und halte jedes Stück bzw. nutze Nachkaufgelegenheiten konsequent aus.  

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisWieder sehr gute Zahlen:

 
  
    #9
31.01.19 12:24
https://www.ariva.de/news/...igendem-umsatz-im-geschaeftsjahr-7383343

Ursprüngliche Prognose waren 7 Mio  EBIT, jetzt erreicht 9,4 Mio
Umsatzprognose waren 120 Mio bis 126 Mio, tatsächlich erreicht 163,7 Mio

Für nächstes Jahr stabiles Ebit von 7-9 Mio erwartet.

Bleibe hier weiter dabei!

 

7228 Postings, 3132 Tage D2ChrisLeider nach wie vor wenig Aufmerksamkeit

 
  
    #10
25.06.19 01:06
für die Aktie. Dennoch weiterhin einer meiner Favoriten.
https://www.4investors.de/mobile/php_fe/...ektion=stock&ID=133716  

   Antwort einfügen - nach oben