Erstaunlich das noch Niemand


Seite 41 von 49
Neuester Beitrag: 24.07.19 17:28
Eröffnet am: 07.11.16 21:12 von: 4Gold Anzahl Beiträge: 2.212
Neuester Beitrag: 24.07.19 17:28 von: TITO BIH Leser gesamt: 459.556
Forum: Börse   Leser heute: 44
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... 49  >  

557 Postings, 3759 Tage ich-binzBörse ist nicht immer rational

 
  
    #1001
1
29.12.17 13:09
...man braucht auch Visionen...  

557 Postings, 3759 Tage ich-binzin meinem Depot

 
  
    #1002
29.12.17 13:15
befindet sich eine Lithium Aktie, die eine MK von 1,86 Millarden (MRD) A$ hat,
aber erst im März 2018 in Produktion geht...  

557 Postings, 3759 Tage ich-binzAuch TESLA

 
  
    #1003
29.12.17 13:21
schreibt noch keine schwarzen Zahlen und macht dicke Verluste,
trotzdem bewertet der Markt die Aktie mit vielen Millarden Dollar...

Solche Aktien sind NICHTS FÜR KLEINGEISTER !!!!!  

128 Postings, 3778 Tage Guy incognitoAuch Cargolifter und Comroad

 
  
    #1004
29.12.17 14:16
wurden gefeiert und vollkommen überbewertet. Ich kann mich noch gut an die Visionen erinnern. ;-)

Ich jedenfalls investiere in Aktien,um Gewinn zu machen.
Und nicht um mich an Visionen zu beteiligen, schon gar nicht an den realitätsfernen Fantasien Pollingers.

Wer bei den Gezocke mitmachen möchte, der soll es gern machen.
Allerdings eben auch nicht rumheulen wenn es so wie bei allen Pollinger 1000%ern ausgeht.

Solche Aktien sind wirklich nur etwas für Zocker und man sollte wissen wann man aussteigen sollte.  

557 Postings, 3759 Tage ich-binzBörse ist nix für Weicheier...

 
  
    #1005
1
29.12.17 14:23

2007 Postings, 2752 Tage 4GoldMan kann immer nur selbst für Verluste oder Gewinn

 
  
    #1006
29.12.17 21:09
an der Börse verantwortlich gemacht werden. Wer Pollinger und Co. die Schuld an eigenen Verlusten geben will, denkt nicht rational. Den Klick mit der Maus, zum Kauf einer Position, wird immer nur vom eigenen Kopf gesteuert.

Ich war schon in Mara drin, bevor ich irgend etwas von Pollinger gehört habe. Nämlich durch eigene Recherchen. Einen Gewinn habe ich nach der ersten Euphorie auch schon gemacht. Der steckt nun mit 0,67 € pro Aktie in Marapharm drin, einfach um bei einen kommenden Anstieg dabei zu sein.

Also ich muß keine Verluste minimieren, wie STEO11 schreibt. Das die Aktie, bis Gewinn kommt, starken Schwankungen unterliegt, sollte auch jeden klar sein. Wer die nicht aushält und bei jeden kleinen Ausreißer verkauft, kann nur Verlust machen.

Man sollte eine Position kaufen, welche nicht das ganze Traderkonto belastet. Dann einfach abwarten, der Markt wird das gestiegene Interesse an Marihuana schon umsetzen.

Es ist ein Trend der gerade beginnt, daran sollte man beim Kauf/Verkauf denken.

Euer 4Gold  

1012 Postings, 3192 Tage lilly21Diese Woche wird die 1 Euro Hürde genommen :-)))

 
  
    #1007
02.01.18 10:59
Jetzt gehts los :-))))  

74 Postings, 1160 Tage DerwiederTja Leute,

 
  
    #1008
3
02.01.18 11:08
jetzt lassen wir mal den Pollinger weg, rauchen eine und schauen uns das Ding mal in Ruhe an. Daß die keine Hallen für Skispringer bauen sieht man daran, daß die Hallen nicht hoch genug sind. Eislauf auch nicht und für Parkhäuser sind zu wenig Malls in der Nähe. Also gehen wir davon aus, daß wirklich Grünzeug angebaut wird, Kalifornien hat auch freigegeben- also wo ist das Problem? Der Markt wächst und selbst wenn Mara nicht die Größten werden, sie (und wir) werden davon profitieren, ja und wenn es etwas dauert? Bleibt cool!  

64 Postings, 1310 Tage zigzackderwieder

 
  
    #1009
02.01.18 11:23
das is doch mal ne ansage... sehe ich genauso... ✌  

64 Postings, 1310 Tage zigzacklilly21

 
  
    #1010
02.01.18 11:26
das wäre toll wenn es kommt aber ich denke der fällt erst wenn die blumen an ort und stelle stehen und die erste ernte absehbar ist... aber lassen wir uns überraschen, mir wäre es auch recht wenn er noch diese woche fällt...  

2007 Postings, 2752 Tage 4GoldNicht das wieder Stimmen laut werden

 
  
    #1011
03.01.18 12:49
und sagen ich würde nur Alles schön reden - Ich zeige hiermit im Chart 2 mögliche offene Gaps, die zu jeder Zeit geschlossen werden können! Also seid gewarnt......  
Angehängte Grafik:
chart_week_marapharmventures.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_week_marapharmventures.png

1786 Postings, 3232 Tage sharesnoobKalifornier stehen Schlange für Cannabis

 
  
    #1012
04.01.18 11:17

94 Postings, 1336 Tage LireNachrichten Lesen und Freuen.

 
  
    #1013
04.01.18 15:08

1090 Postings, 5015 Tage DerToby@4Gold

 
  
    #1014
1
04.01.18 16:17
... Super, die Gaps werden aber schnell geschlossen.
... Da scheint deine Analyse perfekt zu funktionieren.
... Und wie geht's weiter?  

164 Postings, 4579 Tage mesuetLeitbörse ist aber CES in CAN ...

 
  
    #1015
1
04.01.18 17:14

64 Postings, 1310 Tage zigzack...

 
  
    #1017
1
04.01.18 18:38

64 Postings, 1310 Tage zigzacksession

 
  
    #1018
1
04.01.18 19:18

2007 Postings, 2752 Tage 4Gold@ DerToby, Du denkst ich kann aus der Glaskugel

 
  
    #1019
1
04.01.18 22:24
lesen ;-)) Auch ich bin dazu nicht in der Lage. Aber 0,60 € ist die Unterstützungslinie. Die wurde heute getestet.

Die Kerze (Tageskerze) von heute sagt, daß an der 0.60 € Marke gekauft wurde.
Man sieht das an der unteren Lunte der Kerze, darüber der rote Körper wo der Abverkauf stattfand.

Also eine Kaufsituation. Ob es noch ein Stück runter geht oder der Kurs nach oben strebt, hängt sicher auch von der Diskussion in den USA ab. Wer mutig ist greift zu, sonst abwarten...

Bitte nicht als eine Kauf/Verkaufsempfehlung werten, sind nur meine freien Gedanken ;-))  

49 Postings, 1716 Tage weserboy333Fällt die offizelle Cannabis Vergabe!

 
  
    #1020
05.01.18 13:40
oh mann. Vielleicht funkt der trump noch dazwischen bei der lockeren freigabe für Cannabis!
Obwohl die einzelnen Staaten alleine für die Regulierung zuständig sind, könnte alleine die Unsicherheit für einige kleine Cannabis Unternehmen die Luft dünn werden.
Zumindest für die Firmen die nur auf freizeitmarijuhana setzen!
Die die auf Medizinische zweckverwendung durch Cannabis setzen sind klar im Vorteil.
Und auch Mara gehört wohl mit dazu! Das heisst wenn Sie es mal schaffen die Produktion auch Kontonuirlich auszubauen.  

69 Postings, 1151 Tage PoolnudelVermont machts vor!

 
  
    #1021
1
06.01.18 17:09
In Vermont waren es nicht die Bürger ,  sondern das Repräsentantemhaus, welches sich für die Legalisierung ausgesprochen hat!
Also ohne Druck der Bürger!
Für mich sieht das danach aus, das man hierdurch Ressourcen im Bereich Drogenfahndung, Gerichtskosten und Polizeiermittlungen sparen kann.
Letztes Jahr war der Gouverneur noch gegen eine Legalisierung.
Sprich; durch die Steuerreform von MC Donald fehlt Geld an allen Enden!
Ich habe fertig!
Schönes WE  

2007 Postings, 2752 Tage 4GoldJa und durch Legalisierung

 
  
    #1022
07.01.18 14:26
kommen ja auch Steuereinnahmen rein.... sollte doch in aller Interesse sein.  

529 Postings, 3270 Tage kwhistlerZur Info! Gute News!

 
  
    #1025
3
15.01.18 12:28
"Companies with U.S. operations that could benefit from inclusion in the new Horizons ETF include CannaRoyalty Corp., iAnthus Capital Holdings Inc., MPX Bioceutical Corp., Marapharm Ventures Inc., Friday Night Inc. and Sunniva Inc., according to Beacon Securities analyst Vahan Ajamian." https://www.bnn.ca/new-junior-marijuana-etf-offers-exposure-…

(Bloomberg) - Zwei neue kanadische börsengehandelte Fonds zielen darauf ab, den Anlegern ein Engagement in den US-amerikanischen und internationalen Marihuana-Märkten zu verschaffen, Sektoren, die aufgrund rechtlicher Unsicherheiten weitgehend von anderen ETFs gemieden wurden. Horizons ETFs Management Canada Inc. reichte einen vorläufigen Verkaufsprospekt ein, um den Junior Marijuana Growers Index ETF auf den Markt zu bringen. Dies steht im Gegensatz zu Horizons 'bestehendem Marihuana- Life Sciences Index ETF, der US-Landwirte meidet und sich auf größere Unternehmen konzentriert Hilfsexposition wie Scotts Miracle-Gro Co. Unabhängig davon hat die Evolve Funds Group Inc. am Freitag den weltweit ersten aktiv gemanagten Marihuana-ETF unter dem Ticker SEED eingeführt, der sich zunächst auf in Kanada gelistete Unternehmen mit dem Ziel konzentrieren wird, Wertpapiere in anderen Ländern als Legalisierungsspreads zu kaufen. Es hat auch die Möglichkeit, bis zu 10 Prozent des Fonds in private Unternehmen zu investieren. "Kurz- und mittelfristig werden wir wahrscheinlich mehr Legalisierung in verschiedenen Ländern sehen, und wenn das der Fall ist, werden Sie anfangen, mehr Unternehmen in Märkten wie Deutschland zu sehen", sagte Raj Lala, CEO von Toronto Entwickeln Sie sich in einem Telefoninterview: "Die nächste Welle des Wachstums wird von der Globalisierung ausgehen." Der neue Horizons ETF wird an der kanadischen Aequitas NEO Exchange statt an der Toronto Stock Exchange gelistet, an der Horizons andere Marihuana-ETFs handeln. Evolve spricht derzeit mit beiden Börsen. Die TSX hat gesagt, dass sie Marihuana-Aktien von den US-Bundesgesetzen streichen könnte. Während Pot in mehreren US-Bundesstaaten wie Kalifornien und Colorado legal ist, ist es bundesweit illegal. Kanada plant, diesen Sommer im ganzen Land zu legalisieren. Diese Diskrepanz hat eine Bewertungslücke zwischen Topfaktien mit kanadischen Betrieben und solchen mit US-Unternehmen geschaffen und dazu geführt, dass mehr Unternehmen mit US-Vermögenswerten nördlich von der Grenze an Börsen wie NEO und der Canadian Securities Exchange gelistet wurden. Lesen Sie mehr: Marihuana und das US-Gesetz - ein Quicktake-Erklärer Unternehmen mit US-Aktivitäten, die von der Aufnahme in den neuen Horizons ETF profitieren könnten, gehören CannaRoyalty Corp., iAnthus Capital Holdings Inc., MPX Bioceutical Corp., Marapharm Ventures Inc., Friday Night Inc. und Sunniva Inc., laut Beacon Securities Analyst Vahan Ajamier. "Der nächste Monat wäre ein guter Zeitpunkt, um Aktien von US-amerikanischen Betreibern und kleineren kanadischen Cannabisunternehmen zu erwerben", schrieb Ajamian am Donnerstag. "Sollte es wie geplant weitergehen, könnten Aktienkurse und Liquidität der US-Betreiber unverhältnismäßig stark beeinträchtigt werden durch die neue Kaufkraft eines ETF. " Die beiden bestehenden börsengehandelten Marihuanafonds - Horizons und der US-gehandelte ETFMG Alternative Harvest ETF - haben die Anleger in ihren Bann gezogen. Horizons Life Sciences ETF zog nach Angaben der National Bank Financial in der ersten Woche des Jahres 2018 126 Mio. CAD (100 Mio. USD) an Kapitalzuflüsse an. Dies ist der größte Teil aller kanadischen Fonds in diesem Zeitraum. Es hat jetzt ein Vermögen von 773 Millionen C $. Alternative Harvest verzeichnete einen Anstieg der Vermögenswerte von 5,7 Millionen Dollar am 26. Dezember, dem ersten Handelstag, auf 355 Millionen Dollar am Donnerstag. Dieser ETF hält mehr als die Hälfte seines Vermögens in Kanada. Zu den Top-Positionen gehört die Canopy Growth Corp. Der BI Global Cannabis Competitive Peers Index hat sich seit dem 1. November fast verdreifacht. "Mit den Veränderungen an den Kapitalmärkten, dem allgemeinen Wachstum des Cannabissektors, hat es uns die Tür geöffnet, einen ETF zu schaffen, der für Marihuanazüchter viel spezialisierter ist", so Steve Hawkins, Co-Chief Executive Officer von Toronto Horizons, sagte in einem Telefoninterview. "Dies wird ein Produkt mit höherem Risiko sein", sagte Hawkins. "Es wird unserer Einschätzung nach deutlich volatiler sein." (Neuauflage mit Evolve-Fonds im dritten Absatz.) Um den Reporter zu dieser Geschichte zu kontaktieren: Kristine Owram in Toronto unter kowram@bloomberg.net. Um mit den verantwortlichen Redakteuren in Kontakt zu treten: Arie Shapira bei ashapira3@bloomberg.net, David Scanlan, Jacqueline Thorpe 2018 Bloomberg LP

https://www.bnn.ca/new-junior-marijuana-etf-offers-exposure-…

 

Seite: < 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... 49  >  
   Antwort einfügen - nach oben