Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!


Seite 785 von 798
Neuester Beitrag: 30.07.20 21:32
Eröffnet am: 22.09.14 15:50 von: BoersenVTE. Anzahl Beiträge: 20.934
Neuester Beitrag: 30.07.20 21:32 von: HFreezer Leser gesamt: 3.949.298
Forum: Börse   Leser heute: 499
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 783 | 784 |
| 786 | 787 | ... 798  >  

769 Postings, 649 Tage Amanitamuscariaund wenn die MS

 
  
    #19601
28.10.19 21:46
nicht davor kommen sollte, dann geht für mich die Welt auch nicht unter.

Für Dich scheinbar schon. Solltest langsam überlegen Deine Anteile zu verkaufen, bevor sie nur noch 0,14€ wert sind.  

993 Postings, 4288 Tage nwolfIhr drüben im Nachbarforum

 
  
    #19602
1
28.10.19 22:08
Habt doch wild diskutiert , dass die MS sicher vor dem 31.10 kommen müsste. Nur eine Seite zurück blättern. Du musst meine Beträge nicht nur Lesen sondern auch verstehen...  

993 Postings, 4288 Tage nwolfWelche Anteile soll ich denn verkaufen?!?

 
  
    #19603
1
28.10.19 22:09

769 Postings, 649 Tage Amanitamuscariawenn Du keine Anteile mehr bei EPI hast ...

 
  
    #19604
28.10.19 22:33
dann trollst Du hier nur noch ?  

608 Postings, 795 Tage keinGeldmehrMS und CMS

 
  
    #19605
1
30.10.19 09:03
Veröffentlichung der MS nun wieder NACH dem 21.11. möglich, CMS Start nächste Woche oder womöglich im Sommer 2020....

Mal auf die nächste KE vorbereiten....die Erstattung  ab Ende 2020 liegt bei max 50%. Vorher wirds mit der CMS Dauer sicherlich nichts.

Dazu jetzt ne KE wo der Preis erst — wenn überhaupt — kurz vor Ende der Zeichnungsfrist festgelegt wird.  

644 Postings, 1834 Tage HundlabuNachbarforum

 
  
    #19606
1
30.10.19 09:13
Alles was drüben spekuliert wurde, von den Leuten die tief drin stecken und angeblich mehr wissen  war für die Katze.
Kapitalerhöhung wird nicht zu 1,15 kommen da der Kurs erst auf 1,8 steigt dank MS. Im laufe der Kapitalmassnahme kommen gute News.
Ms erscheint vor dem 21.11. Pustekuche.
Umsatz wurde auf 2 Millionen reduziert um dann 7 Wochen späterso neben bei auf 1 Million rasiert wurde.
Um in GH seine Wortwahl zu bleiben sollte er sagen: In Kürze kommt eine Kapitalerhöhung, damit meine ich nicht die laufende sonder die Nächste. in 10 monate geht das gleiche wieder von vorne an.
Sobald mal einer eine Kritik schreibt im anderen Forum wird er gesperrt. Traurig wie früher in der DDR. Vielleicht überlegt ihr mal was schon alles von EPI  versprochen wurde, und tatsächlich eingetreten ist.
Dachte erst der Termin für die KE ist verkehrt, jetzt sge ich richtig gemacht vor dem 21.11 da herscht noch etwas Hoffung und wir fallen nicht unter ein Euro.  

608 Postings, 795 Tage keinGeldmehrTrolle

 
  
    #19607
30.10.19 09:13
..und nun könnt ihr mich wieder als sinnfreier Troll bezeichnen...
ABER das ist die Epi Realität...MS Veröffentlichung  und CMS Start irgendwann 2019/20  

590 Postings, 1218 Tage Blauerklaus44Ich soll etwas kaufen

 
  
    #19608
30.10.19 09:19
von dem ich den Preis nicht kenne????? - Macht ihr das im Alltag auch?

Was ist das denn? Die Zeichnungfrist meiner Bank ist der 30.10.19
Meine BZR gehen an wen auch immer.

Und nach Bekanntwerden der MS ( der aktienpreis steigt ein paar Cent ) vergehen weitere ca 9 Monate.

Was meint ihr wo der Kurs dann steht. Mit Sicherheit unter dem jetzigen.

Und die nächst KE kommt. (Die Gehälter sind zu zahlen)

Nur meine Meinung  

993 Postings, 4288 Tage nwolf1,10...

 
  
    #19609
30.10.19 09:25
Die News von GH am letzten Tag der Zeichnungsfrist sind ja Klasse angekommen...
Jetzt wird es eng wenns noch 10% Abschlag gibt mit KE Preis von 1,05€...  

5315 Postings, 4212 Tage Buntspecht53Ist das überhaupt alles zulässig was da vom Epi

 
  
    #19610
1
30.10.19 09:29
Vorstand veranstaltet wird frage ich mich seit langen. Das die Börsenaufsicht hier nicht mal ein Auge drauf hat wie das alles abläuft. Die KE ist ein Witz. Niemand kennt bis kurz vor knapp den Preis und wer will schon die Katze im Sack kaufen. Im Einkauf liegt doch bekanntlich der Gewinn. Aber von Gewinnen sind wir bei Epi ja Lichtjahre entfernt. Und jetzt erscheint auch noch ein Exclusiv Interview mit G.H. - oh wie wunderbar.  Wer zahlt eigentlich die Gehälter des Vorstandes und AR. Doch wir alle oder kommt das Geld von der Heilsarmee. Wenn ich nicht im Minus wäre mit dem Aktienbestand (und das sind sowiso die allermeißten hier) dann würde ich alles verkaufen. Nur leider kann ich den Verlust nicht absetzen weil ich ausgesteuert bin beim FA.    

644 Postings, 1834 Tage HundlabuGh

 
  
    #19611
30.10.19 09:29
die bekommen doch alles hin das es richtig beschiessen läuft. Da muss man sich ja an den Kopf langen. Den MS Termin können sie nicht regeln ok, aber so ein Interwiev zu geben.. Hilfe.. da hätte er bis nach der Ke warten können.
 

590 Postings, 1218 Tage Blauerklaus44Ich lach mich krank

 
  
    #19612
30.10.19 09:31
Zenario:
Ihr zeichnet zu 1,05 Euro.

Der kurs steht bei 1,00 Euro oder tiefer.

Nur meine Meinung.  

608 Postings, 795 Tage keinGeldmehrKostensenkungen

 
  
    #19613
30.10.19 11:44
Aus dem Interview...

„ Darüber hinaus werden wir in die weitere Vermarktung unseres Darmkrebs-Bluttests Epi proColon in den USA investieren. Dazu gehört auch die erforderliche Post-Approval-Studie. “

Was soll die Fortführung dieser Studie ?
ProColon ist und bleibt unverkäuflich...Erstattung irgendwann Ende 2020, 2021 oder gar nicht.
Den Test am besten verkaufen und die Pommesbude abwickeln.  

1263 Postings, 1207 Tage Horscht BörseOch, wenn man es

 
  
    #19615
1
30.10.19 13:33
sicher immer wieder schönredet hält man es doch aus.

Der Greg gibt ein lustiges Interview und die Anhänger fliegen drauf.

Macht doch nichts, wenn die ms noch ein paar Monate auf sich warten lässt, cms hat ja eh keine Kapazitäten um den Antrag zu prüfen (Schwachsinn, reine Erfindung, eine Behörde kann nicht einfach den Antrag nicht bearbeiten und die anderen planmäßig bearbeiten)

Aber was soll’s, man muss halt blind dran glauben, dann muss man es nicht hinterfragen.  

608 Postings, 795 Tage keinGeldmehrZukunft

 
  
    #19616
30.10.19 15:30
an der Börse wird u.a. die Zukunft gehandelt...ABER welche Zukunft hat Epi ?

Irgendwann 2019/2020 kommt die MS
irgendwann 2019/2020 startet CMS
irgendwann 2020/2021 kommt die CMS Entscheidung

Aber ganz sicher kommt im Herbst 2020 die nächste KE.  

993 Postings, 4288 Tage nwolfKorrekt

 
  
    #19617
1
30.10.19 15:44
Und von überraschenden Umsatzzahlen ist nicht auszugehen.
GH kann vier mal im Quartal die gleiche Geschichte erzählen, so war es in 2019
Wir sind zuversichtlich dass die Erstattung kommt, das die MS Veröffentlichung einen positiven Effekt hat. Etc
Damit ist jetzt 1 Jahr rumgegangen.  Eine Wende ist genau das Gegenteil.
Wozu braucht man aktuell soviel Personal? Wenn man nur warten kann?
 

993 Postings, 4288 Tage nwolfViermal im Jahr... sry

 
  
    #19618
30.10.19 15:45

1416 Postings, 4214 Tage butschiDer Kurs kommt langsam in die gefährlich Zone.

 
  
    #19619
30.10.19 16:19
Ist der Bewertungstag noch 31.10. ?

https://www.epigenomics.com/de/...g-mit-bezugsrecht-der-aktionaere-2/

Der Bezugspreis der neuen Aktien wird während der Bezugsfrist, voraussichtlich am oder um den 31. Oktober 2019, festgelegt werden und beträgt maximal EUR 3,50 und aus rechtlichen Gründen mindestens EUR 1,05. Die neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland im Wege des mittelbaren Bezugsrechts während der Bezugsfrist vom 24. Oktober 2019 bis zum 6. November 2019 angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 10:3.

Mindestkurs ist 1,05 (damit 1 Euro in das gezeichnete Kapital pro Aktie geht) einen Abschlag von X% muss es ja auch noch geben.  

769 Postings, 649 Tage Amanitamuscaria@ Butschi

 
  
    #19620
30.10.19 17:09
"Der mindestens  EUR 1,05  und  maximal EUR 3,50 betragende Bezugspreis  wird  vom Vorstand    mit    Zustimmung    des    Aufsichtsrats unter    Berücksichtigung    des volumengewichteten Durchschnittspreises der Aktie der Gesellschaft im elektronischen Handelssystem XETRA der Frankfurter Wertpapierbörse im Zeitraum vom Beginn der Bezugsfrist   am 24.Oktober   2019 bis zum   Handelsschluss   am   Tag   vor   dem Festlegungstag, der am oder um den 30.Oktober 2019 liegen wird ,abzüglich eines im Ermessen  des  Vorstandes  stehenden  Nachlasses  von 6% bis 10% festgelegt. "

https://www.epigenomics.com/wp-content/uploads/....2019_final_sec.pdf

Also, der heutige Kurs hat ein bisschen nach unten gezogen, aber die letzten 5 Börsentage (also seit letzten Do.)  zählen auch mit, und das mit Volumen pro Tag.

Darfst mich aber gerne berichtigen  

1263 Postings, 1207 Tage Horscht BörseJa wie verwunderlich

 
  
    #19621
31.10.19 18:57
man redet nun auch die billigst- Kapitalerhöhung schön und behauptet der Zeitpunkt sei strategisch gut gewählt.

Strategisch gut gewählter Zeitpunkt, ja, aber für wen?

Ach ja für die ausgewählten billigst- Kapitalgeber.  

608 Postings, 795 Tage keinGeldmehrKE

 
  
    #19622
01.11.19 12:00
Mal hoffen, das einige ihre Teilnahme an der KE noch stornieren können...im Moment gibts  Epi für 1,08—1,10 an der Börse zu kaufen.
Für die Epi und Vorstand Anbeter geschieht es völlig zu Recht.

 

1416 Postings, 4214 Tage butschiJetzt wirds eng, ansonsten muss man den Backstop

 
  
    #19623
01.11.19 17:01
mit den institutionellen nutzen.

Kurs unter KE-Kurs dürfte dann ggfs. viele zum nichtzeichnen bewegen.  

769 Postings, 649 Tage Amanitamuscaria@ Butschi

 
  
    #19624
03.11.19 20:44
Seltsamerweise ist das Orderbuch von Xetra noch vorhanden :

https://www.ariva.de/epigenomics-aktie/xetra-orderbuch

also 125.000 als Absicherung nach unten bis 1,10€ stehen drin.

Knapp 1,65 Mio. Abverkäufe wurden aufgefangen. Und ich gehe mal davon aus, dass unsere unterstützende Bank tiefe Taschen hat.

Morgen sehen wir weiter.  

1416 Postings, 4214 Tage butschiKurs sieht aus, als ob

 
  
    #19625
04.11.19 18:54
die KE scheitern würde.

Das ist halt das Problem, wenn man kurz vor knapp eine KE knapp über dem gesetzlichen Mindestpreis macht (1,0x).

Sieht eher wie Ende Gelände aus.  

Seite: < 1 | ... | 783 | 784 |
| 786 | 787 | ... 798  >  
   Antwort einfügen - nach oben