Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))


Seite 64 von 68
Neuester Beitrag: 08.09.18 23:14
Eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 2.698
Neuester Beitrag: 08.09.18 23:14 von: dreamer89 Leser gesamt: 556.585
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 61 | 62 | 63 |
| 65 | 66 | 67 | ... 68  >  

624 Postings, 6850 Tage aronbullePiech ist porsche Chef und porsche

 
  
    #1576
10.02.17 21:33
Ist Chef von VW,  nur zur Information,  Die Deutschen haben weniger Lust auf DieselGehe zu Amazon für weitere Produkt-Informationen!. Das zeigen unter anderem Marktdaten von mobile.de. Bei den manipulierten VW-Dieselfahrzeugen mit EA189-Motoren gibt es für einige Modelle einen spürbaren Preisverfall .  Einige Restwert-Experten, etwa Eurotaxx/Schwacke, halten das nicht für problematisch für die Restwertaussichten der Fahrzeuge: „Bisher lässt sich keine Korrelation zwischen der Restwertentwicklung und der Dieseldiskussion beobachten“, sagte Thorsten Barg, Geschäftsführer beim Fahrzeugbewerter Schwacke der Deutschen Presse-Agentur. Die leicht sinkenden Preise für Diesel-Autos seien Folge des wachsenden Angebots, das erfahrungsgemäß Druck auf den Preis ausübe. Das steigende Angebot sei vor allem auf wachsende Flotten und Autovermietungen mit traditionell hohem Dieselanteil zurückzuführen, die als Gebrauchtwagen weiterverkauft werden.
Golf minus 20 Prozent, Passat minus 18 Prozent

Künftig könnten die Preise deutlicher unter Druck geraten, denn bei Diesel-Neufahrzeugen verzeichnet VW nach Berechnungen der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" anhand von Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) massive Einbrüche. "Der Dieselanteil der in Deutschland verkauften VW-Fahrzeuge ging 2016 um 9,4 Prozent zurück. Damit sank die Zahl der verkauften VW-Dieselautos auf 338.000. Kein anderer deutscher Hersteller hat so einen Einbruch hinnehmen müssen", so die "Auto Straßenverkehr". Problematisch für die Preisentwicklung dürfte es werden, wenn Dieselfahrzeuge demnächst in großer Zahl - etwa als Leasing-Rückläufer oder als unverkaufter Lagerbestand - auf den Markt geworfen werden.  

89 Postings, 1005 Tage KK.Lake#1574

 
  
    #1577
11.02.17 20:24
RV10, das mit der Rache sehe ich auch so.  

1114 Postings, 2209 Tage BilderbergSo eine Aktionärsversammlung fehlt

 
  
    #1578
1
12.02.17 13:36
Für den der es noch nicht kennt.

https://www.mazda-forum.info/threads/...i-der-vw-aktionaers-hv.14320/

Viel Spass  

89 Postings, 1005 Tage KK.Lake#1578

 
  
    #1579
14.02.17 14:20

1183 Postings, 2772 Tage M987US Vergleiche genehmigt

 
  
    #1580
1
14.02.17 23:13

12204 Postings, 4495 Tage Romeo237Kommt jetzt der Run?

 
  
    #1581
15.02.17 09:16

877 Postings, 1099 Tage DoppeldeckerRun?

 
  
    #1582
15.02.17 09:20
Hieß es nicht mal, die Kosten würden sich max. auf 16 Mrd. € belaufen? Laut dem gestrigen Artikel sind wir nun bei ca. 22 Mrd. €.  

428 Postings, 1666 Tage RV10Doppeldecker

 
  
    #1583
15.02.17 09:27
Die Rückstellungen wurden in Höhe von 16 - 17 Mrd. angesetzt. Da diese Zahl zum damaligen Zeitpunkt aber anhand von Schätzungen/Vermutungen festgelegt wird, kann der Endbetrag abweichen. Fakt ist, das Thema Dieselgate ist quasi durch. Massenklagen wird es in D nicht geben - das wird die Politik unterbinden, da der Laden sonst dicht machen kann. In den USA sind die meisten Vergleiche etc. mittlerweile ausgehandelt. Einsteigen und zurücklehnen...  

843 Postings, 1561 Tage lordslowhandwie kann denn die Politik Klagen unterbinden?

 
  
    #1584
16.02.17 16:44
Hallo? Wir sind hier nicht im Putin-Land!
Und nich was: "die meisten" Vergleiche sind eben nicht ALLE.

Zurücklehnen ist schwer, wenn man auf einem Hocker sitzt!  

4 Postings, 971 Tage stksat|229067232Vergleich

 
  
    #1585
16.02.17 23:46
Welche Vergleiche sind den noch nicht abgesegnet?
Der 1,1 Mrd Vergleich wird ws im Mai, ist das nicht der letzte dann?  

Clubmitglied, 332538 Postings, 1931 Tage youmake222Kernmarke VW startet mit Absatzminus ins neue Jahr

 
  
    #1586
2
17.02.17 10:22
Subventionskürzung in China: VW-Aktie abgestraft: Kernmarke VW startet mit Absatzminus ins neue Jahr | Nachricht | finanzen.net
Subventionskürzung in China: VW-Aktie abgestraft: Kernmarke VW startet mit Absatzminus ins neue Jahr | Nachricht | finanzen.net
Die Volkswagen-Kernmarke VW ist wegen eines abrupten Rückgangs in China mit einem Verkaufsminus ins Jahr gestartet. 17.02.2017
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nus-ins-neue-Jahr-5331191
 

18751 Postings, 4682 Tage RPM1974Es wird erst dann keine

 
  
    #1587
1
17.02.17 10:49
Vergleiche mehr geben, wenn es keine Rechtsfälle mehr gibt und das Thema zu später Börseninfo ist sicher ein Topic.
Ich denke zumindest für den im Zeitraum April bis September 2015 getätigter Käufe, wird VW sich mit den Aktionären vergleichen müssen.

@ on spielt auch noch das Gerichtsurteil eine entscheidende Rolle, danke kleinviech2

Landgericht Hildesheim 17.01.2017 , Az.: 3 O 139/16 (noch nicht rechtskräftig)
Wesentlicher Inhalt: VW - Mutter wurde wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung zur Rücknahme eines Skoda (mit von VW gebautem/gelieferten Motor mit aktivierter Schummelsoftware) gegen  Rückzahlung des Kaufpreises und Schadensersatz abzgl. Nutzungsentschädigung verdonnert. Das Gericht unterstellt dabei zurechenbare Kenntnis der Leitungsebene und Vorliegen von Betrug in strafrechtlicher Hinsicht.

Kenne zwar nicht den Einzelfall und  kann für mich persönlich sagen, das ich meinen VW sicher nicht zurückgebe, da tolles Auto, aber einen Schadenersatz würde ich nicht ausschlagen.

Auch wenn meine VW anscheinend nicht wesentlich die EUR5 NOX Werte im Straßenverkehr überschritten hat. Was er ja nach dem Update auch noch macht, aber eben nicht mehr als so ziemlich jeder andere 2 Liter Diesel in Europa.
Meine Meinung  

Clubmitglied, 332538 Postings, 1931 Tage youmake222Löschung

 
  
    #1588
17.02.17 19:35

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.02.17 14:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1114 Postings, 2209 Tage BilderbergExtrawurst für die Bayern Polizei

 
  
    #1589
21.02.17 14:35
Sie fürchten Langzeitschäden und wollen "keine Fakten" schaffen.

Nur der Normalbürger wird gezwungen umzurüsten.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...cht-umruesten-3631631.html
 

1114 Postings, 2209 Tage BilderbergSo langsam wirds für den Vorstand und Aufsichtsrat

 
  
    #1590
22.02.17 08:10
eng

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...t-stadler-a-1135589.html


Wird auch Zeit, denn schon in 2003 haben die hohen Herren gemeint, dass Hybridfahrzeuge eine Sackgasse seien und Toyota inzwischen 10 Millionen davon produziert.

http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/...tadler-thread-570165-2.html

http://www.grueneautos.com/2017/02/...ehn-millionen-hybridfahrzeugen/  

420 Postings, 1427 Tage VWAktionärDAX durchbricht locker die 12000

 
  
    #1591
22.02.17 09:42
VW fällt...  

12204 Postings, 4495 Tage Romeo237Sind wir bald bei 20€

 
  
    #1592
22.02.17 15:40

1114 Postings, 2209 Tage BilderbergARD Beitrag: Autoland ist abgebrannt

 
  
    #1593
1
24.02.17 16:52
Sehr sehenswert, zeigt es doch wie die Autopioniere sich weiter an die alte
Technik klammern.

So ist auch Kodak der Erfinder der digitalen Fotografie kaputt gegangen, weil man dort zu sehr an der analogen Fotografie fest halten wollte.

Dazu hier auch ein Kommentar dem ich mich anschliessen kann.

http://www.greentech-germany.com/...-autoland-ist-abgebrannt-a1005391

Tesla hat gezeigt, dass es auch anders geht und baut auch die Infrastruktur.
Hat gerade einen 2,3 Mrd. $ Kredit erhalten um flexibler zu sein und sein Ziel zu erreichen.
Der Kredit kommt nicht von den Banken sondern von Investoren.

100 Jahre Automobilbau scheint für die Dinosaurier genug zu sein.
Man ruht sich lieber auf dem Erreichten aus, schliesslich war die dafür nötige Lobbyarbeit zuletzt teuer genug.
Das muss erst wieder eingefahren werden.
 

Clubmitglied, 332538 Postings, 1931 Tage youmake222Gewinnentwicklung von Volkswagen enttäuscht die An

 
  
    #1594
27.02.17 15:47
Aktie im Blick: VW-Aktie im Minus: Gewinnentwicklung von Volkswagen enttäuscht die Anleger | Nachricht | finanzen.net
Aktie im Blick: VW-Aktie im Minus: Gewinnentwicklung von Volkswagen enttäuscht die Anleger | Nachricht | finanzen.net
Die Aktionäre von Volkswagen bleiben trotz eines Milliardengewinns des Autobauers im abgelaufenen Jahr vorsichtig. 27.02.2017
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uscht-die-Anleger-5345230
 

Clubmitglied, 332538 Postings, 1931 Tage youmake222VW-Verkäufe brechen ein - Marktanteil sinkt auf 17

 
  
    #1595
1
02.03.17 20:35
VW-Neuzulassungen brechen ein - Marktanteil sinkt auf 17,5 Prozent - FOCUS Online
Volkswagen bleibt weiter unbestritten der Marktführer auf dem deutschen Automarkt, musste aber im Februar einige Federn lassen. Die Wolfsburger rutschen deutlich unter die 20 Prozent-Marke. Einige Hersteller konnten dagegen hinzugewinnen.
 

1528 Postings, 1428 Tage OTF_VW ?

 
  
    #1596
14.03.17 12:48
 

89 Postings, 1005 Tage KK.LakeFast tägliche Neuigkeiten

 
  
    #1597
14.03.17 19:38
Hinter den Kulissen scheint der Bär zu tanzen. Mehr negative wie positive Schlagzeilen, finde ich.
Baustellen in alle Richtungen, wenn man die Presse liest.
 

3122 Postings, 4587 Tage pomesVW macht wieder Milliardengewinne

 
  
    #1598
15.03.17 09:24

Amis belässt VW- auf'Conviction Buy'- KZ 197 EuroVolkswagen-​Aktie: Gute Ergebnisqualität - Goldman Sachs rät zum Kauf - Aktienanalyse

 

Clubmitglied, 332538 Postings, 1931 Tage youmake222Staatsanwaltschaft durchsucht Konzernzentrale von

 
  
    #1599
15.03.17 09:27
Diesel-Skandal: Staatsanwaltschaft durchsucht Konzernzentrale von Audi - FOCUS Online
Die Staatsanwaltschaft München lässt seit Mittwochmorgen die Zentrale des Autoherstellers Audi durchsuchen.
 

12204 Postings, 4495 Tage Romeo237Die Kurse

 
  
    #1600
1
16.03.17 09:07
Sollte man heute zum Ausstieg nutzen.

Ich bin jedenfalls raus  

Seite: < 1 | ... | 61 | 62 | 63 |
| 65 | 66 | 67 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben