Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))


Seite 3 von 68
Neuester Beitrag: 08.09.18 23:14
Eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 2.698
Neuester Beitrag: 08.09.18 23:14 von: dreamer89 Leser gesamt: 554.362
Forum: Börse   Leser heute: 45
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 68  >  

21 Postings, 2470 Tage daniele383überbewertet?

 
  
    #51
14.03.13 12:02

KGV 6-7 , KBV ca. 0,9-1 - im Vergleich zu BMW, Daimler - was ist daran überbewertet?

 

5037 Postings, 2624 Tage AktiengeierVW-Kurs wird den gleichen Verlauf haben wie Apple!

 
  
    #52
2
14.03.13 12:24
AMAZON bald auch!  

126 Postings, 2944 Tage b.p.schau mal hier

 
  
    #53
14.03.13 12:49

http://www.wertpapier-forum.de/topic/...ge__view__findpost__p__812045

 

13396 Postings, 4591 Tage cv80Bei 150

 
  
    #54
14.03.13 13:00
Gibt's die erste tranche ....
-----------
Man darf im Leben weder sich noch Verdacht erregen.
(Heinz Erhardt)

1676 Postings, 3144 Tage HellcatRichtig

 
  
    #55
14.03.13 13:05

erkannt Aktiengier! Amazon muss ich mich mal mit beschäftigen. Ich denke aber, die haben das gleiche Grundproblem - hohe Schulden...

 

3321 Postings, 3477 Tage Trendsellerapple? amazon? VW?

 
  
    #56
3
14.03.13 13:56
Hier spricht  das ware Börsenexpertentum.

Eigentlich bedarf es keiner Antwort zu solchen Genies jedoch bleibt es nicht aus :-)

Wie nichtwissend muß man sein um solche Vergleiche zu bringen? Wenn es um die Schulden geht dann bitte ALLE Dax Unternehmen in diesem Zusammenhang auflisten.

Einfach nur lächerlich 😎  

1508 Postings, 2546 Tage Mexico ManOh Mann...

 
  
    #57
14.03.13 15:13

VW mit Apple vergleichen...ich glaube echt hier haben ein paar den Schuss nicht gehört.

VW stellt keine überteuerten Hype-Produkte her sondern weltweit gute Autos und verkauft diese auch weltweit richtig gut!

Welcher andere Hersteller kann das von sich behaupten? die einzigen die das auch tun sind GM, Toyota, Nissan...und das wars eigentlich schon!

Geht mal nach Mexiko, USA oder China und schaut euch mal an was da auf den Straßen rumfährt, von Europa ganz zu schweigen.

Werden hier auch nochmal tiefere Kurse sehn und das ist vollkommen ok!

Autohersteller sind nunmal zyklisch, schon immer gewesen und werden es auch immer sein. D.h. bei schwächen kaufen, bei starken Anstiegen immer mal wieder einen Teil verkaufen, dann wird das, da bin ich davon überzeugt.

Und wenn man keine Ahnung hat...einfach mal...ihr wisst Bescheid.

 

1676 Postings, 3144 Tage HellcatDas

 
  
    #58
14.03.13 16:57

bestreitet ja keiner, aber das tun 100te andere Firmen auch ;-). Es gibt viel zu viele Automarken, der Markt muss einmal gehörig "ausgekehrt" werden, dann sind auch wieder dicke Gewinne drinn. Erschwerend hinzu kommt, dass sich immer weniger Menschen einen Neuwagen leisten können. VW ist doch schon lange kein Volkswagen mehr.

Zusammendfassend haben wir einen mehr als übersättigten Markt mit sinkender Nachfrage. Da werden alle Federn lassen...

 

1508 Postings, 2546 Tage Mexico Manwas tun 100 andere Firmen auch?

 
  
    #59
14.03.13 18:12

-22 Milliarden Euro Gewinn erwirtschaften? (und damit den höchsten Gewinn der deutschen Geschichte)

-160 Milliarden Euro Umsatz erreichen?

-100 bestehende Werke international haben und um die 10 weitere in Planung?

-mehr als 9 Millionen Autos in 2012 verkaufen?

also mit mal sehr gespannt welche 100 anderen Firmen das auch machen...musst Du mir mal näher erklären

 

3321 Postings, 3477 Tage TrendsellerMexicoMan

 
  
    #60
14.03.13 18:32
Lass es sein!!
Hör auf auf solche Posts zu antworten!

Was erwartest du denn von solchen Usern die vorab solche Vergleiche bringen?
Da sind doch alle anderen Posts völlig banal!

Ich habe nichts gegen Personen die behaupten es werde/könne bis 150 Euro gehen! Wäre eine technische Reaktion!
Aber VW als Apple/Amazon Vergleich und dementsprechend Kurskanidat zu bringen bedarf es keiner Antwort mehr.  

1508 Postings, 2546 Tage Mexico ManTrendseller

 
  
    #61
14.03.13 19:21

hast ja Recht...mich regen solche Kommentare einfach auf.

Und die Rücksetzer sollen mir recht sein, zum Nachkaufen.

 

126 Postings, 2944 Tage b.p.vw erwirtschaftet

 
  
    #62
4
14.03.13 22:40

Gewinne nur durch sonstige betriebliche Erträge und Finanzergebnis.
hohe Vt und Vw-Kosten,
operative Marge ist rücklaufig, was auch negativ auffällt.

für mich ist die vw Aktie absolut nicht attraktiv.

 

1508 Postings, 2546 Tage Mexico ManTrendseller

 
  
    #63
15.03.13 02:31

dank deines Tipps reagiere ich jetzt nicht mehr ;)

 

5037 Postings, 2624 Tage Aktiengeierdas ist das Problem:

 
  
    #64
4
15.03.13 06:36
VW hat ein Rekordjahr hinter sich! Der 2013 wird schwächer ausfallen, denn 2012 war sehr gut! Und genau das werden wir im Kursverlauf sehen. von 170€ auf 120 - 100€ in 6 Monaten...

So sehe ich das!  

24541 Postings, 6709 Tage Tony Fordmeiner Meinung nach...

 
  
    #65
3
15.03.13 08:24
wird VW vielleicht schon 2014 den Staat um Hilfe bitten, weil man fette Verluste einkassieren muss.

VW hält sich doch letztendlich nur durch Märkte wie China über Wasser, doch auch wenn dort noch viel Potenzial drin steckt, so wird sich die Schwäche in Europa, USA (kommt in Kürze, die müssen ja jetzt auch kräftig sparen) usw. größer ausfallen als das nachlassende Wachstum in China.
Zudem könnte es in China angesichts der Umwelt- und Luftverschumtzungsproblematik dazu kommen, dass die Regierung regelmäßig Fahrverbote für Autos ausspricht, somit der Chinese eher auf 2-Rad oder Elektro umsteigt und da hat VW nix im Angebot auch kaum was in der Pipeline.

Also ich würde mich nicht wundern, wenn der tolle Vorzeigekonzern VW angesichts einer extremen Überkapazität weltweit alsbald in die Verlustzone rutscht und dann sind Kurse über 100€ wohl sehr teuer ;-)  

11907 Postings, 3093 Tage crunch timeNettes Volumen

 
  
    #66
3
15.03.13 08:28
Man merkt halt doch, daß heute großer Verfallstag ist und gewissen Big Boys die Kurse in den letzten Wochen weggelaufen sind. Da wird jetzt aber nicht tatenlos zugeschaut. Da muß man halt die aufgelaufenen Schieflagen kurzfristig wieder etwas zurechtbiegen. Hat gestern schon angefangen und scheint heute wieder so zu kommen. Würde daher kaum wundern, wenn ab kommenden Montag dieser seit gestern rollende Volumenschwung plötzlich wieder abebben würde. Zumindest wieder bis zum 3. Freitag im Juni ;)  
Angehängte Grafik:
chart_week_volkswagenvz_2_.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
chart_week_volkswagenvz_2_.png

959 Postings, 2758 Tage michamuchmh

 
  
    #67
15.03.13 08:37
warum betrifft es ausgerechnet VW und nicht auch Daimler oder BMW?  

474 Postings, 2821 Tage InspektorLongJandaya Ticker

 
  
    #68
4
15.03.13 08:48
Händler: Deutsche Bank platziert 5,8 Mio Volkswagen-Aktien.
vor 36 Min (08:10) - Echtzeitnachricht

Händler: Volkswagen-Aktien werden in einer Preisspanne von €126,25 bis €160,25 platziert.
vor 20 Min (08:27) - Echtzeitnachricht

Quelle: http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Profil/...wagen-DE0007664039  

959 Postings, 2758 Tage michamucna super :-(

 
  
    #69
15.03.13 08:54
ein denkbar günstiger Zeitpunkt, wo die Aktie sowieso schon ihren Aufwärtstrend gebrochen hat  

11907 Postings, 3093 Tage crunch time@ InspektorLong

 
  
    #70
3
15.03.13 08:55
Damit wüßten wird ja jetzt wer noch auf einem fetten Berg VW-Puts sitzt und daher "zufällig" passend zum großen Verfallstag so "marktschonend" diese Menge auf den Markt wirft.  Wenn der kurzfristige Kursabsacker nicht gewollt wäre, dann hätte man die gleiche Menge schön verteilt über einige Wochen streuen können. Oder glaubt einer die Deutsche Bank wäre sich der Kursreaktion nicht bewußt ;)  

474 Postings, 2821 Tage InspektorLongja

 
  
    #71
15.03.13 08:59
sieht sehr nach gezielter Aktion aus

Übrigens, gestern pünktilich um 14:30 bei Wallstreet-Handelseröffnung hatte sich der VW-Kurs wieder erholt.  Heute vielleicht wieder?  

474 Postings, 2821 Tage InspektorLongVerfall

 
  
    #72
15.03.13 09:04
Ach nee, der Verfall der Aktienoptionen ist ja erst um 17:30 :-(

Verfallstermine heute:
  12:00 ... Futures STOXX-Familie
  12:00 ... Optionen STOXX-Familie
  13:00 ... DAX Future
  13:00 ... DAX Optionen
  13:00 ... TecDAX Optionen
  13:00 ... TecDAX Future
  17:20 ... Aktienoptionen Schweiz
  17:30 ... Aktienoptionen
  22:15 ... von US Termingeschäften

http://de.wikipedia.org/wiki/Hexensabbat_%28B%C3%B6rse%29  

31076 Postings, 7012 Tage RobinDeutsche Bank

 
  
    #73
15.03.13 09:25
verkauft Aktie - ja und , die brauchen Liquidität.  

31076 Postings, 7012 Tage RobinGodmode Trader

 
  
    #74
1
15.03.13 10:29
schreibt gerade: CHANCE FÜR DIE BULLEN - Ziel Euro 170 - 171

Volkswagen - Erste Chance für die Bullen

Freitag 15.03.2013, 10:01 Uhr

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 160,50 Euro
Die Aktie von Volkswagen Vz. befindet sich seit ihrem Allzeithoch bei 187,40 Euro in einer Abwärtsbewegung. Aktuell notiert der Wert nur noch knapp über einer wichtigen Unterstützungszone zwischen 157,84 und 155,76 Euro. Dort könnte der Wert wieder nach oben abdrehen. Zumindest in Richtung 171,22 Euro ansteigen.  Nutzt der Wert diese Chance noch nicht, dann müsste kurzfristig mit weiteren Abgaben bis ca. 152,20 Euro gerechnet werden. Unter 152,20 Euro würde es auch mittelfristig kritisch werden.  

3321 Postings, 3477 Tage TrendsellerDeutsche Bank

 
  
    #75
15.03.13 11:04
verkauft IM AUFTRAG Aktien!

Richtig lesen!

Ich glaube das es zum jetzigen Sabbat so einige Scheine kaputtgemacht hat :-)  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben