Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BEATE UHSE - The Real Hot Stock!!


Seite 1 von 219
Neuester Beitrag: 12.11.18 12:30
Eröffnet am: 26.04.12 13:50 von: Happy End Anzahl Beiträge: 6.471
Neuester Beitrag: 12.11.18 12:30 von: IMMOGIRL Leser gesamt: 633.178
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 83
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 219  >  

95440 Postings, 6519 Tage Happy EndBEATE UHSE - The Real Hot Stock!!

 
  
    #1
29
26.04.12 13:50

Wider Willen ist der Sparkassenverband in Schleswig-Holstein zum neuen Ankeraktionär der Erotikkette Beate Uhse aufgestiegen. Neben der Consipio Holding ist man mit einem Anteil von knapp 13 Prozent nun der zweitgrößte Aktionär. Steht die Aktie von Beate Uhse vor einem Comeback?

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...rtfolio-17582549.htm

ariva.de
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 25.06.12 10:02
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 
5446 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 219  >  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLnoch zu 5444: bei einem bin ich mir aber sicher

 
  
    #5448
01.11.18 20:35
der Markt hat immer recht und das steht alles fast so wie immer.
https://www.ariva.de/beate_uhse-aktie/kurs  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLwas soll hier schon noch kommen ?

 
  
    #5449
01.11.18 20:36
 

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLVenus = 13,11%

 
  
    #5450
01.11.18 20:37
https://www.ariva.de/beate_uhse-aktie/bilanz-guv  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyWarum zahlt man es ?

 
  
    #5451
02.11.18 07:47
Zahlt man es ? Wo steht das ??


 

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyBeate Uhse AG

 
  
    #5452
02.11.18 07:50
Irgenwie bekomme ich das Thema "provoziertes Delisting" nicht aus meinem Kopf hier bei Beate...

Wüsste ich es genauer, täte ich sagen: Läuft...

Aber man kann nur abwarten.  

816 Postings, 4757 Tage FactsOlnyIn meinen Augen

 
  
    #5453
02.11.18 09:19
sind die 13,11% der Venus H. eine Art Hundehäufchen , um das jeder Verantwortliche einen Bogen macht. Sich damit zu beschäftigen, kann Niemandes Jahresbonus erhöhen.
Also sagt sich der smarte Sparkassenbanker, dass sich das Problem von selbst lösen wird. Wenn ein Asset, das (wie ich vermute) nur mit dem symbolischen Euro in der Bilanz auftaucht, schließlich wertlos ausgebucht wird, who cares. Das ist im Geschäftsbericht dann allenfalls einen Halbsatz oder eine  Fußnote wert.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRL5453 kann man denn in der Bilanz Sachen einfach

 
  
    #5454
02.11.18 09:27
mit einem Euro angeben, die viel mehr wert sind ? Da habe ich Zweifel. Es gibt einen Stichtag und da wird geschaut was der Wert da ist und der kommt rein. Wenn man dort nichts stehen haben will, das geht, man verkauft und realisiert den Verlust. Das tat man aber nicht und somit frage ich mich: Warum .

Nur meine private Meinung auch die Aussagen zur Bilanz, fragen Sie einen Steuerfachmann wenn sie es genau wissen wollen.  

816 Postings, 4757 Tage FactsOlnyRang der BaFin-Forderung

 
  
    #5455
02.11.18 09:38
Fragen an jemand der sich mit solchen Sachen auskennt.
- Sind die 220.000 eine Insolvenzverbindlichkeit oder eine Masseverbindlichkeit?
- Hat die Forderung den gleichen oder höheren Rang wie die 30 Mio Forderung der Anleihegläubiger?  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRL5453 ich denke mehr das die Verantwortlichen

 
  
    #5456
02.11.18 09:49
nachdem die Sache mit dem Invest, nun sagen wir mal, "suboptimal" gelaufen ist, sich nun nicht auch noch vorwerfen lassen wollen/ dürfen, das sie den Rest der hätte gerettet werden können, auch noch verfallen haben lassen. Kaum etwas ist Zufall in der Finanzwelt, so sind meine Erfahrungen. Aber wie gesagt, nur meine persönliche Meinung und irgendwann wissen wir dann vielleicht wie es wirklich war.  

424 Postings, 262 Tage FlipsoLöschung

 
  
    #5457
03.11.18 19:55

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 04.11.18 18:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

424 Postings, 262 Tage FlipsoQuelle wallstreet-forum tbhomy

 
  
    #5458
03.11.18 20:00
Wer sich im Insolvenzrecht wirklich auskennt, der weiß, warum die Eigenverwaltung noch nicht aufgehoben wurde. Ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung ist auch ein Insolvenzverfahren nach der Insolvenzordnung. Scheinen einige in den Börsenforen nicht zu wissen. In einem anderen Forum wird in der Diskussion sogar laufend der Insolvenzplan verleugnet. DAS ist in meinen Augen Marktmanipulation. Beweis siehe hier: https://www.godmode-trader.de/artikel/achtung-trader-die-mar… Müssten Forenbetreiber derart Vorfälle bei Kenntnisnahme nicht melden ?

 

424 Postings, 262 Tage Flipso@ Ariva

 
  
    #5459
2
03.11.18 20:02
Bitte dauerhaft sperren..  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyFactsOlny

 
  
    #5460
05.11.18 08:37
Da das Zwangsgeld erst nach Insolvenzeröffnung bestandskräftig wurde, müsste es sich um eine Masseverbindlichkeit handeln.

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Masseverbindlichkeit

Sind nun alle Fristen wegen Verletzung von Publizitätspflichten verstrichen ?? Ich meine wegen §39 Absatz 1 Börsengesetz. Hatte bereits eine Vermutung angestellt diesbezüglich...  

816 Postings, 4757 Tage FactsOlnyDen § 55 InsO

 
  
    #5461
05.11.18 15:42
lese ich anders.
Die Verbindlichkeit ist m. E. nicht durch eine Handlung des InsVerw begründet, sondern durch die Verletzung von Berichtspflichten durch das Management der AG.
Die Androhung des  Zwangsgelds vom 22.8.17 wurde am 26.9.17, also 2 Monate vor dem Insolvenzantrag  bestandskräftig.

Aber das ist nur meine vorläufige Meinung. Ich lasse mich gern durch irgendwelche einschlägigen Urteile vom Gegenteil überzeugen.  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyFactsOlny

 
  
    #5462
05.11.18 15:59
Die Festsetzung des Zwangsgeldes per Januar 2018 war noch nicht bestandskräftig, lediglich die Androhung. Siehe folgende Daten der Bafin:

Aktualisierung (24.10.2018): Die Beschwerdeführerin hat die Beschwerde am 8. Oktober 2018 zurückgenommen. Der Bescheid vom 11. Januar 2018 ist bestandskräftig.

https://www.bafin.de/SharedDocs/...0118_zwangsgeld_beate_uhse_ag.html

Ich bleibe ebenfalls im Konjunktiv.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLnur mal schnell eine kleine Marktbeobachtung

 
  
    #5463
07.11.18 12:30
meinerseits: in S steht das Bid mit 200k auf 0,007 inzwischen, was ja nicht immer so war die vergangen Tage.
Ask gibt es kleiner Mengen zu 0,0085 und eben auch nicht mehr zu 0,008. Was könnte hier noch kommen nachdem es doch den eigentlich sehr eindeutigen Insolvenzplan gibt, der sogar schon ein Delisting , allerdings ohne zeitliche Nennung, beinhaltet ??
Ich beobachte das hier schon eine ganze Zeit und irgendwie habe ich das Gefühl das ich hier demnächst vielleicht mal ein kleines Invest machen könnte. Aber das ist meiner Meinung heute und morgen habe ich vielleicht auch schon wieder eine andere Meinung zu dieser Aktie.
Quelle zu den Kursaussagen:
https://www.ariva.de/beate_uhse-aktie/kurs  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyIMMOGIRL

 
  
    #5464
07.11.18 12:51
Langeweile ? Ich sehe in deinem Posting eine einzige Aussage:  Heute so, morgen so.

BID und ASK können sich laufend ändern. Täglich, stündlich, minütlich...Heute noch oder erst morgen könnten z.B. 1 Mio. oder auch nur 500.000 Aktien im ASK stehen. Oder sogar 5 Millionen ? Oder auch nicht.

Oder es werden diese Summen ins BID geworfen ? Wer weiss, was das angekündigte Delisting lt. Meldung vom 7.3.2018 noch bewirken wird ? Man sollte eben unbedingt den Status dieser AG und der Aktie bedenken.

Der Markt scheint sich bereits einig zu sein, wenn ich mir Verlauf von Kurs und Volumina anschaue. Vielleicht wissen darunter auch einige bereits mehr als wir "Durchschnittstrader" ? Nur meine Meinung.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLJa, hatte vorhin schon etwas lange Weile

 
  
    #5465
1
07.11.18 13:01
das die Aktien "weg" sollen, habe ich doch richtig gelesen ? Oder ? Ist zwar schon vom März, aber ich habe nichts anderes danach gelesen. Ist dem noch so ?

https://www.ariva.de/news/...engesellschaft-beate-uhse-ag-hat-6854677  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLkennen die in S nicht den Insolvenzplan ?

 
  
    #5466
08.11.18 19:54
1 Mio im Bid ? Was soll denn das ?
https://www.ariva.de/beate_uhse-aktie/kurs  

1880 Postings, 1118 Tage blackjack123Ich bin der Meinung .....

 
  
    #5467
08.11.18 21:43
die sollten einfach den Online-Shop dicht machen und stattdessen einfach von deren Seite auf andere Erotik Shops verlinken, soll ein recht lukratives Geschäftsmodell sein und richtig Umsatz bringen.  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomy#5465

 
  
    #5468
09.11.18 08:24
"Ist dem noch so" ?

Guter Witz deine Frage. Rate mal, was das Insolvenzgericht mit AG und Aktie macht, falls die Sanierer den Insolvenzplan nicht einhalten.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLLeute gibt es? was macht es für einen Sinn

 
  
    #5469
1
12.11.18 10:36
auf TG für 0,009 zu kaufen, wenn es in F welche zu 0,0085 gibt? Dann noch die Minianzahl, also irgendwie wie Kindergarten.  

31412 Postings, 3142 Tage tbhomyIMMOGIRL

 
  
    #5470
1
12.11.18 10:47
Gibt auch in 2018 noch Börsianer, die glauben, sie könnten mit Taschengeldern etwas bewirken, wie z.B. den Kurs hochhalten. Hauptsache, niemand vergisst die Börsenregeln zu den "market orders" dabei. ;-)

Meine Meinung dazu.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLalso ich halte das sinnlos, aber muß ja jeder

 
  
    #5471
12.11.18 10:54
selber wissen. In meinen Augen sind solche Miniorder rausgeschmissenes Geld, schon wegen der Gebühren.  

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLkaufe ein: für

 
  
    #5472
12.11.18 12:30
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 219  >  
   Antwort einfügen - nach oben