Starke Zukunft für P7Sat1


Seite 417 von 450
Neuester Beitrag: 26.02.20 14:34
Eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 12.226
Neuester Beitrag: 26.02.20 14:34 von: Bernie69 Leser gesamt: 1.953.653
Forum: Börse   Leser heute: 1.235
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 415 | 416 |
| 418 | 419 | ... 450  >  

1625 Postings, 4566 Tage rotsSehe das nicht so negativ

 
  
    #10401
25.11.19 16:07
Das GAP bei 20 muss noch geschlossen werden......Vielleicht nächstes Jahr?  

1466 Postings, 2322 Tage henri999Wer zuletzt lacht

 
  
    #10402
25.11.19 18:03
" Wie kann das sein ? ...  und P 7 fällt wieder ??? Lach"

Xetra-Schluss = PSM777 im Plus

Bullenfallen-Vorhersager, wie kann das sein?   Schon wieder voll daneben?
 

434 Postings, 3822 Tage solartrendProSiebenSat.1 hat auch keine andere Wahl

 
  
    #10403
1
26.11.19 18:04
Der Ex-Chef des Staubsaugerherstellers Dyson kann mit seinen Budgets allerdings nicht mit den US-Anbietern mithalten. Deshalb ist es richtig, sich bei Joyn Plus auf deutsche Inhalte zu konzentrieren. Mit lokalen Formaten kann sich Joyn von den Wettbewerbern aus Übersee absetzen.

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...eren/25267956.html
 

1625 Postings, 4566 Tage rotsWo ist der Hund, Beifuß

 
  
    #10404
1
27.11.19 15:15

359 Postings, 518 Tage Bernie69Seit dem Einbruch...

 
  
    #10405
27.11.19 15:37
im Grünen Gewölbe in Dresden hat Wuffi nix mehr gepostet.

Zufall? :-)))  

112 Postings, 107 Tage Losiento@solartrend

 
  
    #10406
27.11.19 16:53
Das Pro7Sat1 mit ihren Streaming-Dienst Joyn (gratis) bzw. Joyn+ (bezahlbare Version) nicht mit den Big-Playern wie Netflix, Disney etc.  mithalten oder vergleichbar ist kann man ja nachvollziehen. Vielleicht gelingt es Conze doch noch Sky bzw. RTL ins Boot zu holen. Mit Discovery hat man bereits einen internationalen finanzstarken Partner. Eine europäische Allianz wäre sicherlich das Beste gegen die amerikanischen Streaming-Giganten um vielleicht endlich mal Paroli bieten zu können und nicht alles denen zu überlassen!  

4506 Postings, 2353 Tage ForeverlongSteigt ja heute ordentlich

 
  
    #10407
27.11.19 17:11
Da ist man vor poolbay sicher.  

4506 Postings, 2353 Tage ForeverlongAber unterm Strich hat er recht

 
  
    #10408
27.11.19 17:12
Ist eine miese Aktie seit einiger Zeit.  

279 Postings, 1526 Tage ExxprofiDie Markttechnik muss sich einfach verbessern

 
  
    #10409
3
27.11.19 18:27
Auch Bollinger hat Recht, der Trend ist übergeordnet noch klar negativ. Aber spätestens Ende des Jahres trifft der kurzfristige Aufwärtstrend auf den längerfristigen Abwärtstrend, dann ca. bei 13,75€.

Seit Januar 2019 kann man getrost von einer Bodenbildung sprechen, die Aktie läuft per Saldo seitwärts. Das bleibt allerdings auch bis 16,66€ noch so, erst darüber würde ein mittelfristiges Kaufsignal aktiviert werden.

 
Angehängte Grafik:
prosiebensat.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
prosiebensat.png

112 Postings, 107 Tage Losiento@Foreverlong

 
  
    #10410
28.11.19 13:12
Sie haben recht, da die Pro7Sat1 Aktie seit Januar 2017 eigentlich nur den Weg in Richtung Süden genommen hat. Das es soweit runter ging habe ich persönlich auch unterschätzt - trotzdem bin ich bei Kaufkurse um die 20€/Aktie eingestiegen und sitze jetzt eben auch auf Buchverluste.

Trotzdem ist die Pro7Sat1 Aktie spannend - Erweiterungen e-Commerce Geschäft, e-Sports, Aufbau eigener Streaming Dienst Joyn, Einstieg von mehreren Großinvestoren (Mediaset, die Tschechen)
vielleicht sogar ein möglicher Übernahmekandidat. Die Aktie von Pro7Sat1 hat viel mehr wert!
Die Börsenkurse der Aktie sagen aber im Moment leider ganz was anderes -  Ich bleibe optimistisch
und bin mir sicher das es bald positive Nachtrichten gibt.  

1625 Postings, 4566 Tage rotsAktie will nach oben....

 
  
    #10411
29.11.19 09:36

79 Postings, 1022 Tage opusfra48Shorties adieu?

 
  
    #10412
29.11.19 10:15
We nimmt sich die Zeit und schaut auf shortics.com? Es tutr sich was...  

114 Postings, 966 Tage SebolixWas soll sich tun?

 
  
    #10413
29.11.19 11:20
Ich kann aktuell keine Veränderung bei den meldepflichtigen Shortpositionen sehen. Die letzte Veränderung war am 21.11.
 

79 Postings, 1022 Tage opusfra48von 5.9% davor auf 3.8% jetzt

 
  
    #10414
29.11.19 15:53
ist nicht ganz ohne
 

112 Postings, 107 Tage Losiento@opusfra48

 
  
    #10415
29.11.19 16:55
Vielleicht können Sie bitte mal Ihre Informationen und Quellen näher erläutern von 5,9% auf 3,8%.
Ich finde dazu nichts!  

17442 Postings, 4366 Tage Trash#10408

 
  
    #10416
29.11.19 17:09
"Ist eine miese Aktie seit einiger Zeit."

Das kommt doch immer drauf an , ab welchen Preisniveau man dabei ist. Wenns danach geht , sind die Versorger und Kali-Produzenten auch seit langem Gurken...Banken auch.

Wie sollte man Geld machen, wenn es nie Kaufniveaus gibt ?
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

70 Postings, 139 Tage JhonnyBAutsch

 
  
    #10417
29.11.19 17:12
Warum gibt sie vor Schluss noch so viel ab?
War trotdem eine gute Woche, hoffe es geht so weiter!
Schönes Wochenende allen :)  

112 Postings, 107 Tage Losiento@10417

 
  
    #10418
29.11.19 17:24
weil hier schon längere Zeit "Spieler" am Werk sind in Form von HF's!  

79 Postings, 1022 Tage opusfra48@losiento

 
  
    #10419
29.11.19 18:52

79 Postings, 1022 Tage opusfra48@losiento

 
  
    #10420
29.11.19 18:57
Was kann ich sagen? Shortics.com zeigt aktuelle meldepflichtige Short-Positionen. Am 20.11 betrugen diese bei ProSieben insgesamt  5.9%, gestern und heute waren es 3.8%.

Lohnt sich da reinzuschauen

 

127 Postings, 2954 Tage LUXERMitteilungspflichtigen BlackRock, Inc.

 
  
    #10421
29.11.19 19:14
3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Juristische Person: BlackRock, Inc.
Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika

4. Namen der Aktionäre
mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.


5. Datum der Schwellenberührung:
25.11.2019

6. Gesamtstimmrechtsanteile
  Anteil Stimmrechte
(Summe 7.a.) Anteil Instrumente
(Summe 7.b.1.+ 7.b.2.) Summe Anteile
(Summe 7.a. + 7.b.) Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG
neu 4,16 % 1,03 % 5,19 % 233.000.000
letzte Mitteilung 4,06 % 0,90 % 4,96 % /  

70 Postings, 139 Tage JhonnyBBr

 
  
    #10422
29.11.19 23:54
Hat doch bestimmt wieder nur aufgestockt zum verleihen....  

1625 Postings, 4566 Tage rotsAha

 
  
    #10423
01.12.19 19:45
Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 und sein Branchenkollege Mediaset werden über den kürzlichen Einstieg der Italiener bei den Münchnern reden. "Wir treffen uns an diesem Montag und besprechen, wie Mediaset sich das Engagement insgesamt vorstellt", sagte Vorstandschef Max Conze der „Süddeutsche Zeitung“ (Montagausgabe). Mediaset hatte zuletzt in zwei Schritten gut 15 Prozent der Aktien an dem deutschen Fernseh- und Internetunternehmen erworben. Conze sagte weiter, ihn würde es nicht überraschen, wenn Mediaset den Anteil noch weiter aufstocken würde. Mediaset wird von der Familie des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi kontrolliert. Conze rechnet zudem damit, dass andere Investoren bei ProSiebenSat.1 einsteigen könnten.  

114 Postings, 966 Tage SebolixShorties

 
  
    #10424
02.12.19 08:44
@Opusfra48 tatsächlich gab es eine Veränderung am 21.11.: Citadel Europe hatte um 0,07% reduziert auf 0,53%. An dem von Dir besagten Tag kann ich keine Veränderung sehen. Aktuell sehe ich die meldepflichtigen Shortpositionen unverändert seit dem 21.11. bei insgesamt 2,6%. Ich beziehe meine Infos von http://shortsell.nl/short/ProSiebenSat1Media. Die von Dir genannte Seite kenne ich nicht, also wer da die Infos weiter gibt.

Ansonsten, keine Fusion mit Mediaset und weitere Zukäufe sind nicht ausgeschlossen, auch nicht von anderen Investoren. Liest sich doch ganz erfreulich. Mal sehen, wo der Kurs heute hinwandert. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...mediaset-ab/25289684.html

          §  

112 Postings, 107 Tage Losiento@opusfra48

 
  
    #10425
02.12.19 09:23
Die von Ihnen genannte Seite shortics.com wird vom Browser als unsicher eingestuft. Gibt man die Pro7Sat1 Aktie ein kommt im Suchfeld unbekannt bzw. nichts. Ihre Informationen halte ich persönlich nicht für glaubwürdig, da alle meldepflichtigen Shortpositionen über 0,5% aufgeführt werden müssen. Sie haben von einer Reduzierung von 2,1% geschrieben!
Fakt ist wie schon Sebolix geschrieben hat, dass zum Zeitpunkt 21.11.19 insgesamt 2,6% meldepflichtige Shortpositionen vorhanden sind. Bitte halten Sie sich an Fakten und keine Behauptungen die sich nicht belegen können mit Ihrer Quelle!!!  

Seite: < 1 | ... | 415 | 416 |
| 418 | 419 | ... 450  >  
   Antwort einfügen - nach oben