Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst


Seite 12 von 95
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11
Eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 3.356
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11 von: rainharuto Leser gesamt: 501.698
Forum: Börse   Leser heute: 11
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 95  >  

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCashHi Bubble, dann

 
  
    #276
2
20.07.10 18:26

sag doch mal, wie die weitere Entwicklung aus deiner Sicht aussehen könnte. Erwartest du vollständige Verstaatlichung oder doch noch die Insolvenz?

ALso ich setze darauf, dass die Abschläge für die NAMA-Kredite im prognostizierten Rahmen bleiben, also 7,4 Mrd. neues Equity reichen.  Im Zuge der  Erfolgsnachrichten zu den geplanten Asset-Sales sollte der Kurs soweit steigen, dass die zu erwartende Verwässerung aus noch notwendigen Kapitalerhöhungen (über)kompensiert wird. Danach gesundes Wachstum  auf gesundgeschrumpfter Basis...Kursziel 2-3 Euro auf Sicht von 3 Jahren.

Vernünftiger Plan, oder?  

0,85

 

5195 Postings, 4047 Tage andy0211BubbleBobble,

 
  
    #277
21.07.10 00:08
also deine wortwahl und ausdrucksweise scheinen mir doch sehr primitiv oder arroganz? das leben hat mich gelehrt, wer wirklich was auf den kasten hat es nicht nötig damit zu prahlen. also bist du für mich keine orientierung- willste sicher auch nicht.
"Mit euch Dummbullen ist es langweilig." na und mit deinem jargon- mich reißt das auch nicht gerade vom hocker.
die zeit wird es lehren wer recht haben wird- wenn du von deiner meinung so überzeugt bist, ist es doch ok. andere haben eben eine andere meinung.
ich bin investiert und werde sehen was passiert, der kurs zeigt mir was sache ist.
gute nacht  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobblesicher

 
  
    #278
21.07.10 13:00

Verkauf deine Faxempfehlungen weiter^^, kenne meine Pappenheimer. Ihr seid mir zu cool! Ihr habt also gekauft, na wie hoch ist bereits jetzt der Verlust, Gewinn kann es wohl kaum sein bei dem Chart!

Schön fallendes Dreieck, sobald die 80 cent fallen, wirds hier im Forum wieder still, man kennt das ja...

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbleund

 
  
    #279
21.07.10 17:49

Bullen sind dumm, die stürmen immer auf alles los, oft genug reicht ein rotes Tuch. Bären sind klug, die finden immer ihr Futter. Kannst ja mal die Bären in der Stierarena mal kämpfen lassen, mal sehen was passiert.

 

208 Postings, 4050 Tage Wikinger73AIB

 
  
    #280
21.07.10 18:06

Bin mal gespannt auf die Erlöse aus den Verkäufen (Poeln etc.) , wie hoch die wohl

sein werden. Evtl. wird Ende des Jahres ja eine viel kleinere Summe als Kapitalerhöhung nötig,

als man bisher vermutet?

Schau ma mal 

 

743 Postings, 4300 Tage Flocke77Wie das mit der KE

 
  
    #281
21.07.10 18:53
......laufen soll, da bin ich auch gespannt! Beim jetzigen Kurs würde eine KE jedenfalls überhaupt keinen Sinn machen.....die Verwässerung wäre einfach zu hoch und somit auch inakzeptabel (vermutlich auch für AIB).
Mal schaun was die eventuell noch aus dem Ärmel zaubern.....bis Jahresende ist noch ein wenig Zeit, aber die kann bekanntlich auch schnell vergehen........

Der nächste Termin ist erstmal die Bekanntgabe der Quartalszahlen am 2. August.......  

208 Postings, 4050 Tage Wikinger73AIB

 
  
    #282
21.07.10 19:21

Ergebnisse des Stress-Tests am Freitag Abend könnte auch ganz interessant werden...

Tippe auf gute Ergebnisse für BankofIrland und AIB, wie auch für LLOYDS z.b.

 

 

 

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertAIB - Optionsportfolio

 
  
    #283
22.07.10 10:24
Hi,
man sollte sich erstens zu dieser Prognose:
http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/aktie.pl?isin=IE0000197834

diese Erläuterungen durchlesen:
http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/erlaeuterungen.pl#3

Dann versteht man zunächst einmal, dass diese Aussage:
Bei Beachtung aller negativen Prognosen: +1800,6%

bedeutet, dass man also bei dieser Aktie bisher bzw. derzeit auch noch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit immer auf fallende Kurse setzen sollte. Also "AIB Shorts Calls" hätte man unter bestimmten Optionsbedingungen kaufen sollen, um die 1800% zu "verdienen".

Die AIB würde also als Short Call Option in einem Risikosplitting Portfolio liegen.Die Risikogewichtung ist hier weg gelassen. Gegeben seien Rendite und Portfoliodependenzgewichtung (die Korrelation der einzelnen Aktien untereinander) je Aktie bzw Option (in dieser Reihenfolge):

Das soll natürlich nur ein fiktives und völlig verkürztes Beispiel sein:
AIB short call  60% ; 0,7
Aktie2 12% ; -0,0667 (Minus korreliert zur AIB Aktie - nicht zum Short Call)
Aktie3 10% ; -0,3667 (Minus korreliert zur AIB Aktie - nicht zum Short Call)

Addiert man die Produkte aus erwarteter Rendite und Portfoliokorrelationsgewichtung käme dann Folgendes heraus:
0,60*0,7 + 0,12* (+)0,0667 + 0,1*(+)0,3667 = ?
Also wäre die Rendite des gesamten Portfolios ?
Nun könnte man noch hingehen und einen CDF auf AIB abschließen und das Ganze besichern usw...

Was ich damit sagen will, ist, dass normale Menschen mit Aktien wie AIB im Moment am Besten gar nichts machen sollten, weil das Ganze viel zu kompliziert ist.

Es ist noch viel komplexer als in diesem kleinen Modell dargestellt, denn das Ganze wird im ultra short time trading mit neuronalen Algorithmen gehandelt.

Mit solchen noch wesentlich komplexeren Modellen wird im STTS bzw. mit Algorithmic Trading Systems wie z.B. Streambase oder RTS Group etc. gehandelt.

Zur nortmalen Portfolio-Selection-Theorie nach Markowitz kann man hier sehr gute Erläuterungen finden. Insbesondere natürlich auch zum Zusammenhang von Volatilität und Risiko insbesondre hier: http://www.stw-boerse.de/techno/portfolio/09-03.gif

Allerding denke ich, Wenn man die AIB Aktie in einem ganz normalen Aktienportfolio (also kein Optionsportfolio)  in drei oder vier Monaten bei 0,45 Euro zukaufen würde, dann könnte man sicher im Zeitraum von 5 Jahren sehr viel Geld verdienen.

Wie gesagt - ich bin ein Gegner dieser global völlig verselbständigten Finazmarktmodelle. Aber wer Gegner sein will, muss sich ja schließlich damit möglichst ausführlich beschäftigen.

Beste Grüße
Axel Arnold Bangert - 2010  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbledas

 
  
    #284
22.07.10 10:38

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbledas

 
  
    #285
22.07.10 10:44

bleibt trotzdem uninteressant, da das die Vergangenheit widerspiegelt...und wir investieren ja in die Zukunft.

Wichtiger wäre es, wenn die Leute endlich mal kapieren würden, was Irland für ein verkappter Zockerfinanzplatz ist!

Finanzkontrolle?, Bilanzen(ver)fälschung? Depfa und HRE noch ein Begriff?

 

2867 Postings, 4203 Tage thomasd22die leute wissen

 
  
    #286
22.07.10 11:48
dass irland auch ne zockerbude ist, aber in bankentitel einzusteigen, welche staatlich gestützt sind und schon 90% an wert verloren haben ist unter der bedingung einer möglich besserung der situation sehr verlockend. es gibt auch leute, die kaufen immer noch arcandor aktien. das nenne ich schon eher verrückt, eine tote kuh zu melken.  

169 Postings, 4372 Tage sysberlinMeldung zum Stresstest ...

 
  
    #287
22.07.10 19:55
und wieder runter auf 0,86

AIB hält die Regel nur ein wenn alle Activa und ein Kreditgeber eingerechnet werden
(Bank Corp.)

http://www.businessweek.com/news/2010-07-22/...o-pass-eu-s-tests.html  

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertStresstest bestanden - aber ...

 
  
    #288
23.07.10 09:04
Die AIB und die BOI scheinen den Stresstest "bestanden" zu haben.
http://trueeconomics.blogspot.com/2010/07/...tress-tests-what-do.html

Allerdings ist dieser "Test" ja bekanntlich wirklich nur eine PR Maßnahme.

Selbst bereits die neuen Bilanzierungsregeln für die Banken sind eine Zumutung.

In der Praxis führt die Bewertung eigener Verbindlichkeiten zum Fair Value zu dem scheinbaren Paradox, dass Banken bei hohen Risikoprämien ihre eigenen Verbindlichkeiten abwerten dürfen und damit Buchgewinne realisieren können.

Sehr lesenswert hier:
http://www.blicklog.com/2009/03/30/...rigen-marktwerten-zuruckkaufen/

Beste Grüße
Axel Arnold Bangert - 2010  

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertBeispiel - Morgan Stanley

 
  
    #289
23.07.10 09:49
als Beispiel für eine solche Bilanzierungspraxis kann aktuell Morgan Stanley genannt werden, die 1,7 Mrd. Gewinn vor Steuern ausweisen.

750 Mio. davon sind durch solche "Bilanzierungsvorgänge" zu "Gewinnen geworden" (vgl. u.a. auch Dirk Müller vom 22.07.2010).

Beste Grüße
Axel Arnold Bangert - 2010  

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertBanken - Bilanzierungspraxis - ISAB

 
  
    #290
23.07.10 09:57
hier noch ein sehr intressanter aktueller Artikel zu dieser derzeitigen "Bilanzierungspraxis" der Banken.

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/...tricks-der-banken/50113228.html

Das International Accounting Standards Board (IASB) arbeitet an einem Gegenentwurf.

Beste Grüße
Axel Arnold Bangert - 2010  

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCash"Zockerfinanzplatz" Irland wieder seriös

 
  
    #291
23.07.10 11:21

Europäischer Bondmarkt: Irland gelingt Auftritt am Geldmarkt. Zwei T-Bills über 1,2 Mrd. Euro platziert Börsen-Zeitung, 23.7.2010 kjo Frankfurt -

"Weitere leichte Entspannungssignale hat es gestern aus Irland gegeben. Die Iren traten nach dem Moody's-Downgrade zum Wochenauftakt in dieser Woche nun schon zum zweiten Mal an den Primärmärkten auf. .... Die Auftritte gingen glatt über die Bühne. ..."

http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=300&artsubm=km

0,91

 

7960 Postings, 4145 Tage fatmamenWas sagt es aus

 
  
    #292
1
23.07.10 19:08

2796 Postings, 3875 Tage mc.cashSchöne Schei..

 
  
    #293
23.07.10 20:02
habe die hälfte meiner Aktien ausgerechnet zum Tief von ,85 verkauft weil ich mir nicht sicher war und jetzt gets gleich mal wieder ordentlich hoch,aber wehe ich hätte sie behalten dann weren sie bestimmt runtergegangen ! Wie ich es auch mache habe das gefühl es immer verkert zu machen.  

169 Postings, 4372 Tage sysberlinIch habe auch ...

 
  
    #294
1
23.07.10 20:16
Ich habe gestern auch 50 %  zu  0,89 entnervt verkauft.

In der USA zieht die  AIB im Moment unglaublich an.

Sollte die Bank im August eventuell noch Gewinne ausweisen dann wäre sie
ja deutlich unterbewertet ...  

5195 Postings, 4047 Tage andy0211mc.cash

 
  
    #295
1
23.07.10 20:42
ich mußte lachen über deine zeilen. du bist nicht alleine damit- habe da auch oft ein unglückliches händchen. meine habe ich diesmal liegen lassen.
haste dich bestimmt von BubbleBobble verunsichern lassen.
wenn einer immer und immer wieder so schreibt, ist es wohl das beste sowas zu ignorieren. naja manchmal kann es ja auch stimmen. man weiß nie was kommt- so ist eben die börse.
gruß  

1258 Postings, 5832 Tage Jing....und meine Order ging mal wieder

 
  
    #296
2
24.07.10 05:51
nicht durch, so kann man auch Pech haben bzw. Dummheit gemacht.
Ich gebe nie und nimmer "bestens" auf und mit limit gehts halt oft
auch schief und  man muss den Raketen zu schauen oder dem
"Kurs nachlaufen", was man nicht soll, alles Bloedsinn.
"Greif nicht ins fallende Messer" - Bloedsinn - das waren meine besten
Deals.  Natuerlich nur bezogen auf Hotstocks.  

Optionen

2867 Postings, 4203 Tage thomasd22ich verstehe

 
  
    #297
1
24.07.10 15:46
nicht so ganz warum mc.cash und sysberlin ausgerechnet vor den stresstest ergebnissen verkauft haben? es war doch schon im voraus bekannt, dass AIB und BoI den test bestehen würden und daher war es auch eigentlich klar, dass die kurse nur nach oben gehen konnten. außerdem würde ich mich von niemandem verunsichern lassen. wenn man sich aktien kauft hat man eine bestimmte meinung über das unternehmen und dabei sollte man  bleiben solange man nicht durch fakten das gegenteil erfährt.  

743 Postings, 4300 Tage Flocke77Stresstest

 
  
    #298
1
26.07.10 17:57
So hat die AIB -mit einfachen Zahlen dargestellt- den Stresstest bestanden......
Nicht souverän, aber eben bestanden.

http://www.spiegel.de/flash/flash-23950.html  

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCashSolide wie Postbank, Nord-LB...

 
  
    #299
26.07.10 18:46

Da kann man doch nicht meckern!

0,96

 

2867 Postings, 4203 Tage thomasd22morgen gehts ab

 
  
    #300
26.07.10 18:57
AIB's NASDAQ Last Sale
2.6039     0.0539    +2.11%

BIE steht bei +5,7%. hier der grund:

http://www.finfacts.ie/irishfinancenews/article_1020231.shtml  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 95  >  
   Antwort einfügen - nach oben