Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rosneft ?


Seite 4 von 6
Neuester Beitrag: 28.11.14 17:24
Eröffnet am: 09.05.08 12:26 von: ben111 Anzahl Beiträge: 129
Neuester Beitrag: 28.11.14 17:24 von: primasalve Leser gesamt: 45.694
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  

68 Postings, 3651 Tage Campell@ eckert

 
  
    #76
1
11.06.14 21:43
Ich stimme Deinem Posting in fast allen Punkten zu und das wir hier über einen der weltweitgrößten Ölproduzenten sprechen sollte man def. nicht außer acht lassen. Auch wenn dies meiner Meinung nach bereits im Kurs berücksichtigt ist und der Kurs sich mit abnehmender Schuldenlast weiter erholen sollte.

Was den Kurs im Moment beflügeln sollte, ist meiner Meinung nach die Meldung das Rosneft das Monopol welches Gaszprom für den Gasexport aus Russland noch hat anfechten möchte. Sollte dieses Monopol tatsächlich fallen setzt diese Möglichkeit zu einem gehörigen Kursschub an. Man muss sich ja nur mal anschauen was Gaszprom in den letzten Jahren exportiert hat und ein paar Prozent zu Rosneft hinüberziehen.

Monopolstellung: http://www.tt.com/home/8424768-91/...C3%A4ft-mit-asien-mitmischen.csp

Gasexport: http://www.deutschlandfunk.de/....1818.de.html?dram:article_id=285911


Was die Privatisierung angeht so hat Putin diese wohl erst einmal auf Eis gelegt.

http://www.tt.com/home/8494098-91/...vatisierungsvorhaben-auf-eis.csp

Aber sollte diese tatsächlich eines Tages akut werden wüsste ich schon ein paar langfristige Investoren, die wegen der überaus interessanten Dividendenpolitik an einem hübschen Paket interessiert wären. Auch wenn Sie es eventuell niemals öffentlich zugeben würden :). Mir fallen da diverse Lebensversicherer, Rentenversicherer u.ä. Big Player an, natürlich nur wenn es Ihre Statuten zulassen direkt in Unternehmensaktien zu investieren. Aber auch Marktbegleiter wie BP würden sich sicherlich ein entsprechendes Paket gönnen, nicht ohne Grund setzt man ja so kostspielige Joint Ventures.

http://www.onvista.de/news/...ionen-milliardendeal-mit-rosneft-992597  

68 Postings, 3651 Tage Campellauch ein sehr interessanter Bericht

 
  
    #77
1
11.06.14 21:50
http://de.ria.ru/business/20140605/268686712.html

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Neben dem aktuellen Schuldenabbaupogramm will Herr Setschin die nächsten 20 Jahre jeweils 20 Milliarden!! US-Dollar in den Ausbau seines Unternehmens in der Arktis investieren. Wohl gemerkt neben dem Ausbau des laufenden Geschäftes und dem Schuldenabbau.  

44 Postings, 2104 Tage Käptn Iglo@Campell

 
  
    #78
11.06.14 22:08
Eigentlich wollte ich erst bei Gazprom rein, doch dort habe ich leider den Einstieg verpasst. Dann habe ich mich weiter nach russ. Werten umgesehen, die im Zuge der Ukraine Krise gesunken sind und bin so auf Rosneft aufmerksam geworden. Nun bin ich hier und bin von Rosneft begeistert ;) Das Rosneft größtenteils staatlich ist, finde ich eher positiv, da der Konzern so bei Fördervergaben meist den Zuschlag bekommt.  

68 Postings, 3651 Tage CampellAbend Käptn

 
  
    #79
11.06.14 22:16
Ja was den größtenteils staatlichen Besitz bei Rosneft angeht sehe ich als zweischneidiges Schwert :|. Zum einen gebe ich Dir natürlich Recht was die Vergabe von Schurfrechten usw. angeht, da wird der russische Staat schon schön aufpassen das diese auch ja in die eigenen Taschen zurückfließen. Aber man darf nicht vergessen wobei es bei allen stattlichen Konzernen hinkt. Der Effizient und der wWrtschaftlichkeit und wo die Aktionäre nur einen kleines Mitspracherecht haben, wird sich auch schwerlich was bewegen lassen. Siehe z.B. Deutsche Post oder Telekom. Erst mit der Privatisierung wurde einmal kräftig aufgeräumt. Bei dem einen Fall sehr gut und bei dem anderen...naja ;)  

44 Postings, 2104 Tage Käptn IgloGuten Abend

 
  
    #80
11.06.14 22:26
Da hast du natürlich recht, es gibt immer zwei Seiten  

68 Postings, 3651 Tage CampellStimmt :)

 
  
    #81
1
11.06.14 22:31
Aber was wäre das Leben wenn es nur eine Seite geben würde.

Aber schau Dir doch noch einmal zum Feierabend das Xetra-Orderbuch an.

38.000Stk. auf der Kaufseite :) und dann auch endlich auf dem Xetra-Handelsplatz die von mir geforderten Umsatzsteigerungen. Da haben wohl noch einige was vor.
Nix desto trotz wäre eine kleine Korrektur nach diesem steilen Anstieg nicht verkehrt, aber zum Wochenausklang wünsche ich uns allen grüne Kerzen und ein glückliches Händchen.
 

44 Postings, 2104 Tage Käptn IgloMonopol

 
  
    #82
12.06.14 15:11
@Campell weißt du wann über das Gas Monopol entschieden wird bzw. wann es fallen könnte?  

33746 Postings, 3923 Tage Harald9Campell, ich steh dir zur Seite

 
  
    #83
12.06.14 15:14
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

68 Postings, 3651 Tage Campell@Käptn

 
  
    #84
12.06.14 17:42
laut einem Bericht der FAZ sollte es wohl bereits Anfang das Jahres ausgelaufen sein, aber ich schätze mal Gazprom wäre daran gar nicht gelegen. Obwohl sie ja einen Großteil des Pipeline-System haben und so auch noch Nutzungsgebühren erheben könnten. Aber anstelle Russlands wäre ich eventuell nicht daran interessiert mehrere Wettbewerber im eigenen Land zu haben. Mit nur einem lassen sich halt die Preise besser kontrollieren. Da ich mir aber strategisch gut vorstellen kann das man des Friedenswillen im eigenen Land die Exportgeschäfte nach Regionen aufteilt. Soll heißen der eine kümmert sich um Europa und der andere um Asien (China). Das man eine solche Lösung anstrebt.
Man beachte das China erst kürzlich einen Liefervertrag unterschrieben hat, der es China erlaubt jedes Jahr genauso viel Gas aus Russland zubeziehen wie Russland an die Europäische Union geliefert hat.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...ol-12276343.html
 

68 Postings, 3651 Tage Campell@Harald

 
  
    #85
1
12.06.14 17:44
Na wenn Du das gestern Abend mit den 38.000 Kaufaufträgen warst, dann sei willkommen :). Wenn nicht sei es auch, denn 4 Augen können mehr entdecken als 2.  

33746 Postings, 3923 Tage Harald9richtig Campell;

 
  
    #86
12.06.14 17:46

ein 400 Milliarden-Deal ist zwischen Gazprom und China unterzeichnet worden
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

68 Postings, 3651 Tage Campell@Harald

 
  
    #87
12.06.14 17:52
das klingt doch ziemlich genau nach der Summe die Rosneft in die Arktis investieren will (siehe oben).

Das ist aber wirklich nur eine weithergeholte Vermutung und ist eher witzig gemeint, da ja glaube ich mit Gazprom verhandelt wurde ;)  

33746 Postings, 3923 Tage Harald9Rosneft und Gazprom heute plus minus null

 
  
    #88
13.06.14 15:17
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

44 Postings, 2104 Tage Käptn IgloVolumen

 
  
    #89
21.06.14 15:40
Das Handelsvolumen zieht ja mächtig an :)  

68 Postings, 3651 Tage CampellHallo Käptn :)

 
  
    #90
1
24.06.14 12:12
Yeap, das Handelsvolumen legt tatsächlich wieder zu, nach dem es zum vergangenen Wochenausklang ja spürbar nachließ.

Na mal schauen wie lange es diesmal anhält. Hab hier aber mal einen Bericht gefunden der def. noch für steigende Aufmerksamkeit und damit höheres  Handelsvolumen sorgen sollte.

http://www.finanznachrichten.de/...uecke-nach-deutschland-vor-003.htm  

44 Postings, 2104 Tage Käptn Iglo@Campell

 
  
    #91
24.06.14 16:03
Wie sieht denn das Orderbuch aus?  

33746 Postings, 3923 Tage Harald9super tag heute; RTS über 1.400 Punkte

 
  
    #92
24.06.14 16:14
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

68 Postings, 3651 Tage Campellman könnte fast meinen man ist über den Berg

 
  
    #93
1
24.06.14 18:02
es ist schon erstaunlich mit welcher Kraft die Aktie seit dem Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal nach Norden schiebt. Ich habe da mal zur Visualisierung einen Chart erstellt der diese Meinung noch einmal Eindrucksvoll zeigt.

Aus meiner Sicht ist der Ausbruch aus dem Trendkanal nun nicht mehr als Fehlausschlag zu werden und die von mir "rot" eingezeichneten Widerstandszonen können beruhigt angelaufen werden. Auch finde ich es gut das wir bereits seit Ausbruch eine Korrektur durchgemacht haben. Wenn man sich nun dieses Chartbild einmal genau betrachtet und den gleichen Anstieg wie nach dem Ausbruch aus den Abwärtstrend anlegt sollten wir noch gut 10 ct. steigen und dann erneut in eine Korrektur laufen bevor wir den nächsten Widerstand anlaufen.  

68 Postings, 3651 Tage CampellChartbild 06-2014

 
  
    #94
1
24.06.14 18:03
 
Angehängte Grafik:
rosneft_chartbild_1406.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
rosneft_chartbild_1406.png

44 Postings, 2104 Tage Käptn Iglo@Campell

 
  
    #95
1
24.06.14 18:37
Das klingt doch super! Vielen Dank für deine Mühe :) 10 Cent würden mich freuen, dann hätte ich im Depot bei Rosneft +25% stehen :D  

33746 Postings, 3923 Tage Harald9richtig, dass Momentum wird die Kurse

 
  
    #96
1
24.06.14 18:42

noch weiter hochtreiben
RTS bis 1.500 Punkten
und da werden Rosneft ( ich fahr Pirelli P Zero, super Reifen)
Gazprom usw. mitgehen
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

68 Postings, 3651 Tage Campell@ harald

 
  
    #97
1
24.06.14 21:25
danke für den Tip mit dem RTS, habe mir diesen gerade angeschaut und wenn Du recht behalten solltest wäre ja noch ein wenig Luft bis zur nächsten Widerstandzone.

@Käptn
Das hoffen wir doch beide ;). Wobei ich meine Einschätzung bezgl. der nächsen Korrekturzone eventuell um 5 ct. nach unten korrigieren muss, aber ich schätze mal das soll nun auch nicht das Problem sein. Aber Du sage mal wenn Du einen EK von ca. 4,56€ hast. Was hat Dich zu diesem Zeitpunkt dazu getrieben in die Aktie zu investieren? Ich meine was hat Dich vermuten lassen das Du in eine Bewegung hin kaufst. laut Wochenchart war ja der Abwärtstrend zu diesem Zeitpunkt noch voll in Kraft!?  

44 Postings, 2104 Tage Käptn Iglo@Campell

 
  
    #98
24.06.14 23:16
Es war schlichtweg Bauchgefühl und ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass so ein Global Player noch weiter drastisch an Wert verlieren würde. Charttechnik lesen kann ich leider nicht, dass überlasse ich Experten wie euch ;)  

44 Postings, 2104 Tage Käptn IgloKurs

 
  
    #99
1
25.06.14 15:09
Hoffentlich ist das heute die einzige Korrektur und morgen läufts dann wieder normal ;)  

68 Postings, 3651 Tage CampellHallo Käptn.

 
  
    #100
1
25.06.14 18:02
yuup, ich musste heute auch zweimal schauen was hier los ist und warum die von mir gewünschte (herbei gesehnte) Korrektur mit solch einer Wucht zuschlägt. Aber wenn man sich mal in die Lage der anderen Trader versetzt, welche eventuell gestern nach längerer Zeit mal wieder Ihren EK wieder gesehen haben oder so wie Du mit einem satten Plus im Depot diese Korrektur durchlaufen wäre ich eventuell auch geneigt gewisse Gewinne glatt zustellen und zu schauen ob die letzte Unterstützungslinie hält. Sollte sie das wäre ich sofort wieder drin im Boot.

Keine Frage die Reaktion ist beachtlich und auch das Handelsvolumen, aber bitte bedenke immer um ein solches Handelsvolumen zu erzeugen müssen auch Trader bereit sein die Aktie zu diesem Preis zukaufen.
Ich sehe dieses Invest als langfristige Sache und da schaue ich nicht so sehr auf den Stunden-/Minutenchart eher so Richtung 4Stunden- und Tageschart (Wochenchart).  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben