Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Erneuter Umsatzeinbruch bei Drillisch ?


Seite 10 von 12
Neuester Beitrag: 01.02.07 12:16
Eröffnet am: 29.09.06 06:57 von: Moneyworks Anzahl Beiträge: 278
Neuester Beitrag: 01.02.07 12:16 von: steffen7120. Leser gesamt: 24.601
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 >  

11249 Postings, 5753 Tage FrankeLöschung

 
  
    #226
08.11.06 18:14

Moderation
Moderator: fp
Zeitpunkt: 09.11.06 09:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: xtes-mal das Thema verfehlt, deswegen unterstelle ich eine bewusste Handlung!

 

 

11249 Postings, 5753 Tage FrankeLöschung

 
  
    #227
08.11.06 18:15

Moderation
Moderator: heal
Zeitpunkt: 08.11.06 18:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: äähem, dachte hier gings um ne Aktie, anderes bitte in Talk

 

 

11249 Postings, 5753 Tage FrankeLöschung

 
  
    #228
08.11.06 18:15

Moderation
Moderator: fp
Zeitpunkt: 09.11.06 09:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anderes Thema

 

 

11249 Postings, 5753 Tage Franke..Drillisch

 
  
    #229
08.11.06 19:48
L&S RT  5,26       -  -2,95%   5,42  4,97 - 5,47  19:47    

11249 Postings, 5753 Tage Franke..

 
  
    #230
08.11.06 19:55
L&S RT  5,26       -  -2,95%   5,42  4,97 - 5,47  19:54    

11249 Postings, 5753 Tage FrankeLöschung

 
  
    #231
08.11.06 20:48

Moderation
Moderator: jo
Zeitpunkt: 10.11.06 15:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß-Einstellen von BM

 

 

8566 Postings, 5640 Tage steffen71200franke,

 
  
    #232
1
08.11.06 21:29
reinstellen von privatmail mod nicht mögen! noch vor kurzem  hast du meine aufregung nicht verstanden und nun hats dich auch erwischt!

s.  

563 Postings, 5916 Tage MoneyworksLöschung

 
  
    #233
08.11.06 22:25

Moderation
Moderator: jo
Zeitpunkt: 10.11.06 15:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß-beleidigend

 

 

5230 Postings, 5652 Tage geldsackfrankfurtDas Rheinische Grundgesetz

 
  
    #234
09.11.06 20:28
Artikel 1
Et es wie et es!
Übersetzt: Es ist, wie es ist!

Artikel 2
Et kütt wie et kütt!
Übersetzt: es kommt wie es kommt!

Artikel 3
Et hätt noch ommer Joot jejange!
Übersetzt: es ist noch immer gut gegangen!

Artikel 4
Wat fott es, es fott!
Übersetzt: was fort ist, ist fort!

Artikel 5
Et bliev nix wie et wor!“
Übersetzt: Es bleibt nichts wie es war!

Artikel 6
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domitt!
Übersetzt: kennen wir nicht, brauchen wir nicht, fort damit!

Artikel 7
Wat wellste mache?
Übersetzt: was willst du machen....?

Artikel 8
Mach et joot äwer nit ze off !
Übersetzt: mach es gut, - aber nicht zu oft!

Universal-Artikel 9
Wat soll de Quatsch !
Übersetzt: was soll der Quatsch?

Artikel 10
Drinkste eine met !
Übersetzt: trinkst Du einen mit?

Artikel 11
Do laachs dich kapott!
Übersetzt: da lachst du Dich kaputt !

Danke  

563 Postings, 5916 Tage MoneyworksBeleidigungen um jeden Preis ?

 
  
    #235
1
09.11.06 23:49


Finde es sehr schade das man sich gerade in Drillischthreads wiederholt angiftet und gar sich bis unter die Gürtellinie beleidigt. Im Kern geht es ja nur um eine Sache, und diese heisst in diesem Fall Drillisch. Ja und ? Gibt doch viel, viel, viel wichtigere Themen bei denen diese imense Energie nötiger wäre...nur so ein Gedanke...

Moneyworks
Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 12.11.06 18:15
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - So etwas bitte ins TALk-Forum! Dafür ist es da

 

 

8566 Postings, 5640 Tage steffen71200moin drillisch, mal rt

 
  
    #236
10.11.06 06:38
WKN
 554550
 Name
 DRILLISCH
 BID
 5.13 EUR
 ASK
 5.20 EUR
 Zeit
 2006-11-10 06:37:10 Uhr
 

16 Postings, 5073 Tage Mister MagicDrillisch

 
  
    #237
10.11.06 09:23
Die Geschichte mit dem "Superprovider" hat sich ja wohl erledigt ( Mobilcom u. Phonehouse haben andere Pläne. Es bleibt eine Beteiligung an einem Unternehmen, welches sich am absteigenden Ast befindet.
Es ist schon traurig, dass ein derart effizient arbeitendes Unternehmen wie Drillisch für sehr gute Zahlen abgestraft wird.
Heutzutage ist die Devise der Investoren anscheinend erkauftes Umsatzwachstum (Mobilcom)ist höher zu bewerten als erarbeitetes Ertragswachstum (Drillisch).
Befürchte leider, dass wir nächste Woche wieder bei 4,70 rumgurken werden, wenn keine Knallermeldung kommt.  

563 Postings, 5916 Tage Moneyworks@Ck2004, Biergott,

 
  
    #238
2
10.11.06 14:15

...denke das dürfte weniger mit dem ignorieren von Drillisch zu tun haben, man vergleicht sich halt immer mit den Großen der Branche, und hier hat SIMYO, Klarmobil und Blau.de einfach mehr Kunden, hier spielt der Preis der Telefonierminute eine untergeordnete Rolle...*ggg*

Moneyworks  

563 Postings, 5916 Tage MoneyworksLöschung

 
  
    #239
10.11.06 19:31

Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 12.11.06 18:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte keine Drohungengen gegen User aussprechen!

 

 

8566 Postings, 5640 Tage steffen71200rt

 
  
    #240
1
10.11.06 20:27
WKN
 554550
 Name
 DRILLISCH
 BID
 5.16 EUR
 ASK
 5.26 EUR
 Zeit
 2006-11-10 20:27:21 Uhr
 

16 Postings, 5073 Tage Mister MagicPerformance

 
  
    #241
12.11.06 19:06
Schlusskurs 09.11.2005 5.14
Da gibts wenige Aktien die schlechter performed haben.
Viel Luft nach oben.
 

5230 Postings, 5652 Tage geldsackfrankfurtdiese hat ja wohl deutlich schlechter performed...

 
  
    #242
13.11.06 19:01
kein Kommentar ;-))


DGAP-Adhoc: 3U TELECOM AG (deutsch)
3U TELECOM AG: Ergebnisziel bislang erreicht, Umsatzziel leicht unterschritten

3U TELECOM AG / Quartalsergebnis

13.11.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Marburg, 13. November 2006 - Die 3U TELECOM AG befindet sich weiterhin in einem äußerst schwierigen Marktumfeld. Aggressiver Wettbewerb, sinkende Margen und ein intensiver Preiskampf erfordern die fortlaufende Anpassung an sich verändernde Marktbedingungen durch begleitende Restrukturierungsmaßnahmen. Die im vergangenen Quartal beschlossene und eingeleitete Neupositionierung im Segment Festnetztelefonie mit Fokussierung auf die Bereiche Call-by-Call und Wholesale zeigt erste Erfolge. Die Verschlankung der Strukturkosten ist umgesetzt. Hierdurch wird aus jetziger Sicht das Ergebnisziel (EBITDA) für 2006 trotz schlechterer Wettbewerbsbedingungen eingehalten.

Die 3U TELECOM AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres nach vorläufigen Ergebnissen einen Umsatz in Höhe von 97,21 Mio. Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Zuwachs von 8,08 Mio. Euro oder 9,1 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (89,13 Mio. Euro). Im dritten Quartal wurde ein Umsatz in Höhe von 32,13 Mio. Euro erwirtschaftet, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorquartal (32,92 Mio. Euro). Das EBITDA stieg von 4,71 Mio. Euro in den ersten neuen Monaten des vergangenen Geschäftsjahres um 2,35 Mio. Euro oder 49,9 % auf 7,06 Mio. Euro, wobei das EBITDA des laufenden Geschäftsjahres 2006 um die einmaligen positiven Sondereffekte der Einigung mit der Cogent Communications Group Inc. (4,74 Mio. Euro im zweiten Quartal 2006) und im dritten Quartal realisierten Fondserträge (2,2 Mio. Euro) bereinigt wurde. Hinsichtlich des EBITDA 2005 wurden ebenfalls sämtliche Einmaleffekte eliminiert. Das EBITDA im dritten Quartal betrug 1,92 Mio. Euro (Vorquartal: 2,35 Mio. Euro). Für das Gesamtjahr geht der Vorstand weiterhin von einem EBITDA in Höhe von 8,5 Mio. Euro aus. Allerdings wird das kommunizierte Umsatzziel für das Jahr 2006 konzernweit mit voraussichtlich knapp 130 Mio. Euro leicht unterschritten.

Das Jahresergebnis war in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres mit -1,19 Mio. Euro leicht negativ (Vorjahreszeitraum: 5,17 Mio. Euro bedingt durch positive Sondereffekte in Höhe von nahezu 15 Mio. Euro). Das entspricht einem Ergebnis pro Aktie von -0,03 Euro (Vorjahreszeitraum: 0,09 Euro).

Die Eigenkapitalquote der 3U TELECOM AG hat sich um 3,3 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 38,07 % erhöht. Die liquiden Mittel des Konzerns lagen trotz der planmäßig vorgenommenen Tilgung von Bankverbindlichkeiten (2,61 Mio. Euro) bei 41,67 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 40,18 Mio. Euro). Insgesamt wird der Liquiditätsbestand durch die zusätzliche Resttilgung der Wandelanleihe bei der Tochtergesellschaft LambdaNet Communications Deutschland AG (4,2 Mio. Euro) zum Jahresende hin abnehmen.

Die Ergebnisentwicklung im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bestätigt, dass die 3U TELECOM AG die beschlossenen Restrukturierungsmaßnahmen konsequent und zügig umgesetzt hat. Dennoch geht der Vorstand davon aus, dass der Telekommunikationsmarkt auch weiterhin ein zunehmend schwieriges Umfeld darstellt, in welchem mittelfristig für die 3U TELECOM AG nur eingeschränkte Wachstums- und Ertragspotenziale bestehen. Ziel ist es daher zunächst, trotz zu erwartender Umsatzrückgänge im Segment Festnetztelefonie, die operative Profitabilität im Konzern zu stabilisieren und mittelfristig sich bietende strategische Optionen zur Steigerung des Umsatz- und Ertragspotentials wahrzunehmen. Die vorhandenen liquiden und liquiditätsnahen Mittel stärken dabei den Handlungsspielraum des Konzerns.

Der ausführliche Quartalsbericht wird am 15. November 2006 veröffentlicht.

Ansprechpartner: 3U TELECOM AG Kirsten Götsche Tel.: 06421 999-1200 Fax: 06421 999-1998 goetsche@3u.net





DGAP 13.11.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: 3U TELECOM AG Neue Kasseler Str. 62 F 35039 Marburg Deutschland Telefon: +49 (0)6421/999-0 Fax: +49 (0)6421/999-1111 E-mail: boerse@uuu.de WWW: boerse@uuu.de ISIN: DE0005167902 WKN: 516790 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------


(17:12 13.11.2006)

  Letzter  Kurszeit  Diff. abs  Diff. rel  
3U Telecom 0,71  09:16:15 -0,01 -1,39
 

2437 Postings, 5151 Tage smexich kann es nur nicht noch öfter sagen...

 
  
    #243
13.11.06 20:43
mit drillisch wird nichts...seit jahren pendelt der wert um die 5...ob es mal +/- 20% , ab und zu 6...tendenz eher 4...höher wird das teil nicht gehen...und es gibt ein grund. eine deutsche bank will es nicht. es müsste ein wunder geschehen...ich denke aber...daß die meisten auf die schlechten nachrichten quasi...warten.  

941 Postings, 5297 Tage hope_is_the_namedann lass es auch smex

 
  
    #244
14.11.06 06:35
wenn Du nur das und das nur in Abwandlungen sagen kannst, tu mir und vielleicht auch anderen einen gefallen und lass es...

So eine Rumunkerei bin ich von den Politikern gewohnt und von all den Leuten, die immer alles schlecht sehen und es nur gut meinen....und davon gibt es schon genug...geh' nach hause, ziehe Dir die Decke über den Kopf und LASS ES GUT SEIN ABER LASS ES ENDLICH

Hope  

563 Postings, 5916 Tage MoneyworksDeutliche Ansage an Drillisch seitens Mobilcom..

 
  
    #245
16.11.06 22:02

...das dürfte es wohl gewesen sein...Mobilcom zeigt Drillisch sehr deutlich wer das Sagen im Hause Mobilcom hat...*ggg*

Mobilcom-Chef Spoerr gegen Fusion mit Drillisch
Diametral unterschiedliche Meinung zu Markt und Firmenstrategie


Ihre Meinung zum Thema...


Der Vorstandschef der Mobilcom AG, Eckhard Spoerr, lehnt eine Fusion mit dem Konkurrenten Drillisch rundweg ab. Auch die von Drillisch-Chef Paschalis Choulidis angestrebte Allianz der größten Mobilfunkanbieter in Deutschland hält Mobilcom für wenig Erfolg versprechend. "Drillisch und wir haben eine diametral unterschiedliche Meinung zur Entwicklung unseres Marktes und auch zur Strategie unserer Unternehmen", sagte Mobilcom-Chef Spoerr der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagsausgabe). Der Manager, der auch Vorstandschef des Internet-Anbieters Freenet ist und beide Unternehmen zusammenlegen will, äußerte sich erstmals zu dem Thema.

Drillisch hat sich mit zehn Prozent an Mobilcom beteiligt und dies damit begründet, eine Konsolidierung der Branche anstoßen zu wollen. "Die wollen, dass wir sie übernehmen, aber das werden wir nicht tun", sagte Spoerr. Drillisch ist mit einem Börsenwert von 170 Millionen Euro ungleich kleiner als Mobilcom mit 1,2 Milliarden Euro Marktkapitalisierung. Selbst wenn Drillisch weiter Aktien kaufen und 15 oder 20 Prozent an Mobilcom besitzen sollte, werde das nichts ändern. "Wir werden uns an das Aktiengesetz halten und Drillisch wie jeden anderen Aktionär behandeln", sagte Spoerr. Diese Position werde vom gesamten Aufsichtsrat getragen.

In der nächsten Woche könnte sich der Streit um Einfluss bei Mobilcom weiter verschärfen. Dann will nämlich das Amtsgericht Kiel darüber entscheiden, ob Drillisch, wie beantragt, ein Sitz im Mobilcom-Aufsichtsrat zusteht. Spoerr bestreitet dies und will einen eigenen Kandidaten für den vakanten Posten benennen. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Gericht aufgrund der direkten Wettbewerbssituation zwischen unseren Firmen keinen Vertreter von Drillisch zum Aufsichtsrat bestellen wird", sagte er. Bei Drillisch wollte sich das Management nur ungern dazu äußern. "Wir vertrauen darauf, dass das Gericht bei seiner Entscheidung die Interessen der Aktionäre vertreten wird", sagte ein Firmensprecher.

Mobilcom plant nach den Worten von Spoerr eine komplett andere Entwicklung als Drillisch. Durch die beabsichtigte Fusion mit Freenet will das Unternehmen - ähnlich wie T-Mobile oder Vodafone, wenn auch ohne eigenes Mobilfunknetz - zum Anbieter von Mehrwertdiensten werden. Dann will der Konzern sein Geld vor allem mit Angeboten verdienen, die über das reine Telefonieren hinausgehen - etwa mit mobilen E-Mail-Diensten, Musik-Downloads oder Handy-Fotos. Drillisch setzt dagegen auf Discount-Angebote und das Geschäft mit vorausbezahlten Handykarten. Konkurrenten wie Debitel oder Talkline hätten im Unterschied zu Drillisch mehr Kompetenz zu bieten, um die Strategie von Mobilcom zu unterstützen. "Ich bin mir nicht sicher, ob es in fünf Jahren den reinen Service-Provider überhaupt noch geben wird", sagte Spoerr. (as)

[ Donnerstag, 16.11.2006, 18:26 ] [Zurück zur Übersicht]


...der Anfang vom Ende, denn sollte Drillisch das Aktienpaket reduzieren wollen würden sie sofort meldepflichtig aufgrund der 10 % Beteiligungsschwelle werden...*ggg*

Moneyworks  

941 Postings, 5297 Tage hope_is_the_name*ggg moneyworks *ggg

 
  
    #246
17.11.06 00:17
So, wie Du kann man diesen Artikel interpretieren  - keine Frage...nur ob Deine Interpretation richtig ist, das zeigt die nächste HV und wer dafür sorgt dass der Vorstand Spoerr einlädt...ich glaube das kann nur ein eigentümer (aktionär) veranlassen *ggg
Sag einmal Money - hast Du auch Aktien oder nur Bundesschatzbrief? *ggg


na, alter Knabe? Zurück aus der Versenkung? *ggg
Hattest Du in der letzten Zeit etwas Freizeit?  +ggg
Gab es nichts, was Du vermuten konntest oder warst Du Deiner eigenen Argumente überdrüssig? *ggg

Na, auf jeden Fall - Willkommen zurück altes Stänkerei :-)) *ggg
Hab' DIch schon vermisst *ggg

*ggg  tut gut Dich mal wieder hier zu sehen *ggg

Hope
*ggg

Übrigens ich glaube Du irrst bei diesem Artikel gewaltig - Spoer( der Mieter) muckt halt noch einmal auf, bevor Choulidis (der Eigentümer) zurück ins Haus kehrt
Eugenbedarf *ggg damit schmeisst man unliebsame Mieter raus *ggg


Aber Du bist wohl auch ein Mieter - oder? :-)) *ggg

 

1529 Postings, 6608 Tage TigerRja und dann

 
  
    #247
17.11.06 07:47
wird meiner Meinung nach die Nachricht kommen, dass
Drillisch Freenet Aktien gekauft hat....was das heist wird wohl
jeder wissen---nix wirds mit Mob und FRN da bin ich mir fast sicher

Herr Spoerr für wie blöd halten Sie eigentlich die Drillischvorstände????
packen sie ihre sieben Sachen und Räumen ihren Stuhl es gibt bessere als Sie.
 

563 Postings, 5916 Tage MoneyworksWas bringt es nur für Drillisch...

 
  
    #248
20.11.06 18:52

...wenn P.C. quasi als Gockel im Aufsichtsrat sitzt mit einer Mobilcommannschaft ? Hat sich das von Euch hartgesottenen Drillischfans einer überhaupt ernsthaft überdacht ?*ggg*
...
Wenn etwas praxisnähe in Unternehmensführung dawäre müsste man Mobilcom gar auffordern den kompletten Aufsichtsrat nach Drillischaspekten aufzustellen. Denke mal bei dieser Aufforderung wird gar jedem Drillischfan klar was für eine Schwachsinnsidee es ist des Kleinen in dieser Form den Großen herauszufordern !*ggg*

...@Lireking, im übrigen von Zustimmung der Fonds war nie die Rede, hast wohl sehr viel Wuschdenken reingeschrieben...!*ggg*

Moneyworks  

941 Postings, 5297 Tage hope_is_the_name*ggg moneyworks *ggg

 
  
    #249
20.11.06 19:31
haben Sie wieder was gefunden, was keiner außer Ihnen sucht?

Ihr Beispiel: Praxisnähe im Mobilcom AR - da sitzen drei der TPG zuzurechnende Menschen und erzählen, was gut für das UNternehmen ist und überwachen einen Vorstand, der erwiesenermaßen eine grooooße Sonderausschüttung plant und am liebsten auch noch leveragen würde...

Bei Ihnen interessiert mich mal ob Sie nur gegen Drillisch (aus was für Gründen auch immer) sind oder ob Sie Dich selbst nicht mögen...

Was ist im Fall Drillisch Ihre Daseinsberechtigung?
Weil, wenn Sie keine haben.... tschuess

Ihr Hope  

287 Postings, 5036 Tage hopimoney

 
  
    #250
20.11.06 19:56
vielleicht rutschen ja viele der mob-mannschaft mit ihrem stuhl ganz nahe neben PC ! oder er sitzt gar schon auf welchen drauf, ohne dass sie es merken oder während sie es dulden...
warten wir's ab.

.. hehe ... a. onassis war auch grieche ...

hopi  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 >  
   Antwort einfügen - nach oben