Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst


Seite 6 von 95
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11
Eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 3.356
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11 von: rainharuto Leser gesamt: 501.717
Forum: Börse   Leser heute: 30
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 95  >  

2796 Postings, 3875 Tage mc.cashBezugsrechte ?

 
  
    #126
10.06.10 11:56
Hallo hat hier niemand Ahnung ?  Wielange dauert das denn bis sie im Depot gutgeschrieben werden ?  

2796 Postings, 3875 Tage mc.cashSorry,frage war für die

 
  
    #127
10.06.10 12:13
Bank of Ireland Aktie aber vielleicht weiß ja trozdem einer von euch bescheid !  

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCashSanierungsfall mit Netz

 
  
    #128
10.06.10 12:59

AIB, größte irische Bank, mit 2007 noch ca. 2 Mrd. EUR Gewinn, ist ein heftiger Sanierungsfall. Ohne staatlich Unterstützung wäre sie, aufgrund des riesigen Volumens fauler Immobilienkredite heute pleite.

Aber der Rettungsplan steht: Faule Kredite werden an die staatliche bad bank ausgelagert. Das heute auf ca. 7,4 Mrd. EUR bezifferte Loch im Eigenkapital wird möglichst weitgehend durch asset sales gestopft. Max. 4 - 5 Mrd. EUR werden daraus erwartet. Der Rest soll durch eine Kapitalerhöhung und (evtl.) weitere Staatsbeteiligung dargestellt werden.

Heißt für uns Aktionäre:  zunächst Schwächung der Ertragskraft durch den Verkauf von Tafelsilber, weitere Verwässerung im Zuge der Kapitalerhöhung(en).

Der irische Staat ist stark engagiert und wird AIB m.E. nicht pleite gehen lassen. Deshalb ist das downside einigermaßen begrenzt. Wie groß das upside letztlich sein wird, kann heute noch keiner sagen. Erst wenn finalen Bilanz- und Kapital-Strukturen bekannt sind, kann man darüber spekulieren. Fakt ist: die bekannte alte Ertragsstärke wird auf Jahre nicht wieder zu erreichen sein.

Ich bin überzeugt, dass AIB nach der Sanierung wieder eine solide Bank sein wird, deren Management aus den Fehlern gelernt hat. Dann sollten auch wieder Ergebnisse erzielt werden, die eine deutlich höhere Bewertung erlauben. Die Frage ist nur: Wieviel von der Bank gehört dann noch uns Altaktionären?

0,90

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbleAib Sanierungsfall

 
  
    #129
10.06.10 15:06

eben drum, gurkt sie da rum, wo sie auch hingehört und das für lange Zeit.

Konnte nie verstehen diesen Hype damals hier oder bei Boi oder anderen Pleitebanken. Eine ähnliche Entwicklung auch fundamental und technisch (chartmässig) gabs bei Commerzbank.

Kauft euch mal lieber ne solidere Bank z.b mit 30 Euro für SocGenerale hat man besseres Chance- Risiko Verhältnis. Da bin ich erst mal drin.

Hier sehe ich einfach keine Ende niedrigere Kurse...

 

1941 Postings, 6881 Tage JudasIch denke das der Kurs jetzt

 
  
    #130
10.06.10 15:15
auf dem direkten Weg Richtung 0,4 geht zum Alltimelow mit einem kurzen Zwischenstopp bei 0,6.
Vorher rühre ich das Teil nicht an, es sei denn es  juckt mich ein ein Cent Intraday - Zock.  

743 Postings, 4300 Tage Flocke77@Judas

 
  
    #131
1
10.06.10 15:53
"Ich denke das der Kurs jetzt auf dem direkten Weg Richtung 0,4 geht zum Alltimelow"

Kann ich mir persönlich nicht vorstellen, denn beim Stand von 0,4 war ja noch die Rede von Pleite, Untergang und Insolvenz. Davon kann man heute bei weitem nicht mehr reden, auch wenn AIB sicherlich finanziell nicht gut dasteht. Ergo halte ich 0,4 für Wunschträume....nur meine persönliche Meinung!  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobblewenn der Kurs

 
  
    #132
10.06.10 19:14

nicht mal anspringt, so wie der Markt gestern und heute lief, obwohl AIB schon massiv in den letzten Wochen verloren hat, ist was im Busch?!

Hat jemand eine Ahnung wie die KE aussehen wird?

Wie gross wird die Verwässerung sein?

Ein Trade, volatil wie ein Optionsschein, Zock in Spielgeldgrösse ist sie auf jeden Fall wert. Ich warte aber etwas ab.

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobble@excess cash

 
  
    #133
10.06.10 19:36

"Ich bin überzeugt, dass AIB nach der Sanierung wieder eine solide Bank sein wird, deren Management aus den Fehlern gelernt hat."

Das glaubst du wohl selber nicht. Kein Management auf der ganzen Welt hat bei den Pleitebanken auch nur eigene Fehler eingesehen!!!

Egal ob Ikb, Hypo Real, Commerzbk um nur die Deutschen zu nennen...und auch kein Bock, ein Wulst über die Mentalität, Moral und Anstand als Thema dieser abgehobenen Führungsriegen- Managment- Vorstandspack zu schreiben.

Im übrigen in vielen anderen Industriefirmen ist das Problem auch vorhanden. Es ist also kein spezifisches Banken oder Finanzzockerproblem. Es ist nur dort schlimmer und wenns kracht sind weit mehr davon betroffen. Ein grosser Teil des Problems liegt an der nicht vorhandenen persönlichen Haftung des Managments selber...

 

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCashDoch Bubble,

 
  
    #134
10.06.10 22:00
das glaub ich, ich weiß es sogar.

Natürlich haben Banker Fehler zugegeben. Fehler, die gemacht wurden aus Unwissenheit, Beratungsresistenz oder Überforderung. Die wenigsten, da bin ich mir auch sicher, mit kriminellen Absichten.  Im übrigen hat  nur ein Bruchteil der vielgescholtenen Banker schwerwiegende Fehler gemacht. Das Gros versah und versieht täglich pflichtschuldigst seinen Dienst und leidet heute selbst unter den Folgen der Finanzkrise.

AIB: Bist du vielleicht etwas zu hecktisch für diese Aktie? Klar kann sie schnell mal 50% machen, genauso aber auch nochmal fallen. Ich seh das eher als langfristiges Investment in ein gesundes Kerngeschäft und könnte mir gut vorstellen, dass AIB in 5 Jahren auch mal wieder bei 5 oder 10 EUR steht...

0,91  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbleQuatsch

 
  
    #135
10.06.10 22:32

"Unwissenheit, Beratungsresistenz oder Überforderung" wie süss...mit Verlaub das ist vollkommener Blödsinn. Als Beispiel "Unwissenheit": Seit wann ist es normal das man Kredite ohne Bonitätsprüfung bekommt? Es wurden anstandslos vorsätzlich faule Kredite vergeben und genauso faule Kreditausfallversicherungen abgeschlossen. "Überforderung" ist ja mal ganz lolig, das solche Leute im Stress sind kann ich mir nur vorstellen, weil sie auf der Flucht vor der betrogenen Meute sind...ansonsten ist gerade diese Klientel eine der schnellsten, die sich krank melden, netter Joke. Andernfalls würde ich mal sagen Beruf verfehlt oder stinknormale Inkompetenz.

 

in Wirklichkeit die richtigen Worte: Unfähigkeit, Gier und Ausschliessen jeglicher persönlicher Haftung und das vorsätzlich und nicht etwa fahrlässig siehe Kreditvergabe und viele andere Schweinereien usw.

Zum anderen waren das mitnichten nur einige wenige verantwortliche Personen auch das eine Mär...

Eine Sache hast du gemeinsam mit dieser kriminellen Truppe das ist Lernresistenz!

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbleSorry

 
  
    #136
10.06.10 22:43

aber bei dem Posting ist soviel Schwachsinn behauptet worden...

Wer soll denn leiden? Kaum jemand entlassen worden und wenn super Abfindung. Gerade wieder Gehaltserhöhung für alle (Bankangestellte in Deutschland) und Bonis für Zocker wieder wie in guten alten Zeiten.

Die ganzen Banken sind inzwischen schlimmer geworden als die Geldverleiher im Mittelalter. Alleine die Abzocke an Gebühren jeder Art. Die ständigen Gesetzesübertretungen... Ständig müssen die Leute bis zum Bundesgerichtshof klagen, um unrechtmässig abgenommenes Geld wiederzuerlangen. Ergo du hast absolut null Ahnung von der Materie. Leider ist sie so wulstig, das man Bücher darüber schreiben könnte. Also kaufe dir mal ein gutes Buch.

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobblewas

 
  
    #137
10.06.10 22:49

weisst du z.b über den Kreditzinsbetrug der Banken?

wahrscheinlich nix. Na dann schau mal ob du für deinen Kredit bei der Bank auch die Zinsen zahlst bei der Tilgung, die vorher auch abgesprochen waren. Ein drittel sind nämlich überhöht usw. nur ne kleine Statistik.

 

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobbleWas weisst

 
  
    #138
10.06.10 22:59
du über die Rückgabe der Kreditkarte weil Kontoauflösung, Kreditkarte wird mit 20 Euro anteilig auf 4 Jahre im voraus bezahlt. Aber nur ein Jahr wurde Konto und Karte genutzt dann Kündigung. Da wird nix zurückgezahlt, Oberlandesgerichte haben anders entschieden, die Gebühren für die 3 ungenutzten Jahren müssen zurückgezahlt werden...der letzte Clou der Banken war die Automatengebühr auch da mussten sie wieder zurückgepfiffen werden...mach dich erst mal schlau, bevor son Unsinn verzapfst.   

2658 Postings, 4061 Tage ExcessCashSorry, Bubble...

 
  
    #139
10.06.10 23:54

aber du schreibst wirres, populistisches Zeug, klingt nach Zeitungswissen. Ach nee, du hast ja ein Buch gelesen, wahrscheinlich "Den of Thieves", das handelt aber von den späten 80ern (Spaß). Wie auch immer, Einblick in die Finanzindustrie hast du offensichtlich nur sehr eingeschränkt.

Kreditkarte, Automatengebühr...Mann hast du Probleme.

Auf dem Niveau nicht mit mir!

Und Tschüß

 

 

1941 Postings, 6881 Tage Judas@Flocke77 wie du siehst

 
  
    #140
11.06.10 13:35
läuft der Kurs weiter nach unten und aus charttechnischer Sicht,z.B Bollingerband werden wir Richtung 0,60 und weiter  Richtung 0,4 laufen, es sei denn es kommen Neuigkeiten. Die 0,6 ist dabei doppeldeutig, dies soll der Wert des polnischen Anteils sein.
Das AIB momentan nahezu wertlos ist ohne diesen Anteil sollte ja jedem hier klar sein.
Bei der Hypo Real Estate wollte das auch keiner war haben.  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobble@excess cash

 
  
    #141
11.06.10 13:45
ist auch besser so! Oh, ja und wie sich Hypo Real und IKB Bosse ihre Fehler eingesehen haben, sobald man zurecht gefeuert wird, klagt man auf Boni und Abfindung...  

992 Postings, 4119 Tage BubbleBobblepuh @judas

 
  
    #142
11.06.10 13:56

so schlimm, dann ist sie nicht mal mehr ein Zock wert.

Dann werde ich die allenfalls nur noch beobachten.

 

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertich tippe auf Leerverkäufe mit AIB

 
  
    #143
2
12.06.10 15:29
Hi Leute,
bei diesem massiven Kursverfall, der aktuell noch unbegründet ist, tippe ich auf Leerverkäufe. Am Freitag 18.06.2010 wissen wir mehr (Hexensabbat).  Möglicherweise sind einige dann ziemlich short - dann würde es am Freitag extrem nach oben gehen. Das sind natürlich nur unbegründete Vermutungen. Schaun' mer mal.
Liebe Grüße Euer
SAP ABAP Guru Axel  

208 Postings, 4050 Tage Wikinger73Der nächste bidde

 
  
    #144
13.06.10 14:51

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertFreitag 18.06.

 
  
    #145
2
14.06.10 09:40
Hi,
ich sehe A.I am Freitag bei 1,50 Euro. Die Konsolidierung des Euro, keine Reaktion auf die Spanien-Krise, der Verkauf der Polen-Sharings und der Auslauf der Short-Optionen bei ausverkauftem A.I. Markt - also wenn das nicht nach oben geht heiße ich Meier (ich weiß-das hat schon mal jemand so um 1940 herum gesagt und er hieß danach nur noch Herr Meier !).
Beste Grüße Euer
SAP ABAP Guru Axel  

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertLeerverkaufsvolumen

 
  
    #146
14.06.10 13:59
Das Leerverkaufsvolumen scheint dramatisch abzunehmen. Das deutet schon auf einen massiven Short am Freitag 18.06. hin.
Kursziel 1,50. Schaun mer mal.  

743 Postings, 4300 Tage Flocke77#145

 
  
    #147
15.06.10 18:30
Bleiben also noch 3 Tage für das Kurs-plus von knapp 50%.

Das Ziel halte ich allerdings für sehr fraglich, wenngleich ich damit kein Problem hätte....  

56 Postings, 3716 Tage axelarnoldbangertMittwoch fängt der richtige Hexentanz an - Freitag

 
  
    #148
15.06.10 20:00
Hi Leute,
der richtige Shorty Hexentanz fängt ja erst am Mittwoch an un d steigert sich dann bis Freitag Morgen. Falls die AIB wirklich ein hohes short Volumen aufgebaut haben und auf Preise unter 0,80 leerverkaufen wollten, dann könnte es tatsächlich am Freitag Morgen bis 1,50 gehen.
Liebe Grüße
Axel  

743 Postings, 4300 Tage Flocke77#148

 
  
    #149
15.06.10 20:14
Schaun wir mal.........Herr Meier :-)  

428 Postings, 3860 Tage vwfan1. grosse Kaufsignal liegt bei 1,01€*

 
  
    #150
15.06.10 22:30
..darüber müsste es hurtig bis 1,28 gehen..sollten wir diese Hürde nehmen ist das nächste Ziel 1,48..diese Aussage basiert auf persönlicher Analyse und soll keine Kaufempfehlung darstellen..  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 95  >  
   Antwort einfügen - nach oben